Dennis Kritik an Fahrer wirklich unbegründet ?

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2005 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitragvon Evanescence » 10.01.2006, 14:28

Wie heißt es so schön...
man gewinnt gemeinsam als Team und man verliert eben auch als Team...

weder die Technik noch die Fahrer tragen "alleine" Schuld am WM Verlust...

aber ein gut gemeinter Rat an Ron Dennis... er sollte erstmal ein standfestes Auto bauen (oder bauen lassen) bevor er über seine Fahrer, die im übrigen unumstritten zu den besten im Feld gehören, ablästert.

kaum ein Fahrer hat sich weniger Fehler erlaubt als Räikkönen, der immer im Limit fahren musste nicht zuletzt da er wegen "mangelnder Zuverlässigkeit" meist schon im Quali nach hinten musste und sich erstmal vorkämpfen, dadurch das Auto verständlicherweise mehr beanspruchen musste als jemand, der locker leicht einen zweiten Platz heimfährt und damit zufrieden sein kann...

wer am Limit fährt, dem passieren Fehler, bei Räikkönen waren es verhältnismäßig wenige, wenn man berücksichtigt dass er durch die fehlerhafte Technik oft hart auf die Probe gestellt wurde
(man denke an den Sieg von Rang 17 aus etc)

Hört sich für mich alles so an, als steht schon so gut wie fest, dass der gute Ron sich wohl leider von Räikkönen trennen muss und daher nicht sooo begeistert reagiert...
Zuletzt geändert von Evanescence am 10.01.2006, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...

Finnen 4ever

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitragvon Argestes » 10.01.2006, 14:43

Evanescence hat geschrieben:Wie heißt es so schön...
man gewinnt gemeinsam als Team und man verliert eben auch als Team...

weder die Technik noch die Fahrer tragen "alleine" Schuld am WM Verlust...

aber ein gut gemeinter Rat an Ron Dennis... er sollte erstmal ein standfestes Auto bauen (oder bauen lassen) bevor er über seine Fahrer, die im übrigen unumstritten zu den besten im Feld gehören, ablästert.


Ein gut gemeinter Rat an Dich. Denk mal über Deine ersten beiden Absätze nach, schau was Dennis gesagt hat und überleg, ob der dritte Absatz gerechtfertigt ist.

Was macht er denn, außer AUCH den Fahrern eine Mitschuld zuzuschreiben? Er lästert nicht und behauptet ebensowenig, dass die Piloten allein schuld waren.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitragvon Evanescence » 10.01.2006, 14:58

irgendwie hast du schon Recht... nur was mich wundert... ich glaube Ron Dennis weiß wirklich nicht was er will

vor wenigen Monaten gibt er Sätze von sich wie:
"Unsere Fahrer verfügen sicherlich über das bessere Material, aber ich persönlich habe das Gefühl, dass sie auch die besseren Fahrer sind"

und jetzt kommt er daher mit

"...psychologisch überreagieren und dem Druck definitiv nicht gewachsen waren"

irgendwo steckt da wohl ein Widerspruch

oder wenn ich mir das hier anschaue...
McLaren-Mercedes-Teamchef Ron Dennis hat seine Entscheidung gerechtfertigt, für die Saison 2007 auf die Dienste von Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso zu setzen und sich damit mindestens von einem Fahrer zu trennen

wenn seine Fahrer doch die besseren sind? warum trennt er sich dann von einem von ihnen??? :roll: :roll: :?:
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...



Finnen 4ever

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitragvon Argestes » 11.01.2006, 17:42

Dennis wäre wohl gerade psychologisch gesehen schlecht beraten seine Fahrer während der Saison durch Kritik moralisch zu demoralisieren, während noch um beide Titel gekämpft wird.

Wenn er nach der Saison anders redet ist das für mich nicht weiter verwunderlich. Die Situation ist ja eine völlig andere.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitragvon Evanescence » 11.01.2006, 17:55

@Argestes
zu diesem Zeitpunkt war die Fahrer WM bereits festgestanden soweit ich informiert bin... mit der Konstrukteurs WM hast du recht schätze ich
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...



Finnen 4ever

Benutzeravatar
Mik
Rookie
Rookie
Beiträge: 1770
Registriert: 20.06.2005, 15:44
Wohnort: Freiberg

Beitragvon Mik » 13.01.2006, 10:44

Der gute Ron im guten silbernen Team.
Was dieses Team seit jeher auszeichnet, ist die Tatsache das man durch reden ( Dennis/ Haug) sicher seit 10 Jahren Dauerweltmeister ist. Schön auch die Kommentare, Haug in 2004, "wir konnten die Speed der Ferraris mitgehen" zwar erst im letzten Drittel des Rennens, als Rot schon im Schongang fuhr, aber Haug hatte eben auch mal was gesagt.

Ron reiht sich wieder einmal nahtlos in die Sprücheklopferei der Silbernen ein, wenn es darum geht irgend jemanden für schlechte Leistungen die Schuld zu geben, außer den Verantwortlichen Teamleadern, sind die Leader von Silber aller erste Kajüte. Man könnte fast meinen es wäre eine Führungstrategie von DaimlerChrysler.

Wenn es WM Titel für schlaues Reden gäbe, Silber wäre mindestens schon 10 mal in Folge Tittelträger.
Mik


Zurück zu „2005“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast