#6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Hier werden alle Beiträge zu den Grand Prix 2019 veröffentlicht.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5124
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon _PF1_ » 25.05.2019, 16:08

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:77.Pole :thumbs_up:

Das war eine Monsterrunde.


Es war natürlich die 85. Pole und nicht die 77. Pole. :mrgreen:
Ich konnte das Qualifying leider nur bedingt schauen, weil ich noch am arbeiten bin. Später werde ich mir dann das
komplette Q3 noch anschauen.
Lewis Hamilton Fanclub :checkered: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25113
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.05.2019, 16:10

_PF1_ hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:77.Pole :thumbs_up:

Das war eine Monsterrunde.


Es war natürlich die 85. Pole und nicht die 77. Pole. :mrgreen:
Ich konnte das Qualifying leider nur bedingt schauen, weil ich noch am arbeiten bin. Später werde ich mir dann das
komplette Q3 noch anschauen.

Habe die Runde in der Onboard verfolgt, das war ein Ritt auf der Rasierklinge.
Ohne den Quersteher kurz vor Schluss hätte er vielleicht auch die :09 knacken können.

Edit: Ich kriege das mit der :09 heute noch hin, hoffe ich. Das ist schon das 2. Mal...
Bild

Benutzeravatar
iceman2411
Rookie
Rookie
Beiträge: 1133
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon iceman2411 » 25.05.2019, 16:12

Dann steht dem sechsten Doppelsieg ja nichts mehr im Weg. Krasse Leistung.
Bild

Benutzeravatar
Simon667
Testfahrer
Beiträge: 840
Registriert: 24.04.2010, 22:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Glock, Vettel, Hülk
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon Simon667 » 25.05.2019, 16:14

Lewis mit sehr bewegenden Worten zu Niki... Öhhh. Moment. Nicht ein Satz? Das überrascht mich jetzt doch. Wo er doch sogar noch die PK hat sausen lassen. Aber gut, jeder geht damit anders um.

Ich bin gespannt, ob Vettel morgen ins Ziel kommt. Der Ferrari eckt ja überall an, wenn er schnell sein will.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6516
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, LEC

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon pilimen » 25.05.2019, 16:15

iceman2411 hat geschrieben:Trotzdem hast du recht da hat sich heute keiner mit Ruhm bekleckert weder die Fahrer noch das Team.

Die Fahrer? LEC konnte man ja kaum sehen, aber in Q1 war er sofort da. Man kann davon ausgehen, dass er zumindest am heutigen Tag besser zurecht kam als Vettel. Vielleicht hätte er noch den Verstappen gepackt.
LEC kann man hier absolut keinen Vorwurf machen, denn in solchen Entscheidungen muss man sich auf das Team verlassen können.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9257
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Ver, Ric, Ham, Kimi

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon Hoto » 25.05.2019, 16:19

Simon667 hat geschrieben:Lewis mit sehr bewegenden Worten zu Niki... Öhhh. Moment. Nicht ein Satz? Das überrascht mich jetzt doch. Wo er doch sogar noch die PK hat sausen lassen. Aber gut, jeder geht damit anders um.

Ich bin gespannt, ob Vettel morgen ins Ziel kommt. Der Ferrari eckt ja überall an, wenn er schnell sein will.

Bin mir ziemlich sicher, sollte Hamilton Morgen gewinnen, wird er den Sieg Lauda widmen. Aber ich denke er wird einfach versuchen ihn bis dahin aus seinem Kopf möglichst raus zu halten, gerade in Monaco darf man sich keinen Fehler in der Konzentration leisten und das Hamilton doch etwas mehr zu den emotionaleren Fahrern gehört, hat man ja schon gesehen, auch gerade in Monaco. ;)

Benutzeravatar
RacingForEver
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2768
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Force India
Wohnort: Niedersachsen

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon RacingForEver » 25.05.2019, 16:21

Momentan sieht Hülkenberg gegen Ricciardo merkwürdig wenig Land im Qualifying. Gut, dass er in Monaco stark sein würde, war zu erwarten, aber vier Zehntel sind schon eine Menge Holz. 1:5 im Quali-Duell auch.

Mal schauen, ob sich das bald auch auf die Rennen überträgt.
Zuletzt geändert von RacingForEver am 25.05.2019, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9257
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Ver, Ric, Ham, Kimi

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon Hoto » 25.05.2019, 16:22

Bei Hülk ist wohl aktuell irgendwo der Wurm drin. Er hat sich auch schon mal positiver über das Auto geäußert, scheint wohl aktuell besser zu Ric als zu Hülk zu passen.

iceman2411 hat geschrieben:Dann steht dem sechsten Doppelsieg ja nichts mehr im Weg. Krasse Leistung.

Jo, wie immer wird Monaco ohne Regen wohl eher eine Kaffeefahrt. Mercedes lässt es da ja, wenn sie vorne weg fahren, eh immer sehr gemütlich angehen.
Zuletzt geändert von Hoto am 25.05.2019, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6516
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, LEC

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon pilimen » 25.05.2019, 16:23

Simon667 hat geschrieben:Ich bin gespannt, ob Vettel morgen ins Ziel kommt. Der Ferrari eckt ja überall an, wenn er schnell sein will.

Der Ferrari eckt überall an oder Vettel? LEC ist nicht überall angeeckt. Und ich bin mir sicher, dass der Ferrari besser fahrbar ist als zum Beispiel der Williams. Und ich habe keinen Williams gesehen, der so oft irgendwo angeeckt ist.

Somit habe ich das Gefühl, dass du das Problem an einer falschen Stelle suchst ;-)

Benutzeravatar
iceman2411
Rookie
Rookie
Beiträge: 1133
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon iceman2411 » 25.05.2019, 16:23

pilimen hat geschrieben:
iceman2411 hat geschrieben:Trotzdem hast du recht da hat sich heute keiner mit Ruhm bekleckert weder die Fahrer noch das Team.

Die Fahrer? LEC konnte man ja kaum sehen, aber in Q1 war er sofort da. Man kann davon ausgehen, dass er zumindest am heutigen Tag besser zurecht kam als Vettel. Vielleicht hätte er noch den Verstappen gepackt.
LEC kann man hier absolut keinen Vorwurf machen, denn in solchen Entscheidungen muss man sich auf das Team verlassen können.


Setz mal die Fanbrille ab. Auch Leclerc hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Verwarnung kassiert, Wiegen verkackt. Abgesehen von der Strategie war das auch keine Glanzleistung. Und ob er schneller gewesen wäre ist Spekulation, hätte die Karre auch in die Wand setzen können weil er zuviel will siehe Baku. Mit Gewalt gehts nicht und schon gar nicht mit dem aktuellen Auto.
Bild

Benutzeravatar
Simon667
Testfahrer
Beiträge: 840
Registriert: 24.04.2010, 22:48
Lieblingsfahrer: Schumi, Glock, Vettel, Hülk
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon Simon667 » 25.05.2019, 16:33

pilimen hat geschrieben:
Simon667 hat geschrieben:Ich bin gespannt, ob Vettel morgen ins Ziel kommt. Der Ferrari eckt ja überall an, wenn er schnell sein will.

Der Ferrari eckt überall an oder Vettel? LEC ist nicht überall angeeckt. Und ich bin mir sicher, dass der Ferrari besser fahrbar ist als zum Beispiel der Williams. Und ich habe keinen Williams gesehen, der so oft irgendwo angeeckt ist.

Somit habe ich das Gefühl, dass du das Problem an einer falschen Stelle suchst ;-)


Es war schon auf den Ferrari von Vettel bezogen. Ich hab ja bewusst gefragt, ob vettel morgen ins Ziel kommt.

Wobei man fair sein muss: Man weiß nicht, wie Leclerc gefahren wäre, wenn er den im Q3 gelandet wäre. Die Zeiten da, waren schon deutlich am Limit. Im Q1 waren sie ja doch langsamer. Da will ich Vettel jetzt nicht verurteilen ohne einen Vergleich ziehen zu können.

Aber ich mache ja selbst kein Geheimnis daraus, dass ich - als Vettelfan- wahrnehme, dass er mit dem Wagen zeitweise schlechter klar kommt als Leclerc. Da zähle ich mich mal ganz subjektiv nicht zu einem krassen Fanboy mit rosaroter Brille.

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7964
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon Simtek » 25.05.2019, 17:18

Kinders, hier gibt es doch bestimmt User, die bei Bwin und ähnlichen Sportwetten mitmachen. Ich habe mal eine Frage: Kann man eigentlich Millionär werden, wenn man einen Euro auf einen Ferrari Sieg setzt? :think:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

motorsportfan88

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon motorsportfan88 » 25.05.2019, 18:36

Die ersten 3 waren absehbar.
Hamilton klaut Bottas noch die Pole.
Ricciardo stellt diesen Krüppel Renault auf P7, eigentlich unmöglich!
Was jammert ihr über Vettel? Der war öfters über dem Limit hat sich vor Gasly gestellt, der ein deutlich schnelleres Auto hat. Das war Top, schneller ist das Auto hier nicht.
Kommen wir mal zu Leclerc, da hat es Ferrari verkackt, Leclerc war im 1 Run aber auch nicht schnell.
Etwas Pech und viel Dummheit von Ferrari, er wird morgen Crashen.
Gasly bleibt zu langsam...

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5124
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon _PF1_ » 25.05.2019, 19:03

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Das war eine Monsterrunde.


Es war natürlich die 85. Pole und nicht die 77. Pole. :mrgreen:
Ich konnte das Qualifying leider nur bedingt schauen, weil ich noch am arbeiten bin. Später werde ich mir dann das
komplette Q3 noch anschauen.

Habe die Runde in der Onboard verfolgt, das war ein Ritt auf der Rasierklinge.
Ohne den Quersteher kurz vor Schluss hätte er vielleicht auch die :09 knacken können.

Edit: Ich kriege das mit der :09 heute noch hin, hoffe ich. Das ist schon das 2. Mal...


Da habe ich einmal einem „Experten“ geglaubt und prompt stimmte die Information nicht. :lilsmile:
Der selbe hat auch gesagt, dass die Zeit von Bottas nicht mehr unterbietet werden kann.
Die Onboard habe ich leider noch nicht gesehen, jedoch sah es schon ziemlich wild aus. Schlussendlich hat es
gereicht und das ist die Hauptsache. Hoffentlich sehen wir ein einigermassen spannendes Rennen.
Lewis Hamilton Fanclub :checkered: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305

Benutzeravatar
MarvinAyrton007
Rookie
Rookie
Beiträge: 1130
Registriert: 06.06.2015, 18:27
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: Mercedes

Re: #6 Großer Preis von Monaco / Monte Carlo

Beitragvon MarvinAyrton007 » 25.05.2019, 19:11

_PF1_ hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:
Es war natürlich die 85. Pole und nicht die 77. Pole. :mrgreen:
Ich konnte das Qualifying leider nur bedingt schauen, weil ich noch am arbeiten bin. Später werde ich mir dann das
komplette Q3 noch anschauen.

Habe die Runde in der Onboard verfolgt, das war ein Ritt auf der Rasierklinge.
Ohne den Quersteher kurz vor Schluss hätte er vielleicht auch die :09 knacken können.

Edit: Ich kriege das mit der :09 heute noch hin, hoffe ich. Das ist schon das 2. Mal...


Da habe ich einmal einem „Experten“ geglaubt und prompt stimmte die Information nicht. :lilsmile:
Der selbe hat auch gesagt, dass die Zeit von Bottas nicht mehr unterbietet werden kann.
Die Onboard habe ich leider noch nicht gesehen, jedoch sah es schon ziemlich wild aus. Schlussendlich hat es
gereicht und das ist die Hauptsache. Hoffentlich sehen wir ein einigermassen spannendes Rennen.


Ja das war schon eine abentuerliche Runde :lol: Hatte auch die Sorge das er in die Wand rauscht. Das es trotz allem gereicht hat, fand ich sehr erstaunlich.
MAY U LIVE 2 C THE DAWN


Zurück zu „Die Rennen 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste