Seite 100 von 109

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 15.03.2019, 10:37
von marcel-85
7Timer hat geschrieben:finde ich nicht schlimm. es passiert in den freien trainings ja eh nichts weltbewegendes und das was passiert sieht man ja auch selber. außerdem finde ich es ganz angenehm wenn einfach mal geschwiegen wird, siehe das dumme gebrabbel bei ntv.

Da hast du recht. Allerdings haben die Experten (in dem Fall früher Marc Surer) auch viele Informationen aus dem Fahrerlager. Bei den Trainings hat man immer genug Zeit auf Sachen wie Fahrerkarussel, technische Details usw. einzugehen. Das fehlt ein bisschen. Aber ich bin froh, dass Sky wieder die F1 überträgt

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 15.03.2019, 17:09
von Ferrari Fan 33
marcel-85 hat geschrieben:
7Timer hat geschrieben:finde ich nicht schlimm. es passiert in den freien trainings ja eh nichts weltbewegendes und das was passiert sieht man ja auch selber. außerdem finde ich es ganz angenehm wenn einfach mal geschwiegen wird, siehe das dumme gebrabbel bei ntv.

Da hast du recht. Allerdings haben die Experten (in dem Fall früher Marc Surer) auch viele Informationen aus dem Fahrerlager. Bei den Trainings hat man immer genug Zeit auf Sachen wie Fahrerkarussel, technische Details usw. einzugehen. Das fehlt ein bisschen. Aber ich bin froh, dass Sky wieder die F1 überträgt

Ralf Schumacher hat bestimmt nur verschlafen. :D
Auf die direkten Informationen aus dem Fahrerlager, da wird man bei Sky jetzt verzichten müssen, zumindest direkt von den Kommentatoren her, da die ja aus Deutschland aus dem Studio kommentieren. Aber früher mit Marc Surer, da war das schon immer richtig gut bei Sky.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 12:02
von Simtek
Ich finde, Ralle hat das echt gut gemacht. :thumbs_up:

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 17:39
von Aldo
Bin echt froh dass Sky dann ab Bahrain bei F1TV kommentiert. Ich mag zwar den Britischen Sky Kommentar aber RSC ist schon ein guter Grund für mich das Ganze auf F1TV zu genießen.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 17:43
von reiskocher_gtr_specv
Aldo hat geschrieben:Bin echt froh dass Sky dann ab Bahrain bei F1TV kommentiert. Ich mag zwar den Britischen Sky Kommentar aber RSC ist schon ein guter Grund für mich das Ganze auf F1TV zu genießen.

Man kann dann, wenn sich die britischen Kollegen in Selbstgespräche verlieren, was auch gerne einmal passiert, insbesondere in den FPs, wenigstens hin und her wechseln.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 17:56
von Chris aus S.
Simtek hat geschrieben:Ich finde, Ralle hat das echt gut gemacht. :thumbs_up:


Fande ich leider gar nicht. Total leise gesprochen und ohne Emotionen. Dachte der schläft gleich ein.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 20:57
von toddquinlan
Aldo hat geschrieben:Bin echt froh dass Sky dann ab Bahrain bei F1TV kommentiert. Ich mag zwar den Britischen Sky Kommentar aber RSC ist schon ein guter Grund für mich das Ganze auf F1TV zu genießen.


die Briten haben extrem nachgelassen, und ich mache das an diesem Karun Chandhok fest, der Typ ist in meinen Augen ein Totalausfall.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 21:01
von Aldo
toddquinlan hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Bin echt froh dass Sky dann ab Bahrain bei F1TV kommentiert. Ich mag zwar den Britischen Sky Kommentar aber RSC ist schon ein guter Grund für mich das Ganze auf F1TV zu genießen.


die Briten haben extrem nachgelassen, und ich mache das an diesem Karun Chandhok fest, der Typ ist in meinen Augen ein Totalausfall.

Ich finde die schwafeln mittlerweile zu viel. Die kommentieren weniger das Geschehen auf der Strecke als dass sie nebenher die ganze Zeit irgendwelche Nichtigkeiten und Witzchen bereden. Manchmal sind es auch einfach zu viele. Im Training waren es glaube ich drei die kommentiert haben.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 16.03.2019, 21:47
von RedBull_Formula1
toddquinlan hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Bin echt froh dass Sky dann ab Bahrain bei F1TV kommentiert. Ich mag zwar den Britischen Sky Kommentar aber RSC ist schon ein guter Grund für mich das Ganze auf F1TV zu genießen.


die Briten haben extrem nachgelassen, und ich mache das an diesem Karun Chandhok fest, der Typ ist in meinen Augen ein Totalausfall.


Chandhok? Ist mMn mit der beste Experte im ganzen Fahrerlager. Manchmal etwas humorlos und direkt, aber genau das gefällt mir.

Den englischen Kommentar tue ich mir nicht mehr an. Brundle höre ich gerne zu, aber David Croft ist einfach nicht auszuhalten. Schlimmer als Wasser und Roos zusammen. Nur am schreien, verwechseln und blöd daherreden. Die englischen Zuschauer haben auch schon die Nase voll von ihm. Er sollte eigentlich ersetzt werden. Wieso er dann dennoch kommentiert, weiß ich nicht... Couldhard sollte ihn ersetzen. Brundle/Couldhard bei der BBC waren großartig! Herbert rausschmeißen und Webber holen. Lee Mckenzie bitte auch. Sie ist nicht nur eine tolle Interviewerin, sondern auch was für die Augen :nod:

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 06:06
von Signore
Hö? Auf SkyGo geht nur der "Race Control"-Kanal. Der Worldfeed nicht...

Edit: Nach 10 min dauerklicken gehts...

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 08:32
von toddquinlan
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Chandhok? Ist mMn mit der beste Experte im ganzen Fahrerlager. Manchmal etwas humorlos und direkt, aber genau das gefällt mir.

Den englischen Kommentar tue ich mir nicht mehr an. Brundle höre ich gerne zu, aber David Croft ist einfach nicht auszuhalten. Schlimmer als Wasser und Roos zusammen. Nur am schreien, verwechseln und blöd daherreden. Die englischen Zuschauer haben auch schon die Nase voll von ihm. Er sollte eigentlich ersetzt werden. Wieso er dann dennoch kommentiert, weiß ich nicht... Couldhard sollte ihn ersetzen. Brundle/Couldhard bei der BBC waren großartig! Herbert rausschmeißen und Webber holen. Lee Mckenzie bitte auch. Sie ist nicht nur eine tolle Interviewerin, sondern auch was für die Augen :nod:


da verwechselst Du anscheinend etwas, ich mußte es auch erst nachlesen. Nicht Croft sollte entlassen werden, sondern man hat wohl den Vertrag mit Ted Kravitz nicht verlängern wollen, der neue Boss hat wohl ein Problem mit ihm.
Ich hatte nämlich nach Teds Notebook gesucht und nix gefunden.

https://motorsportbroadcasting.com/2019/02/25/ted-kravitz-to-remain-part-of-skys-formula-1-team/

Anscheinend ist der Vertrag dann doch noch verlängert worden, und Kravitz wird ab China wieder einsteigen. Als Privatmann ist er wohl in Australien gesichtet worden.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 09:54
von Aldo
toddquinlan hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Chandhok? Ist mMn mit der beste Experte im ganzen Fahrerlager. Manchmal etwas humorlos und direkt, aber genau das gefällt mir.

Den englischen Kommentar tue ich mir nicht mehr an. Brundle höre ich gerne zu, aber David Croft ist einfach nicht auszuhalten. Schlimmer als Wasser und Roos zusammen. Nur am schreien, verwechseln und blöd daherreden. Die englischen Zuschauer haben auch schon die Nase voll von ihm. Er sollte eigentlich ersetzt werden. Wieso er dann dennoch kommentiert, weiß ich nicht... Couldhard sollte ihn ersetzen. Brundle/Couldhard bei der BBC waren großartig! Herbert rausschmeißen und Webber holen. Lee Mckenzie bitte auch. Sie ist nicht nur eine tolle Interviewerin, sondern auch was für die Augen :nod:


da verwechselst Du anscheinend etwas, ich mußte es auch erst nachlesen. Nicht Croft sollte entlassen werden, sondern man hat wohl den Vertrag mit Ted Kravitz nicht verlängern wollen, der neue Boss hat wohl ein Problem mit ihm.
Ich hatte nämlich nach Teds Notebook gesucht und nix gefunden.

https://motorsportbroadcasting.com/2019/02/25/ted-kravitz-to-remain-part-of-skys-formula-1-team/

Anscheinend ist der Vertrag dann doch noch verlängert worden, und Kravitz wird ab China wieder einsteigen. Als Privatmann ist er wohl in Australien gesichtet worden.

Der Vertrag wurde letztlich doch verlängert weil es ein Riesen Shitstorm gab. Und das schon weil Ted nicht bei den Testfahrten dabei war.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 12:03
von RedBull_Formula1
toddquinlan hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Chandhok? Ist mMn mit der beste Experte im ganzen Fahrerlager. Manchmal etwas humorlos und direkt, aber genau das gefällt mir.

Den englischen Kommentar tue ich mir nicht mehr an. Brundle höre ich gerne zu, aber David Croft ist einfach nicht auszuhalten. Schlimmer als Wasser und Roos zusammen. Nur am schreien, verwechseln und blöd daherreden. Die englischen Zuschauer haben auch schon die Nase voll von ihm. Er sollte eigentlich ersetzt werden. Wieso er dann dennoch kommentiert, weiß ich nicht... Couldhard sollte ihn ersetzen. Brundle/Couldhard bei der BBC waren großartig! Herbert rausschmeißen und Webber holen. Lee Mckenzie bitte auch. Sie ist nicht nur eine tolle Interviewerin, sondern auch was für die Augen :nod:


da verwechselst Du anscheinend etwas, ich mußte es auch erst nachlesen. Nicht Croft sollte entlassen werden, sondern man hat wohl den Vertrag mit Ted Kravitz nicht verlängern wollen, der neue Boss hat wohl ein Problem mit ihm.
Ich hatte nämlich nach Teds Notebook gesucht und nix gefunden.

https://motorsportbroadcasting.com/2019/02/25/ted-kravitz-to-remain-part-of-skys-formula-1-team/

Anscheinend ist der Vertrag dann doch noch verlängert worden, und Kravitz wird ab China wieder einsteigen. Als Privatmann ist er wohl in Australien gesichtet worden.


Die Ted Saga kenn ich auch, aber nein, es wurde letzte Saison bereits gemunkelt, dass Sky den Vertrag von Croft nicht verlängern wird. Sie haben es dann aber doch getan.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 14:20
von daSilvaRC
Fand Ralf hat das heute ganz ordentlich gemacht- auch die lautstärke ist in ordnung.

Re: SKY Berichterstattung

Verfasst: 17.03.2019, 14:34
von viva espania
daSilvaRC hat geschrieben:Fand Ralf hat das heute ganz ordentlich gemacht- auch die lautstärke ist in ordnung.


Abolut!

Sachlich und gelassen, und vor allem fachlich kompetent. Was mir aber am meisten gefiel war, er ist mir nicht parteiisch aufgefallen. Nicht falsch verstehen, aber von deutschen Kommentatoren bzw. Experten bin ich etwas anderes gewohnt. Hoffentlich bleibt Ralf neutral. :) :thumbs_up: