Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Die Plauderecke des Forums. Passt ein Thema nirgendwo rein, könnt Ihr es hier unterbringen.

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3972
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von eifelbauer » 27.09.2019, 02:25

WrongTurn? hat geschrieben: :chat:
Berichte sind gut der erste Senator spricht offen davon das wenn man geheim Abstimmen dürfte 35 Senatoren aus der eigenen Partei ihn aus dem Amt werfen würden, damit ist der Senat gefallen.
Problem ist nur noch wie gut die Demokraten es spielen und welche Fehler Trump jetzt begeht, tritt er jetzt noch einmal gegen seinen VP Pence sind auch die hälfte seiner Wähler weg. Denn „Mamma“ wird jetzt aufpassen das nicht Pelosi sich das Amt unter den Nagel reißt.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3192
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von MarM » 27.09.2019, 11:29

Also ich wäre für einen Titel wie "Aktuelles Weltgeschehen" oder sowas, wir diskutieren ja meistens die großen News in den Nachrichten :mrgreen:

Zu Trump nehm ich euch mal alle Hoffnung: Er wird nicht abgesetzt. Würden wir in "normalen" Zeiten leben, dann wäre das zwar durchaus den Fall, ich würde die ganze Nummer schon mit Watergate vergleichen. Die Intention ist diesselbe, das vergehen ähnlich (Amtsmissbrauch zwecks Schmutzkampagne gegen den politischen Gegner). Was sich aber stark geändert hat ist die republikanische Partei. Die haben aufgrund vieler Faktoren keinerlei Interesse Trump aus dem Amt zu putschen, vor allem haben die Angst vor Trumps Wählern. Da die Zwischenwahlen letztes Jahr eher unentschieden ausgegangen sind, ist diese Angst auch berechtigt. Aber der eigene Machterhalt ist eben wichtiger geworden als der Glaube an Amerikas Verfassung- davon haben die Staaten aber lange gelebt. Selbst wenn einzelne Senatoren sich für eine Untersuchung aussprechen sollten, erst wenn eine 2/3 Mehrheit im Senat zusammen kommt, kann es was werden. Im Senat steht es 47 zu 53, das heißt, es bräuchte 20 die gegen die Parteilinie und womöglich (von Staat zu staat unterschiedlich) gegen Ihre Wiederwahl stimmen. Das stehe ich nicht kommen. Ich denke Donald Trump könnte vor laufender Kamera jemanden ermorden, der Senat würde ihn nicht absetzen. So festgefahren sind die Positionen.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8512
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von Simtek » 27.09.2019, 11:53

MarM hat geschrieben:Also ich wäre für einen Titel wie "Aktuelles Weltgeschehen" oder sowas, wir diskutieren ja meistens die großen News in den Nachrichten :mrgreen:

Zu Trump nehm ich euch mal alle Hoffnung: Er wird nicht abgesetzt. Würden wir in "normalen" Zeiten leben, dann wäre das zwar durchaus den Fall, ich würde die ganze Nummer schon mit Watergate vergleichen. Die Intention ist diesselbe, das vergehen ähnlich (Amtsmissbrauch zwecks Schmutzkampagne gegen den politischen Gegner). Was sich aber stark geändert hat ist die republikanische Partei. Die haben aufgrund vieler Faktoren keinerlei Interesse Trump aus dem Amt zu putschen, vor allem haben die Angst vor Trumps Wählern. Da die Zwischenwahlen letztes Jahr eher unentschieden ausgegangen sind, ist diese Angst auch berechtigt. Aber der eigene Machterhalt ist eben wichtiger geworden als der Glaube an Amerikas Verfassung- davon haben die Staaten aber lange gelebt. Selbst wenn einzelne Senatoren sich für eine Untersuchung aussprechen sollten, erst wenn eine 2/3 Mehrheit im Senat zusammen kommt, kann es was werden. Im Senat steht es 47 zu 53, das heißt, es bräuchte 20 die gegen die Parteilinie und womöglich (von Staat zu staat unterschiedlich) gegen Ihre Wiederwahl stimmen. Das stehe ich nicht kommen. Ich denke Donald Trump könnte vor laufender Kamera jemanden ermorden, der Senat würde ihn nicht absetzen. So festgefahren sind die Positionen.

Ich fürchte, Du hast 100%ig recht. :thumbs_up:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3972
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von eifelbauer » 27.09.2019, 13:02

Ich sag mal wenn man zweifelt an den USA gibt es eine Stimme auf YT die mich wenigstens immer wieder beruhigt das es irgendwie doch gut kommt
Oh was wird das schön heute Abend mit dem Wochenend Bier ist er einfach der beste

Aber gut es kracht doch schon bei den Republikanern 11 Senatoren haben gegen die Notverordnung zum bau der Mauer gestimmt. Die können sich nicht halten wenn sie hinter Trump stehen bleiben, die Zahlen sprechen eindeutig gegen ihn.
Dazu kommt der Streit bei FOX
https://www.politicususa.com/2019/09/26 ... lower.html
Kippt der Sender?

Auf der anderen Seite läuft Greta auf vollen Touren
https://twitter.com/markhumphries/statu ... 6402365440
Geniales Video :thumbs_up: :thumbs_up:

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6087
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von meanmc » 10.10.2019, 06:29

Gerne mal, wenn man das alles immer noch nicht wahrhaben will, folgendes Video anschauen. So sieht unsere "Weltanschauung" bald aus. Wen das auch nicht schockt... tja...
Viele sehen es seit Jahren kommen - und warnen und warnen, und viele andere meinen immer noch, "dass das ein Witz wäre"..
Jetzt ists Realität :idea:

Ich bin mir recht sicher, dass auch das einige noch "gut" finden - die Konsequenzen sind hier entscheidend!

Es fing mit dem vermissten malaysischen Flugzeug an - und bereits damals wusste man, dass es auf JENES hinausläuft!
Komisch... woher das wohl Leute wie ich wussten :wink:
Informieren ist alles... Selbst informieren wohlgemerkt...

PS
Es geht nicht um die Botschaften VOR dem Ende - die allesamt auch schon grenzwertig sind. Sondern um das ENDE!
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Benutzeravatar
Formel Heinz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2175
Registriert: 14.01.2015, 17:42

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von Formel Heinz » 10.10.2019, 10:17

Es kann sein dass es Dir um was ganz Anderes ging aber ganz ehrlich, solche elektronischen Implantate als Schlüssel für irgendwas finde ich schon irgendwie gruselig :shock: Das wäre echt nichts für mich. Aber wenn Leute das haben wollen... Naja, ist wohl ihre Entscheidung :shrug:
e=3=π

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12066
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von Plauze » 10.10.2019, 11:27

War ja klar, dass solche Möglichkeiten der Interaktion zwischen Mensch und Elektronik/KI irgendwann kommen würden. Ist auch klar, dass als "Nebeneffekte" Nutzer dieser Möglichkeiten noch ein ganzes Stück transparenter werden als sie es ohnehin schon waren. Ist ja durchaus bezeichnend (und besorgniserregend), dass gerade eine Bank mit so etwas wirbt. Und dann ist es eben auch klar, dass derartige "Nebeneffekte" vermutlich tatsächlich nur den Nutzern wie Nebeneffekte erscheinen dürften und dass diese Nebeneffekte der weit heruntergeschraubten Hürden des individuellen Datenschutzes in der Realität ganz der Intention der Bank, der Behörde, der Agentur, der Regierung entsprechen, von denen diese Implantate in den nächsten Jahren beworben werden. Ähnliche Entwicklungen sehen wir ja auch bei der von Banken, IWF und bestimmten Bereichen der Politik forcierten schrittweisen Abschaffung des Bargelds.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2163
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von DeLaGeezy » 10.10.2019, 15:49

ein ceo einer firma die solche rfid chips vertreibt, hat sich selbst einen chip implemtieren lassen. er bekam panikattacken davon. es gab mal ein bericht darüber in der ct. muss ich mal gucken ob das noch finde
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub
🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3972
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von eifelbauer » 16.10.2019, 00:07

Erstklassig
https://www.justice.gov/usao-sdny/pr/tu ... ion-dollar
Da ist die Ukraine eine Kleinigkeit gegen.
Kommt leider nicht wirklich vor in den Nachrichten, nur mal sehr kurz
https://www.msnbc.com/ali-velshi/watch/ ... 0944837554
Klar würde die USA überfordern, man kann nur hoffen das die endlich aufwachen.

Obwohl in der Ukraine Geschichte wird Soros richtig entlastet, da eben nicht er die Kohle abgesahnt hat wie die Rechteecke so schön behauptet hat über die Jahre.

Noch was schönes für die Klimadebatte
https://www.smithsonianmag.com/smart-ne ... 180948204/
Oh wundern einen die Namen die dort Geld reinpumpen, eben keine Überraschung. Lesenswert für die welche Unwahrheiten über Michael Mann schreiben,
https://twitter.com/michaelemann/status ... 4414189568

Das ernste daran ist einfach in Europa macht man nichts um diesen Mist zu stoppen, betrifft uns alle was die da Veranstalten.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3192
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von MarM » 17.10.2019, 23:03

Haltet mich gerne für paranoid- aber bin ich der einizge der den Brexit-Deal für ein trojanisches Pferd des Boris Johnson hält?

Meine Überlegung: Mit dem Deal hat er jetzt die Möglichkeit, das vom Unterhaus beschlossene Gesetz zur Verlängerung der Frist nicht umsetzen zu müssen. Aber: So wie es aussieht, wird dieser Deal auch am Samstag in eben jenen Unterhaus scheitern. Johnson hätte damit die möglichkeit, seinen No-Deal Brexit durchzuziehen, weil es bis Ende Oktober wohl keine neuen Möglichkeiten mehr gäbe. Und das Unterhaus hätte wieder die Rolle des schwarzen Peters.

Ganz ehrlich: Ich bin mir sicher, Johnson hat genau das kommen sehen bzw mit genau diesem Ziel gehandelt: Ein Deal, der für die EU in Ordnung geht aber Zuhause keine Mehrheit erhält. Er kann sich jetzt entspannt zurücklehnen, er hat alles richtig gemacht, der Brexit kommt wohl zum 31. Ich halte JOhnson langsam eher für eine Art böses Genie. Ich wäre zumindest nicht verwundert, wenn der Deal am Samstag durchfällt.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3972
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von eifelbauer » 18.10.2019, 14:57

MarM hat geschrieben: :chat:
Nicht wirklich denn der „Benn act“ ist Gesetz, nach dem Urteil letztens vom Obersten Gericht sollten die auch durch kommen wenn Boris das nicht umsetzen will. Dazu hat man das zugesagt beim Gericht in Schottland.
Die werden wohl auch über ein 2 Referendum zu Brexit abstimmen, haben die ja Gestern durch gebracht.
Läuft also alles auf Neuwahlen/2 Referendum heraus, da liegt der Gewinn den Boris sieht. Labour ist sehr schwach haben viel verspielt in den letzten Monaten, das will er doch schon seit dem er im Amt ist.
Wird spannend morgen wie das ganze ausgeht

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3972
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Weltanschauung 2015 - Neuanfang

Beitrag von eifelbauer » 21.10.2019, 00:40

Der Samstag war ja schon gut jetzt mal ab wachten was das Gericht in Schottland morgen sagt und dann weiter im Parlament.
Boris hat ja nicht Unterschrieben auch kein anderer also hat er gegen geltendes Gesetz verstoßen, nur lustig das die EU sich weiter auf diesen Gesetzesbrecher einlässt.

Antworten