#8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2019 archiviert
Antworten
Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1595
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Tomek333 » 23.06.2019, 16:47

Ich finde man erkennt hierran gut die unterscheide der Fahrer
Ja Hamilton mit alten Reifen so schnell wie Vettel mit neuen Soft reifen

Bottas mit den selben alten reifen unter druck durch Leclerc auch mit
diesen alten reifen

Ich würde sagen Bottas und Leclerc sind eher die Referenzpunkte der Teamstärke

Ärgert mich das Ricciardo neben der strecke kam
Man könnte argumentieren das Raikkönen ihn raus gedrängr hat

Gasley im Ziegl ohne Punkte und unter druck von Perez km Force India
Peinlich
Zuletzt geändert von Tomek333 am 23.06.2019, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9663
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von toddquinlan » 23.06.2019, 16:47

mir egal wer sich jetzt auf den Schlips getreten fühlt, das war wieder ein grottiges Rennen, ich kann mir sowas nicht schön reden.

Benutzeravatar
asd
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4239
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von asd » 23.06.2019, 16:47

wirklich spannendes Rennen...
:checkered:

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9596
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von mamoe » 23.06.2019, 16:51

Tomek333 hat geschrieben:Ich finde man erkennt hierran gut die unterscheide der Fahrer
Ja Hamilton mit alten Reifen so schnell wie Vettel mit neuen Soft reifen
du kannst es einfach nicht lassen, ständig negativ über vettel zu schreiben :roll:

ausserdem verpasst du dann scheinbar auch noch geistig, dass vettel die schnellste runde geholt hat
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
scuderiablue
Rookie
Rookie
Beiträge: 1044
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von scuderiablue » 23.06.2019, 16:51

mamoe hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ich finde man erkennt hierran gut die unterscheide der Fahrer
Ja Hamilton mit alten Reifen so schnell wie Vettel mit neuen Soft reifen
du kannst es einfach nicht lassen, ständig negativ über vettel zu schreiben :roll:

ausserdem verpasst du dann scheinbar auch noch geistig, dass vettel die schnellste runde geholt hat
Nimm seine Kommentare nicht ernst :)
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12297
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Pentar » 23.06.2019, 16:52

toddquinlan hat geschrieben:mir egal wer sich jetzt auf den Schlips getreten fühlt, das war wieder ein grottiges Rennen, ich kann mir sowas nicht schön reden.
Danke & dito.
Ich hoffe, Ausnahmen bestätigen die Regel...

Benutzeravatar
Simon667
Rookie
Rookie
Beiträge: 1163
Registriert: 24.04.2010, 22:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Glock, Vettel, Hülk
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Simon667 » 23.06.2019, 17:00

Toto versucht verzweifelt zu erklären, dass es zumindest am Kommandostand spannend war. War es aber offensichtlich nicht. Oh aber Österreich wird aber echt eng laut Toto. Ein Kühlungsproblem und die Höhenlage in Österreich könnte Mercedes zum Verhängnis werden. Na klar.

Der Mercedes ist der dermaßen überlegen. Es ist halt einfach eine gute Leistung von Mercedes. Sicherlich auch dank der Reifen. Aber das ist nicht alles.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12297
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Pentar » 23.06.2019, 17:02

RTL Abschluss-Interview mit TW.
Sehenswert - hörenswert - richtungsweisend...

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7210
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von pilimen » 23.06.2019, 17:03

Simon667 hat geschrieben:Toto versucht verzweifelt zu erklären, dass es zumindest am Kommandostand spannend war. War es aber offensichtlich nicht. Oh aber Österreich wird aber echt eng laut Toto. Ein Kühlungsproblem und die Höhenlage in Österreich könnte Mercedes zum Verhängnis werden. Na klar.

Der Mercedes ist der dermaßen überlegen. Es ist halt einfach eine gute Leistung von Mercedes. Sicherlich auch dank der Reifen. Aber das ist nicht alles.
Du solltest hier Dinge nicht aus dem Zusammenhang reißen. Er wurde explizit danach gefragt, und er antwortete darauf.

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 965
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von CanadaGP » 23.06.2019, 17:03

Hamilton könnte theoretisch diese Saison noch Schumachers Siegrekord knacken. Es sind noch 13 Rennen und er hat bereits 79 Siege inklusive dem heutigen.

Jedenfalls bin ich mir zu 100% sicher, dass er die 13 Siege in einer Saison übertrumpfen wird. Dazu ist der Mercedes einfach zu stark und Bottas leider nicht gut genug.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12297
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Pentar » 23.06.2019, 17:14

Tomek333 hat geschrieben:Ich finde man erkennt hierran gut die unterscheide der Fahrer
Das erläutere doch bitte mal etwas genauer...
Ja Hamilton mit alten Reifen so schnell wie Vettel mit neuen Soft reifen
Nein, nur fast so schnell...
Bottas mit den selben alten reifen unter druck durch Leclerc auch mit diesen alten reifen
Na und? An P2 hinter HAM liegend verwaltet BOT die Distanz der MAMG-Konkurrenz - Standardprogramm...
Ich würde sagen Bottas und Leclerc sind eher die Referenzpunkte der Teamstärke
Referenz sind HAM & VET...
Ärgert mich das Ricciardo neben der strecke kam
Und dann auch noch die Frechheit hat, mit 4 Rädern abseits der Strecke zu überholen...

Eventfan
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 13.11.2016, 17:58

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Eventfan » 23.06.2019, 17:25

Simon667 hat geschrieben: Der Mercedes ist der dermaßen überlegen. Es ist halt einfach eine gute Leistung von Mercedes. Sicherlich auch dank der Reifen. Aber das ist nicht alles.
That's it! Respekt an die Ingenieure von Mercedes, das Auto ist seit Jahren einfach das Maß aller Dinge und das sollte endlich auch mal so klar gesagt werden. Jeder Top 10 Fahrer würde mit diesem Fahrzeug reihenweiße Siege holen, dafür benötigt es auch keinen - dennoch zweifellos guten - HAM. Kein Team kommt da aktuell ran, basta. Dieses ständige Tiefstapeln oder das in den Himmel loben des Fahrers, obwohl niemals auch nur ein Hauch an Gefahr bestand, ist das einzige, das mir bei dieser brutalen Ingenieurskunst, unfassbar auf den Geist geht.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7210
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von pilimen » 23.06.2019, 17:28

Eventfan hat geschrieben:
Simon667 hat geschrieben: Der Mercedes ist der dermaßen überlegen. Es ist halt einfach eine gute Leistung von Mercedes. Sicherlich auch dank der Reifen. Aber das ist nicht alles.
That's it! Respekt an die Ingenieure von Mercedes, das Auto ist seit Jahren einfach das Maß aller Dinge und das sollte endlich auch mal so klar gesagt werden. Jeder Top 10 Fahrer würde mit diesem Fahrzeug reihenweiße Siege holen, dafür benötigt es auch keinen - dennoch zweifellos guten - HAM. Kein Team kommt da aktuell ran, basta. Dieses ständige Tiefstapeln oder das in den Himmel loben des Fahrers, obwohl niemals auch nur ein Hauch an Gefahr bestand, ist das einzige, das mir bei dieser brutalen Ingenieurskunst, unfassbar auf den Geist geht.
Nun ja, am Ende kam LEC dem BOT gefährlich nah. Somit war es nur der Hamilton, der hier in einer eigenen Liga fuhr. Nicht Mercedes selbst

Eventfan
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 13.11.2016, 17:58

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von Eventfan » 23.06.2019, 17:34

pilimen hat geschrieben:
Eventfan hat geschrieben:
Simon667 hat geschrieben: Der Mercedes ist der dermaßen überlegen. Es ist halt einfach eine gute Leistung von Mercedes. Sicherlich auch dank der Reifen. Aber das ist nicht alles.
That's it! Respekt an die Ingenieure von Mercedes, das Auto ist seit Jahren einfach das Maß aller Dinge und das sollte endlich auch mal so klar gesagt werden. Jeder Top 10 Fahrer würde mit diesem Fahrzeug reihenweiße Siege holen, dafür benötigt es auch keinen - dennoch zweifellos guten - HAM. Kein Team kommt da aktuell ran, basta. Dieses ständige Tiefstapeln oder das in den Himmel loben des Fahrers, obwohl niemals auch nur ein Hauch an Gefahr bestand, ist das einzige, das mir bei dieser brutalen Ingenieurskunst, unfassbar auf den Geist geht.
Nun ja, am Ende kam LEC dem BOT gefährlich nah. Somit war es nur der Hamilton, der hier in einer eigenen Liga fuhr. Nicht Mercedes selbst
Mein Post bezog sich nicht ausschließlich auf dieses Rennen, sondern auf die letzten Jahre. Aber ich wette, dass wenn das Rennen 10 Runden länger gegangen wäre, Mercedes auch anders mit Bottas umgegangen wäre. Ich behaupte, man hat nur nicht eingegriffen (in Form einer anderen Boxenstrategie, Freigabe von mehr Motorleistung o. Ä.), weil man auf die Hundertstel genau berechnen konnte, dass es für LEC am Ende nicht reichen wird. Da wird keine einzige Schweißperle verloren gegangen sein.

Benutzeravatar
scuderiablue
Rookie
Rookie
Beiträge: 1044
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #8 Großer Preis von Frankreich / Le Castellet

Beitrag von scuderiablue » 23.06.2019, 17:39

pilimen hat geschrieben:Nun ja, am Ende kam LEC dem BOT gefährlich nah. Somit war es nur der Hamilton, der hier in einer eigenen Liga fuhr. Nicht Mercedes selbst
Das glaubst du jetzt wohl selbst nicht oder? :boring:
Bild

Antworten