LOOOOLLLLL

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2006 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Iqutxx

Beitrag von Iqutxx » 08.10.2006, 09:11

Woher wissen wir eigentlich, um was es in dem Thread geht?
Mit "LLLLLLLLLLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL" kann ich nicht besonders viel anfangen :? .

F1-Fan

Re: ALONSO - Weltmeister der AUSFÄLLE!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von F1-Fan » 08.10.2006, 09:11

F1-Fan hat geschrieben: Nun eine Frage noch : Es kommt noch Brasilien, dort könnt Alnoso ausfallen und Schumacher trotzdem noch Weltmeister werden, wer ist denn dann Weltmeister der Ausfälle :?: Alonso hätte dann 3 und Schumacher 2, dann profitiert auf einmal Schumacher, auch schön oder :?:
rei hat geschrieben:das hab ich als ironie in richtung vom threatersteller gedeutet, der sich ja beklagt, wieviel glueck alonso habe.
Das war auch genauso gemeint.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 08.10.2006, 09:13

@ schum

Nein, damit wollte ich nur ausdrücken wie amüsant ich gerade nach diesem Rennverlauf diese einseitige Betrachtungsweise finde. Gibt ja genug Stimmen, die die Fehleranfälligkeit von Renault unter Druck ansprachen und mit einem Ausfall Alonsos rechneten, während ein Fehler von Ferrari oder Druck auf die Scuderia scheinbar unvorstellbar war. :wink:

@ F1-Fan

Denke auch, dass man da das Wort "Glück" aus dem Spiel lassen sollte, denn ebenso wie im letzten Jahr hat es nichts mit Glück zu tun, wenn man ein dermaßen starkes Rennen fährt, dass man gewinnt - auch wenn man vom Ausfall eines Gegners profitiert muss man sich doch durch Leistung in die Position bringen das nutzen zu können.

Und der eine magere Punkt Schumachers in Ungarn war ja auch zu einem guten Teil seine eigene Schuld.

Naja, noch ist ja nichts entschieden, auch wenn die Chancen Schumachers sehr theoretisch wirken.

@ Mac1974

Was denn, was denn? Erst große Reden schwingen und dann kneifen, wenn die Leute hier widersprechen? Schwach.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 08.10.2006, 09:18

Argestes hat geschrieben: @ F1-Fan

Denke auch, dass man da das Wort "Glück" aus dem Spiel lassen sollte, denn ebenso wie im letzten Jahr hat es nichts mit Glück zu tun, wenn man ein dermaßen starkes Rennen fährt, dass man gewinnt - auch wenn man vom Ausfall eines Gegners profitiert muss man sich doch durch Leistung in die Position bringen das nutzen zu können.

Und der eine magere Punkt Schumachers in Ungarn war ja auch zu einem guten Teil seine eigene Schuld.
Argestes, ich meinte mit "Glück", dass Michael ohne die verpatzen Boxenstops, oder Alonsos Motorschaden in Monza, die vergurkten Rennen in Indy oder Hockenheim, den Punterückstand sicher nicht aufgeholt hätte.

Ich wollte damit nicht Alonsos Leistung schmälern.

Und was den Punkt in Ungarn angeht, so war das doch wohl wie auch du weißt ein geschenkter Punkt, auch wenn er dasteht, möchte ich den eigendlich nicht mitzählen. Dort waren beide draußen.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29163
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 08.10.2006, 09:20

F1-Fan hat geschrieben: Und was den Punkt in Ungarn angeht, so war das doch wohl wie auch du weißt ein geschenkter Punkt, auch wenn er dasteht, möchte ich den eigendlich nicht mitzählen. Dort waren beide draußen.
Eben, und genau dieser "geschenkte" Punkt ist das einzige, was Schumacher noch zum Champion machen kann :wink:

Benutzeravatar
rei
Nachwuchspilot
Beiträge: 302
Registriert: 27.05.2006, 23:03

Beitrag von rei » 08.10.2006, 09:21

naaaah, nicht das pferd von hinten aufzaeumen.
Was dir andere vorwerfen, das kultiviere - das bist du selbst.

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 08.10.2006, 09:23

rei hat geschrieben:naaaah, nicht das pferd von hinten aufzaeumen.
So ist es aber. Ohne den geschenkten Punkt von Ungarn, wäre Alosno uneinholbar vorne und heute Weltmeister. Da gibt es nichts zu deuteln.

Iqutxx

Beitrag von Iqutxx » 08.10.2006, 09:25

F1-Fan hat geschrieben:
rei hat geschrieben:naaaah, nicht das pferd von hinten aufzaeumen.
So ist es aber. Ohne den geschenkten Punkt von Ungarn, wäre Alosno uneinholbar vorne und heute Weltmeister. Da gibt es nichts zu deuteln.
KUBICA!!!!! :evil: :evil: :evil:
Edit: Naja, immerhin ist es jetzt ein bisschen spannender.
:twisted:

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 08.10.2006, 09:28

Iqutxx hat geschrieben:Woher wissen wir eigentlich, um was es in dem Thread geht?
Mit "LLLLLLLLLLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL" kann ich nicht besonders viel anfangen :? .
da hat eben einer laut geräuspert. schade bloss , das nach dem Kuss der Frosch ein Frosch geblieben ist :lol:

der Thread hiess: Alonso, Weltmeister durch Ausfälle!! oder so :roll:
naja, der Titel war so arm wie der Inhalt. deshalb konnte ich ihn mir auch nicht wirklich merken.

iterpretiere das LLLLOOOOOLLLLL als Weinen :roll:

@ mac1974
schade dass du Kritik nicht einstecken kannst. statt heulend davon zu laufen hättest du ja deine Argumente ausmalen können.

zurück zum Thema 8)
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
rei
Nachwuchspilot
Beiträge: 302
Registriert: 27.05.2006, 23:03

Beitrag von rei » 08.10.2006, 09:28

es gab ne menge komischer entscheidungen dieses jahr und das war EINE. wenn hier nicht wieder jede ulkige entscheidung, jedes diskussionswuerdige ereigniss dieser saison ausm grab geholt werden soll, kann man ja auch auf solche anspielungen verzichten.

wir sind, wo wir sind: alonso ist vorne, schumacher hat noch chancen, die wm ist spannend, beide fahren sehr gut, beide haben gleichstarke autos, aus und fertig.
Was dir andere vorwerfen, das kultiviere - das bist du selbst.

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 08.10.2006, 09:35

Iqutxx hat geschrieben:KUBICA!!!!! :evil: :evil: :evil:
Edit: Naja, immerhin ist es jetzt ein bisschen spannender.
:twisted:
nun obwohl's nicht wirklich hier her gehört, der Fall Kubica in Ungarn war sehr unglücklich. vorerst hiess es, die Intermediates seien so stark abgefahren gewesen, dass zwei Kilo Untergewicht resultierte. mir schien es damals schon kosmisch, dass zwei Kilo Gummi fehlen sollte. ok, 500 gr pro Reifen relativiert sich das wieder. aber im nachhinein wurde festgehalten, dass Kubica durch seinen Frontalaufprall am Anfang des rennens den feuerlöscher beschädigte, welcher dann im Prinzip während dem ganzen rennen nicht funktionsfähig war. die Feuerlöschflüssigkeit wiegt exakt 2100 gr.

Zitat Peter Sauber
kein normaler Mensch würde ein rennen bestreiten ohne funktionsfähigen Feuerlöscher.
also äusserst unglücklicher wie auch glücklicher Ausgang da er den Feurlöschen nicht beanspruchte.

back 2 Topic 8)
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 08.10.2006, 09:42

@ F1-Fan

Ich sehe nicht Alonsos Leistung durch solche Aussagen geschmälert, sondern die Leistung eines jeden Fahrers, der gute Arbeit abgeliefert hat. Zusammen mit seinem Team hat schließlich immer der Sieger den besten Job gemacht, mag auch ein anderer vorübergehend schneller gewesen sein (also z.B. bis sein Auto stehenblieb).

Den Ungarn-Punkt sollte man aber schon ganz hoch einschätzen und wenn einer Glück hatte, dann wohl Schumacher genau bei diesem Punkt. Diesem geschenkten Punkt, den er trotz einer Reifen-Fehlentscheidung und trotz einer Kollision geschenkt bekam. Diesem Punkt, den er selbst eigentlich auch schon verspielt hatte. Diesem Punkt, der ihn etwas näher an den in Führung liegenden und durch die Technik gestoppten Alonso heranbrachte und der jetzt die Tür zum Titel noch einen minimalen Spalt breit offen hält.
Aber auch da hat er eben so lange die nötige Leistung gebracht, dass er diesen Punkt holen konnte und somit war's letzten Endes eigentlich auch kein Glück, dass zu dem Punkt führte. Es war seine Leistung zu der man eben auch die Fehler zählen muss. Und somit war eben die Leistung auch nicht gut genug für mehr als einen Punkt.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

MaltiMartin
F1-Fan
Beiträge: 9
Registriert: 06.08.2006, 08:52

Beitrag von MaltiMartin » 08.10.2006, 10:34

Gut, war nicht groß anders zu erwarten. Zeigt aber wieder einmal, welche Qualitäten MSC gegen Asslonso hat. Alonso ist und bleibt ein Fahrer ohne Talent, der halt einfach immer (...)Glück hat. Meine große Enttäuschung ist aber McLaren. Sowohl technisch als auch die Fahrerwahl 2007.

Habs ein wenig angepasst. solche Ausdrücke dulden wir hier nicht. an die Spielregeln halten gel?! :wink:

Ayrton

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 08.10.2006, 10:43

MaltiMartin hat geschrieben:Gut, war nicht groß anders zu erwarten. Zeigt aber wieder einmal, welche Qualitäten MSC gegen Asslonso hat. Alonso ist und bleibt ein Fahrer ohne Talent, der halt einfach immer (...)Glück hat. Meine große Enttäuschung ist aber McLaren. Sowohl technisch als auch die Fahrerwahl 2007.
dass du einen Weltmeister als Talentlos bezeichnest ist nicht wirklich ernst zu nehmen. das Glück des anderen pech ist solltest auch du bergreifen, wenns schon ein Blinder mit dem Stock sieht :roll: . du solltest objektiv bleiben, denn Schumacher konnte auch von Alonsos Ausscheiden profitieren. nächstes Jahr wird es vermutlich Kimi mal zustehen, wenn die Silberpfeilen weiterhin konstant unzuverlässig bleiben. ich denke dass die Grösste Baustelle bei McLaren Mercedes gewisse Komponenten Zulieferanten sind. die fahrer konnten beinahe nicht besser gewählt werden. einen Weltmerister bei Vertragsunterzeichnung und einen Titelverteidiger als Debüt? naja, solche Aussagen im affekt seien dir und andere hier versziehen, solange sie die Gürtellinie nicht unterschreiten. aber irgendwie habe ich noch Verständnis dafür . . . :roll:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 08.10.2006, 10:43

MaltiMartin hat geschrieben:Gut, war nicht groß anders zu erwarten. Zeigt aber wieder einmal, welche Qualitäten MSC gegen Asslonso hat.
Du meinst, dass er im stärkeren Auto auf die Distanz nicht schneller fahren kann als Alonso?
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Antworten