Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Hier posten Formel1.de User alles, was sie live an der Strecke erlebten. Oder geben Tipps und Tricks bekannt für User, die ein Rennen besuchen wollen
Antworten
Bielefeldf1
Kartfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 11.01.2011, 12:07
Kontaktdaten:

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Bielefeldf1 » 31.07.2019, 21:56

Es war einfach unglaublich...
Ich hatte von „Bildplus“ ein Interview mit Nico Hülkenberg gewonnen.
Das ganze begann gegen 15:30,wo mich ein Mitarbeiter am fahrerlagereingang abgeholt hatte. Hier bekam ich dann einen VIP Pass,womit ich bis Abends mich im Fahrerlager frei bewegen konnte. Ich durfte sogar neben den FIA Leuten stehen,die die Autos abgenommen hatten. Gesehen habe ich quasi alle Fahrer und Teamchefs und der ein oder andere blieb nicht nur für einen Foto und Autogramm stehen,sondern hat auch ein smalltalk mit mir geführt. Die Mechaniker von Racing Point ließen mich sogar in die Box und erklärten mir etwas über Reifen. Voll interessant... Gegen 17:00 empfing mich dann im Motohome von Renault die Pressesprecherin von Renault und der Pressesprecher von Nico. Danach kam Nico, mit dem ich ein 15 Minütiges Interview führen durfte. Das coole war,dass Nico gebürtig aus meiner Nachbarschaft kommt und es somit ein etwas anderes Interview war. Als Gastgeschenk bekam er ein paar Flaschen Diebels Alt (unser Heimatwasser) und einen Karnevalsorden von meinem Karnevalsverein überreicht. Übrigens kam Ricciardo vorbei und wollte direkt eine Flasche Bier haben :)
Danach machten wir noch Fotos und er unterschreib noch meine Emmerich Fahne. Er ging dann zum nächsten Termin und die Pressesprecherin von Renault bleib noch ne Viertelstunde da und wir unterhielten uns noch ein wenig. Danach hielt ich mich noch ne Stunde im fahrerlager auf und bin dann gegangen.
Cool war auch,dass Felix Görner und andere RTL Konsorten während des Interview hinter mir standen,weil sie vorher einen Termin mit Nico hatten und sich mein Interview auch anschauen wollten. Felix sagte nach dem Interview erstmal zu Nico:“sag mal Nico,ist dass ein alter Schulkamerad von Dir? :-D
Ich muss sagen,ich kann BILD Plus gar nicht genug für diesen schönen und einzigartigen Nachmittag danken;)

Benutzeravatar
Sindy
Kartfahrer
Beiträge: 201
Registriert: 17.07.2008, 21:09
Lieblingsfahrer: Vettel,Ocon,Leclerc, Norris

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Sindy » 31.07.2019, 22:07

Das klingt ja richtig klasse!!
Freue mich total dass du das erleben konntest. Danke dass du uns davon erzählt hast.
Nico und Dani haben auch am Sonntag eine super Autogrammstunde hingelegt. Wir haben viel gelacht.

Chris aus S.
Kartfahrer
Beiträge: 196
Registriert: 21.09.2015, 11:56

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Chris aus S. » 01.08.2019, 06:45

Bielefeldf1 hat geschrieben:Es war einfach unglaublich...
Ich hatte von „Bildplus“ ein Interview mit Nico Hülkenberg gewonnen.
Das ganze begann gegen 15:30,wo mich ein Mitarbeiter am fahrerlagereingang abgeholt hatte. Hier bekam ich dann einen VIP Pass,womit ich bis Abends mich im Fahrerlager frei bewegen konnte. Ich durfte sogar neben den FIA Leuten stehen,die die Autos abgenommen hatten. Gesehen habe ich quasi alle Fahrer und Teamchefs und der ein oder andere blieb nicht nur für einen Foto und Autogramm stehen,sondern hat auch ein smalltalk mit mir geführt. Die Mechaniker von Racing Point ließen mich sogar in die Box und erklärten mir etwas über Reifen. Voll interessant... Gegen 17:00 empfing mich dann im Motohome von Renault die Pressesprecherin von Renault und der Pressesprecher von Nico. Danach kam Nico, mit dem ich ein 15 Minütiges Interview führen durfte. Das coole war,dass Nico gebürtig aus meiner Nachbarschaft kommt und es somit ein etwas anderes Interview war. Als Gastgeschenk bekam er ein paar Flaschen Diebels Alt (unser Heimatwasser) und einen Karnevalsorden von meinem Karnevalsverein überreicht. Übrigens kam Ricciardo vorbei und wollte direkt eine Flasche Bier haben :)
Danach machten wir noch Fotos und er unterschreib noch meine Emmerich Fahne. Er ging dann zum nächsten Termin und die Pressesprecherin von Renault bleib noch ne Viertelstunde da und wir unterhielten uns noch ein wenig. Danach hielt ich mich noch ne Stunde im fahrerlager auf und bin dann gegangen.
Cool war auch,dass Felix Görner und andere RTL Konsorten während des Interview hinter mir standen,weil sie vorher einen Termin mit Nico hatten und sich mein Interview auch anschauen wollten. Felix sagte nach dem Interview erstmal zu Nico:“sag mal Nico,ist dass ein alter Schulkamerad von Dir? :-D
Ich muss sagen,ich kann BILD Plus gar nicht genug für diesen schönen und einzigartigen Nachmittag danken;)
Wow, hört sich sehr gut an!!
Und dann auch noch das beste Bier dem Nico mitgebracht. Diebels Alt!!!!! Ich komme aus Kamp - Lintfort, quasi direkt um die Ecke der Brauerei in Issum. So klein ist die Welt manchmal. :D :D

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17870
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 01.08.2019, 20:16

Ein richtiges Gänsehaut-Feeling. :D :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17870
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 05.08.2019, 20:28

Ich habe einen schönen Videoclip gefunden, da wird gezeigt wie am Hockenheimring die ehemaligen Geraden durch den Wald heute aussehen. Immer oben eine Strecken-Skizze mit im Bild, die zeigt wo genau man sich gerade befindet.

Ein toller Videoclip!! :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Rain King
Rookie
Rookie
Beiträge: 1639
Registriert: 10.07.2013, 15:16
Lieblingsfahrer: MSC ROS RAI HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Rain King » 24.07.2020, 13:50

Die Formel 1 gastiert wohl vom 09.-11. Oktober in der Eifel.

Weiß jemand, wie die aktuelle Verordnung in RP bezüglich Besucheranzahl bei Events aussieht?

Der Grund, dass am Nürbrugring und nicht in Hockenheim gefahren wird, scheint ja genau dies zu sein.
SCHUMI :heartbeat:
RIP Jules

Benutzeravatar
Formel Heinz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2472
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Formel Heinz » 29.07.2020, 19:45

Rain King hat geschrieben:
24.07.2020, 13:50
Die Formel 1 gastiert wohl vom 09.-11. Oktober in der Eifel.

Weiß jemand, wie die aktuelle Verordnung in RP bezüglich Besucheranzahl bei Events aussieht?

Der Grund, dass am Nürbrugring und nicht in Hockenheim gefahren wird, scheint ja genau dies zu sein.
Mit den Zahlen kann ich leider nicht dienen, aber die Nürburgring-Langstreckenserie, deren Saison vor ein paar Wochen begann, wird diese Saison wohl sämtliche Rennen ohne Zuschauer veranstalten. Das 24-Stunden-Rennen findet ebenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ich fürchte da sieht es auch eher schlecht für Zuschauer bei der Formel 1 aus.
e=3=π

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1642
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Onkel Gustav » 30.07.2020, 16:00

Warten wir mal ab. Man könnte das locker machen. Man lässt in jeden Block um eine Zahl zu nennen 200 Zuschauer und fertig. Hockenheim wäre dafür am besten geeignet gewesen. Nur glaube ich ist der organisatorische Aufwand einfach zu groß. Deshalb hat ja Hockenheim auch abgesagt. Also ich habe am Montag meine Karten für das GT Masters bekommen. Das findet am 15-16 August statt. Ich bin gespannt.

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4090
Registriert: 13.01.2008, 21:04
Wohnort: NYC 2026

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Gorrillazzz » 08.08.2020, 16:05

Onkel Gustav hat geschrieben:
30.07.2020, 16:00
Warten wir mal ab. Man könnte das locker machen. Man lässt in jeden Block um eine Zahl zu nennen 200 Zuschauer und fertig. Hockenheim wäre dafür am besten geeignet gewesen. Nur glaube ich ist der organisatorische Aufwand einfach zu groß. Deshalb hat ja Hockenheim auch abgesagt. Also ich habe am Montag meine Karten für das GT Masters bekommen. Das findet am 15-16 August statt. Ich bin gespannt.
Ich glaube zurzeit auch nicht an Zuschauer. Bei Hockenheim wäre ich wahrscheinlich bin aber Nürburgring liegt mitten im nirgendwo und ist auch nicht meine liebste Strecke.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16743
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von scott 90 » 09.08.2020, 13:40

Wenn man sich die Bilder ansieht (bei 1:27 sieht man auch ein wenig die Tribünen), dann wäre es eher überraschend wenn keine Zuschauer zugelassen werden. (Bei Superbikerennen in Portimao waren auch welche auf der Haupttribüne). Wenn ich das hier richtig herauslese, dürften es nur 350 Personen sein, aber ob das stimmt weiß ich nicht.

Es stellt sich dann eher die Frage, wie viele dürfen rein und wie wählt man das bei einer beliebten Veranstaltung wie der F1 aus, wer am Ende das Glück hat.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1642
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Onkel Gustav » 10.08.2020, 13:35

Also ich habe am Nürburgring gehört, man ziehlt auf die 5000 Zuschauer, eher 10.000. Für 350 Zuschauer betreiben die keinen Aufwand, was auch völliger Quatsch wäre.

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1642
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Onkel Gustav » 10.08.2020, 15:31

@scott90: schöne Aufnahmen. Wieviele Zuschauer waren Deiner Einschätzung nach da?

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16743
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von scott 90 » 10.08.2020, 19:29

Onkel Gustav hat geschrieben:
10.08.2020, 15:31
@scott90: schöne Aufnahmen. Wieviele Zuschauer waren Deiner Einschätzung nach da?
Ich kenne denjenigen der das aufgenommen hat zwar indirekt, war es aber nicht selbst ;)

Wenn man auf die Homepage des AvD-Oldtimer GP schaut, dann waren die angesprochenen 5000 erlaubt. Davon kann man dann wohl mindestens auch beim Rest ausgehen.

Für einen Bericht zur Situation vor Ort müsste man aber unter dem Video auf youtube nachfragen, vielleicht antwortet er.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Rain King
Rookie
Rookie
Beiträge: 1639
Registriert: 10.07.2013, 15:16
Lieblingsfahrer: MSC ROS RAI HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Rain King » 17.08.2020, 10:39

Habe mir mal eine Unterkunft gesichert. Ich denke die Chancen stehen ganz gut, dass Zuschauer hin dürfen. Mal ehrlich, in Städten, an Badeseen etc. sind die Menschen viel enger zusammen als auf einem weitläufigen Gelände wie am Nürburgring.
SCHUMI :heartbeat:
RIP Jules

Schumi Fantastica
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2020, 10:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Köln

Re: Infothread Deutschland GP- Nürburgring / Hockenheim

Beitrag von Schumi Fantastica » 07.09.2020, 10:25

https://www.eurosport.de/formel-1/f1-zu ... tory.shtml
Und der Nürburgring? Die Traditionsstrecke in der Eifel teilt das Schicksal des Fußballs und zahlreicher Ballsportarten hierzulande. In enger Abstimmung mit der Kreisverwaltung Ahrweiler als zuständiger Behörde wurde ein detailliertes Konzept erarbeitet, die Herren des Rings warten "nur" noch auf Grünes Licht. Die Zeit bis zum Rennen am 11. Oktober wird allerdings knapp, auch wenn der Verkauf von Eintrittskarten und Parktickets komplett online erfolgen würde.

"Eine Location mit der Weitläufigkeit des Nürburgrings ist für diese Zeiten perfekt", sagte Streckenchef Mirco Markfort der "Sport Bild": "Wir haben den Vorteil, dass wir die einzelnen Tribünen und deren Besucher sehr gut voneinander trennen können. Wir haben keinen öffentlichen Personennahverkehr, hier muss jeder mit dem Auto anreisen, jede Tribüne hat ihren eigenen Parkplatz." Das Konzept sei "sehr gut durchdacht und auch kein Hexenwerk", fügte der 42-Jährige selbstbewusst an.

Auf den Tribünen etwa gebe es Inseln von jeweils vier Sitzen. Nach links und rechts würden jeweils drei Plätze frei bleiben, die Reihen davor und dahinter wären unbesetzt. Mit diesem Konzept könne man auf "rund 30 Prozent Belegung der Tribünen" kommen.

Antworten