#11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2019 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Chris1909
Nachwuchspilot
Beiträge: 465
Registriert: 29.05.2016, 18:46

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Chris1909 » 28.07.2019, 18:32

Rein sportlich gesehen natürlich ein ziemlich nutzloses Rennen, aber genau das ist doch oftmals das Salz in der Suppe.

Verstappen hätte sein Rennen fast an einer Stelle weggeschmissen, wo es kein anderer zusammengebracht hat. Vettel mit einer unterirdischen Pace im Regen (langsamer als Kimi auf nahezu identer Strategie - wtf) und umjubelte Leute wie Stroll haben sich ebenfalls gedreht und im Falle von Sainz sogar regelrecht ausgeparkt wie andere beim Aldi-Parkplatz. :mrgreen:
Mir fällt es schwer, da eine ordentliche Leistung zu attestieren.... ich meine, alle genannten Fahrer waren zwischenzeitlich weit weg von 40 Sekunden zum Führenden etc....

Leclerc und Hamilton attestiere ich noch Pech, da sie mit den falschen Reifen auf der Stelle wirklich nur noch Passagiere waren, aber dann kommen auch schon Bottas, ein langsamer Gasly oder Hülkenberg auf Inters...

Es war eine Lotterie wenn 90% des Fahrerfeldes entweder fast/beinahe ausgeschieden wären oder zum Teil sehr langsam waren. Zum Schluss, das ist richtig, steht aber mit Verstappen wenigstens ein echter Racer ganz vorne. :lilsmile:

Und ein kleine "Watschn", genau beim Heimrennen und wenn Netflix mitfilmt, ist für die silberne Hosenträgerfraktion sicher auch nicht schlecht.

Ich freue mich auf Budapest! Die letzten 3-4 Rennen waren ein Wahnsinn!

Benutzeravatar
RedFive
Simulatorfahrer
Beiträge: 527
Registriert: 04.12.2013, 18:21

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von RedFive » 28.07.2019, 19:46

toddquinlan hat geschrieben:die Stewards beraten immer noch über den Rennausgang, Hamilton bekommt vielleicht noch einen Punkt wenn die beiden Alfas zurückgestuft werden (unerlaubte Hilfe während der Formationsrunde) :wall: :wall: :facepalm:
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:

https://formulaspy.com/f1/both-alfa-rom ... tion-63362

Benutzeravatar
TobiasNRW
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2012
Registriert: 07.06.2009, 15:54

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von TobiasNRW » 28.07.2019, 19:51

Das war doch heute erst das 2. Podium für STR, oder?

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2215
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von F1-Fan Dodo » 28.07.2019, 20:12

TobiasNRW hat geschrieben:Das war doch heute erst das 2. Podium für STR, oder?
Ja so ist es.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Nachwuchspilot
Beiträge: 432
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Capt. Clark » 28.07.2019, 20:16

Chris1909 hat geschrieben: Vettel mit einer unterirdischen Pace im Regen (langsamer als Kimi auf nahezu identer Strategie - wtf)
Einfach nein.

Bitte guck dir das Rennen nochmal GENAU in einer Wiederholung an oder schaue zumindest ein Video der Funksprüche zwischen Vettel und Ferrari (die nicht im TV übertragen wurden). Er hatte Probleme und musste ziemlich viele Einstellungen am Motor vornehmen, während seine Intermediates einfach nicht ins richtige Arbeitsfenster kamen, natürlich verliert man da Zeit. Was Vettel für ein Talent und eine Pace hat, hat man in halbnassen Bedingungen gesehen, als er mit Slicks(!) sehr gut klar kam und alle anderen, die es probiert haben Probleme hatten und Fehler gemacht haben. Er blieb fehlerfrei und zum Schluss, als die Strecke wieder abgetrocknet war, gabs einfach nur ein Feuerwerk. Wor war die Pace da unterirdisch? In der letzten Runde sah es nach Sektorzeiten sogar kurzzeitig nach schnellster Rennrunde aus, was dann passiert ist, haben wir leider nicht gesehen, er musste scheinbar wegen irgendwas Speed rausnehmen, vlt Sprit, vlt. Haltbarkeit, vlt war einfach nur die Batterie leer. Er war auch dieses Rennen von Team-Fehlern und Pech heimgesucht und ist trotzdem überragend gefahren. Give this man some credit. Seriously.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Nachwuchspilot
Beiträge: 432
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Capt. Clark » 28.07.2019, 20:38


Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16586
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von scott 90 » 28.07.2019, 20:45

Ich lese mir besser gar nicht so genau durch, was die anderen zu dem Rennen sagen. Wahrscheinlich machts das nur kaputt, generell war dieses Rennen aus vielerlei Perspektiven bemerkenswert.

Aber eines dominiert, die "Menschlichkeit" der Piloten. Ich verstehe nicht warum man da irgendwen niedermachen muss, klar waren da Fehler dabei bei denen Bottas, Hamilton, Hülkenberg, Perez oder Leclerc ganz schlecht aussehen. Aber sogar der Rennsieger am Ende hat sich gedreht, am Ende war doch da keiner ohne eine Schwäche.

Das zeigt doch wie schwer es war, egal ob jetzt Vettel oder Kvyat. Kvyat wurde von Albon im ersten Teil des Rennens absolut dominiert, erst die Entscheidung Slicks zu holen und es dann so umzusetzen, lassen mich trotzdem den Hut ziehen, egal wie glücklich das war. Genauso wie es ihm so schnell gelingen konnte Stroll zu überholen, während Bottas rundenlang hinter ihm hing. Oder Gasly, der auch stark kämpfen musste, dessen Ausfall dann aber wohl doch eher auf Albons Kappe ging. Oder die Ausrutscher von Sainz, Räikkönnen usw...

Jetzt kann man natürlich wieder über die allgemeine Qualität der Fahrer schimpfen, aber bitte...

Man sollte an sich eben auch einfach mal auf hören zwischen den Extremen zu wandeln und irgendwen als Gott oder absolten Versager zu bezeichnen. Ich verstehe sogar, dass sich diejenige, die von der Drag Eisbahn überrascht wurden darüber aufregen, aber das wurde da ja nicht aus Sicherheitsgründen installiert und es wäre zweifelhaft ob es mit Kies besser ausgegangen wäre. Am Ende hat man jetzt halt Pech gehabt, in Zukunft weiß man besser, dass man da eher nicht hinfährt.

An sich werde ich dieses Rennen so schnell nicht vergessen, denkwürdig.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
RedFive
Simulatorfahrer
Beiträge: 527
Registriert: 04.12.2013, 18:21

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von RedFive » 28.07.2019, 21:31

30-Sekunden-Strafe für beide Alfas :puke:

https://www.fia.com/file/85291/download/28516

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2215
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von F1-Fan Dodo » 28.07.2019, 21:53

Punkt für Kubica. Nice :lilsmile: :thumbs_up:

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9289
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von mamoe » 28.07.2019, 22:02

F1-Fan Dodo hat geschrieben:Punkt für Kubica. Nice :lilsmile: :thumbs_up:
zwar nicht verdient
aber ist ok
sowas schafft motivation
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Larrave
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2008, 11:50

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Larrave » 29.07.2019, 01:16

RedFive hat geschrieben:30-Sekunden-Strafe für beide Alfas :puke:

https://www.fia.com/file/85291/download/28516
Hamilton mit Punkten und das trotz desolater Leistung. Einfach nur zum kotzen.
Bitte versteht mich nicht falsch, aber dieses Rennen zeigt einfach, dass Hamilton, auch wenn er ein Topfahrer ist, in solchen Rennen immer noch Glück hat.
Leclerc, Hülkenberg, Bottas wurden für die nahezu identischen Fahrfehler hart bestraft und Hamilton bekommt noch 2 Punkte geschenkt.

Benutzeravatar
Chris1909
Nachwuchspilot
Beiträge: 465
Registriert: 29.05.2016, 18:46

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Chris1909 » 29.07.2019, 09:32

Larrave hat geschrieben: Hamilton mit Punkten und das trotz desolater Leistung. Einfach nur zum kotzen.
Bitte nicht vergessen, dass Hamilton auf Full Wets und Inters der mit Abstand schnellste Mann im Feld war, grundsätzlich hat er bei schwierigen Bedingungen lange den besten Job gemacht - mit Slicks an dieser Stelle war er bei dem einsetzenden Regen einfach nur noch Passagier, das kommt vor und war sehr wohl Pech. Hülkenberg hat es dort mit Inters weggeschmissen und ebenfalls: Hamilton ist viel "eleganter" dort hineingekracht als z.B. Leclerc, was vielleicht auch mit Können zusammenhängt. Das gilt auch für seinen späteren 360er.... da hatte ebenfalls deutlich bessere Haltungsnoten als Bottas :mrgreen:

Benutzeravatar
Capt. Clark
Nachwuchspilot
Beiträge: 432
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Capt. Clark » 29.07.2019, 11:54

Unglaublich, was man hier an Lobeshymnen Richtung Hamilton noch liest, der nur mit Glück noch in den Punkten gelandet ist, was nichts mit der fahrerischen Leistung zutun hat, denn er ist nunmal im Rennen P11 geworden und das dank einer lächerlich niedrigen Strafe für das gefährliche Manöver. :wall:

Gleichzeitig wird hier Vettels Leistung nicht anerkannt. Fehlerfrei, schnell, konstant. Und von 20 auf 2. Hamilton hingegen von P1 auf P11, mit gleich 2 groben Fehlern im Rennen plus das heikle, strafwürdige Manöver in die Boxengasse. Muss man einfach scheinbar nochmal wiederholen. :wink2:

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6099
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von _PF1_ » 29.07.2019, 12:26

Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9204
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle geboren

Re: #11 Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

Beitrag von Simtek » 29.07.2019, 17:51

Larrave hat geschrieben:
RedFive hat geschrieben:30-Sekunden-Strafe für beide Alfas :puke:

https://www.fia.com/file/85291/download/28516
Hamilton mit Punkten und das trotz desolater Leistung. Einfach nur zum kotzen.
Bitte versteht mich nicht falsch, aber dieses Rennen zeigt einfach, dass Hamilton, auch wenn er ein Topfahrer ist, in solchen Rennen immer noch Glück hat.
Leclerc, Hülkenberg, Bottas wurden für die nahezu identischen Fahrfehler hart bestraft und Hamilton bekommt noch 2 Punkte geschenkt.
:thumbs_up:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Antworten