Verhandlungen zwischen Campos und Hurley stocken

Hier findet ihr Beiträge älteren Datums, die nicht mehr diskutiert werden.

Moderator: Mods

Gesperrt
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6257
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Verhandlungen zwischen Campos und Hurley stocken

Beitrag von Redaktion » 20.06.2016, 17:42

Treffen in Spanien: Die mögliche Kooperation zwischen dem spanischen Campos-Team und US-F1-Investor Chad Hurley könnte platzen © YouTube Chad Hurley und die Formel 1: Should I stay or should I go? (Motorsport-Total.com) - US-F1-Hauptinvestor Chad Hurley ist mit den Vorgängen in Charlotte bekanntlich alles andere als zufrieden und sucht daher nach Alternativen, um sich in der Formel 1 zu engagieren. Zuletzt zog er eine Kooperation mit dem spanischen Campos-Team in Erwägung, das kürzlich von José Ramón Carabante vor dem Kollaps bewahrt wurde.Neo-Teamchef Colin Kolles aus Deutschland ist gerade damit beschäftigt, hinter den Kulissen das Dallara-Chassis rennfertig zu bekommen und eine funktionierende Renncrew auf die Beine zu stellen. Allerdings könnte Campos trotz der nicht unerheblichen Carabante-Finanzspritze weitere Geldmittel gut gebrauchen. Diese hätte Hurley beisteuern können, doch heute scheint eine Übereinkunft in weite Ferne gerückt zu sein.Hurleys Vertrauter Parris Mullins jettete zu Gesprächen mit Campos-Vertretern nach Spanien und ist inzwischen schon wieder auf dem Weg zurück in die USA. Hurley wird er dem Vernehmen nach berichten, dass der YouTube-Krösus sein Geld lieber woanders anlegen sollte. Die genauen Hintergründe des heutigen Treffens sind jedoch noch nicht bekannt.
Link zum Newseintrag

Gesperrt