2 Sekunden Zeitstrafe von Fernando Alonso

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2006 archiviert

Moderator: Mods

Antworten

Wie viele Punkte kann Michael Schumacher am Sonntag auf Alonso aufholen?

Umfrage endete am 05.08.2006, 21:54

10 WM Punkte
4
16%
8 WM Punkte
5
20%
6 WM Punkte
5
20%
5 WM Punkte
4
16%
4 WM Punkte
3
12%
3 WM Punkte
0
Keine Stimmen
2 WM Punkte
2
8%
1 WM Punkt
2
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 07.08.2006, 08:43

ich hab mal auf einen Punkt gesetzt :roll: huch, ich hab ja gewonnen :P :wink:

spam Modus aus. 8)

ich finde die Strafen ok. bei Regelverstoss gibts halt nichts zu diskutieren. wen ich bei einer roten Ampel über die Kreuzung donnere, kann ich auch nicht behaupten, die Ampel war noch nicht ganz rot oder der vorderste hat so verlangsamt, dass ich dachte er habe ein Defekt. so muss ich soch bei Rot durch oder :roll: :lol:

was halt Fonsi angestellt hat, grenzt schon langsam an Grössenwahn. ich möchte gar nicht wissen wie oft man ihn im Minardi auf den Mond hätte schiessen wollen . . . . :roll:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29100
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 07.08.2006, 22:35

MaltiMartin hat geschrieben:Das aber vielleicht das vorbeirollen das vernünftigere war, als einen vorausfahrenden zu rammen, das sehen die Anti-Schumis nicht. Das ist mir klar. Das hier so viele unterwegs sind, die nur Pro oder Kontra ein Fahrer sein können und nicht einfach den Sport an sich beurteilen. Wenn ich zum Beispiel bolfo nehme, der ist mit allem, was er schreibt, nur ein Anti-Schumi, da wird alles so hingebogen, das es passt. Und das ganze auf einem sehr hohen Niveau. Oder der SPA (glaube zumindest, daß der das war, wenn nicht, sorry) betet den Schumacher nur an. Zwei Extrema, die beide nicht in Ordnung sind. Aber es geht doch hier um den Sport, nicht um zwei Fahrer, die unter anderem zu diesem Sport beitragen...

Ich glaube eher, dass du die Schumi-Brille auf hast, als dass ich nicht objektiv bin.

Ganz einfach: Bei Rot darf nicht überholt werden - ohne wenn und aber!! Wenn du an der Kreuzung zu spät dran bist und noch rasch drüberrast, kannst du dich danach auch nicht bei der Polizei beschweren, wenn du dabei geblitzt wurdest. Dann bist du eben selber schuld, basta!

Und tut jetzt nicht so, als ob Alonso in einem Streckenabschnitt mit 40 herumgestottert ist, wo ansonsten mit 300 gefahren wird. Alonso befand sich an einem Ort der Strecke, wo auf rund 80 heruntergebremst wird. Und von 80 auf 0 abzubremsen braucht ein Formel-1-Bolide nicht mal 12 Meter, also hätte dies Schumacher locker innert 10 Metern geschafft. Er wäre also bei weitem nicht ins Heck eines Konkurrenten gedonnert!!

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 07.08.2006, 23:05

bolfo hat geschrieben:Ganz einfach: Bei Rot darf nicht überholt werden - ohne wenn und aber!! !!
eben, und welche Farbe hat der Ferrari :roll: :wink: ergo darf auch ein ferrari nicht überholt werden . . . :lol: als Abwechslung halt :oops:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Antworten