2 Sekunden Zeitstrafe von Fernando Alonso

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2006 archiviert

Moderator: Mods

Antworten

Wie viele Punkte kann Michael Schumacher am Sonntag auf Alonso aufholen?

Umfrage endete am 05.08.2006, 21:54

10 WM Punkte
4
16%
8 WM Punkte
5
20%
6 WM Punkte
5
20%
5 WM Punkte
4
16%
4 WM Punkte
3
12%
3 WM Punkte
0
Keine Stimmen
2 WM Punkte
2
8%
1 WM Punkt
2
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25

Team Julian
Kartfahrer
Beiträge: 171
Registriert: 28.05.2006, 10:30
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

2 Sekunden Zeitstrafe von Fernando Alonso

Beitrag von Team Julian » 04.08.2006, 21:54

Hi all

Was hält ihr denn davon die 2sek. Zeiststrafe die Stewards ihn aufgebrumt haben?

Also mit sein ersten Platzt kann er sich streichen für dieses Rennen, ich glaube der wird vieleicht wen er gut überholt und gut vorwegkommt kann er vieleicht 5 oder 6 werden. Aber in der 3 Runde vom Qualifying kommt er bestimmt nicht er kann es bestimmt höchstens in der 2 schaffen und da sind ja die plätze 11-16. Was er für Sachen macht der Alonso!! Ich glaube er wird 5 oder 6, wenn er nicht mal bis zur Platzt 8 schafft aber das glaube ich net der schafft es in der Punkteregion!!

Was hält ihr denn von der Strafe?

Benutzeravatar
Lupo
Nachwuchspilot
Beiträge: 421
Registriert: 29.11.2005, 16:26

Beitrag von Lupo » 04.08.2006, 22:30

Ich habe die Vorfälle (noch) nicht gesehen. Weiß jemand in welchem Training und in welcher Minute es passierte? Dann schau ich es mir mal an ... hab die Aufnahmen gemacht ;)

Aber generell ... MS wurde in Monaco hart bestraft, jetzt wird Alonso hart bestraft. Find ich in Ordnung ...

Benutzeravatar
McClane
Kartfahrer
Beiträge: 178
Registriert: 31.07.2006, 11:48
Lieblingsfahrer: VET, MSC, GLO, RAI

Beitrag von McClane » 04.08.2006, 22:34

Ich finde sie als schumacher fan ok :o
dadurch, dass alonso wahrscheinlich aus dem mittelfeld startet hab ich auch noch die hoffnung, dass er in einen start-crash verwickelt ist. :wink: aber die hatte ich auch schon in hockenheim.
was die umfrage angeht, kann man eigentlich alles ankreuzen, da von 10 bis 1 punkten alles möglich ist. und warum sollte er nicht auch punkte verlieren, wenn´s dumm läuft. will ja aber nicht den teufel an die wand malen. :wink:

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitrag von Meister » 04.08.2006, 22:35

Ich denke, Alonso wird in einem Startcrash verwickelt werden. Damit holt Michael 10 Punkte auf (hoffentlich). Was natürlich super für die WM wäre! Sorry, dass ich jetzt den Michael Schumacher Fan so raushängen lass :oops:
Ja Fernando jetzt wirds langsam eng. Nix mehr "nur Punkte verteidigen"! :)
Und vielleicht schafft es Michael auch noch Weltmeister zu werden. Dann verlier ich eine Wette und meine Hellseherischen Fähigkeiten kann ich auch in den Müll werfen. :oops: :roll:

Aber mal zur Strafe:
Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. Denn es werden 2 Sekunden Strafe auf JEDE Runde von Alonso im Qualifying addiert! Was heißt, dass er warscheinlich nichtmal in die 2. Runde kommen wird.

Im Gegensatz zu Michaels Strafe in Monaco ist sie gerechtfertigt. Aber im großen und ganzen ist sie völlig übertrieben. Es ist halt nicht jeder ein "iceman". Und machmal kochen die Emotionen über. Und für Doornbos wars sicher auch kein Weltuntergang. Außerdem wars auch nur ein freies Training.
Alonso sagte dazu:
"Was passiert ist, passiert doch bei jedem Rennen und in jedem Test, wenn man jemanden überrundet. Die langsameren Autos brauchen so lange und schauen viel zu selten in den Rückspiegel. Wenn man sie dann überholt, dann zeigt man ihnen auf irgendeine Weise an, dass sie beim nächsten Mal in den Rückspiegel schauen sollen oder so - und diesmal scheint das auf einmal allen wahnsinnig wichtig zu sein."
Damit trifft er genau den Punkt. Das ist wie mit Michael Schumacher vor ein paar Jahren. Sobald er übermächtig wurde, wurde gleich jede kleine Abweichung schlecht gemacht und übertrieben hart bestraft. :roll:

Ich denke, eine Verwarnung hätte auch gereicht. Die Formel 1 ist viel zu sensibel geworden. :roll:

Team Julian
Kartfahrer
Beiträge: 171
Registriert: 28.05.2006, 10:30
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

2 Sekunden Zeitstrafe von Fernando Alonso

Beitrag von Team Julian » 04.08.2006, 22:53

hi

jo da gebe ich euch recht wenn michael 10WM Punkte gut macht hat er den Ttitel so gut wie in der Tasche. Hoffen dass nur der mit ein startcrash verwickelt wird und das rennen aufgibt.

F1.06

Beitrag von F1.06 » 04.08.2006, 23:26

Hallo alle zusammen,
Ich als BMW-Sauber-Fan finde das natürlich gut und demke, dass es jetzt auch endlich mal an der Zeit war ihn zu bestrafen (diesen ****) 8) !
Erst der Vorfall mit Michael. Und anderen Fahrern zeigte er ja auch schon die Hand :?: ! Ich sag' euch was...der kann nicht damit umgehen, dass es Leute gibt, die schneller als er sind. Wer weiß was da heute (Freitag) alles hätte passieren können (bezüglich des Schneidens) ?! :idea:

Aber das ist eben das Temperament des Spaniers...manche mögen ihn und andere hassen ihn (gehört nicht hierhin -aber egal-) !
Von da an finde ich die Strafe berechtigt und mal sehen, wo er damit landet :?

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29083
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 04.08.2006, 23:50

Meister hat geschrieben: Damit trifft er genau den Punkt. Das ist wie mit Michael Schumacher vor ein paar Jahren. Sobald er übermächtig wurde, wurde gleich jede kleine Abweichung schlecht gemacht und übertrieben hart bestraft. :roll:
Naja, dann nenn mir mal einen einzigen Punkt, wo Schumacher zu hart bestraft worden ist. Für seinen misslungenen Abschuss in Jerez? Oder für sein absichtliches Parkmanöver in Monaco? Viel mehr an Strafen kam da nicht in seiner Ferrari-Zeit.

Benutzeravatar
Lupo
Nachwuchspilot
Beiträge: 421
Registriert: 29.11.2005, 16:26

Beitrag von Lupo » 05.08.2006, 00:06

bolfo hat geschrieben:
Meister hat geschrieben: Damit trifft er genau den Punkt. Das ist wie mit Michael Schumacher vor ein paar Jahren. Sobald er übermächtig wurde, wurde gleich jede kleine Abweichung schlecht gemacht und übertrieben hart bestraft. :roll:
Naja, dann nenn mir mal einen einzigen Punkt, wo Schumacher zu hart bestraft worden ist. Für seinen misslungenen Abschuss in Jerez? Oder für sein absichtliches Parkmanöver in Monaco? Viel mehr an Strafen kam da nicht in seiner Ferrari-Zeit.
Über diese beiden Dinge lässt sich vorzüglich streiten bolfo ... also finde ich das absichtlich doch etwas übertrieben ... so isses auch für miche eine übertriebene Strafe ... da meine Sicht der Dinge so ist, dass er das nicht mit Absicht gemacht hat.

Benutzeravatar
Pallak
Nachwuchspilot
Beiträge: 351
Registriert: 28.05.2006, 01:43

Beitrag von Pallak » 05.08.2006, 00:07

Alonso wird mal wieder Glück haben, und vor ihm falln wieder einige aus.... :roll:
Aber recht so mit den 2 Sekunden, der sollte sich mal im Griff haben der Junge. In den Trainings ging´s ja vor allem um rein gar nichts, also was sollte das bitte?!
Er muss also noch einiges lernen.
Ich denke Schumi holt 6 Punkte auf, und denke nicht das Alonso aufholt, und 4 Punkte holt weil er wieder Glück haben wird. Dennoch hoff ich das Schumi natürlich 10 Punkte gut macht! :D
Alle schön die Daumen drücken liebe Schumi-Gemeinde! :wink:

roady
F1-Fan
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2006, 14:40
Wohnort: Böblingen

Beitrag von roady » 05.08.2006, 00:20

Also meine letzte Info aus dem Teletext lautet:
Eine Sekunde Strafe für das riskante Schneiden eines anderen Fahrers. Das ist eine Entscheidung die natürlich Diskussionen hervorrufen wird da es eine Auslegungssache ist und daher je nach subjektiver Einstellung für richtig oder falsch angesehen werden kann.
Die zweite Strafsekunde gab es für überholen unter gelber Flagge. Ein Verstoss der bestraft werden muss. Dafür gibt es garantiert genaue Vorgaben im Reglement.
Ansonsten kann ich nur sagen das Alonso Wie schon zum Ende des letzten Rennens Nerven zeigt. Und das ist etwas was er in seiner momentanen Situation am wenigsten brauchen kann.
Mal sehen wie er morgen im der Quali agiert.
Auch bin ich auf die Kommentare von all diesen 'Experten' gespannt. Das wird sicher lustig.

Ungarn 2003

Beitrag von Ungarn 2003 » 05.08.2006, 00:23

Aaaarrrrgghhhh :evil: :evil: :evil:
SCHEIß FIA . . . . . . . euch soll der Teufel holen, na wartet ich komm zu euch und schlag alles zusammen. Ich bin ausser mir. Ich werde zum Hulk :twisted: :twisted: :twisted:


Ungarn 2003

Von Dir haben wir schon Beiträge mit mehr Niveau gesehen. Bitte unterlasse künftig solche Ausdrücke.

Danke
F4E

roady
F1-Fan
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2006, 14:40
Wohnort: Böblingen

Beitrag von roady » 05.08.2006, 00:28

Ungarn 2003 hat geschrieben:Aaaarrrrgghhhh :evil: :evil: :evil:
oooops FIA .... euch soll der Teufel holen, na wartet ich komm zu euch und schlag alles zusammen. Ich bin ausser mir. Ich werde zum Hulk :twisted: :twisted: :twisted:
Aber hallo!
Würde mich interessieren ob Du bei der Bestrafung von Schumi in Monte auch so sauer reagiert hast.
Für eine ehrliche Antwort wäre ich dankbar.

Benutzeravatar
siberianlady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1267
Registriert: 07.08.2005, 20:29
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von siberianlady » 05.08.2006, 00:29

Tja- was soll ich dann als Fonsi -Fan sagen? Ich war über sein Verhalten echt schockiert und dass er eine Strafe verdient hat ist völlig richtig- aber der Ausmass ist übertrieben- schließlich es war nur während eines Trainings und hat im Endeffekt keinen Einfluss auf das Rennen. Er wird nicht durch das erste Qualirunde kommen- null Chance. Aber auf der anderen Seite- da ist er vollkommen selber Schuld wenn er den Titel verliert.
Daher feste Überzeugung nun- Schumi Titel Nr 8- dann ab in die Rentenkiste!
Keep racing!
http://www.fofassociation.com" target="_blank

Ungarn 2003

Beitrag von Ungarn 2003 » 05.08.2006, 00:31

roady hat geschrieben:
Ungarn 2003 hat geschrieben:Aaaarrrrgghhhh :evil: :evil: :evil:
oooops FIA FICKT euch ins Knie euch soll der Teufel holen, na wartet ich komm zu euch und schlag alles zusammen. Ich bin ausser mir. Ich werde zum Hulk :twisted: :twisted: :twisted:
Aber hallo!
Würde mich interessieren ob Du bei der Bestrafung von Schumi in Monte auch so sauer reagiert hast.
Für eine ehrliche Antwort wäre ich dankbar.
Eine ehrliche Antwort gut: Ich habe mich gefreut, gejubelt und bin rum gehüpft.
Aber das ist jetzt nicht so wichtig, der Titel ist nun entgültig Futsch das wars.
Es ist vorbei.

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitrag von Meister » 05.08.2006, 00:37

bolfo hat geschrieben:
Meister hat geschrieben: Damit trifft er genau den Punkt. Das ist wie mit Michael Schumacher vor ein paar Jahren. Sobald er übermächtig wurde, wurde gleich jede kleine Abweichung schlecht gemacht und übertrieben hart bestraft. :roll:
Naja, dann nenn mir mal einen einzigen Punkt, wo Schumacher zu hart bestraft worden ist. Für seinen misslungenen Abschuss in Jerez? Oder für sein absichtliches Parkmanöver in Monaco? Viel mehr an Strafen kam da nicht in seiner Ferrari-Zeit.

Ja, das sind 2 Manöver, wo man Michael Absicht unterstellen kann. Aber welcher Fahrer hat sowas noch nie gemacht?
Schau dir doch nur mal Silverstone ´94 an. Michael Schumacher überholt Hill in der Einführungsrunde und soll darauf hin eine 5 sekündige Stop-and-go Strafe absitzen. Keiner wusste was überhaupt los war. Die Kommentatoren saßen fragend da und konnten keine Erklärung abgeben. Und warum? Weil es so eine Strafe nach so einen "Vergehen" zum ersten mal gegeben hat. Auch Flavio hatte keine Ahnung und ließ ihn fahren, sogar als die schwarzen Flaggen gezeigt wurden. Er wurde disqualifiziert und für 2 weitere Rennen gesperrt! Das ist doch völlig übertrieben, finde ich.
Dann gleiche Saison das Rennen in Spa. Michael Schumacher wird disqualifiziert, wegen einer zu stark abgeschliffenen Bodenplatte. Obwohl jeder Mensch gesehen hat, dass er einen Dreher mit Aufsetzten auf den Randsteinen hatte.

Dann gabs da noch die verbotene Traktionskontrolle, wofür Michael auch wieder einige Rennen gesperrt wurde.

Da ist es doch offensichtlich, dass die FIA die WM künstlich spannend halten wollte :roll:

Schlussendlich ist Michael Schumacher 1994 Weltmeister geworden, obwohl er nur an 14 Rennen teilnahm. Davon wurden ihm noch 2 aberkannt. Also hatte er nur 12 gewertete Rennen. Ja, er hätte die WM nicht gewonnen, hätte er Hill nicht abgeschossen. Aber vielleicht war das ja ein Fingerzeig in Richtung FIA: "So nicht!"

Aber naja. Alonso kann ja morgen seine wahren Qualitäten unter beweis stellen. Denn auch ein Michael Schumacher hat es 1995 geschafft ein Rennen von Platz 16 aus zu gewinnen! :wink:

Antworten