Verstappen Austin 2017, Wetten

Die Plauderecke des Forums. Passt ein Thema nirgendwo rein, könnt Ihr es hier unterbringen.

Moderator: Mods

Antworten
baujahr1981@gmx.at
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2017, 08:11

Verstappen Austin 2017, Wetten

Beitrag von baujahr1981@gmx.at » 27.10.2017, 13:41

Thomas Schlaffer Hallo meine Freunde und Formel-1 Begeisterte! Ich hätte jetzt einmal ein Anliegen bei dem es sich um eine Wette dreht bei einem Wettanbieter. Konkret geht es darum dass Verstappen unter die ersten drei kommt beim Grand Prix von Austin 2017. Ich streite mich mit Ihnen seit Montag. Verstappen ist nämlich als dritter über die Ziellinie gefahren . Die Wette wurde als verloren gegeben obwohl bewiesen ist das Verstappen Dritter war. Vielleicht gibt es hier Leute die das auch gemacht haben und ich würde mich freuen wenn ihr euch melden würdet. Ich wünsche euch allen noch einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende
.
Zuletzt geändert von Balestre am 27.10.2017, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Habe das Thema verschoben, passt am ehesten hier rein.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25967
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Verstappen Austin 2017, Wetten

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 27.10.2017, 13:43

Ich fürchte, es gilt das offizielle Rennergebnis...nachdem alle Strafen verteilt wurden.
Es hätte ja theoretisch bspw. auch sein können, dass man im post race parc ferme noch eine Übertretung von Mercedes AMG bei HAM feststellt (<-- hier kann man auch einen anderen Fahrer eintragen) und er disqualifiziert wird.

Also ist die Frage: Wird gegen das Rennergebnis gewettet oder gegen den Zieleinlauf?
Bild

baujahr1981@gmx.at
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2017, 08:11

Re: Verstappen Austin 2017, Wetten

Beitrag von baujahr1981@gmx.at » 27.10.2017, 20:36

Danke für die Antwort aber Strafen die nach dem Rennen ausgesprochen werden werden laut AGBs nicht berücksichtigt

Antworten