F1 GP Ungarn

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2007 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
nevermind
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 03.06.2007, 20:43

Beitrag von nevermind » 05.08.2007, 19:16

F1-Fan hat geschrieben:
Albers Fan hat geschrieben:Ein gutes Rennen.

Sutil hat den F8-VII würdig in Rente geschickt und ein tolles Rennen vor Barichello!!! gefahren!

Bei Yamamoto habe ich mir fast gedacht dass er in der Mauer landet.
Ich frage mich wie man Albers durch so einen ersetzen konnte.
Ich hoffe er steigert sich!


Naja, seien wir mal ehrlich. Albers wurde aus zwei Gründen ersetzt. Zum einen weil er meist von Sutil geschlagen wurde - zumindest im Qualifying und zum anderen, weil er zuwenig Sponsorengelder aufbrachte. Nur wenn Sypker richtig gehandelt hätte, hätten sie Winkelhock weiterfahren lassen.


Das können sie sich aber leider net leisten. Die schauen auf die Kohle.
Die jetzige Witzfigur hat 2Mios angeschleppt. Käme ich mit 5Mios würden die mir sogar ne Lizenz bezahlen....... :wink: :wink: :wink: :wink:

Benutzeravatar
Timo_Glock
Rookie
Rookie
Beiträge: 1364
Registriert: 22.07.2007, 09:47
Lieblingsfahrer: Vettel, Verstappen
Wohnort: Seelze

Beitrag von Timo_Glock » 05.08.2007, 19:18

nevermind hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:
Albers Fan hat geschrieben:Ein gutes Rennen.

Sutil hat den F8-VII würdig in Rente geschickt und ein tolles Rennen vor Barichello!!! gefahren!

Bei Yamamoto habe ich mir fast gedacht dass er in der Mauer landet.
Ich frage mich wie man Albers durch so einen ersetzen konnte.
Ich hoffe er steigert sich!


Naja, seien wir mal ehrlich. Albers wurde aus zwei Gründen ersetzt. Zum einen weil er meist von Sutil geschlagen wurde - zumindest im Qualifying und zum anderen, weil er zuwenig Sponsorengelder aufbrachte. Nur wenn Sypker richtig gehandelt hätte, hätten sie Winkelhock weiterfahren lassen.


Das können sie sich aber leider net leisten. Die schauen auf die Kohle.
Die jetzige Witzfigur hat 2Mios angeschleppt. Käme ich mit 5Mios würden die mir sogar ne Lizenz bezahlen....... :wink: :wink: :wink: :wink:

Tja das gute alte Geld.
wie viele Einsatz Posts gedenkst du heute noch zu posten? bloss damit ich informiert bin wieviel Arbeit auf mich zukommt.

bitte unterlass das. entwerder schreibst du was zum Thema und äusserst dich auch dem entsprechend informativ oder du lässt es beim lesen dieser Posts. es geht hier wirklich nicht um die Beitragszahl zu maximieren.

bedenke bitte dies. und geh davon aus dass ich mehrere deiner Posts unter die Lupe genommen hab.

Ayrton

Benutzeravatar
sebastian-vettel-girl
Testfahrer
Beiträge: 765
Registriert: 28.05.2007, 16:59
Wohnort: Bad Säckingen

Beitrag von sebastian-vettel-girl » 05.08.2007, 20:31

Ich finde auch, dass Robert Kubica genauso gut gefahren ist wie Nick Heidfeld. Es war wirklich schwer auf dieser Strecke zu überholen.
Aber die Zeiten der beiden stimmen fast überein.
Sebastian Vettel hat auch sein bestes gegeben.

Tschö

Benutzeravatar
tizo74
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3834
Registriert: 19.04.2007, 15:20
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beitrag von tizo74 » 05.08.2007, 20:37

F1-Fan hat geschrieben:Alonsos 4 Platz ist eigendlich noch geschmeichelt, wurde der doch durchj das äußerst milde Urteil erst Möglich.


Finde ich auch. Normalerweise hätte er Startverbot erhalten sollen. Aber er fährt eben bei McLaren, die werden immer besonders milde behandelt.
Ach was rege ich mich überhaupt auf? Hilft ja nichts.

tizo74
Sebastian Vettel's Wurzeln liegen bei BMW, also kann er nur der Schnellste sein.

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 05.08.2007, 20:40

tizo74 hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:Alonsos 4 Platz ist eigendlich noch geschmeichelt, wurde der doch durchj das äußerst milde Urteil erst Möglich.


Finde ich auch. Normalerweise hätte er Startverbot erhalten sollen. Aber er fährt eben bei McLaren, die werden immer besonders milde behandelt.
Ach was rege ich mich überhaupt auf? Hilft ja nichts.

tizo74


Weiste, dann hätte Kubica auch ein Startverbot zugestanden, für den Nürburgring, wo er fast Heidfeld abschoss :twisted:

Wenn überhaupt eine schärfere Strafe, dann Streichung aller Rundenzeiten und ab nach hinten, aber nicht Startverbot.

Feuertrollsmercedes
Nachwuchspilot
Beiträge: 269
Registriert: 03.08.2007, 15:14
Wohnort: Westendorf

Beitrag von Feuertrollsmercedes » 05.08.2007, 20:43

hmm enttäuschend fande ich nur Massa...der war wirklich unterirdisch.... und Rosberg war zwar auch in den Punkten aber wenn man die Startposition sieht doch enttäuschend
Formel 1 ist der einzige Sport in dem es egal ist, ob die Fahrer gedopt sind xD

Benutzeravatar
tizo74
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3834
Registriert: 19.04.2007, 15:20
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beitrag von tizo74 » 05.08.2007, 20:46

sebastian-vettel-girl hat geschrieben:Ich finde auch, dass Robert Kubica genauso gut gefahren ist wie Nick Heidfeld. Es war wirklich schwer auf dieser Strecke zu überholen.
Aber die Zeiten der beiden stimmen fast überein.


Die Zeiten bringen keine Punkte.
Aber die Plätze.
Nick Heidfeld Platz 3
Robert Kubica Platz 5
:o So einfach ist das :o :wink: :lol: .

tizo74
Sebastian Vettel's Wurzeln liegen bei BMW, also kann er nur der Schnellste sein.

Benutzeravatar
Formel 1 Freak
F1-Fan
Beiträge: 87
Registriert: 04.08.2007, 16:05

Beitrag von Formel 1 Freak » 05.08.2007, 21:01

tizo74 hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:Alonsos 4 Platz ist eigendlich noch geschmeichelt, wurde der doch durchj das äußerst milde Urteil erst Möglich.


Finde ich auch. Normalerweise hätte er Startverbot erhalten sollen. Aber er fährt eben bei McLaren, die werden immer besonders milde behandelt.
Ach was rege ich mich überhaupt auf? Hilft ja nichts.

tizo74


Genau, ich bin der Meinung das wenn man andere Ansichten hat man dies zwar durchaus kunttun kann aber nicht 5 mal hintereinander spätestens beim 2. mal haben es nämlich alle Verstanden!

Zum Rennen: Die Leistung der Deutschen hat mir sehr gut gefallen.
Allen voran natürlich Nick Heidfeld der eine sehr aggresive 3-Stopp Strategie gefahren ist, die sich dann auch ausgezahlt hat. Die letzten 15 Runden war er stark gegen Alonso, wie zuvor schon Ralf Schumacher der Alonso erst nach dem 2.Boxenstopp hat passieren lassen müssen und sich damit eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Bei Nico Rosberg ist die 3-Stopp Strategie nicht gut aufgegangen was wohl daran lag das er einen schlechten zweiten Satz erwischt hat. Vettel hat dieses Wochenende das erste mal in dem Auto gesessen , dafür finde ich ist er ein sehr gutes Rennen gefahren mehr kann man wohl frühestens am Saisonende sagen.
Sutil hat mal wieder alles aus seinem Auto rausgeholt, und ist immerhin vor dem Honda von Rubens Barichello geblieben.
Ansonsten hat ALonso mal wieder gezeigt das auch er unter Druck Fehler macht, hatte allerdings auch pech als er am Start auf die Bremse musste.
Hamilton fuhr ein perfektes Rennen, verdienter Sieg. Ähnlich gut Kimi Raikönnen wäre er von Pole gestartet hätte er wohl auch gewonnen.

Feuertrollsmercedes
Nachwuchspilot
Beiträge: 269
Registriert: 03.08.2007, 15:14
Wohnort: Westendorf

Beitrag von Feuertrollsmercedes » 05.08.2007, 21:05

Kimi hatte auch einen kleine Verbremsfehler... Massa hatte hunderte xD
Formel 1 ist der einzige Sport in dem es egal ist, ob die Fahrer gedopt sind xD

Benutzeravatar
nevermind
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 03.06.2007, 20:43

Beitrag von nevermind » 05.08.2007, 21:06

F1-Fan hat geschrieben:Weiste, dann hätte Kubica auch ein Startverbot zugestanden, für den Nürburgring, wo er fast Heidfeld abschoss :twisted:


Sonst noch was, Du Experte????? :? :? :? :? :?

F1-Fan hat geschrieben:Wenn überhaupt eine schärfere Strafe, dann Streichung aller Rundenzeiten und ab nach hinten, aber nicht Startverbot.


Das ist allerdings richtig.....Aber die Einmischung der FIA war meiner Meinung nach falsch....Das hat jetzt so nen komischen Beigeschmack...
Nix halbes und nix ganzes...
Zuletzt geändert von nevermind am 05.08.2007, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Artek21
Nachwuchspilot
Beiträge: 316
Registriert: 14.06.2007, 17:40
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Artek21 » 05.08.2007, 21:06

F1-Fan hat geschrieben:
tizo74 hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:Alonsos 4 Platz ist eigendlich noch geschmeichelt, wurde der doch durchj das äußerst milde Urteil erst Möglich.


Finde ich auch. Normalerweise hätte er Startverbot erhalten sollen. Aber er fährt eben bei McLaren, die werden immer besonders milde behandelt.
Ach was rege ich mich überhaupt auf? Hilft ja nichts.

tizo74


Weiste, dann hätte Kubica auch ein Startverbot zugestanden, für den Nürburgring, wo er fast Heidfeld abschoss :twisted:

Wenn überhaupt eine schärfere Strafe, dann Streichung aller Rundenzeiten und ab nach hinten, aber nicht Startverbot.


Du bist echt ein komischer Vogel. Dieses Thema wurde doch schon von durchgekaut vom Nürburgring. Das war doch klar zu sehen, wer wen abgeschossen hat. Und zwar nicht so wie du es sagst. Dieses Thema wurde schon geklärt

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 05.08.2007, 21:13

Artek21 hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:
tizo74 hat geschrieben:
F1-Fan hat geschrieben:Alonsos 4 Platz ist eigendlich noch geschmeichelt, wurde der doch durchj das äußerst milde Urteil erst Möglich.


Finde ich auch. Normalerweise hätte er Startverbot erhalten sollen. Aber er fährt eben bei McLaren, die werden immer besonders milde behandelt.
Ach was rege ich mich überhaupt auf? Hilft ja nichts.

tizo74


Weiste, dann hätte Kubica auch ein Startverbot zugestanden, für den Nürburgring, wo er fast Heidfeld abschoss :twisted:

Wenn überhaupt eine schärfere Strafe, dann Streichung aller Rundenzeiten und ab nach hinten, aber nicht Startverbot.


Du bist echt ein komischer Vogel. Dieses Thema wurde doch schon von durchgekaut vom Nürburgring. Das war doch klar zu sehen, wer wen abgeschossen hat. Und zwar nicht so wie du es sagst. Dieses Thema wurde schon geklärt


Nure hast du wahrscheinlich nicht gelesen, bzw. geschaut, sonst wüsstest du das kubica heidfeld fast abschoss und dieser sich wehrte, so sieht es aus - aber eben, ich wollte auch nichtr das thema aufbringen sondern nannte dir zwei fehler die Kubica gemacht hat und die auf mittelfristige Sicht durchaus dazu führen können, das er ersetzt wird, wenn er so weiter macht.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29041
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 05.08.2007, 21:15

Naja, die alte Weisheit hat sich wieder mal bestätigt: Regnets in Ungarn nicht, gibts eher eine langweilige Gschicht'

Und so wars auch heute. Für etwas Action sorgte lediglich Alonso, der immerhin Webber und dann Kubica auf der Strecke überholte. Ansonsten lief leider nicht viel.


Räikkönen scheint sich nun definitiv im Team gegen Massa durchgesetzt zu haben. Wenns beim Finnen keine Probleme gibt, ist er schneller als der Brasilianer und kommt auch vor dem ins Ziel, und an diesem Wochenende hat er Massa wirklich beinahe lächerlich aussehen lassen.


Top-Leistung von Sauber. Heidfeld wieder mal auf dem Podest, Kubica Fünfter. Das ist ein perfektes Ergebnis.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Feuertrollsmercedes
Nachwuchspilot
Beiträge: 269
Registriert: 03.08.2007, 15:14
Wohnort: Westendorf

Beitrag von Feuertrollsmercedes » 05.08.2007, 21:20

naja ich fande den ausritt von Yamamoto ganz witzig :lol:
Formel 1 ist der einzige Sport in dem es egal ist, ob die Fahrer gedopt sind xD

Benutzeravatar
Der Neue
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2048
Registriert: 07.08.2006, 23:33
Lieblingsfahrer: Grosjean, Perez
Lieblingsteam: Underdogs
Wohnort: Siegen

Beitrag von Der Neue » 05.08.2007, 21:32

bolfo hat geschrieben:Naja, die alte Weisheit hat sich wieder mal bestätigt: Regnets in Ungarn nicht, gibts eher eine langweilige Gschicht'


Sehe ich genauso. Das heutige Rennen hat mir mal wieder gezeigt, dass dieser Ungarn GP völlig sinnlos ist. Diese Strecke ist Gift für tolle Überholmanöver. Entweder man baut sie mal schnellstens um, oder man nimmt sie ganz raus, aber das jetzige Layout ist so eingerichtet, dass man dort unmöglich überholen kann.
Oder man hofft auf Regen in den nächsten Jahren. Das letzte Jahr hat ja bewiesen, dass es dort auch anders geht. :)

Zum Rennen:

In Sachen Langeweile hat dieses Rennen alles übertroffen. Ich wunderte mich nach dem Rennen schon ein wenig warum Strietzel Stuck sagte dass sei das beste Rennen des ganzen Jahres gewesen. :roll:
Hamilton siegte völlig verdient vor Kimi, der ne solide Leistung abspulte. Die anderen 3 Deutschen in den Punkten sind auch zu loben.
Auch Vettel und Sutil überzeugten auf ganze Linie. Massa enttäuschte ziemlich, wobei das wohl einzig an der Strecke lag, dass er nicht weiter vorfahren konnte. Ihm ist eigentlich kein Vorwurf zu machen. Außer vielleicht an seiner etwas seltsamen Strategie.

Dass Yamamoto das Rennen nicht überstehen würde war wohl zu erwarten. Ich bin immer noch fassunglos wie man so einen talentfreien Fahrer ein Cockpit geben kann. Hieß es nicht letztes Jahr mal, dass er zu "gefährlich" für die Formel 1 wäre?! :?
Weg mit KERS, DRS, Pirelli und Aerodynamik-Schnick-Schnack! Back to the roots! Save pure RACING!

Antworten