Alfa Romeo Racing

Moderator: Mods

motorsportfan88

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon motorsportfan88 » 08.10.2016, 15:18

scott 90 hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:Sauber mit alten Motoren 2017, die sind also wieder sicher letzter! Die sollen aufhören, die sind unfähig etwas auf die Beine zu stellen in der Konstellation!

Was mit einem Vorjahresmotor geht zeigt momentan Torro Rosso, die haben natürlich größere Möglichkeiten als Sauber und arbeiten wohl auch besser, aber sie sind trotzdem auch nur ein Mittelfeldteam, dessen Möglichkeiten sich auch nicht in einem anderen Universum befinden.

Von dem her ist das zwar keine mutige Entscheidung, eher eine konservative, und klarerweise auch mit Nachteilen, gerade zum Saisonende, verbunden. Dennoch kann ich mir schon vorstellen, dass das gerade zu Saisonbegin vom Motor her kaum einen Unterschied macht. Dazu hat man wohl Vorteile sich schon früh auf den Motor einstellen zu können und es bleiben einem mögliche neue Standfestigkeitsprobleme erspart. Günstiger wird es vermutlich auch sein.

Am Ende fällt die Sache mit dem Chassi von Sauber, wenn das gut wird, dann wird der Motor erstmal weniger ein Hemmnis und die Taktik geht auf. Ist es umgekehrt und macht Ferrari gleichzeitig einen größeren Sprung bei Motor, dann ging die Taktik gar nicht auf und es wird eine schmerzhafte Saison. Unabhängig davon wie sehr diese Entscheidung am Ende die Arbeit am Chassi beeinflusst hätte.

Ich würde jetzt mal sagen, ohne zu wissen wer 2017 jetzt für Sauber fährt, Manor hat Sauber damit sicher längst nicht geschlagen. Der Rest ist dagegen erstmal weiter weg, zumal man gerade von McLaren als auch Renault einen größeren Sprung erwartet. Da wäre so oder so, realistisch gesehen, höchstens der neunte Rang drin, wenn man es hinbekommt neben Manor noch einen der "Privatteams" um Haas, Force India, Torro Rosso oder Williams zu schlagen.
Und das ist nach so einer Saison, trotz neuer Regeln, unwahrscheinlich, egal ob jetzt mit neuem Motor oder nicht.


Toro Rosso ist ein Team welches von fähigen Leuten geführt wird, Sauber ist das nicht mehr! Das Toro Rosso Chassis ist 2 Ligen über dem von Sauber. Der Ferrari Motor 2016 hatte früh alle Token investiert und dazu wird das Tokensystem verschwinden nächstes Jahr. Toro Rosso kann momentan kaum noch um punkte fahren in dieser Saison, jeder weiß was das für Sauber heißen wird...

Das ist purer Selbstmord für Sauber!

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16325
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon scott 90 » 08.10.2016, 16:41

motorsportfan88 hat geschrieben:
Toro Rosso ist ein Team welches von fähigen Leuten geführt wird, Sauber ist das nicht mehr! Das Toro Rosso Chassis ist 2 Ligen über dem von Sauber. Der Ferrari Motor 2016 hatte früh alle Token investiert und dazu wird das Tokensystem verschwinden nächstes Jahr. Toro Rosso kann momentan kaum noch um punkte fahren in dieser Saison, jeder weiß was das für Sauber heißen wird...

Das ist purer Selbstmord für Sauber!

Toro Rosso hat vor allem mehr finanzielle Mittel, Sauber stand jetzt schon ein paar mal vor dem Aus (das fing schon 2013 an), womit es ja absolut niemanden überrascht, wenn es bei den Schweizer schlechter aussieht. Die Frage ist jetzt natürlich wie viel wird Longbow investieren und wann macht sich sowas bemerkbar.

Was das Token System angeht, da frage ich mich wie weit entfernt man mit 32 Token, welche man 2016 einsetzen durfte, von einer freien Entwicklung entfernt ist. Zumal man ja die Motorenbeschränkung von wohl drei Einheiten berücksichtigen muss, man kann also Updates auch erst später einbringen. Von dem her ist das für mich nicht wirklich ein Argument, und ja auch ich habe gesagt, dass die letzte Saisonhälfte so oder so schwierig wird. Motorschäden tun so natürlich auch mehr weh.


Allerdings war es Torro Rosso in Australien noch möglich beide Autos in Q3 zu bringen, Verstappen stand auf Startplatz fünf. Im Rennen war die Pace vermutlich schlechter, aber man wäre bei einem normalen Rennverlauf sicher in der Lage gewesen mehr herauszuholen. Sauber wäre da sicher mit wesentlich weniger zufrieden, knapp am Q3 vorbei bspw.

Das steht und fählt meiner Meinung eher mit dem was das Chassi zu leisten fähig ist, bleibt das auf dem jetzigen Niveau, dann hätte es der neue Motor auch nicht mehr herausgerissen, da die anderen ja auch nicht stehen bleiben.

Somit ganz sicher kein Selbstmord, es ist am Ende vor allem risikoarm und mit fortschreitender Saison eine Bürde, aber es kann aufgehen, wenn Sauber in den ersten Rennen Probleme anderer Teams nutzen kann. (Wie 2015 eigentlich auch)

Im Übrigen stellt ams auch in Frage ob das überhaupt eine freiwillige Entscheidung war, wenn das stimmt dann fragt man sich natürlich was dann "Selbstmord" wäre.
Quelle:
http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/sauber-2017-mit-altem-ferrari-motor-11565145.html
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2837
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon phenO » 08.10.2016, 16:52

War das mit den alten Motoren nicht ab nächstem Jahr verboten?!
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
RossoPerSempre
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2944
Registriert: 01.04.2015, 14:46
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, per sempre..
Wohnort: Österreich

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon RossoPerSempre » 08.10.2016, 17:23

Sauber will im Bezug auf die F1 wohl den langen, qualvollen statt kurzen und schmerzfreien Tod. @motorsportfan88 hat es schon richtig beschrieben, Toro Rosso kann mit einem passablen Chassis und halbwegs gesundem Budget einiges vom nicht mehr weiterentwickelten Motor ausgleichen. Bei Sauber fehlt das Geld und Entwicklungpotential in der Designabteilung, um den schwächeren Vorjahresmotor wieder wettzumachen. Und da, wie auch schon erwähnt, 2017 die Tokenregelung wegfällt, wird der Unterschied zwischen Ferrari-Motor 2016 und 2017 nicht viel geringer als jener zwischen 2015 und 2016 ausfallen. Im übrigen ist Manor ja auch jetzt schon in der WM vor Sauber, und hat sonst auch auf einigen Kursen eine Pace, die mindestens auf Sauber-Niveau ist, wenn nicht sogar besser.

Longbow ist zudem mit Sicherheit nicht bei Sauber eingestiegen, um nächstes Jahr die rote Laterne zu tragen, was sehr wahrscheinlich ist beim Einsatz eines 2016er-Ferrari-Motor.
Race in Peace, Niki!

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Forza_Ferrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2140
Registriert: 25.07.2010, 19:23
Lieblingsfahrer: M. Schumacher; Der Spanier
Lieblingsteam: Die Mythosmarke aus Maranello
Wohnort: Modena

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Forza_Ferrari » 13.11.2016, 20:55

Neben Rosberg ist Nasr und auch das gesamte Sauber-Team die Personen gewesen, mit denen ich am meisten mitgefierbert habe. Die heimlichen Sieger dieses Rennens. :thumbs_up:

Die Milliönchen mehr im Vergleich zu Manor sollten gesichert sein!
Bild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18168
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Aldo » 13.11.2016, 21:11

Forza_Ferrari hat geschrieben:Neben Rosberg ist Nasr und auch das gesamte Sauber-Team die Personen gewesen, mit denen ich am meisten mitgefierbert habe. Die heimlichen Sieger dieses Rennens. :thumbs_up:

Die Milliönchen mehr im Vergleich zu Manor sollten gesichert sein!

Was gleichbleibend Manors Tod laut Wurz bedeutet.

Sauber hat es sich aus meiner Sicht nicht verdient. Die Truppe sollte man auch schleunigst unbenennen, denn mit dem einst so symphatischen Rennstall von Peter Sauber hat die Kaltenporn Truppe außer dem Namen nur noch wenig zutun.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Forza_Ferrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2140
Registriert: 25.07.2010, 19:23
Lieblingsfahrer: M. Schumacher; Der Spanier
Lieblingsteam: Die Mythosmarke aus Maranello
Wohnort: Modena

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Forza_Ferrari » 13.11.2016, 21:15

Des einen Freud ist des anderen Leid. So ist das nun mal in der Formel 1.

Auch wenn es nicht mehr das gleiche Sauber ist wie früher, so hänge ich da immer noch mehr dran, als an Manor. Ich freu mich für sie. Und ob man Wurz nun immer jedes Wort gleich glauben muss, das sei auch mal dahin gestellt.
Bild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18168
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Aldo » 13.11.2016, 21:24

Forza_Ferrari hat geschrieben:Des einen Freud ist des anderen Leid. So ist das nun mal in der Formel 1.

Auch wenn es nicht mehr das gleiche Sauber ist wie früher, so hänge ich da immer noch mehr dran, als an Manor. Ich freu mich für sie. Und ob man Wurz nun immer jedes Wort gleich glauben muss, das sei auch mal dahin gestellt.

Gut, ist natürlich jedem das seine. Mir liegt Manor allein wegen der Bianchi Geschichte mehr am Herzen. Aber ich denke das Duell Sauber vs Manor wird es allein 2017 sowieso aufgrund Saubers Motorennachteil nicht geben. Da wird Manor schon ein deftigen Vorteil haben, mit den aktuellen Mercedes Motoren die über den Winter bei völlig offener Entwicklung ohne Token Begrenzung entwickelt werden dürfen.

2018 dann bitte einer der beiden Teams zu Honda. 8)
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Victory Count
Nachwuchspilot
Beiträge: 285
Registriert: 26.10.2013, 03:21

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Victory Count » 13.11.2016, 21:35

Forza_Ferrari hat geschrieben:Neben Rosberg ist Nasr und auch das gesamte Sauber-Team die Personen gewesen, mit denen ich am meisten mitgefierbert habe. Die heimlichen Sieger dieses Rennens. :thumbs_up:

Die Milliönchen mehr im Vergleich zu Manor sollten gesichert sein!

:thumbs_up:
Ging mir genauso, war super spannend.
Michael Stäuble vom SRF die ganze Zeit am ausrechnen was alles möglich wäre; bei Rennabbruch mit halben Punkten, bei ganzen Punkten, mit allen Möglichkeiten, vom utopischen überholen von Renault, über einen halben Punkt mehr als Manor, über zwar Punkte holen, aber trotzdem hinter Manor bleiben, bis hin zur Nullrunde.
Und dann schlussendlich die Erleichterung :rotate:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16325
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon scott 90 » 13.11.2016, 22:01

Da hätten wir wohl wieder so ein einzelnes Rennen in dem ein Fahrer seine Reputation, die schon arg gelitten hat, plötzlich wieder aufbauen bzw. aufpolieren kann.

Man muss natürlich sagen, am Ende hatte Ericsson wohl die schwierigere Strategie aber man muss das was Nasr gemacht hat auch erstmal durchbringen, der Druck von Ocon war ja auch da.
Gerade deswegen finde ich das auch nicht unverdient, denn Sauber hat sich zueltzte gefangen und war auch eigentlich meistens vor Manor statt hinter ihnen.
Deswegen fällt es mir nicht schwer ihnen zu den zwei Punkten zu gratulieren.
Obwohl ich es Manor auch gegönnt hätte. (Wobei die Sache natürlich noch nicht durch ist)
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

TheDane
Kartfahrer
Beiträge: 233
Registriert: 13.11.2016, 20:55

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon TheDane » 18.01.2017, 09:20

Ich fürchte das wird eine desaströse Saison für Sauber. Die hatten bis zur Übernahme im Herbst kein Geld und konnten fast gar keinen Boliden für 2017 entwickeln. Zum wahrscheinlich sehr langsamen Boliden kommen noch die Vorjahresmotoren von Ferrari dazu. Ich sehe schwarz für dieses Jahr.

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2837
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon phenO » 18.01.2017, 10:15

Naja, wenn Manor nicht an den Start gehen sollte, haben sie wenigstens die Millionen für P10 wieder sicher.

Sauber hat laut berichten übrigens den Vertrag mit Ferrari nicht verlängert und wechselt zur nächsten Saison zu Honda.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
Miavenga
Rookie
Rookie
Beiträge: 1348
Registriert: 01.01.2016, 20:16

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Miavenga » 26.02.2017, 19:08

Bild

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 24900
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 28.02.2017, 08:38

Sauber hat Tatiana Calderon als Entwicklungsfahrerin verpflichtet.
Bild
Bild

Benutzeravatar
_PF1_
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4940
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon _PF1_ » 14.05.2017, 16:41

Freut mich sehr, dass Peter Sauber mitansehen konnte, wie das Team die ersten
Punkte eingefahren hat. :)
Lewis Hamilton Fanclub :checkered: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305


Zurück zu „Fahrer & Teams“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast