Wie riechen F1-Fans?

Die Plauderecke des Forums. Passt ein Thema nirgendwo rein, könnt Ihr es hier unterbringen.

Moderator: Mods

Antworten
döndü
Nachwuchspilot
Beiträge: 441
Registriert: 18.06.2011, 18:03

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von döndü » 24.12.2011, 15:07

aspirantnr2 hat geschrieben:
döndü hat geschrieben: (...) Das ist nicht nur, weil sie sich selbst mit anderen vergleichen, sondern auch, weil ihnen schöne Formen auffallen und sie sich diese gerne anschauen. :winky:
Naja, da scheidet meine Freundin schonmal aus. Wenn mal ein netter Frauenhintern vor mir her stolziert und sie dabei ist, konzentriert sie sich eher mit gerümpfter Nase auf meine Reaktion 8) ... nicht mal ein Hauch von Interesse bei ihr :shock:
Haha, da spielt sie also den Wachhund. Ganz früher war ich auch so, bis ich mit einer Gelassenheit feststellte, dass mein Ex-Freund und ich auf die gleichen Hintern schauen und uns dann einfach gegenseitig angrinsten. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von Brod » 24.12.2011, 23:10

döndü hat geschrieben:
Auf beide Geschlechter, aber es ist eher die Person und nicht das Geschlecht auf was ich stehe :!: Ein nackter Mann hat selbst auf die meisten, absolut heterosexuellen Frauen, keine erotische Wirkung, wenn er nicht als Person auch etwas Anziehendes hat. Leidenschaft entsteht für Frauen nicht einfach weil sie eine Frau sind und der Mann ein Mann ist, da muss ein spezieller Bezug herrschen was das Mentale angeht. Eine Anziehung, die von Persönlichkeit, nicht aber vom Geschlecht ausgeht :!: Ohne die gewisse Persönlichkeit, auch keine Leidenschaft, zumindest ist das bei mir so und ich könnte Wetten, dass das bei den meisten Frauen ganz genauso ist. :wink2: :winky:
Na, ich würd sagen, da gibt es auch bei den Frauen alle möglichen Formen der Vorlieben.
Mal ganz davon abgesehen, dass wohl jeder einen Menschen als Partner bevorzugen würde, bei dem man nicht nur auf den Körper, sondern auch auf den Kopf (also die Persönlichkeit) scharf ist, gibt es durchaus auch viele Frauen bei denen auch rein der körperliche Aspekt Leidenschaft oder zumind. eine erotische Reaktion auslöst.

Da gibt es auch bei den Frauen genauso wie den Männern alles an Variation.
Ich hab da ja auch meine Erfahrung mit bisexuellen Frauen. Meine Ex-Süße und erste wirkliche Liebe war auch bisexuell und hatte durchaus eine Vorliebe für Frauenkörper und passt da sehr gut in das Bild, das du oben beschreibst. Ich denke einen Mann, der ihr mental und persönlichkeitsbildend nichts geben kann, findet sie kaum anziehend (naja, Johnny Depp vielleicht schon), während das bei Frauen bei ihr wohl schon eher funktioniert. Bei ihr galt ja generell auch für Mann und deswegen auch mich, dass jedes Haar am Körper eines zu viel ist und auch wenn sie mir die Beinbehaarung noch gelassen hat, hätte es sie wohl auch nicht gestört, wenn die abgewesen wären.
Sie neigte auch kaum zu Eifersucht, wenn ich mal einer Frau nachblickte, sondern schaute eben auch wie du gerne mal mit^^

Auch meine letzte Eroberung hatte bzw. hat zumind. bisexuelle Neigungen, wenn sie sich auch als hetero bezeichnete (aber wohl einzig und allein weil sie sich einfach nur eine klassische Beziehung mit einem Mann vorstellen konnte). Bei ihr war das aber ganz anders und generell sehr konfus. Bei anderen Frauen stand sie eher (so wie auch ich) auf sehr zierliche Frauen, während sie selbst die Krise bekam, wenn man sie als dünn bezeichnete...(sie wollte mit ihren lächerlichen 49kg ihre kleinen Kurven immer betonen und war auf ihre exotische Abstammung auch sehr stolz...) und bei Männern war sie sowieso eher ein Fan von Muskeln und im Gegensatz zur oben erwähnten Ex-Süßen wollte sie auch, dass ich für sie zumind. die Brusthaare mal wieder stehen lasse..sie stand eher auf den klassischen Männertyp.
Und auch wenn sie jemand war der sich unglaublich hingeben konnte, wenn man auch mental auf einer Wellenlänge war, hatte auch nur ein Männerkörper allein für sie schon etwas sehr erotisches. Zwischen ihrem Ex-Freund und mir hat sie einen Polizisten kurz gedatet, der an Dämlichkeit wohl kaum zu überbieten war und der ihr so laut ihrer Aussage wohl auch gar nichts gegeben hätte, aber er war wohl ein Muskelberg und sie hätte sich fast auf ihn eingelassen.

Und sie war auch viel, viel eifersüchtiger. Wenn beim gemeinsamen durch die Stadt schlurfen bei Nacht der gute Brod sich nur umgedreht hat, weil er lautes Frauengelächter gehört hat, dann bekam man sofort ein "typisch Mann" und die Hand hat sie eingeschnappt auch gleich losgelassen. Da verstand sie auch keinen Spaß, wenn ihr das Mädchen selbst gefiel.
Tänzerinnen in einen Club hat sie sich selbst allerdings auch sehr gerne angesehen (gut, sie sicherte sich selbst auch gerne mal eine Stange...), aber wehe ich hab eine andere angesehen...

Am Ende gibt es da fast so viele unterschiedliche Vorstellungen, Wünsche, Vorlieben und Einstellungen wie Frauen selbst und bei den Männern ist es auch so. Und die eigenen können ja auch durchaus wechseln. Ist bei mir ja auch von einem extrem ins andere gewechselt.
Als junger Knabe zwischen 12 und 20 war mir Charakter oder Persönlichkeit von einem Mädchen ja sowas von verdammt egal. Entsprach eine Frau meinen optischen Vorlieben, dann war sie eine potentielle Partnerin. Heute bin ich zu Beginn noch immer irrsinnig oberflächlich, aber wenn mich eine Frau nicht fordert und im Kopf nicht meinen Vorstellungen entspricht, dann ist sie komplett uninteressant (und ich hab in den letzten 2-3 Jahren ein sehr enges Spektrum für mich gefunden, wo ich eine Frau interessant finde).
Da ich zur Zeit aber noch minimal der hier an zweiter Stelle erwähnten Prinzessin minimal nachtrauere, drohe ich wieder verstärkt in der Oberflächlichkeit zu versinken (man ist ja leider selbst in solch Krisenzeiten ein Idiot und befürchtet Ähnliches wie das was man so eben verloren hat nie wieder zu finden...da überdramatisiert man ja gerne)..bin ich erst am Donnerstag fast einer Kurdin, die mir in einem Pub ins Netz gegangen ist, verfallen (die Süße der ich nachtrauere war halb-kubanischer, halb-kasachischer Abstammung und ich scheine um ihren Abgang zu kompensieren eine leicht exotische Vorliebe zu entwickeln). Mit nachhause hab ich sie genommen, aber es ist glücklicherweise nichts passiert. Sie sprach nur schlecht Deutsch und genauso schlecht Englisch und mehr als gut ausgesehen hat sie wohl nicht. Da sind so Sachen bei denen ich am nächsten Tag den kopf schüttle...

Was ich damit sagen will, da ist jeder Typ anders. Das ist dann auch ganz gut mit Parfumvorlieben zu vergleichen - da unterscheiden sich die Vorlieben für Düfte ja auch extrem und genauso oft die Vorstellungen darüber wie ein Parfum zu funktionieren hat. Für einige Hardcorefans ist es ein Statement an sich was man für eines trägt. Andere wollen für andere gut riechen und einen gepflegten Eindruck hinterlassen und der nächste will selbst einfach nur für sich gut riechen und legt auf den Geschmack anderer gar keinen Wert.

Düfte und Sexualität sind halt etwas, sehr sehr subjektives. Mir erscheint mein Beitrag jetzt aber irgendwie sinnlos XP
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

sunnyAK
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3694
Registriert: 04.10.2009, 04:46
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell !
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von sunnyAK » 25.12.2011, 04:49

aspirantnr2 hat geschrieben:
Edit: Leider steht meine Freundin nicht auf Frauen, weil DA würde auch ich Toleranz gewähren :D ;)
:D ja, ja du schlimmer finger, aber wer kann dir das verübeln, es ist schließlich auch verdammt sexy. :mrgreen:

Benutzeravatar
hannma
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8721
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von hannma » 25.12.2011, 17:33

habe gestern unendlich viele Parfüms bekommen :D

sOliver Superior, Annayake Tomo, Jean Pierre Sand Paris - Exclusive Time usw :)
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von Ayrton » 27.02.2012, 18:04

mein neuster Insider :winky:

Eau de Toilette

und die Klamotten sind auch ganz cool . . . :heartbeat:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
black-gold
Kartfahrer
Beiträge: 228
Registriert: 27.03.2012, 18:47

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von black-gold » 01.04.2012, 15:52

Jenson Button ist jetzt das neue "Model" für Boss Bottled Sport.
Bild
Bild

Benutzeravatar
hannma
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8721
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von hannma » 02.04.2012, 05:59

black-gold hat geschrieben:Jenson Button ist jetzt das neue "Model" für Boss Bottled Sport.
Bild
8) super, muss ich mir gleich kaufen :D :thumbs_up:
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
Aliminium
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2529
Registriert: 23.06.2009, 20:59
Lieblingsfahrer: HAM/ALO
Lieblingsteam: MER/MCL
Wohnort: München

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von Aliminium » 04.04.2012, 15:11

chanel allure homme sport :thumbs_up:
BildBild

sunnyAK
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3694
Registriert: 04.10.2009, 04:46
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell !
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von sunnyAK » 04.04.2012, 18:14

hannma hat geschrieben:
black-gold hat geschrieben:Jenson Button ist jetzt das neue "Model" für Boss Bottled Sport.
Bild
8) super, muss ich mir gleich kaufen :D :thumbs_up:
ich habe es probiert und muss sagen es gefällt mir nicht. das "klassische" boss bottled ist wesentlich besser. aber letztlich ist es natürlich alles eine geschmacksache.
den meisten sport-düften fehlt es an charakter.

Benutzeravatar
REDBULL IST COOL
Rookie
Rookie
Beiträge: 1030
Registriert: 27.03.2011, 20:29
Lieblingsfahrer: Vet;MSC;Kob;Ham
Lieblingsteam: RedBull;MAMG

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von REDBULL IST COOL » 21.08.2012, 09:39

Ich grabe mal mit einer Frage diesen Thread wieder aus und hoffe auf schnelle Antworten:
Mein Cousin (noch 15, wird 16) hat übernächste Woche Geburtstag und ich wollte ihm ein Parfüm kaufen, weil er sich sowas gewünscht hat. Ich will keine große Ausgabe tätigen >30€ und wollte wissen, welche Erfahrungen ihr mit verschiedenen Düften habt. Ich tendiere zu eines aus der Playboy serie, konkret zu Berlin, London oder VIP. Bin mir aber nicht sicher ob ich es wirklich nehmen soll.
Danke schon mal im Vorraus.

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von Brod » 21.08.2012, 13:49

REDBULL IST COOL hat geschrieben:Ich grabe mal mit einer Frage diesen Thread wieder aus und hoffe auf schnelle Antworten:
Mein Cousin (noch 15, wird 16) hat übernächste Woche Geburtstag und ich wollte ihm ein Parfüm kaufen, weil er sich sowas gewünscht hat. Ich will keine große Ausgabe tätigen >30€ und wollte wissen, welche Erfahrungen ihr mit verschiedenen Düften habt. Ich tendiere zu eines aus der Playboy serie, konkret zu Berlin, London oder VIP. Bin mir aber nicht sicher ob ich es wirklich nehmen soll.
Danke schon mal im Vorraus.
Ich bin wahrlich kein Experte für Billigdüfte und muss dir da ganz ehrlich sagen: Davon kenen ich zu wenige. Aber mir ist bekannt, dass bei Billigdüften die Allgemeinheit eher zu Bruno Banani tendiert. Wohl vor allem zu Man und Magic Man und Pure Man. Bruno Banani finde ich selbst auch schwer in Ordnung muss ich sagen.

Ansonsten kann ich sagen, dass man zur Zeit Cool Water von Davidoff irgendwie überall verdammt billig bekommt (weiß Gott warum) - aber da wäre ich vorsichtig weils schlicht ein harter Sommerduft ist...maybe schon zu spät.


Aber in dem Alter muss man vorsichtig sein: Keine Ahnung wie dein Cousin drauf ist, aber ich weiß (nicht von mir - ich habe trotz Skatervergangenheit schon mit 14 Boss getragen, weil keine Ahnung) dass in dem Alter der effektive Duft vielleicht noch nicht die größte Rolle spielt und dann eventuell ein Playboy-Duft besser klingt als Bruno Banani. Kein Plan wies da dein Cousin in der Hinsicht nimmt - ich würde mir aber zumindest die Bruno Banani-Düfte mal "ansehen".

Zu Playboy kann ich dir nicht viel sagen - ich hab' glaub ich nur VIP einmal gerochen.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
REDBULL IST COOL
Rookie
Rookie
Beiträge: 1030
Registriert: 27.03.2011, 20:29
Lieblingsfahrer: Vet;MSC;Kob;Ham
Lieblingsteam: RedBull;MAMG

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von REDBULL IST COOL » 21.08.2012, 15:53

Brodf1 hat geschrieben:
REDBULL IST COOL hat geschrieben:Ich grabe mal mit einer Frage diesen Thread wieder aus und hoffe auf schnelle Antworten:
Mein Cousin (noch 15, wird 16) hat übernächste Woche Geburtstag und ich wollte ihm ein Parfüm kaufen, weil er sich sowas gewünscht hat. Ich will keine große Ausgabe tätigen >30€ und wollte wissen, welche Erfahrungen ihr mit verschiedenen Düften habt. Ich tendiere zu eines aus der Playboy serie, konkret zu Berlin, London oder VIP. Bin mir aber nicht sicher ob ich es wirklich nehmen soll.
Danke schon mal im Vorraus.
Ich bin wahrlich kein Experte für Billigdüfte und muss dir da ganz ehrlich sagen: Davon kenen ich zu wenige. Aber mir ist bekannt, dass bei Billigdüften die Allgemeinheit eher zu Bruno Banani tendiert. Wohl vor allem zu Man und Magic Man und Pure Man. Bruno Banani finde ich selbst auch schwer in Ordnung muss ich sagen.

Ansonsten kann ich sagen, dass man zur Zeit Cool Water von Davidoff irgendwie überall verdammt billig bekommt (weiß Gott warum) - aber da wäre ich vorsichtig weils schlicht ein harter Sommerduft ist...maybe schon zu spät.


Aber in dem Alter muss man vorsichtig sein: Keine Ahnung wie dein Cousin drauf ist, aber ich weiß (nicht von mir - ich habe trotz Skatervergangenheit schon mit 14 Boss getragen, weil keine Ahnung) dass in dem Alter der effektive Duft vielleicht noch nicht die größte Rolle spielt und dann eventuell ein Playboy-Duft besser klingt als Bruno Banani. Kein Plan wies da dein Cousin in der Hinsicht nimmt - ich würde mir aber zumindest die Bruno Banani-Düfte mal "ansehen".

Zu Playboy kann ich dir nicht viel sagen - ich hab' glaub ich nur VIP einmal gerochen.
Danke für die Tipps

Benutzeravatar
hannma
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8721
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von hannma » 03.04.2013, 14:31

Hab ich auch :D ist echt gut !
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25971
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 03.04.2013, 14:53

aspirantnr2 hat geschrieben:Paco Rabanne One Million Man....
Sieht wie ein goldener Sarg aus, also Obacht! :shock: :lol:
Bild

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Wie riechen F1-Fans?

Beitrag von Ayrton » 08.04.2013, 08:50

die weibliche Version ist der Hammer. da brennst mir die Sicherungen durch.
ist das Männliche auch so gut?

eine Blume hat auch ein neues, ALIEN von Tierry Mugler. auch sehr fein....
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Antworten