Das grosse Finale in China!!!

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2005 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28952
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 16.10.2005, 12:52

Iceman24 hat geschrieben:Ich bin der Meinung, dass die Organisation absolut schlecht war. Karthikeyans Wagen wurde viel zu lange nicht entfernt (ich sag noch meinem Vater in dem Rennen passiert nichts, und 5 Sekunden später knallt Karthikeyan in die Wand...), und das was da mit dem Gully-Deckel passiert ist, ist unter dem Hund. Wenn es nächste Saison wieder so ist, sollte man den Chinesen den GP wegnehmen und stattdessen wieder einen in Europa veranstalten, dort hat man es wenigstens im Griff...

Auch vom Renngeschehen war es kein gutes Rennen, ich würde behaupten, der Gp von China war neben Indy, das schlechteste Rennen der Saison.


Das Rennen war effektiv nicht gerade der Hit. Das mit dem Gully-Deckel ist natürlich ein Skandal. Könnte tödliche Folgen haben.... :roll: :oops:

Benutzeravatar
alina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1891
Registriert: 04.06.2005, 18:05
Wohnort: Kassel

Beitragvon alina » 16.10.2005, 13:07

so... das rennen heute...
fing eigentlich vielversprechend in der einführungsrunde ein :D das wars dann aber auch leider :( spannend wars nicht wirklich :'( und die blöden sc phasen :x mclaren hatte heute dank sc eindeutig die schlechtere strategie als renault, da hat der volle tank nichts gebracht, aber die verspielte pole position hat richtig weh getan. meine befürchtungen was fisico angeht haben sich leider bestätigt ... rollende schikane für die beiden mclarens. bei monty konnte man richtig sehen, dass er schneller war, wäre kimi nicht zwischen ihm und fisico gewesen, hätte monty wohl evrsucht an fisico vorbeizukommen. kimi war heute nicht besonders schnell, was auf die tankfühlung zurückzuführen ist. schließlich ist er was das ganze rennen mit nem schweren auto fahren müssen. dass der mclaren immer noch der schnellste ist, hat er dann am schluß in den letzten zehn runden bewiesen, da wars aber schon zu spät, leider.
aber renault hat auch wegen der sc phase gelitten - 19 sec vorsprung für alonso waren weg. bitter. und beim zweiten mal auch noch der 2 platz von fisico :( ob die sc-phasen jetzt mehr renault oder mclaren geschadet haben, weiß ich nicht.
WIE DREHT MAN SICH IN DER SC-PHASE AUSM RENNEN :shock: :shock: :shock: konnte das gar nicht glauben, vor allem weil das SCHUMI war :shock:
monty hatte viel pech, dass er den blöden deckel nicht gesehen hat :cry:
mclarens haben dieses jahr so viel pech gehabt, dass bei ihnen für die nächsten 5 jahre, alles glatt laufen müsste.
alonso hatte wirklich 19 rennen ohne einen einzigen technischen schaden überstanden.. also wenn das keine leistung ist, wieso das team nen titel verdient hat, dann weiß ich auch nicht.
unglaublich dass mcalren komplett leer ausgeht, die dominanz, die sie gezeigt habe und dann sowas. selber schuld :cry:
satos frühstart fand ich genial, so wie er da an allen vorbeigeschossen ist :D :lol: einfach nur genial :D
was mich wieder mal aufgeregt hat , waren wasser und danner. sie können einfach nicht die klappe halten :evil: :evil: :evil: nicht mal wenn grade teamradio ist :evil: penner :evil: :!:
alonso ist mir heute noch ein stück sympatischer geworden. so wie er sich gefreut hat, im auto und dann auf dem podium :P echt süß :):):)


edit: dass schumi in der fahrerwertung vor monty liegt ist schon heftig
Zuletzt geändert von alina am 16.10.2005, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
ron dennis: "to finish first, you first need to finish" (sagt der richtige)

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28952
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitragvon bolfo » 16.10.2005, 13:12

Meister hat geschrieben:Schade war das heute für Michael :cry: Zuerst der crash in der Einführungsrunde und dann noch ein DREHER IN DER SAFETY CAR PHASE!!!! Aber als er gesagt hat, dass er eh noch ein paar mal in die Box hätte kommen müssen, weil die Reifen gar kein Profil mehr hatten, war für mich der Ärger schnell verflogen :roll: :D


Dreher in der SC-Phase.... Zum Glück hat Schumi mit diesem Super-Manöver nicht gleich Massa noch mit ins Aus gezerrt!! Sollte nicht passieren. Aber offensichtlich fährt Schumi einfach nicht diszipliniert genug hinter dem Safety Car her!!!! :lol: :lol: :lol: 8)

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitragvon redforce » 16.10.2005, 13:27

bolfo hat geschrieben:
Meister hat geschrieben:Schade war das heute für Michael :cry: Zuerst der crash in der Einführungsrunde und dann noch ein DREHER IN DER SAFETY CAR PHASE!!!! Aber als er gesagt hat, dass er eh noch ein paar mal in die Box hätte kommen müssen, weil die Reifen gar kein Profil mehr hatten, war für mich der Ärger schnell verflogen :roll: :D


Dreher in der SC-Phase.... Zum Glück hat Schumi mit diesem Super-Manöver nicht gleich Massa noch mit ins Aus gezerrt!! Sollte nicht passieren. Aber offensichtlich fährt Schumi einfach nicht diszipliniert genug hinter dem Safety Car her!!!! :lol: :lol: :lol: 8)


Danke für die Info!

Wenigstens labert er nach seinem Schei.. nicht dummes Zeug wie andere Fahrer und wie du schon richtig schreibst, er knallt wenigstens nicht anderen Fahrern hinten drauf, wie es ja gewisse andere Fahrer in der SC-Phase schon geschafft haben.

Kannst mich ja mal fragen, wen ich mit "andere Fahrer" meine, falls du nicht selber drauf kommst.

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitragvon Meister » 16.10.2005, 13:53

Iceman24 hat geschrieben:Ich bin der Meinung, dass die Organisation absolut schlecht war. Karthikeyans Wagen wurde viel zu lange nicht entfernt (ich sag noch meinem Vater in dem Rennen passiert nichts, und 5 Sekunden später knallt Karthikeyan in die Wand...), und das was da mit dem Gully-Deckel passiert ist, ist unter dem Hund. Wenn es nächste Saison wieder so ist, sollte man den Chinesen den GP wegnehmen und stattdessen wieder einen in Europa veranstalten, dort hat man es wenigstens im Griff...

Auch vom Renngeschehen war es kein gutes Rennen, ich würde behaupten, der Gp von China war neben Indy, das schlechteste Rennen der Saison.


Der Meinung bin ich auch!
Das mit dem Gullideckel ist auch schon mal bei der DTM passiert! Bloß sind die da auf den Stadtkurs gefahren!
:arrow: Das ist noch schlimmer! Eigentlich hätten die aus ihren Fehlern ja lernen können, aber....... naja :roll: :x

Außerdem -finde ich- sind die in Japan/China überhaupt nicht so motorsportbegeistert, wie die Europäer!
Für das Qualifying wurden nur 5% der Karten verkauft und für das Rennen mussten sogar Karten verschenkt werden, damits nicht ganz so erbärmlich aussieht :shock: :roll:
In Hockenheim biste froh, wenn du ein halbes Jahr vorher überhaupt noch eine Karte bekommst :!:

Benutzeravatar
Meister
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2976
Registriert: 23.03.2005, 19:17

Beitragvon Meister » 16.10.2005, 13:56

bolfo hat geschrieben:
Meister hat geschrieben:Schade war das heute für Michael :cry: Zuerst der crash in der Einführungsrunde und dann noch ein DREHER IN DER SAFETY CAR PHASE!!!! Aber als er gesagt hat, dass er eh noch ein paar mal in die Box hätte kommen müssen, weil die Reifen gar kein Profil mehr hatten, war für mich der Ärger schnell verflogen :roll: :D


Dreher in der SC-Phase.... Zum Glück hat Schumi mit diesem Super-Manöver nicht gleich Massa noch mit ins Aus gezerrt!! Sollte nicht passieren. Aber offensichtlich fährt Schumi einfach nicht diszipliniert genug hinter dem Safety Car her!!!! :lol: :lol: :lol: 8)


Aber es ist ja schon so wie ich es gesagt hab:
Auf den Reifen war fast kein Profil mehr, sie waren kalt und vor ihm hat noch einer gebremst! Ich glaube nicht dass ein anderer Fahrer (damit meine ich jetzt den, von dem du Fan bist :wink: ) das besser hätte machen können :roll:

Benutzeravatar
alina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1891
Registriert: 04.06.2005, 18:05
Wohnort: Kassel

Beitragvon alina » 16.10.2005, 14:41

Juan Pablo Montoya:
Das war zum Abschluss ein seltsames Rennen. Das Auto funktionierte gut, aber dann fuhr ich in die Kurve und über den Kerb und traf einen offenen Gullideckel. Danach musste ich mit einem Motorschaden an die Box zurückhumpeln. Das war nicht gerade der Weg, wie ich die Saison beenden wollte.


MOTORSCHADEN :?: :?: :?:
ron dennis: "to finish first, you first need to finish" (sagt der richtige)

Benutzeravatar
redforce
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3435
Registriert: 21.03.2005, 17:15

Beitragvon redforce » 16.10.2005, 15:15

alina hat geschrieben:
MOTORSCHADEN :?: :?: :?:


Ja, auch Norbert Haug sprach von einem Motorschaden, dessen Grund man noch genauer analysieren müsse.

Benutzeravatar
alina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1891
Registriert: 04.06.2005, 18:05
Wohnort: Kassel

Beitragvon alina » 16.10.2005, 15:31

redforce hat geschrieben:
alina hat geschrieben:
MOTORSCHADEN :?: :?: :?:


Ja, auch Norbert Haug sprach von einem Motorschaden, dessen Grund man noch genauer analysieren müsse.



war ja ein passender abschluß für mercedes :? :cry: :( :x :evil: komisch dass es nicht kimi getroffen hat
ron dennis: "to finish first, you first need to finish" (sagt der richtige)

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1169
Registriert: 28.03.2005, 21:39

Beitragvon TripleHey » 16.10.2005, 17:06

Na das ist ja mal wieder ein geiles Rennen gewesen. Aber was Schumi da fabriziert hat, habe ich leider nicht verstanden. Am schluss meinte er im Interview, seine Reifen wären sowas von am A***** gewesen.... Aber das kann doch nicht sein, oder hat man beim T-Car veregssen die Reifen seit 2004 zu wechseln? :lol:

Naja, ansonsten dürfte Alonso heute gezeigt haben, dass er der verdiente WM ist! Und keine Loorbeeren für McLaren, sehr gut. Der liebe Ron solte seine Nase mal etwas tiefer tragen. Erst das ganze Feld aufhalten und dann Fisico anschei*en.
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

KIMIrulez
F1-Fan
Beiträge: 45
Registriert: 23.07.2005, 15:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon KIMIrulez » 16.10.2005, 17:36

also nachdem ich heute um 7.00 uhr aufgestanden bin mir eiskaltes wasser übers gesicht laufen lies um auch 'wirklich wach zu sein', muss ich sagen ich habe selten so ein langweiliges und im gegenzug wieder spannendes rennen gesehen.. war total verwirrt von den ganzen SC-Phasen und so mysteriösen unfällen vom herrn schumacher...
ich und mein vater waren kurz vorm einpennen als die szene bei der fahrt zur startaufstellung eingespeitl wurde *gröhl* sehr geil...

es war die ganze zeit so ein hin und her von sich zu tode langweilen und dann plötzlich passierte wieder was... *strange*

jez überwiegt die miese stimmung das kimi heute nicht mehr gewinnen konnte und das die saison vorbei is :cry:
Bild

THE OFFICIAL ****** OF THE YEAR. Alonso?NEIN DANKE.

lushang
Nachwuchspilot
Beiträge: 368
Registriert: 30.03.2005, 18:48
Wohnort: borna
Kontaktdaten:

Beitragvon lushang » 16.10.2005, 17:36

Erstmal recht herzlichen Glückwunsch an Alonso für den durchaus verdienten Start-Ziel-Sieg und seinem Team zum WM-Titel. Die neue Ausbaustufe des Motors hat sich bei Renault durchaus bewährt und so konnten sie nicht unverdient auch den Konstrukteurstitel einheimsen. Gratualation !!!

Das Rennen selbst war für meine Begriffe ziemlich chaotisch, denn 2 Safety-Car-Phasen sieht man nicht alle Tage. Ich denk mal das mit dem Gullideckel über den Montoya fuhr ist ne ziemlich dumme Sache und daß dies dann auch noch ne rennentscheidende Rolle spielt ist schon ein wenig makaber. Ja und der Unfall von Karthikeyan ist am Ende doch auch ziemlich unerklärlich, aber so ist das nun mal im Rennsport.

Für Schumi war das von Anfang an, nach seinem Unfall mit Albers in der Einführungsrunde, ein totes Rennen. So wundert es nicht, das er am Ende froh war sich mit dem Dreher aus dieser Saison zu verabschieden und alle Hoffnungen für das nächste, hoffentlich ein besseres, Jahr mitzunehmen.

Ansonsten ein durch aus sehenswertes Rennen mit Durchfahrtstrafen und leider auch Unfällen und einem am Ende doch recht frohem Ralf Schumacher auf Platz 3 und Kimi, der Pechvogel der Saison, auf Platz 2. Sicher hatte sich Letzterer mehr erhofft, aber man kann es eben nicht erzwingen und so sollte es für alle doch ein versöhliches Saisonfinale sein.
die welt ist rot - FERRARI ROT
Bild

Benutzeravatar
alina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1891
Registriert: 04.06.2005, 18:05
Wohnort: Kassel

Beitragvon alina » 16.10.2005, 17:40

lushang hat geschrieben:Ich denk mal das mit dem Gullideckel über den Montoya fuhr ist ne ziemlich dumme Sache und daß dies dann auch noch ne rennentscheidende Rolle spielt ist schon ein wenig makaber


eigentlich hats im endeffekt gar keine rolle gespielt, weil er eh nen motorschaden hatte!!! :(
ron dennis: "to finish first, you first need to finish" (sagt der richtige)

lushang
Nachwuchspilot
Beiträge: 368
Registriert: 30.03.2005, 18:48
Wohnort: borna
Kontaktdaten:

Beitragvon lushang » 16.10.2005, 17:43

alina hat geschrieben:
lushang hat geschrieben:Ich denk mal das mit dem Gullideckel über den Montoya fuhr ist ne ziemlich dumme Sache und daß dies dann auch noch ne rennentscheidende Rolle spielt ist schon ein wenig makaber


eigentlich hats im endeffekt gar keine rolle gespielt, weil er eh nen motorschaden hatte!!! :(


sorry aber das is mir entgangen ha´b nach dem rennen heute morgen nich mehr nachgesehen, aber waehrend des rennes war von einem motorschaden nicht die rede
die welt ist rot - FERRARI ROT

Bild

KIMIrulez
F1-Fan
Beiträge: 45
Registriert: 23.07.2005, 15:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon KIMIrulez » 16.10.2005, 17:46

hab auch nix von nem motorschaden gehört, es war irgendwas anderes, aber ich weiß net mehr was *lol*

in dem moment hab ich mir gedacht, wer hat jez eigentlich mehr pech gehabt...kimi oder juan pablo? ich denke seit heute stets wohl 50:50 oder? unfassbar_______
Bild


THE OFFICIAL ****** OF THE YEAR. Alonso?NEIN DANKE.


Zurück zu „2005“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste