Verhandlungen zwischen Campos und Hurley stocken

Hier findet ihr Beiträge älteren Datums, die nicht mehr diskutiert werden.

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Verhandlungen zwischen Campos und Hurley stocken

Beitragvon Redaktion » 20.06.2016, 17:42

Treffen in Spanien: Die mögliche Kooperation zwischen dem spanischen Campos-Team und US-F1-Investor Chad Hurley könnte platzen
Chad Hurley

Chad Hurley und die Formel 1: Should I stay or should I go?

(Motorsport-Total.com) - US-F1-Hauptinvestor Chad Hurley ist mit den Vorgängen in Charlotte bekanntlich alles andere als zufrieden und sucht daher nach Alternativen, um sich in der Formel 1 zu engagieren. Zuletzt zog er eine Kooperation mit dem spanischen Campos-Team in Erwägung, das kürzlich von José Ramón Carabante vor dem Kollaps bewahrt wurde.

Neo-Teamchef Colin Kolles aus Deutschland ist gerade damit beschäftigt, hinter den Kulissen das Dallara-Chassis rennfertig zu bekommen und eine funktionierende Renncrew auf die Beine zu stellen. Allerdings könnte Campos trotz der nicht unerheblichen Carabante-Finanzspritze weitere Geldmittel gut gebrauchen. Diese hätte Hurley beisteuern können, doch heute scheint eine Übereinkunft in weite Ferne gerückt zu sein.

Hurleys Vertrauter Parris Mullins jettete zu Gesprächen mit Campos-Vertretern nach Spanien und ist inzwischen schon wieder auf dem Weg zurück in die USA. Hurley wird er dem Vernehmen nach berichten, dass der YouTube-Krösus sein Geld lieber woanders anlegen sollte. Die genauen Hintergründe des heutigen Treffens sind jedoch noch nicht bekannt.


Link zum Newseintrag

Zurück zu „Alte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast