Das hat mich gefreut!

Die Plauderecke des Forums. Passt ein Thema nirgendwo rein, könnt Ihr es hier unterbringen.

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3311
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von MarM » 24.10.2019, 17:53

Illuminati hat geschrieben: Hab meine vor zwei Wochen auch eingereicht. :D Nur mit dem Unterschied, dass da noch Master und Referendariat anstehen... :sweat:

Glückwunsch! ;)
Haha, die auch! :) Master könnte ich zwar auch machen, aber dazu habe ich keinerlei Motivation. Als Informatiker bringt es nur einen relativ geringen Mehrwert. Und wie gesagt, schon der Bachelor hat viel viel viel zu lange gedauert. ^^
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 866
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von CanadaGP » 26.10.2019, 17:59

MarM hat geschrieben:Ich krame diesen Uraltthread mal wieder raus, denn:

Habe heute offiziell meine Bachelorarbeit eingereicht. Ich habe fertig. Nie wieder Uni. Ich bin so glücklich. Das hat viel zu lange gedauert :think: Endlich fertig :blaugh:
Gratuliere dir! Bei mir steht jetzt noch die Diplomarbeit an :sweat:

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3311
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von MarM » 27.10.2019, 08:36

CanadaGP hat geschrieben:
Gratuliere dir! Bei mir steht jetzt noch die Diplomarbeit an :sweat:
Das wird schon Wenn sogar ich ne 1 vors Komma bekomme kann man Abschlussarbeiten nicht verkaken! :D

PS: Mein prof hat die Note sogar noch erhöht- 1,3. So sweet :D
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12101
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von Plauze » 30.11.2019, 21:19

Das mutige Votum der SPD-Basis.
Bleibt zu hoffen, dass der verbliebene Rest der eher neoliberal orientierten SPD-Funktionäre sich nicht einem grundlegenden Kursschwenk verschließt und einer echten sozialdemokratischen Ausrichtung im Weg steht - und dass Esken und Walter-Borjans nicht in der eigenen Partei verheizt und niedergemacht werden, sondern die Chance zum Neuaufbau der Partei bekommen.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3311
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von MarM » 01.12.2019, 11:53

Für mich war es pure Erleichterung. Vor allem nachdem wie dieser "Wahlkampf" gelaufen ist.

Es war schon krass, wie intern Druck gemacht wurde, Scholz und Geywitz zu wählen. Lokal kommuniziert man vor allem über Whatsapp, und gerade von Mandatsträgern wurde da durch die Bank weg Druck gemacht Scholz/Geywitz zu wählen. Eskens und Borjans wurden da schon schlecht gemacht, Untergangsszenarien verteilt, die GroKo über den grünen Klee gelobt.

Da muss man jetzt dazu sagen: Rein von dem was beschlossen worden ist, ist die GroKo nicht wirklich schlecht aus sozialdemokratischer Sicht- da man beachten muss, wir arbeiten mit der Union zusammen. ABER: Wir mussten auch viele Kompromisse schließen- die arg Faul sind. Das nimmt man für eine GroKo noch in Kauf, 2013 war da alles gut. Aber 2017 den gleichen Scheiß nochmal zu machen, obwohl wir klar abgewählt wurden, das war ein Sündenfall. Vor allem das zustandekommen, da hat sich die Parteiführung offenbart- als Amts und Machtgeil. Und genauso ist es dann auch bei dieser Wahl gewesen- hauptsache das Amt halten, scheiß auf die BT 2021, es wird ja alles schon irgendwie- am Schluss wills keiner gewesen sein.

Das Problem ist weniger das Programm- es ist die Glaubwürdigkeit. Davon haben wir gar nichts mehr. Man denke mal an Olaf, der sagt zuerst "Minister und Parteiführung ist zuviel"- um dann selbst anzutreten. Ja, dir glaub ich echt aufs Wort Olaf! Und das gab es die letzten Jahre durchgehend- ich kann Momentan niemanden wirklich erklären warum man meine Partei wählen sollte- ich glaube der Parteiführung ja auch nichts mehr. Mit der Wahl von Borjans und Esken sehe ich die Möglichkeit, dass sich das wieder ändern könnte- aber zunächst müssen wir abwarten. Es steht der Parteitag an, und die Deligierten dort sind eigentlich alle Scholz-Anhänger. Denen traue ich es noch zu, dass die das Votum der Basis ignorieren- das wäre für mich aber der Austrittsgrund. Dass die Koalition vom Parteitag beendet wird kann ich mir nicht vorstellen- ich halte es auch nicht für den richtigen Schritt jetzt Hals über Kopf abzuhauen. Aber wir können die Union erpressen, wir müssen die Union so hart piesacken, dass es wehtut. Opposition in der Regierung sozusagen. Dann könnte es was werden. Aber da muss auch die Spitze mitspielen- und der traue ich gar nicht.
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26046
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 01.12.2019, 12:08

Ich rechne auch damit, dass man das Votum nicht umsetzen wird.
Bild

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3311
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von MarM » 01.12.2019, 16:38

Nah- anderenseits kann ich es mir nicht vorstellen das der BPT so eine Kamikaze-Aktion bringt- es wäre ja eine Parteispaltung. Mal abwarten. Aber GroKo wird erstmal bleiben schätze ich- kopfloses rausgehen wäre jetzt auch nicht der beste Aktion. Aber man muss der Union auch mal ein paar Treffer verpassen, wir werden doch nur noch als MAchtgeile Kanzleringehoilfen wahrgenommen, die etwas von Ihrer Politik im nebenher durchkompromissen.
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26046
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 01.12.2019, 16:47

MarM hat geschrieben:
01.12.2019, 16:38
Nah- anderenseits kann ich es mir nicht vorstellen das der BPT so eine Kamikaze-Aktion bringt- es wäre ja eine Parteispaltung. Mal abwarten. Aber GroKo wird erstmal bleiben schätze ich- kopfloses rausgehen wäre jetzt auch nicht der beste Aktion. Aber man muss der Union auch mal ein paar Treffer verpassen, wir werden doch nur noch als MAchtgeile Kanzleringehoilfen wahrgenommen, die etwas von Ihrer Politik im nebenher durchkompromissen.
Das Auflösen der Groko wird die SPD Fraktion nach Neuwahlen (es gibt sonst keine realistischen Alternativen, bei denen die SPD beteiligt wäre) mindestens halbieren.
Und beim Parteitag sitzen halt auch die Mandatsträger im Bund auf den Stühlen.

Entweder bestätigt man das Votum, ignoriert im Nachgang aber die Einlassungen des links links linken Parteivorsitz oder man kippt das Votum und müffelt sich bis zum Ende der Legislaturperiode auf Bundesebene mit Angie und Olaf weiter durch.
Bild

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3311
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von MarM » 01.12.2019, 19:00

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
01.12.2019, 16:47
MarM hat geschrieben:
01.12.2019, 16:38
Nah- anderenseits kann ich es mir nicht vorstellen das der BPT so eine Kamikaze-Aktion bringt- es wäre ja eine Parteispaltung. Mal abwarten. Aber GroKo wird erstmal bleiben schätze ich- kopfloses rausgehen wäre jetzt auch nicht der beste Aktion. Aber man muss der Union auch mal ein paar Treffer verpassen, wir werden doch nur noch als MAchtgeile Kanzleringehoilfen wahrgenommen, die etwas von Ihrer Politik im nebenher durchkompromissen.
Das Auflösen der Groko wird die SPD Fraktion nach Neuwahlen (es gibt sonst keine realistischen Alternativen, bei denen die SPD beteiligt wäre) mindestens halbieren.
Und beim Parteitag sitzen halt auch die Mandatsträger im Bund auf den Stühlen.

Entweder bestätigt man das Votum, ignoriert im Nachgang aber die Einlassungen des links links linken Parteivorsitz oder man kippt das Votum und müffelt sich bis zum Ende der Legislaturperiode auf Bundesebene mit Angie und Olaf weiter durch.
Das weiterführen der GroKo würde den Stimmenanteil auch halbieren. Mit dem Unterschied, dass einige Abgeordnete weniger Geld bekommen würden, und die Machtoption weg ist.
Ich sage: Was solls? Wir haben unsere Politik teilweise umgesetzt bekommen, beim Wähler kommt Sie gar nicht mehr an. Der Wähler muss uns wieder richtig vermissen, erst dann wird es wieder etwas. Und der Wähler muss uns glauben, dass wir es ernsthaft anders machen können und anders machen wollen. Als Erfüllungsgehilfen der CDU geht das nicht. Wir müssen raus aus der GroKo (wir hätten nie reingedurft), wir müssen die Verluste, die so oder so kommen, hinnehmen, und wir müssen dann wieder als glaubwürdige Alternative auftreten.
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2201
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Das hat mich gefreut!

Beitrag von F1-Fan Dodo » 15.01.2020, 15:22

Habe heute meinen Führerschein bestanden 8) 8) :lilsmile:

Antworten