Seite 3 von 3

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 16:31
von jrsfa
jrsfa hat geschrieben:
07.01.2019, 18:41
:arrow: VET und FER werden wieder NICHT Weltmeister. :thumbs_up:

:arrow: LEC wird VET bügeln. :thumbs_up:

:arrow: HAM und LEC machen den Titel unter sich aus. :thumbs_down:

:arrow: HUL holt erstes Podium. :thumbs_down:

:arrow: HUL dominiert RIC. :thumbs_down:

:arrow: GIO dominiert RÄI. :thumbs_down:

:arrow: MCL erlebt ein weiteres Seuchenjahr. :thumbs_down:

:arrow: RBR sowohl in der FWM als auch in der KWM nur Mitläufer ohne Titelchance. :thumbs_up:

:arrow: BOT wird max. Vierter in der FWM. :thumbs_down:

:arrow: KUB wird für WIL einige Lichtblicke setzen. :thumbs_up:

FWM: HAM
KWM: MAMG
4 von 10, welch ein 'Expertenwissen' :thumbs_down:


@ motorsportfan88
Mal was Grundsätzliches!
Egal ob Du Fan von frühen Prognosen bist, hier galt und gilt, das der Stichtag immer der Donnerstag vor dem ersten FT war und ist!
Ich sehe nix, was Dir das Recht gibt, diese Regel zu ändern!

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 16:40
von MarM
MarM hat geschrieben:
08.01.2019, 09:39
Ich mache dieses Jahr auch mal früher mit, ich bin gespannt ob ich wie in den vergangen Jahren gut im tippen bin :P
  • Die neuen Regeln bezüglich der Aerodynamik am Frontflügel werden kein durchschlagender Erfolg. Der Abtrieb bleibt ähnlich hoch, die altbekannten Topteams werden mindestens 1 Sekunde vor dem Rest des Feldes bleiben, das Überholen bzw das Verfolgen bleibt schwer.
  • Genauso wird sich auf der Motorenseiten nicht sehr viel verändern: Ferrari und Mercedes haben einen je ungefähr gleich starken Motor, welche deutlich vor den Produkten von Honda und Renault bleiben werden. Allerdings schätze ich Honda etwas stärker als Renault ein, aber auch als nicht so standfest.
  • Das bringt mich zu Red Bull. RB wird wieder ein sehr konkurrenzfähiges Auto haben, aber im Endeffekt noch nicht um die WM mitfahren können. Dafür fält das Auto zuoft aus. Das Problem wird es sein, dass das Team, welches am extremsten baut und so das Innenleben am härtesten ranimmt, mit einem noch nicht ausgereiften Motor zusammengewürfelt wird. Hält das Paket, sind sie stark. Aber es wird zu oft kaputt gehen als dass es zur WM reicht.
  • Max Verstappen ist im Jahr 2018 gereift, bedingt durch seine unüberlegte Fahrweise zu beginn des Jahres. Der Prozess wird sich fortsetzen, aber auf höherem Niveau. Brasilien hat gezeigt das Verstappen noch nicht reif genug ist ein WM zu werden (ich liebe LH dafür was er nach dem Rennen zu Verstappen gesagt hat :mrgreen: ), er will immer mehr, Hamstern kann er noch nicht. Das wird er Ende des Jahres können und den Trend für 2020 zeigen- sprich: weniger Kollisionen und Unfälle 2019, mehr Podestplätze und Punkteergebnisse. Er wird sich auch nicht Gasly herausfordern lassen, sondern immer etwas schneller sein als dieser.
  • Zu Renault: Die reden ja heuer davon wie gut es mit dem Motor laufen wird. Ich sage dass es 2019 nicht besser als 2018 wird: Maximal 4.er und schönen Respektabstand nach vorn.
  • Sauber und Haas streiten sich um Platz 5, danach McLaren, STR, Williams und FI. Das wichtige: Die beiden Ferrari-Kunden werden etwas stärker als die anderen sein.
  • Charles Leclerc wird wohl kein WM, aber Vettel deutlich mehr Gegenwehr bieten als Kimi Räikkönnen. Leclerc fährt mit weit weniger Druck als Vettel, deswegen wird er ihn durchaus auch besiegen können.
  • Valteri Bottas hingegen wird wieder gegen Lewis Hamilton klar verlieren. Hamilton ist nunmal der stärkste Fahrer der Gegenwart, er ist wie Schumacher zu seinen Ferrari-Zeiten. Ich habe extrem großen Respekt vor ihm, er kombiniert den Killerinstinkt eines Senna oder Verstappen mit der überlegtheit eines Prost oder Schumachers. Da kann Bottas einfach nicht mithalten. Außer der Mercedes wird dieses Jahr nichts, was ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen kann.
  • Schwenk zu den kleinen Teams: Perez wird Stroll klar schlagen. Der Force India (oder wie auch immer er heißen wird) allerdings wird nicht so ein gutes Rennauto- im Sommer konnte zu wenig entwickelt werden. Maximal Platz 6 in der KWM
  • Für Romain Grosjean wird es das letzte Jahr im Haas. Er fährt nicht konstant genug, und Giovinazzi wird sich für höhere Aufgaben empfehlen. Den bekommt man kostenlos, das wird Haas sich überlegen.
  • So leid es mit tut, aber ich denke nicht das Robert Kubica da weitermacht, wo er 2010 aufgehört hat. Er wird mit Russel auf gleichen Niveau fahren, aber nicht überfliegen.
So, das sind die normalen Prognosen. Womöglich werden die noch erweitert wenn ich noch Ideen habe.

WM: Lewis Hamilton
KWM: Scuderia Ferrari
Kassensturz:
  • Ersten Punkt geb ich mir. Top Teams weit vorne, überholen etwas einfacher, aber nicht viel.
  • Halber Punkt. Ferrari ist der stärkste, Mercedes meist der zweitstärkste, aber Honda ist praktisch gleichwertig und war auch zuverlässig. Renault war von der Power auch dabei, aber unzuverlässig.
  • 0,75 Punkte? :lol: Ich meine RB fuhr nicht um die WM, aber das lag weniger an der Zuverlässigkeit als am Speed. Der war nur stellenweise da.
  • Meine Prognose zu Max Verstappen hat dieser selbst wiederlegt. Für mich keine Verbesserung zu 2018.
  • Renault hingegen hab ich richtig getippt, sogar nur 5er.
  • Ach du liebe güte, Haas auf Platz 5. Selten so eine Bruchlandung gemacht beim tippen :mrgreen:
  • Bottas war zwar besser, aber nicht wirklich eine Konkurrenz für LH. Punkt.
  • Platz 7, sonst Volltreffer.
  • Das Grosjean noch fahren darf, und nicht ein Hülk, ist mir unbegreiflich. Dennoch, kein Punkt, schon allein wei Giovinazzi nicht wirklich gut war.
  • Halber Punkt. Ich hatte recht dass Kubica nicht wieder on top ist, aber meistens war weit hinter Russel. Halber Punkt.
5,75 von 10, Kein gutes Jahr diesmal.

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 17:11
von Simtek
Simtek hat geschrieben:
13.01.2019, 18:41
01 Hamilton wird erneut WM
02 Williams landet wieder auf dem letzten Platz
03 Leclerc gewinnt min einen GP
04 Hülkenberg bleibt weiter ohne Podium
05 Hülkenberg landet in der WM hinter Ricciardo
06 Vettel verpasst erneut einen Sieg in Hockenheim
07 Nur Mercedes, Ferrari und RedBull gewinnen Rennen oder holen Poles
08 McLaren landet in der Team WM hinter Sauber
09 Beide RedBull fahren sich min. ein mal gegenseitig in die Karre
10 Kubica hat Probleme mit seiner Hand, muss evtl. sogar mal einen GP abbrechen oder kann sogar gar nicht antreten.

kleiner Zusatz
11 Hamilton nimmt min einmal einen seiner Köter mit auf das Podium, zur PK oder fährt mit ihm auf den Schoss eine Runde. :mrgreen:
könnte schlechter sein. :wink:

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 18:40
von F1-Fan Dodo
F1-Fan Dodo hat geschrieben:
01.02.2019, 22:18
:arrow: Hamilton und Vettel werden erneut auf den ersten beiden Plätzen in der WM landen :thumbs_up: :thumbs_down:
:arrow: Es gewinnen wieder nur die 3 Topteams :thumbs_up:
:arrow: Renault holt mindestens einen Podestplatz :thumbs_down:
:arrow: Vettel gewinnt das Teamduell gegen Leclerc :thumbs_down:
:arrow: Räikkönen landet in der WM in den Top 10 :thumbs_down:
:arrow: Kubica wird Punkte holen :thumbs_up:
:arrow: Es gibt mindestens 2 Regenrennen :thumbs_down:
:arrow: Die WM wird erst im letzten Rennen entschieden :thumbs_down:
:arrow: Ferrari gelingen in dieser Saison mindestens so viele Doppelsiege wie in den letzten 7 Jahren zusammen (2) :thumbs_down:

WM: Vettel :thumbs_down:
KWM: Ferrari :thumbs_down:
Schwache Prognose von mir

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 19:32
von Wester
Wester hat geschrieben:
09.01.2019, 13:22
Letztes Jahr verpennt, jetzt trau ich mich auch mal wieder:

:arrow: Mercedes bleibt an der Spitze, Hamilton holt seinen nächsten Titel :arrow: :thumbs_up:
:arrow: Vettel bleibt Hamiltons ärgster Konkurrent, kann aber auf Dauer wieder nicht folgen :arrow: :thumbs_down:
:arrow: Leclerc hat Startschwierigkeiten, kommt aber immer besser zurecht und schlägt Vettel desöfteren :arrow: :thumbs_up:
:arrow: Perez hat Stroll fest im Griff und holt mindestens 80% der Punkte für Racing Point :arrow: Fest im Griff ja, aber 71% der Punkte, daher eher :thumbs_down:
:arrow: Das Honda Abenteuer entwickelt sich für Red Bull zum Desaster: keine Pole und kein Sieg :arrow: :thumbs_down:
:arrow: Renault fährt solide zur 4. Kraft und kämpft mit RB zeitweise um P3 :arrow: :thumbs_down:
:arrow: Die Traditionsteams Williams und Mclaren bleiben die Sorgenkinder und landen im hinteren Drittel der KWM :arrow: Williams ja, Mclaren nein :thumbs_down:
:arrow: Im Mittelfeld macht TR wieder einen Schritt nach vorne: Kampf um P5 mit Haas :arrow: :thumbs_down:
:arrow: Die Rookies haben einen schweren Stand: nur Russell kann seinen Tk schlagen, Norris zeigt Potenzial und verliert knapp gegen Sainz :arrow: Russell hat Kubica fest im Griff, der allerdings den einen Punkt holt. Norris und Albon überraschen positiv. :thumbs_down:
:arrow: Es gibt nur wenige Highlight Rennen, eines davon wird wieder das oft kritisierte Baku sein :arrow: Da gabs ja doch mehrere, alleine Hockenheim, dazu fast alle Rennen nach der Sommerpause. :thumbs_down:

:arrow: Fahrer-WM: Hamilton
:arrow: KWM: Mercedes
2/10 nur. Evtl mit Perez 2,5. Schwaches Abschneiden. Immerhin WM und KWM richtig, aber dafür brauchte man jetzt kein Zauberer sein um das vorherzusagen.

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 19:38
von scott 90
scott 90 hat geschrieben:
09.01.2019, 19:00
Geht sicher wieder daneben, aber ich lege es auch immer darauf an :mrgreen:

:arrow: Der Zweikampf an der Spitze bleibt bestehen, dh. drei verschiedene Teams werden GP Sieger stellen. Ja
:arrow: Red Bull hat weiter Probleme mit der Anrtiebseinheit, sprich mehr Ausfälle als letztes Jahr (>12 nach meiner Zählweise), kann sich aber in der zweiten Saisonhälfte als dritte Kräft etablieren und punktuell Ferrari/Mercedes ärgern. Weit gefehlt, 4 Ausfälle, der letzte Teil stimmt aber schon, Halber Punkt :P
:arrow: Leclerc gewinnt seinen ersten GP Ja
:arrow: Pierre Gasly gewinnt nach Punkten das Teamduell gegen Verstappen (Ricciardo und Kvyat lassen grüßen) Autsch
:arrow: Hülkenberg und Ricciardo liefern sich ein enges Teamduell, Punktabstand sowie Quali/Rennduell quasi gleichauf. (Spielraum bei den Punkten +- 10, bei den Duellen +-3) 17 Punkte Abstand, 5 pro Ricciardo Q, 3 pro Ric R also 0,25 da es gefühlt fast richtig war XP
:arrow: Wie 2018 wird wieder nur ein andere Team als RB, Ferrari und Mercedes auf dem Podest vertreten sein. Bis Brasilien ja, aber so natürlich nicht
:arrow: Force India fällt zurück, maximal noch Achter in der KWM Siebter, also falsch
:arrow: McLaren holt wieder mehr Punkte als dieses Jahr (62), aber Sainz und Norris bleiben unter der Alonso Marke von 50 je Fahrer. Die erste Hälfe stimmt, nur Sainz ist mit 96 klar drüber. 0,75 wenn man großzügig ist
:arrow: Kubica holt mehr Punkte als Stroll und Sirotkin zusammen (>6) und das schon mindestens nach der Hälfte der Saison Nur einer, also nein
:arrow: Kvyat und Albon holen zusammen mindestens 1/3 der Punkte der von RB Lässt sich nur bis Ungarn beantworten, 43 zu 233 --> 1/5 also nein

Weltmeister: Sebastian Vettel Ne
KWM: Mercedes Ja
Geschönt 3/10 bzw. 4/12, ungeschönt nur 2/10. Wester das passt wunderbar zu unserer Tippspielsaison :sweat:

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 01.12.2019, 20:33
von _PF1_
_PF1_ hat geschrieben:
02.03.2019, 13:24
:arrow: Hamilton holt auch in diesem Jahr die meisten Poles
:arrow: McLaren steht leider auch in diesem Jahr nie auf dem Podest
:arrow: Sauber holt mehr Punkte als in der vergangenen Saison
:arrow: Vettel gewinnt mehr Rennen und holt auch mehr Punkte als Leclerc
:arrow: Verstappen hat am Ende der Saison mindestens 25 Punkte mehr auf dem Konto als Gasly
:arrow: Red Bull gewinnt allerhöchstens 3 Rennen
:arrow: Kein Podium für Renault
:arrow: Der Punkteunterschied zwischen P1 und P2 in der FWM ist kleiner als im letzten Jahr (2018 waren es 88 Punkte)
:arrow: Williams steht wieder zuhinterst in der KWM
:arrow: Es gibt mindestens 4 verschiedene Rennsieger

FWM: Hamilton
KWM: Mercedes
:thumbs_down:
:thumbs_down:
:thumbs_up:
:thumbs_down:
:thumbs_up:
:thumbs_up:
:thumbs_up:
:thumbs_down:
:thumbs_up:
:thumbs_up:

6/10 bzw. 8/12

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 04.12.2019, 11:40
von Plauze
Plauze hat geschrieben:
18.02.2019, 11:43
:arrow: Alfa Romeo im Aufwind und wieder voll im Mittelfeld dabei (7. oder besser in der KWM)
:thumbs_down: Leider nur auf Platz 8, da hat auch der Punkteregen von Brasilien nicht geholfen.
:arrow: Racing Point/Force India holt weniger Punkte als jeweils in den letzten drei Jahren
:thumbs_up:
:arrow: Renault schafft endlich den ersten Podiumsplatz
:thumbs_down: Leider waren die Franzosen auch heuer eine reine Enttäuschung.
:arrow: Red Bull holt mindestens einen Sieg
:thumbs_up:
:arrow: Leclerc schafft seinen ersten Sieg...
:thumbs_up:
:arrow: ...und kann im Quali auf Augenhöhe mit Vettel performen, im Rennen aber noch nicht
:thumbs_down: Tja, er hat ihn doch tatsächlich auch nach Punkten geschlagen...
:arrow: Vettel schraubt seine Fehler- und Feindberührungsquote wieder herunter, ...
:thumbs_down: Nein. Leider nicht.
:arrow: ...hat aber mindestens eine Kollision zu verzeichnen
:thumbs_up: "mindestens" ist gut...
:arrow: Ricciardo auf Augenhöhe (</= 20 Punkte Differenz am Saisonende) mit Hülkenberg
:thumbs_up: Es war dann sogar überraschend deutlich für Ricciardo...
:arrow: Williams erzielt weniger als 10 WM-Punkte
:thumbs_up:
:arrow: Hamilton trennen am Saisonende nur noch 10 oder weniger Siege vom Schumacher-Rekord
:thumbs_up:
FWM: Hamilton
KWM: Mercedes
:thumbs_up: :thumbs_up:

7/11 Richtige, dazu FWM und KWM richtig getippt... Das war meine beste Prognose bisher :) Vielleicht lag es an der relativ überraschungsarmen Saison?

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 05.12.2019, 14:29
von Killking44
Killking44 hat geschrieben:
01.03.2019, 23:46
:arrow: Ein Mercedesfahrer holt signifikant mehr Punkte, als der Andere

Es war natürlich gemeint, dass Hamilton mehr Punkte holt, als Bottas. Er holte sogar 87 Punkte mehr. 1 Punkt.

:arrow: Renault hat ne Gurke gebaut und wirds schwer haben

Jo, und was ne Gurke. 1 Punkt.

:arrow: Alfa Romeo wird (anfangs) das Mittelfeld anführen

Oof, schwierig. Was heißt hier (anfangs)? Das Mittelfeld führten sie durchgehend nicht an, aber nach den ersten zwei Rennen (Anfangs...Woohoo) schon. Also 0,25? Punkte?

:arrow: Ricciardo wird Hülkenberg nicht Distanzieren

Distanzieren war so definiert, dass er mehr als ein Rennen (26 Punkte) Vorsprung haben wird. Ist nicht passiert, es waren 17. 1 Punkt.

:arrow: Genauso wenig wie Leclerc Vettel

Jo, 24 Punkte, also knapp. (Versteckt war hier auch, dass Leclerc das Teamduell gewinnt, wie man an der Formulierung erkennen kann) ;) 1 Punkt.

:arrow: Red Bull wird kein Rennen gewinnen (gewagt, ich weiß :wink: )

Sogar zu gewagt, du Depp! :lol: Verdient 0 Punkte.

:arrow: Williams holt sich die WM - von Hinten

Leider ja, 1 Punkt. Buchstäblich....

:arrow: McLaren holt endlich wieder mal ein Podium

S A I N Z :bow: 1 Punkt.

:arrow: Bis zum vierten Rennen spätestens, ist schon ein Honda und/oder Renault (Ricciardo :wink: ) abgeraucht

Honda jetzt nicht, aber in Bahrain sind beide Renault auf einmal wegen eines technischen Defekts ausgeschieden, also Ricciardo auch, deshalb 1 Punkt.

:arrow: Verstappen schlägt Gasly um mind. 100 Punkte

Einhundertdreiundachtzig(!) Ok, Gasly saß auch ab dem 13. Rennen im Toro Rosso, aber nach Ungarn (letztes gemeinsames Rennen) stand es 181:63, also ja. 1 Punkt.

:arrow: WM: HAM
:arrow: KMW: MER

Ersthaft? Hat das jemand bezweifelt? XP

10,25/12. Konservatives Tippen hat mir (bis jetzt) auch den zweiten Platz im Saisontippspiel eingebracht, dazu eine Prise bissigen Humor und schon kommt man auf 10,25 Punkte, bin zufrieden!

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 18.12.2019, 18:36
von scuderiablue
scuderiablue hat geschrieben:
02.03.2019, 14:42
:arrow: Vettel und Hamilton belegen wieder die ersten zwei Plätze der Weltmeisterschaft leider nicht ganz, 0.5 Punkte
:arrow: Williams wird abgeschlagen stockletzter in der KWM (0 bis 5 Punkte) XP richtig, 1 Punkt
:arrow: Bottas geht wie im Vorjahr komplett gegen Hamilton unter und wird bestenfalls 4. in der FWM daneben, 0 Punkte (to whom it may concern, **** u :ninja: )
:arrow: Red Bull holt mindestens 2 Rennsiege :checkered: genau 2 :) 1 Punkt
:arrow: Nur Ferrari, Mercedes und Red Bull holen Siege richtig, 1 Punkt
:arrow: Verstappen verursacht mindestens 3 Unfälle in den ersten 7 Rennen :winky: da war ich etwas zu streng zu ihm, 0 Punkte
:arrow: Es gibt mindestens 25% mehr Überholmanöver als im letzten Jahr richtig, 1 Punkt
:arrow: Renault kann nicht auf die Topteams aufschließen und etabliert sich wieder im Mittelfeld richtig, 1 Punkt
:arrow: Beide Weltmeisterschaften bleiben bis zum letzten Rennen offen :bow: Hoffnung stirbt zuletzt, 0 Punkte :cry2:

und natürlich:
:arrow: Toto Wolff wird Ferrari wieder als das hyperdupersupermegaüberlegene Auto darstellen :twisted: ich geb mir mal 0.5 Punkte XP


FWM: Vettel oder Hamilton 1 Punkt
KWM: Ferrari 0 Punkte :cry2:

das sind 7/12 --> fürs erste mal ganz in Ordnung würd ich sagen :)

Re: 10(+) Prognosen der F1 Saison 2019

Verfasst: 02.01.2020, 13:57
von Illuminati
Illuminati hat geschrieben:
02.01.2019, 17:16
So früh wie noch nie zuvor, bin gespannt. Eine Prognose vor den Tests kann ja eigentlich nur schief gehen. :mrgreen:

:arrow: Leclerc wird der nächste Grand Prix Sieger.
:arrow: Hamilton vernichtet Bottas mindestens so deutlich, wie bereits 2018.
:arrow: F1.tv entwickelt sich zu einer ernstzunehmenden Alternative für den Hardcore Fan.
:arrow: Hülkenberg gewinnt das Duell gegen Ricciardo.
:arrow: Williams verbessert sich gegenüber 2018. bleibt aber weiterhin eher im hinteren Feld.
:arrow: Bei McLaren geht die Abwärtsspirale weiter. Der Verlust von Fernando Alonso ist nicht zu kompensieren.
:arrow: Perez mit einer überragenden Saison gegenüber seinem Teamkollegen Stroll.
:arrow: Red Bull Honda lässt zwar vereinzelnd aufhorchen, es reicht jedoch erneut nicht, um dauerhaft im WM-Kampf mitzumischen.
:arrow: Max Verstappen holt seine erste Pole, Nico Hülkenberg allerdings weiterhin nicht sein erstes Podium.
:arrow: Verstappen gewinnt das Teamduell gegen Gasly.

:arrow: Fahrer-WM: Lewis Hamilton
:arrow: K-WM: Mercedes


Dazu noch meine Teamduellprognose:

Mercedes: Hamilton - Bottas
Ferrari: Vettel - Leclerc
Red Bull: Verstappen - Gasly
Renault: Hülkenberg - Ricciardo
Haas: Magnussen - Grosjean
Racing Point: Perez - Stroll
McLaren: Norris - Carlos Sainz Jr.
Toro Rosso: Kwjat - Albon
Sauber: Raikönnen - Giovinazzi
Williams: Russell - Kubica