Diskussionen um Qualifying Vorfall mit M. Schumacher

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2006 archiviert

Moderator: Mods

Antworten

Der Vorfall von M. Schumacher im Qualifying

Umfrage endete am 06.06.2006, 17:41

War ein Fahrfehler und normales Formel I Geschehen
82
66%
War ein unfaires, taktisches Manöver von M. Schumacher
42
34%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 124

Benutzeravatar
bad
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 19.07.2006, 18:18
Wohnort: Wollerau (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von bad » 24.07.2006, 07:22

Dass viele im Zusammenhang mit den Vorkommnissen das Wort "Schummler" in den Mund nahmen, kann Eddie Jordan nicht verstehen: "Meiner Meinung nach haben das die meisten Leute nicht verstanden", so Jordan in seiner 'F1Racing'-Kolumne. "Es gibt Gerissenheit beim Spiel und es gibt Schummeln. Ein Schummler hat einen im Voraus ausgeheckten Plan, den Michael meiner Meinung nach im Monaco-Qualifying nicht hatte."

Es sei zwar wichtig, ein Sportler zu sein, es sei aber auch notwendig, "jede Chancen zu nutzen, auch wenn es eine unfaire ist". Das sei in der Formel 1 so wie in jedem anderen Sport auch. "Ich muss wohl niemanden an Maradonas 'Tor' gegen England bei der Weltmeisterschaft 1986 erinnern..."

Schumacher habe vielmehr in der 'Rascasse' seine Räder blockiert und dann in "einem unsportlichen, sekundenbruchteile-langen Moment das Auto geparkt". "Ich habe festgestellt, dass er sich später bei Fernando entschuldigt hat, was korrekt war. Lasst jeden Fahrer doch einmal ehrlich sein und sich selbst fragen, ob er jemals einen anderen blockiert hat, oder versucht hat, ein Auto mehr als 20 Runden hinter sich zu halten. Wir haben alle Bremstests, Blockiermanöver, Ausscheren und andere fragwürdige Manöver gesehen."

Jackie Stewart und Keke Rosberg seien mit ihren Kommentaren zum Vorfall "zu weit" gegangen, ebenso jene, die Schumachers Rücktritt aus der Fahrervereinigung 'GPDA' forderten. "In diesem Geschäft dreht sich doch alles darum, als Erster das Ziel zu erreichen. Das macht einen Champion aus und Michael hat dies über die Jahre hinweg konstant gezeigt, trotz einiger unangenehmer Manöver, was Damon Hill und Jacques Villeneuve bezeugen können."
Bild

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitrag von redforce » 24.07.2006, 08:31

Ich wusste schon immer, dass unser Eddie ein richtiges Cleverle ist.

Wäre sehr schön ihn wieder als Teamchef im F1-Zirkus zu sehen. Bild

Will der etwa wieder mit Schumi zusammenarbeiten und baut schon mal vor? :lol: :wink:

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 24.07.2006, 19:42

Jordan bringt's auf den Punkt. Eben so sehe ich's auch. Nur frage ich mich, wie sein Kommentar ausgefallen wäre, wäre er noch direkt in der F1 tätig und wären gar seine Autos behindert worden.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 24.07.2006, 20:32

Meine Meinung ist ja mittlerweile denke ich hinlänglich bekannt. Erst
habe ich auch gesagt das war absolut keine absicht und die Strafe ist ungerechtfertigt.

Wir sind nunmehr 9 Wochen weiter und es ist schon komisch, dass jetzt scheinbar genauso
hitzig diskutiert wird wie vor 9 Wochen.

Wenn man die Situation jetzt überdenkt, kommt man zu dem Schluß, dass es einfach
richtig war diese Strafe zu fällen. Und das sage ich als Schumi-Fan.

Ohne die Strafe, die ja klar in den Regeln definiert ist hätte die Formel 1 einen weitaus größeren
Skandal gehabt als jetzt.

Benutzeravatar
bad
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 19.07.2006, 18:18
Wohnort: Wollerau (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von bad » 25.07.2006, 09:18

du sagst es.
das urteil war ein skandal.
Bild

MclarenfanNr1
Testfahrer
Beiträge: 927
Registriert: 25.07.2006, 12:53

Beitrag von MclarenfanNr1 » 25.07.2006, 13:01

Das was Schumacher getan hat war ein Skandal.
Er hat uns alle verkackeiert nur viele wollen das nicht wahrhaben.
Man sagt immer es gab keine Beweise für seine Schuld.gab es den Beweise für seine Unschuld?Nein!Sein uneinssichtiges Verhalten nach dem Vorfall war für die FIA mitgrund wieso sie ihn bestraft haben.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 25.07.2006, 13:55

MclarenfanNr1 hat geschrieben:Man sagt immer es gab keine Beweise für seine Schuld.gab es den Beweise für seine Unschuld?Nein!Sein uneinssichtiges Verhalten nach dem Vorfall war für die FIA mitgrund wieso sie ihn bestraft haben.
"Unschuldig bis zum Beweis der Schuld".
Sagt Dir dieses Prinzip was?
Ein Vorteil für diejenigen, die Schumacher als unschuldig betrachten, denn sie müssen keine Beweise bringen. Allerdings müssen sie die gegen ihn sprechenden Beweise entkräften und dass es solche gab die eben nicht entkräftet werden konnten zeigt sich durch das Urteil der Rennkomissare. Wer das bestreitet, dem bleiben nur die Verschwörungstheorien als Ausweg...
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Gutfreund
Testfahrer
Beiträge: 824
Registriert: 15.03.2006, 16:36

Beitrag von Gutfreund » 25.07.2006, 16:52

schnee von gestern :roll:

den threade wird noch oft jemand ..... hervorkramen :lol:
was die sache ansich aber weder verstärkt, noch verharmlost :wink:

wenn's nix neues gibt, werden eben alte geschichten wieder "aufgerollt"
macht die presse auch des öfteren :D

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 25.07.2006, 19:41

Ich frage mich langsam eines :arrow: Gehen uns die Themen aus, dass hier diese alte Kamelle
so heiß aufgebrüht wird :?:

Benutzeravatar
siberianlady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1267
Registriert: 07.08.2005, 20:29
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von siberianlady » 25.07.2006, 22:19

Daher habe ich mich zu diesem Thema bislang gar nicht geäussert- ist mir einfach zu doof. Schumi ist bestraft worden und basta. Daran können wir auch nichts ändern.
Keep racing!
http://www.fofassociation.com" target="_blank

Benutzeravatar
bad
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 19.07.2006, 18:18
Wohnort: Wollerau (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von bad » 26.07.2006, 07:29

@MclarenfanNr1
staunt das gerade von dir lesen zu müssen .
du der senna in seinem avatar hast!
erinnere mich noch gut an sennas auswüchse..
zb senna -prost einfach anch dem start den kollegen in die seite gefahren..
oder als er mit fusstritten eine gewissen salazar traktierte
und davon gabs noch einige mehr..
auch mercedes finde ich nicht gerade das fairste team..
auch da gibts genug beispiele zb die DTM erinnere nur mal an den alfa -mercedes-vorfall.

da könnte man stundenlang erzählen.

aber eben man vergisst schnell*s
Bild

Antworten