#16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Hier werden alle Beiträge zu den Grand Prix 2019 veröffentlicht.

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26045
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 29.09.2019, 15:05

Hoto hat geschrieben:War doch ein besseres Rennen als gedacht, wenn auch nicht so viel überholt wurde, das wird hoffentlich wirklich 2021 besser.
Das war ein tolles Sotschi Rennen. Damit war nicht zu rechnen.
Grande Ferrari.
Bild

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8575
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Simtek » 29.09.2019, 15:34

Das Rennen ganz kurz und knapp zusammengefasst:


Mercedes :thumbs_up:
Ferrari :wall:
Renault: :wall:
Alfa: :wall:
Kimi: :wall:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 746
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von scuderiablue » 29.09.2019, 15:37

Simtek hat geschrieben:Das Rennen ganz kurz und knapp zusammengefasst:


Mercedes :thumbs_up:
Ferrari :wall:
Renault: :wall:
Alfa: :wall:
Kimi: :wall:
:thumbs_up: :lol:
Bild

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5841
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von _PF1_ » 29.09.2019, 16:58

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 851
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von CanadaGP » 29.09.2019, 17:18

Bei Interesse, das Transkript zum Team Radio zwischen Ferrari und den Fahrern:
https://www.motorsport.com/f1/news/ferr ... c/4550065/

Benutzeravatar
Silk
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 08.11.2010, 20:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Button

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Silk » 29.09.2019, 17:27

Mit etwas Abstand zum Rennen und den Interviews und den Team Radios, finde ich eigentlich das Ferrari das Rennen korrekt geplant hat und angegangen ist.

Ferrari hat beim Start einen Reifenvorteil gehabt.
Ferrari: Rot
Mercedes: Gelb

Man hat den besseren Motor und Vettel konnte Windschatten als Sicherheit bekommen von Leclerc um Hamilton zu überholen.
Auch wenn ein Start schwer zu planen ist hat es aufgrund dieser Gründe diesmal Sinn gemacht.
Das Ziel von Ferrari war es nach dem Start auf P1 und P2 zu sein, was erreicht wurde allerdings wurde wohl nicht unbedingt damit gerechnet wie in Singapur schon das Vettel nicht nur Hamilton überholt sondern auch Leclerc überholt.

Als das Feld sich sortiert hat, wurde Vettel nun aufgefordert Leclerc vorbeizulassen, für mich auch noch nachvollziehbar zu dem Zeitpunkt da Leclerc am Wochenende der schnellere Pilot war.


Vettel wollte sich natürlich ungern in eine schlechtere Position bringen und einen möglichen Sieg nun seinen Teamkollegen überlassen also wandte er sich an das Team das der Gap noch zu groß sei, dass Team ging auf die bitte Vettels ein und bat Lelcerc diesen Gap zu verringern was allerdings nicht geschah über den Stint hinaus vergrößerte Vettel seinen Vorsprung auf 4 Sekunden.

Für mich wäre das der Zeitpunkt gewesen die Strategie zu ändern und beide Fahrer nacheinander in die Box zu holen zuerst Vettel und dann Leclerc es gab keinerlei Bedrängnis von einem Mercedes Undercut da sie auf den härteren Reifen unterwegs waren und Vettel war über das Rennen gesehen dann doch der schnellere der beiden Ferrari.

Nun gut es kam aber zum Undercut und die Ferrari waren nach wie vor auf P1 und P2 wäre es zu keinem Sc gekommenhätten sie auf dem Gelben frischen Reifen auch noch genug Vorsprung auf die Mercedes herausgeholt die dort ja schon lange im Stint waren um diesen dann mit P1 und P2 zu verwalten.


Da es aber zum SC kam was auch die größte Chance der Mercedes war und dies auch zum fast perfekten Zeitpunkt kam wurde Lewis natürlich der Sieg geschenkt.
Das Leclerc nochmal gestoppt hat für rote reifen war natürlich eine alles oder nichts Entscheidung.
Zuletzt geändert von Silk am 29.09.2019, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Next Event Nürbugring 2011

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Calvin » 29.09.2019, 18:04

Silk hat geschrieben: Als das Feld sich sortiert hat, wurde Vettel nun aufgefordert Leclerc vorbeizulassen, für mich auch noch nachvollziehbarzu dem Zeitpunkt da Leclerc am Wochenende der schnellere Pilot war.
Aber im Rennen anscheinend nicht.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
Silk
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 08.11.2010, 20:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Button

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Silk » 29.09.2019, 18:15

Calvin hat geschrieben:
Silk hat geschrieben: Als das Feld sich sortiert hat, wurde Vettel nun aufgefordert Leclerc vorbeizulassen, für mich auch noch nachvollziehbarzu dem Zeitpunkt da Leclerc am Wochenende der schnellere Pilot war.
Aber im Rennen anscheinend nicht.
Steht auch so in meinem Post wenn du ihn weiter liest :)
Next Event Nürbugring 2011

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Calvin » 29.09.2019, 18:18

Silk hat geschrieben:
Steht auch so in meinem Post wenn du ihn weiter liest :)
Sorry :D
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2255
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von DeLaGeezy » 29.09.2019, 19:12

Silk hat geschrieben: Als das Feld sich sortiert hat, wurde Vettel nun aufgefordert Leclerc vorbeizulassen, für mich auch noch nachvollziehbar zu dem Zeitpunkt da Leclerc am Wochenende der schnellere Pilot war.
Kann ich nicht verstehen.
Vergessen wir ganz kurz unsere Fanzugehörigkeiten -

Und gehen wir davon aus, das man als Zuschauer nicht weiß welche Absprachen getroffen wurden.

Ich sehe den Start und sehe wie Vettel nach vorn fährt. Er schnappt sich Hamilton und dann Leclerc. Danach fährt er schneller als Leclerc und bekommt eine TO angekündigt. Ich weiß nicht mehr genau welche Runde es war, aber es war kurz nach dem Start.
Sieht nicht nur komisch aus, ist auch komisch.
Und ganz ehrlich, was für eine blöde Absprache ist das denn? Wenn Vettel dem wirklich zugestimmt hat, hat er zugestimmt nicht gewinnen zu können. Er kann Leclerc nicht überholen ohne den Platz abgeben zu müssen und Leclerc kann schlecht starten und pocht dann auf diese Absprache (wie auch geschehen). Leclerc hat 0 Risiko und gewinnt alles.

Und dann zieht man die TO mit dem verspäteten Boxenstopp Vettels durch.
Am Ende versagt der Ferrari Motor und man verliert den GP.

Ziemlich schlechte Lösung und klar zum Nachteil Vettels.
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

bangbang
F1-Fan
Beiträge: 71
Registriert: 09.03.2017, 18:59

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von bangbang » 29.09.2019, 19:21

Mich erinnert die momentane Situation zwischen Vet und Lec im Qualifying an Ham und Ros in der Saison 2014( Gegen Ende). Rosberg im Quali unglaublich schnell, aber dafür Hamilton im Rennen mit der besseren Pace.

Ernest
F1-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2019, 19:08

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Ernest » 29.09.2019, 19:27

Erst fehlt es Ferrari über Jahre hinweg an Speed, um Mercedes von der Spitze zu verdrängen. In Sotschi – endlich mal überlegen mit beiden Autos vorne – verspielt man einen sicheren Doppelsieg, indem man das überlegen führende Auto durch taktische Spielchen einbremst und schenkt zwei unterlegenen Konkurrenten die Plätze eins und zwei.

Fazit: Mit der Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens!

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14002
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von turbocharged » 29.09.2019, 19:34

So, da ich natürlich zu meinem Wort stehen werde:
turbocharged hat geschrieben: Aber keine Sorge, ich reiche es nach dem Rennen nach
Nochmal alle schön verlinken, dass sich auch ja keiner benachteiligt fühtl. Da wollen wa ja nicht.
Plauze hat geschrieben: Es ist wirklich putzig, dass du das sagst. Nachdem du "nicht zu hart gegenhalten" mit "am Start vorbeilassen" gleichgesetzt hast. Genau mein Humor.
Formula_1 hat geschrieben:
Plauze hat geschrieben: Es ist wirklich putzig, dass du das sagst. Nachdem du "nicht zu hart gegenhalten" mit "am Start vorbeilassen" gleichgesetzt hast. Genau mein Humor.
Meiner auch! :D :thumbs_up:
mamoe hat geschrieben:
Formula_1 hat geschrieben: Meiner auch! :D :thumbs_up:
:thumbs_up:
zulu hat geschrieben: Das heißt, du hast keine Quelle und tust so, als sei deine Vermutung unumstößliche Realität? Okay. Dir wird doch geglaubt: von Aldo, Shogun usw. Alles gut. Warum so schnüppisch?
TripleHey hat geschrieben: Dein Nick ist ein Synonym für Alles, was einer objektiven Einschätzung im Wege steht. Leclerc ist sau schnell, ist verdammt schnell, wahrscheinlich schneller als Vettel. Und immer noch rührst du für Alonso die Trommel - obwohl der schon längst raus ist :facepalm:
Anbei der Artikel, wie von mir vorhergesagt:
https://www.motorsport.com/f1/news/vett ... o/4550247/

Darin heißt es:
Binotto said Leclerc had agreed to not defend his lead from Vettel on the long run down to Turn 2.
...
That was what we agreed, and discussed - [that] by giving the slipstream to Seb and not defending the position would have given an advantage to Seb, which later on in the race we would give back [to Leclerc] by swapping the cars. So that was the deal.
Wenn ihr zukünftig etwas über die Formel 1 von einem erfahrenen Fan wissen wollt, zögert nicht mich zu fragen. Gerne auch per PN. Ich nehme es keinem übel, bin ja ein humorvoller Mensch. :wink2:

btw: natürlich darf der obligatorische Verweis auf Alonso nicht fehlen

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5841
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von _PF1_ » 29.09.2019, 20:02

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Nachwuchspilot
Beiträge: 412
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: #16 Großer Preis von Russland / Sotschi

Beitrag von Capt. Clark » 29.09.2019, 20:05

Ernest hat geschrieben:Erst fehlt es Ferrari über Jahre hinweg an Speed, um Mercedes von der Spitze zu verdrängen. In Sotschi – endlich mal überlegen mit beiden Autos vorne – verspielt man einen sicheren Doppelsieg, indem man das überlegen führende Auto durch taktische Spielchen einbremst und schenkt zwei unterlegenen Konkurrenten die Plätze eins und zwei.

Fazit: Mit der Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens!
:thumbs_up: Kurz und knapp zusammengefasst, so sehe ich das auch.

Ich verstehe es halt auch nicht, weil doch fast jeder in Singapur Ferrari dafür gelobt hat, nichts an der Position auf der Strecke per Teamorder zu ändern, sondern man darauf beharrt hat die Positionen zu halten um ein 1-2 Heim zu fahren. Alle haben die Strategie von Ferrari gelobt, zurecht. Und jetzt wirft man 7 Tage später wieder alles über den Haufen und siehe da, aus einem potentiellem 1-2 wird ein 3. Platz.

Okay, man muss fairerweise sagen, selbst wenn man Vettel nicht hätte verhungern lassen und er die bessere Strategie bekommen hat, hätte er immernoch durch die Technik ausfallen können, da kann dann ausnahmsweise weder Team noch Fahrer was für. Aber mit sowas rechnet man ja nicht, dann wäre Leclerc immernoch zum absichern da gewesen wenn Vettel in Führung liegend ausgefallen wäre. Dann wäre nämlich Leclerc länger draußengeblieben und hätte das VSC ausnutzen können für einen Stopp. So hat man den schnellsten Fahrer heute geopfert und der Zweitschnellste war dann eben nicht schnell genug für den Sieg.

Und warum das Ganze? Weil irgendwelche internen Emotionen scheinbar wichtiger sind, als Erfolg im Sport. Ich hoffe Vettel erkennt, dass sein Traum mit Ferrari Weltmeister zu werden bei einem solchem desaströsem Team nichts ruhmreiches mehr hat, es ist nicht mehr das prestigeträchtige Team aus Schumi-Zeiten, Glanz und Gloria der Roten sind verblasst. Ich hoffe er erkennt das langsam und macht sich mental nicht damit kaputt, da es ja sein Traum ist, WM in rot zu werden. Es bedeutet letztendlich auch nicht mehr, als WM in silber, dunkelblau oder sonstwas zu werden. Entweder sollte er ein klares Wort mit Ferrari sprechen und sagen, dass es so nicht weitergeht, denn man muss alles für den Sieg tun und der Schnellere soll gewinnen und nicht der Beliebtere im Team. Oder er sollte sich ein neues Team suchen. In Anbetracht der Regelnovelle 2021 vlt. auch nicht so verkehrt, denn aufgrund der Aero-Änderungen in Richtung Bodeneffekt und Diffusor sehe ich ehrlich gesagt Red Bull weit vorne. Die könnten ab 2021 auch eine Erfolgssträhne erwischen und Merc ablösen.

Antworten