F1 Saison beginnt in Bahrain...

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2005 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitrag von Evanescence » 12.12.2005, 18:57

Bei mir isses so....

aus einem Häkkinen fan ist ein Räikkönen fan geworden
einmal Finnland immer Finnland 8) eine Einstellung die aber nicht nur mit Formel 1 zu tun hat,
würde mich garnet auf des Team Mclaren festlegen wollen, auch wenn mir das Team schon am symphatischten is, nicht so aufgedreht, grell, Paradisvogelhaft und durchgedreht wie manch andere (gell Flavio^^)
vielleicht etwas kälter, kann mich damit persönlich besser idendifizieren, aber is wahrscheinlich Anssichtssache...
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...

Finnen 4ever

Benutzeravatar
dondanny
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2707
Registriert: 17.05.2005, 21:19
Lieblingsfahrer: Kimi Raikkonen
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von dondanny » 12.12.2005, 19:37

Ich find die Atmosphäre bei McLaren nicht schlecht. Dass es manchmal zwischen McLaren und Mercedes kracht wenns nicht läuft ist doch vollkommen normal. McLaren ist mal besser zu den Fahrern wie Williams. :!: :!: :!: :!: :!:

Oda nicht :?:
Grand Prix 4 Weltmeister 2007
Grand Prix 4 Wintermeister 2007/2008
Grand Prix 4 Weltmeister 2008

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 12.12.2005, 22:18

Du bist halt sonen richtigen Suomi net? :wink: nennt man die nicht so :roll:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29041
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 13.12.2005, 01:11

dondanny hat geschrieben:Ich find die Atmosphäre bei McLaren nicht schlecht. Dass es manchmal zwischen McLaren und Mercedes kracht wenns nicht läuft ist doch vollkommen normal. McLaren ist mal besser zu den Fahrern wie Williams. :!: :!: :!: :!: :!:

Oda nicht :?:



Mal abgesehen davon dass sie die Fahrer zu farblosen Marionetten machen, welche sich keinen kleinen Skandal erlauben dürfen.... :D :twisted:

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 13.12.2005, 11:52

dondanny hat geschrieben:McLaren ist mal besser zu den Fahrern wie Williams. :!: :!: :!: :!: :!:

Oda nicht :?:


Also ich hätt ja lieber ein Team, in dem meine Leistung zählt, wo ich mich ohne Anweisungen von der Box gegen meinen Teamkollegen behaupten kann und wo der Teamchef Fahrer mit starkem Charakter schätzt, die auch mal sagen dürfen was sie sich denken.

Was bei Mclaren besser ist ist doch lediglich die Bezahlung. Dafür gibt's Stallregie und vorgeschriebene Antworten in Interviews. Wer's mag...
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitrag von Evanescence » 13.12.2005, 12:22

Argestes hat geschrieben:
Was bei Mclaren besser ist ist doch lediglich die Bezahlung. Dafür gibt's Stallregie und vorgeschriebene Antworten in Interviews. Wer's mag...


Meinst du bei Mclaren gibts wirklich unbedingt mehr Stallregie als bei Williams, ich halte die Aussage für sehr subjektiv...
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...

Finnen 4ever

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 13.12.2005, 12:36

Evanescence hat geschrieben:
Argestes hat geschrieben:
Was bei Mclaren besser ist ist doch lediglich die Bezahlung. Dafür gibt's Stallregie und vorgeschriebene Antworten in Interviews. Wer's mag...


Meinst du bei Mclaren gibts wirklich unbedingt mehr Stallregie als bei Williams, ich halte die Aussage für sehr subjektiv...


Ich halte es vielmehr für sehr subjektiv zu übersehen, dass im einen Fall öfters ganz klar ein Pilot gegenüber dem anderen bevorzugt wurde, während im anderen Fall die Weigerung dies zu tun schon WM-Titel gekostet hat.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Evanescence
Testfahrer
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2005, 12:30

Beitrag von Evanescence » 13.12.2005, 13:32

könnte ja sein, dass ich mich täusche, aber mir ist, zumindest in den letzten 3 oder 4 Jahren keine "offensichtliche Bevorzugung" eines Piloten aufgefallen, die mehr Punkte für einen der Fahrer bewirkt hätte...
da kenn ich wirklich andere Beispiele als Mc...

Ferrari: *wortlos*

Renault: "You're faster overtake him :lol: :? :mrgreen: "
Willst du gewinnen, brauchst du einen Finnen...

Finnen 4ever

Pater Christianus
F1-Fan
Beiträge: 14
Registriert: 26.12.2005, 19:17
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Pater Christianus » 27.12.2005, 18:25

Ja, da muss ich dir recht geben. Und außerdem find ich, dass Stallregie (die im übrigen von Williams ins Leben gerufen wurde) nie zu vermeiden ist. Mann muss es ja nicht so offensichtlich machen wie Ferrari.
Ferrari an die Macht

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 27.12.2005, 18:51

Pater Christianus hat geschrieben:Ja, da muss ich dir recht geben. Und außerdem find ich, dass Stallregie (die im übrigen von Williams ins Leben gerufen wurde) nie zu vermeiden ist. Mann muss es ja nicht so offensichtlich machen wie Ferrari.


Wie bitte? Stallregie wurde von Williams ins Leben gerufen? Wann? Wo? Zu welchem Anlaß? Mit welchem Ziel? Auf welche Weise? Und mit welchen Piloten?
Also das würd mich jetzt ernsthaft interessieren...
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 27.12.2005, 21:45

Argestes hat geschrieben:
Pater Christianus hat geschrieben:Ja, da muss ich dir recht geben. Und außerdem find ich, dass Stallregie (die im übrigen von Williams ins Leben gerufen wurde) nie zu vermeiden ist. Mann muss es ja nicht so offensichtlich machen wie Ferrari.


Wie bitte? Stallregie wurde von Williams ins Leben gerufen? Wann? Wo? Zu welchem Anlaß? Mit welchem Ziel? Auf welche Weise? Und mit welchen Piloten?
Also das würd mich jetzt ernsthaft interessieren...


@ Pater

ai ai ai . . . :? haste meinen Rat ( http://www.formel1.de/forum/viewtopic.php?p=33017#33017 ) wohl nicht befolgt was :roll: :mrgreen:


ausserdem würde ich auch eher behaupten, dass Williams eher das einzige Team war/ist welches nie offensichtlich oder vermutlich eine Stallorder ausgesprochen hat! niemals. gebe zwar zu, dass bei Frentzen ich schon das eine oder andere mal gezweifelt hatte . . . . aber eben, in dubio pro reo oder im Zweifelsfall für den Angeklagten 8)
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 28.12.2005, 15:33

@Ayrton

Also in dem Fall hier hoff ich doch sehr, dass er Deinen Rat nicht beherzigt. Derartige Behauptungen ohne jegliche Argumente aufzustellen und das noch mehr oder weniger versteckt in Threads, die ursprünglich was völlig anderes zum Thema hatten find ich billig.

Entweder kommt da noch was, oder - so leid es mir tut - ich muss dem Jungen raten beim nächsten Mal zuerst nachzudenken und dann zu schreiben.

Und, @ Pater Christianus

Versteh das bitte nicht falsch, aber wenn Du schon so dreiste Meldungen von Dir gibst, dann sollten sie auch einen Hintergrund haben zu dem Du stehst. Nix für ungut...
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Antworten