Sato wieder mal selbst übertroffen!!

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2006 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 02.10.2006, 14:58

Meister hat geschrieben:So. Erstens mal: Wenn ich mir den Finger kaputt Scrolle zahlt ihr mir Schmerzensgeld!!! :evil: :wink:
Bitte nur den vorherigen Beitrag oder das, was ihr kommentieren wollt, zitieren!
ich habs oft genug geprädigt. nun ist Schluss, ich lösche einfach was nicht konform ist!
entweder bemüht man sich, den Überblick zu wahren indem man Selbstdisziplin walten lässt, oder ich bemühe mich selbst die Übersicht zu wahren, indem ich das Zeugs lösche. und wenn dann noch Posts kommen mit unverständlichem Inhalt, weil der Bezug fehlt, lösche ich das grad noch mit.

es soll keiner heulen, Warnung und Edits gabs genug.


:x Ayrton
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 02.10.2006, 15:58

Ich kann ohnehin die harte Strafe gegen Sato nicht nachvollziehen. Eine Geldbuße wäre angebracht gewesen und fertig.

Er wollte an Albers vorbei, der ihm das nicht so einfach ermöglichte. Dahinter kamen mehrer Autos an. Dabei kann man davon ausgehen, dass es für Sato ziemlich schwer war diese im Rückspiegel alle richtig auseinanderzuhalten und jeder Fahrer der blaue Flaggen sieht während er selbst überrunden will wird erst in zweiter Linie daran denken, dass diese auch ihm gelten könnten.

Als Sato wieder auf die Ideallinie lenkte machte er damit auch gleichzeitig Platz für den hinter ihm befindlichen Button. Dass er gleichzeitig Heidfeld blockierte kann in einem solchen Pulk schonmal passieren und dafür, dass dann Barichello diesem Heidfeld hinten reinrauscht kann Sato reichlich wenig.

Dumm gelaufen, aber diese Strafe finde ich überzogen, und dass Sato härter bestraft wird als Albers kann ich schon gar nicht nachvollziehen.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Beitrag von Tr!pleCr0wn » 02.10.2006, 16:30

Die Krönung war ja noch, das Heidfeld( der arme, arme Betroffene :cry: :P ) zuerst Yamamoto fertig gemacht hat, bis er gemerkt hat, das es Sato war. Also Geldstrafe für Sato wäre wirklich genug, oder n paar Sekunden dranhängen, aber das wär dann schon das Maximum
Back To Insanity

Benutzeravatar
kult mart
Rookie
Rookie
Beiträge: 1199
Registriert: 12.01.2006, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von kult mart » 02.10.2006, 17:30

Bild

wie man hier schön sehen kann, hat albers absolut nichts mit dem unfall zu tun. sto hätte vielleicht noch heidfeld passieren lassen, aber button kam von seiner rechten seite. somite versuchte er sich in die mitte zu orientieren.
da er beim anbremsen in die kurve auf der nassen seite möglicherweise in albers crashen würde, wechselte er auf die trockene ideallinie, eben vor heidfeld.
heidfeld musste abbremsen, aber wohl auch nicht anders abbremsen als wie wenn er alleine in die kurve fahren würde.
später überholte button sato und heidfeld und war enen vorbei.
der auslöser letztendlich war für mich nicht sato, sondern barrichello, undzwar der alleinige.

Bild

wie man auf dem zweiten bild sehen kann, brems barrichello zum teil auf der nassen seite an wodurch er logischerweise weniger grip hatte als er es auf der trockenen seite gewohnt war. nun ist ja alles ganz einfach. barrichello konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und crashte in heidfeld. sato also für mich undschuldig.
Bild

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitrag von Meister » 02.10.2006, 17:39

@kult mart:

Aber Albers war 2 Runden hinter Sato. Und Sato wollte an Albers vorbei. Mitten auf der Geraden ist Sato nämlich fast neben Albers gefahren. Und soviel ich weiß, muss ein überrundeter bremsen, wenn einer ihn nochmal überrundet.
Albers hätte gleich am Anfang der Geraden die gesamte Gruppe vorbeifahren lassen müssen.

Zum zweiten Bild: Also für mich sieht es so aus, als wären alle von Albers und Sato eingebremst worden, außer Barrichello, der ja nebenan mitfuhr. In meinen Augen hatte Barrichello die normale Geschwindigkeit und der Rest war einfach viel zu langsam. Davon war er so überrascht, dass er nicht mehr bremsen konnte.

Benutzeravatar
kult mart
Rookie
Rookie
Beiträge: 1199
Registriert: 12.01.2006, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von kult mart » 02.10.2006, 18:29

@ meister:

Bild

naja, hier siehts nicht so ganz danach aus als ob albers alle aufhalten würde. er war sicher 4-5 autolängen vor sato und hinter sato waren direkt heidfeld und button.
albers hat überhaupt nicht gestört und wenn albers sato und co vorbeilassen sollte, müsste sato auch seine verfolger auch vorbeilassen allen schon deswegen weil diese viel näher dran waren als sato an albers.
Bild

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 02.10.2006, 18:59

Jaja, Albers war deutlich vorne, aber der hat ja auch so spät gebremst, dass er die Kurve nicht geschafft hat. Weiß der Himmel warum...
Hätte er rechtzeitig gebremst würde wohl auch der Abstand etwas anders aussehen.
Mit dem Unfall hat er aber nur insofern zu tun, als Sato wohl nie so weit rechts gewesen wäre, hätte er nicht an Albers vorbeigehen wollen.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Albers Fan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7597
Registriert: 31.05.2006, 09:53
Lieblingsfahrer: Christijan Albers
Kontaktdaten:

Beitrag von Albers Fan » 02.10.2006, 19:41

Manmanman!!!!!!!! :roll:
Jetzt ist schluss hier!!! :evil:
Albers hatte hier überhaupt nichts mit dem Unfall zu tun!!
Albers ist in die Auslaufzone gefahren um Platzt zu machen und Sato hatte die ganze Kurve für sich alleine, er hat die Hauptschuld!
Aber die Albers-Antis sehen das mal wieder anders!! :roll:
Bild

Benutzeravatar
Der Neue
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2050
Registriert: 07.08.2006, 23:33
Lieblingsfahrer: Grosjean, Perez
Lieblingsteam: Underdogs
Wohnort: Siegen

Beitrag von Der Neue » 02.10.2006, 20:51

Meister hat geschrieben:@kult mart:

Aber Albers war 2 Runden hinter Sato. Und Sato wollte an Albers vorbei. Mitten auf der Geraden ist Sato nämlich fast neben Albers gefahren. Und soviel ich weiß, muss ein überrundeter bremsen, wenn einer ihn nochmal überrundet.
Albers hätte gleich am Anfang der Geraden die gesamte Gruppe vorbeifahren lassen müssen.
Meine Rede! So und nicht anders ist es! Er hatte 2 Runden Rückstand und hätte alle durchlassen müssen! Er fuhr eine ganze Runde vor diesem Pulk und hielt dieses sehr auf!
Weg mit KERS, DRS, Pirelli und Aerodynamik-Schnick-Schnack! Back to the roots! Save pure RACING!

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Beitrag von Steeng » 02.10.2006, 20:54

Albers Fan hat geschrieben:Manmanman!!!!!!!! :roll:
Aber die Albers-Antis sehen das mal wieder anders!! :roll:
Die Albers Anits, so so, jetzt hat nicht nur Schumacher Antis, sondern auch der gute Herr Albers. :roll:
Ich glaube da überschätzt du Albers aber sehr. :lol:

Heidfeld hat sich im Fernsehinterview ja relativ deutlich zu der ganzen Situation, und die hat nicht erst mit der Sache in der vorletzten Kurve begonnen, geäußert.
Ich kann ihn sehr gut verstehen, wegen diesen zwei Pfeifen hat er wohlverdiente Punkte an Honda verloren.

Ob Honda für die Aktion wohl ein bisschen mehr Kohle an SA überweist? 8)

Benutzeravatar
Albers Fan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7597
Registriert: 31.05.2006, 09:53
Lieblingsfahrer: Christijan Albers
Kontaktdaten:

Beitrag von Albers Fan » 02.10.2006, 21:01

So, hier nocheinmal das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=KVHMf3J4xu4
Ich weis nicht ob manche hier Blind sind aber ich sehe das Albers damit nichts zu tun hat!!
Bild

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Beitrag von Steeng » 02.10.2006, 21:14

Mit der Situation hat Albers auch nichts zu tun, die Aktion von ihm war am Anfang der letzten Runde.

Benutzeravatar
Albers Fan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7597
Registriert: 31.05.2006, 09:53
Lieblingsfahrer: Christijan Albers
Kontaktdaten:

Beitrag von Albers Fan » 02.10.2006, 21:15

Steeng hat geschrieben:Mit der Situation hat Albers auch nichts zu tun, die Aktion von ihm war am Anfang der letzten Runde.
wir sprechen aber von dieser Situation!!
Bild

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitrag von Meister » 03.10.2006, 01:27

Albers Fan hat geschrieben:So, hier nocheinmal das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=KVHMf3J4xu4
Ich weis nicht ob manche hier Blind sind aber ich sehe das Albers damit nichts zu tun hat!!
Deine Antworten und Beiträge werden immer respektloser. Langsam frage ich mich schon, ob ich mir sowas von dir gefallen lassen muss :roll:

Ich hab meine Meinung oben ausführlich beschrieben. Ob dus wahrhaben willst, oder nicht: Diese Meinung haben auch viele andere Menschen.
Da dein Albers 2 Runden hinten war, hatte er in dieser Situation keine Rechte! Er hat alle vorbeizulassen! So ist es halt nun mal.
Und das in die Auslaufzone fahren bringt auch nichts mehr, wenn er schon alle ausgebremst und es schon gekracht hat.


Ach übrigens: Deine "Albers-Antis" sind Formel 1 Fans, die Fahrer und Situationen objektiv und ohne Vorurteile beurteilen. Davon könntest du dir auch mal eine Scheibe abschneiden (wie oft hat man dir das eigentlich schon gesagt?!)
Falls du keine Anzeichen von einer Subjektivität deinerseits siehst, warte nur bis nach dem Rennen in Suzuka. Was wollen wir wetten, dass dein Albers bei den "Antigurken" ist? Und was wollen wir wetten, dass dein Albers nach dem Rennen in Brasilien bei den "Antigurken" ist? :roll:

Brauchst dich gar nicht wundern, dass hier alle gegen Albers sind. Im Grunde freut sich hier schon jeder, wenn Albers mal wieder ausfällt oder mit einem Motorschaden ganz nach hinten muss. Und warum? Weil du dich dann immer so aufführst und alles schönredest! :roll:

Ungarn 2003

Beitrag von Ungarn 2003 » 03.10.2006, 07:30

Da hat Meister ziemlich recht. Es ist ja schön wenn du Albers die daumen drückst. Aber du musst das auch mal ein wenig kritischer sehen! Du kannst bei Albers nicht immer nur das gute sehen. Er macht auch Fehler. Wahrscheinlich gibt er sie sogar zu. Aber du sagst dann immer verbissen: Nein Albers ist nicht schuld, Schuld ist Albers nicht, Albers ist nicht schuld :roll:
Und des kanns ja wirklich nicht sein.
Und von deinen fast schon 1300 Beiträgen ist vielleicht jeder 10te länger wie eine Zeile :roll:

Antworten