F1 GP Europa

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2007 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
cizu
Kartfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 30.06.2007, 18:09

Beitrag von cizu » 27.07.2007, 11:05

Felipe: **** you

Fernando: **** you

Felipe: No, I said it first.

Fernando: How does it feel to be Michael Schumacher's bitch

Felipe: I am not his bitch

dies is ziemlich amuesant :lol: :lol:

Kimi_Räikkönen_Girl
Simulatorfahrer
Beiträge: 507
Registriert: 05.11.2006, 17:23

Beitrag von Kimi_Räikkönen_Girl » 27.07.2007, 11:32

habt ihr das video dazu auch schon gesehen?^^

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitrag von redforce » 27.07.2007, 11:52

Meine Güte! :roll:

Die Story wurde von planetf1 ironisch aufbereitet. Das Gespräch hat mit diesem Wortlaut so nie stattgefunden.

Manche Leute erkennen Ironie erst dann, wenn sie von ihr in den Hintern gebissen werden. :roll:
Die Verfremdung eines Gedankens beginnt mit dem Versuch, ihn in Worte zu fassen.
Helmar Nahr

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 27.07.2007, 12:10

redforce hat geschrieben:Meine Güte! :roll:

Manche Leute erkennen Ironie erst dann, wenn sie von ihr in den Hintern gebissen werden. :roll:
:mrgreen: Bild

no comment more . . .
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
nevermind
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 03.06.2007, 20:43

Beitrag von nevermind » 27.07.2007, 12:14

na ja die legen das aus als ob es eine wörtliche übersetzung wäre.
Und man kann das Video bei Youtube net sehen, da es gesperrt wurde.
This video is no longer available due to a copyright claim by Formula One Management
Mit dieser Begründung.

Ich dachte wirklich das wär echt.

nev.

Ja, Ja, wer den Schaden hat braucht für den den Spott net sorgen....
:P :oops: :P

Off on F1 has managed to get full access to the transcript of the spat
between Felipe Massa and Fernando Alonso a.fter the European GP on Sunday. You can find it with subtitles on You Tube, too.

Ich weiss net wie ich daraus schliessen sollte dass das nur "Ironie" war....?
Vieleicht wenn ich das Video mit untertitel gesehen hätte. Daraus hätte men vieleicht schliessen können dass das ´n joke war. Aber es ist eben gesperrt.
Volles Fettnäpfchen!!! :D :D :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Manchmal glaub ich talent für solche Aktionen zu haben....

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitrag von redforce » 27.07.2007, 12:45

@ nerv

Mach dir nix daraus. Is doch nicht sooo schlimm. :wink:

Das Originalgespräch kann ich ja mal suchen. Es wurde aber so wie man hörte in einem Kauderwelsch aus Spanisch, Portugiesisch und Englisch geführt. :lol:

Wenn das Gespräch in dieser planetf1-Form stattgefunden hätte, so würde ich den beiden hitzköpfigen Kontrahenten zutrauen, etwas handgreiflich zu werden.

So in der Manier von Piquet gegenüber Salazar. "Oh my goodness...." OT by Murray Walker. :lol:
Die Verfremdung eines Gedankens beginnt mit dem Versuch, ihn in Worte zu fassen.
Helmar Nahr

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 27.07.2007, 12:54

Na ich hab ja gut Reden, da ich den Artikel sofort als Joke aufgenommen habe.

Aber du hast Recht Reddy - [size=0]muß mal wieder ein bisschen schleimen :mrgreen[/size]: , ich hatte die Chance das Video bei Youtube nochmal zu sehen und es wurde tatsächlich in einer für mich unverständlichen Sprache geführt. Das einzige was ich noch verstanden habe - nicht übersetzen konnte - ist, dass Massa sich mehrfach wiederholte - aber eben die Worte konnte ich nicht verstehen.

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitrag von redforce » 27.07.2007, 13:17

Hier mal die freie “Übersetzung” von den Kollegen von Autosport.com.
Alonso: "You broke my sidepod there..., go and have a look at it!"

Massa: "Go and have a sh.it! You've won and you say something like this, asshole, you win and say something like this."
Alonso: "I fought with Heidfeld, i fought with everyone, but you can't do that."

Massa: (Touching Alonso) "Try to learn something"

Alonso: "You try to learn something"

Massa: "Try to learn something!"

Alonso: "Try to learn something, i fought with all the world today, and with 3 laps to go, we touch!"

Massa: (sitting on his chair) "Good job!"

Alonso: "Good job!"

Massa: (Standing up, sarcastic tone) "I did that on purpose, like i did that on porpuse in Barcelona!"

Alonso: "Ok, ok..."

Massa: (Touching Alonso) "Try to learn something"
Also eigentlich tatsächlich ein Kindergarten. :lol:

Und hier die Stellungnahmen in offiziellen Interviews (ebenfalls von Autosport.com) :

"I was really surprised when he came to say that I did that on purpose," said Massa of the latest incident on a slippery Nurburgring circuit.
"I would never do something like that on purpose. Like I said in Barcelona, it was normal, here was normal and it's going to be like that. So if he was a little bit unhappy, it's not my problem."
Alonso refused to fuel the latest spat and declared the episode closed.
"We touched each other two times (on the track) and I apologise to him because I was so stressed when I finished the race, because we nearly didn't finish the race," he said.
"I apologise if I said anything to him, because it's motor racing and it's a fight. We finished the race, so I don't want to talk any more about this and I want to enjoy the win."
Massa accepted his words: "I don't have anything against anybody, I just do my race and I follow the rules of the sport, that's all," he said.
"If somebody tells me something I did was wrong and I didn't I will be unhappy. That is normal. But if he has apologised then that's fine, he knows he was not right af.ter the race."
Die Verfremdung eines Gedankens beginnt mit dem Versuch, ihn in Worte zu fassen.
Helmar Nahr

MclarenfanNr1
Testfahrer
Beiträge: 927
Registriert: 25.07.2006, 12:53

Beitrag von MclarenfanNr1 » 27.07.2007, 13:19

Ein Kumpel von mir,der sowohl der italiensichen wie auch der spanischen Sprache mächtig ist, hat mir erzählt, dass er Alonso mehrmals als A-Loch betitelt hat.

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitrag von redforce » 27.07.2007, 13:24

Mindestens einmal, das muss man wohl bestätigen.

Und ich räume unumwunden ein, dass das nicht sehr fein war. :wink:

Bei beiden war der Adrenalinspiegel sicherlich auf der Höhe der Augenbrauen und in sofern kann man das Gespräch getrost vergessen. Die beiden Kontrahenten werden es mit Sicherheit ebenso handhaben, obwohl sie wahrscheinlich nie die dicksten Freunde werden. :lol:
Die Verfremdung eines Gedankens beginnt mit dem Versuch, ihn in Worte zu fassen.
Helmar Nahr

AyrtonSenna Fanatiker
Testfahrer
Beiträge: 908
Registriert: 19.12.2006, 13:07
Wohnort: Bayern Underground

Beitrag von AyrtonSenna Fanatiker » 27.07.2007, 15:27

War doch lustig!
Wie die F1 so viele Sprachen in nem Streit live zeigt, da lernen die kleinen auch nen paar Wörtchen dazu! :)
Bild

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2446
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Beitrag von Dr.owowitz » 27.07.2007, 16:01

Also so viele Kommentare nur zum kleinen Streitgespräch zwischen massa und Alonso...und noch mehr darum wie blöd Nick Heidfeld sich im Rennen angestellt hat, dazu ein paar Leute die meinen Kubica wäre daran Schuld, dass heidi nich auf dem Podium stand... gab doch so viel erfreuliche Sachen in dem Rennen...

Webber wurde nach klasse Vorstellung 3.
Wurz wurde nach super Leistung 4.
Coulthard wurde nach einer klasse taktischen Vorstellung 5.
- und er hat Wurz und webber den Rücken freigehalten gegen die BMW

lasst euch mal darüber aus...dann bekommen wir nochmal 20 Seiten voll

ich freue mich immer noch wie Sau über das geile Rennen...Kindergarten bei BMW oder kurz vor der Siegerehrung hin oder her...
hoffe auf regen in allen noch kommenden Rennen ;)

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Beitrag von Tr!pleCr0wn » 28.07.2007, 06:50

Hm, ich glaube, da muss ich euch enttäuschen. Ihr wisst doch, das im Moment in Osteuropa die Hölle los is, wegen den Waldbränden und den 45° im Schatten, und soweit ich weiß, sagen die Experten: Nach einem kurzen Schauer in den nächsten 5 Tagen wird es wieder extrem heiß!
Back To Insanity

Benutzeravatar
Elönsö
Kartfahrer
Beiträge: 182
Registriert: 21.06.2007, 17:13

Beitrag von Elönsö » 28.07.2007, 17:32

FormulaOneChampion hat geschrieben:Hm, ich glaube, da muss ich euch enttäuschen. Ihr wisst doch, das im Moment in Osteuropa die Hölle los is, wegen den Waldbränden und den 45° im Schatten, und soweit ich weiß, sagen die Experten: Nach einem kurzen Schauer in den nächsten 5 Tagen wird es wieder extrem heiß!
Vom Ungarn Rennen sollten wir uns lieber nicht zu viel erwarten. Die Rennen von Kanada bis Europa waren zwar alle unterhaltsam aber Ungarn ist immer nur unauffäliges hinterherfahren - außer es regnet dort einmal in 15 Jahren. :wink:

motorsportfreak
F1-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2007, 17:41
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Kontaktdaten:

Die Sicht eines Sportwartes!

Beitrag von motorsportfreak » 28.07.2007, 18:58

Hi zusammen,

bin absolut neu hier! Wenn mein Post hier nicht reinpassen sollte, möchte ich einen Mod, oder auch Admin darum bitten meine Post zu verschieben.

Ich habe gerade mal einen Kommentar über die Nachricht von Hammiltons Bergeaktion abgegeben! Hier auch noch mal den Link dazu:
http://www.formel1.de/index.php?aid=15&newsID=48532

So, dann hier mein Kommentar:

Habe mir gerade mal die ganzen Kommentare zu diesem Vorfall durchgelesen!
Was mir als 1. sehr negativ aufgefallen ist, das manche immer noch von Streckenposten die im Einsatz waren geschrieben haben.
Hier mal eine Frage an alle! WAS IST EIN STRECKENPOSTEN???
Wer von Euch hat dieses Rennen genau in dieser Kurve Live miterleben dürfen? Ich gehe mal davon aus, dass die Meisten es nur am Bildschirm verfolgt haben, und genau dort liegt auch der Unterschied.
Ich als Sportwart an der Strecke sehe es teilweise auch so, wenn jemand ins Kies rutscht sollte es für Ihn vorbei sein, egal ob der Motor noch läuft oder nicht. Die Bergeaktion mit dem Traktor hätte man bei laufendem Rennen auch nie durchgeführt, aber es war zu diesem Zeitpunkt schon das SC draußen.
So, dann werde ich dieses Ereignis aus meiner Sicht mal schildern.
Wir haben uns für dieses Rennen nach dem Start Regen gewünscht, aber das es so kam konnte keiner erahnen.
Es war kein Regenschauer, sondern ein Schutt der Sonderklasse (gab’s beim 24h-Rennen 2007 schon mal, falls es jemand miterlebt hat). Als dann das erste Fahrzeug in Kurve1 abflog, bekamen wir über Funk, dass das SC raus kommt. Genau da standen meine Leute (Pusher) schon am Posten und haben mit den Füßen gescharrt. Ich habe sie aber nicht raus gelassen, da ich genau wusste, dass noch weitere Fahrzeuge abfliegen werden. Und genau so kam es.
Die FIA hat das SC eingesetzt. Wo hat sich dieses Fahrzeug platziert? Kurz vor Kurve1. Als aber dann das erste Fahrzeug am SC vorbei flog, hat sich das SC erst mal aus dem Staub gemacht, und hat nach der Kurve wieder neu platziert.
Das ist jetzt meine Meinung dazu! Und genau in diesem Moment hätte die FIA das Rennen schon abrechen müssen.
Das haben Sie aber nicht getan, und haben noch abgewartet. Was ist passiert? Es sind weitere Fahrzeuge abgeflogen. Abgeflogen ist genau so zu sehen, wie ich es schreibe. Alle, die an ihrem Bremspunkt, der unter der Brücke liegt (egal ob sie langsam oder schnell waren) nur noch Beifahrer in ihrem Fahrzeug. Die Fahrzeuge, die durch Kurve1 noch durchkamen sind wirklich nur noch geschlichen.
Wie war es denn mit Kimmi? Der wollte auch in die Box fahren, ist aber dann an der Ausfahrt vorbeigeschlittert, nur mal so nebenbei!
Natürlich waren die Bergeaktionen in diesem Moment immer noch sehr gefährlich, aber sobald ein Rennen abgebrochen wird, sollte man doch davon ausgehen, das man dann in Ruhe das Chaos aufräumen kann, oder? Dem war aber nicht so, und es kamen weitere Fahrzeuge angeflogen.
Die FIA hätte das Rennen meiner Meinung nach schon viel früher abbrechen müssen.
Das war jetzt erst einmal meine Meinung zu diesem Chaos.
Ihr müsst Euch auch mal in unsere Situation versetzen! Wir müssen innerhalb von Sekunden entscheiden, was wir tun! Hinterher ist immer jeder schlauer, Oder?

Gruß Motorsportfreak

Antworten