Alfa Romeo Racing

Moderator: Mods

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27348
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon daSilvaRC » 04.07.2016, 12:31

Albers Fan hat geschrieben:Und die Spirale geht weiter nach unten. Letzter mit 0 Punkten.

Das letzte Team was aus der Ära Minardi, Jordan und Co übrig geblieben ist. Und das einzige Team ohne Partner. Ohne hat ein Privatteam keine Chance mehr.
Selbst Manor kooperiert eng mit Mercedes und Williams.

Die Zeiten der eigenständigen Privaten ist endgültig vorbei.



Bei Sauber, war es schon auch noch mehr- Mißwirtschaft, und halt auch abgesprungene Sponsoren, Dinge die nicht erfüllt wurden.
Aus der Krise nach BMW hat man sich kaum erholen können.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
phenO
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2812
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon phenO » 06.07.2016, 11:30

Die nächsten Testfahrten in Silverstone lässt Sauber nun auch aus. Weil keine neuen Teile da, bzw. erst später geplant sind. Außerdem hat man weiterhin auch keinen Fahrer dafür...

Sauber F1 Team ‏@SauberF1Team 59 Min.vor 59 Minuten

Silverstone: As we introduce the #C35 aero package at a later stage, testing in Silverstone is cancelled considering cost effectiveness #F1
(Twitter)
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
bolfo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 28547
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon bolfo » 11.07.2016, 00:32

Naja, was will man da noch sagen? Nur die Fahrer bieten bei Sauber noch was. Doch leider sind ihre Leistungen nichts als Energieverschwendung. Nasr mit beherzter Fahrt. Aber das Auto ist so schlecht, dass gar nichts drin liegt - auch wenn er im Regen über sich hinauswächst!

Sauber ist jetzt das langsamste Team. Selbst Marussia hat einen nun überholt. Dummerweise sogar in der Punktewertung. Somit muss man sich mit der Tatsache abfinden, dass Sauber die WM-Wertung als Letzter punktelos beenden wird. Alles andere ist unrealistisch. Aus eigener Kraft sind Punkte absolut unmöglich.

Da man mittlerweile nicht mal mehr an Testfahrten teilnimmt, wird Sauber wohl schon bald Geschichte sein.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Oigen
Boxenluder
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2015, 13:38

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Oigen » 12.07.2016, 11:56

naja das hat auch viel mit glück/pech zu tun, erikssons 11. platz und keiner fällt aus... dem gegenüber wehrlein der 11. ist und kurz vor schluss einer ausfällt und er erbt den letzten wm punkt.

Benutzeravatar
Willowwood
Streckenposten
Beiträge: 181
Registriert: 16.02.2015, 09:38
Lieblingsfahrer: Trulli; MSC; Fisico;Button
Lieblingsteam: Minardi;Dallara;Ligier;Prost

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Willowwood » 14.07.2016, 13:17

Oigen hat geschrieben:naja das hat auch viel mit glück/pech zu tun, erikssons 11. platz und keiner fällt aus... dem gegenüber wehrlein der 11. ist und kurz vor schluss einer ausfällt und er erbt den letzten wm punkt.


Wobei die Formkurve der WM ganz klar von der Rennpace richtung Manor geht.

Zum subjektiven: Meiner Meinung nach kommt dazu, dass Manor auch über talentiertere Fahrer verfügt, bei dem auch einmal Haryanto zu würdigen ist, der wenn auch langsamer als Wehrlein dennoch guten Speed mitbringt.

Kompetentes Personal hat Sauber im Verlauf der letzten beiden Jahre verlassen, über welches Manor wie ich finde verfügt, unter Betrachtung von wo man nach Marussia anfing.
"Don't worry im pushing like hell" -J.Trulli
Echte Racing Musik: https://www.youtube.com/watch?v=OVFGVErxH7o

Benutzeravatar
Willowwood
Streckenposten
Beiträge: 181
Registriert: 16.02.2015, 09:38
Lieblingsfahrer: Trulli; MSC; Fisico;Button
Lieblingsteam: Minardi;Dallara;Ligier;Prost

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Willowwood » 14.07.2016, 13:20

daSilvaRC hat geschrieben:
Albers Fan hat geschrieben:Und die Spirale geht weiter nach unten. Letzter mit 0 Punkten.

Das letzte Team was aus der Ära Minardi, Jordan und Co übrig geblieben ist. Und das einzige Team ohne Partner. Ohne hat ein Privatteam keine Chance mehr.
Selbst Manor kooperiert eng mit Mercedes und Williams.

Die Zeiten der eigenständigen Privaten ist endgültig vorbei.



Bei Sauber, war es schon auch noch mehr- Mißwirtschaft, und halt auch abgesprungene Sponsoren, Dinge die nicht erfüllt wurden.
Aus der Krise nach BMW hat man sich kaum erholen können.


Nicht zu vergessen, wenn auch der Drucksituation des kleinen Teams geschuldet, Fehlpolitik im großen Stile. Sauber hätte spannenderweise die Kooperation durchaus enger ziehen können mit Ferrari, auf einem Niveau wie Manor mit Mercedes, die Frage bleibt ob man unter der Führung nicht trotzdem als letzter unten stände.
"Don't worry im pushing like hell" -J.Trulli
Echte Racing Musik: https://www.youtube.com/watch?v=OVFGVErxH7o

Benutzeravatar
bolfo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 28547
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon bolfo » 20.07.2016, 14:30

Anscheinend ist Sauber gerettet! Die Schweizer Firma Longbow SA übernimmt ab sofort 100% des Teams. Kaltenborn bleibt Teamchefin. Peter Sauber beendet nun definitiv sein Engagement!
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
cruizer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2504
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon cruizer » 20.07.2016, 15:14

Das Team will auch in Zukunft mit dem Namen Sauber starten. Finde ich schon ein wenig sympathisch, obwohl es eigentlich total wumpe ist.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Albers Fan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7597
Registriert: 31.05.2006, 09:53
Lieblingsfahrer: Christijan Albers
Kontaktdaten:

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Albers Fan » 20.07.2016, 15:16

Ist irgendjemand diese Firma bekannt und als seriös einzuschätzen?
Ich wundere mich dass Sauber keine Anteile mehr an seinem Team hält. Seinem Lebenswerk. Schade.
Bild

Benutzeravatar
phenO
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2812
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon phenO » 20.07.2016, 15:41

Klingt doch erstmal gut. Die Zukunft wird zeigen, wie sich das Sauberteam von jetzt an entwickelt, aber für die Mitarbeiter und für uns als Fan sind das erstmal positive Nachrichten.

Danke Peter und machs gut!
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 24126
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.07.2016, 15:46

Wenn mir jetzt noch einer erklärt, warum man an Monisha als Teamchefin festhält, Peter Sauber dafür aber nichts mehr mit dem Team zu tun haben wird, wäre mir geholfen.
Ich hätte auf ein umgekehrtes Szenario gehofft, aber man kann ja nicht alles haben.
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16253
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon scott 90 » 20.07.2016, 18:59

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Wenn mir jetzt noch einer erklärt, warum man an Monisha als Teamchefin festhält, Peter Sauber dafür aber nichts mehr mit dem Team zu tun haben wird, wäre mir geholfen.
Ich hätte auf ein umgekehrtes Szenario gehofft, aber man kann ja nicht alles haben.

Wirst du sicherlich selbst wissen, denn Peter Sauber ist sicherlich nicht ohne Grund aus dem operativen Geschäft zurückgetreten, 2012 war schließlich sowas wie der Höhepunkt der Post BMW Ära und der Jüngste war er auch nicht mehr.

Da ist es folgerichtig beim Verkauf der Anteile sich auch vollständig zurück zu ziehen, was für Kaltenborn nicht gilt. Sie mag zwar auch ihre Anteile verkauf haben, aber damit muss man nicht automatisch vom Teamchefposten zurücktreten.

Das entscheiden jetzt die neuen Eigner. Und die werden sich sicher erstmal Zeit lassen. Man wird sicherlich erstmal ein Konzept vorstellen und möglicherweise damit einher auch einen neuen Chef.
Da wir nicht wissen was diese Leute vorhaben ist es schwer zu sagen, wie hoch die Chancen für einen Verbleib von Kaltenborn sind, außer das war eine der Bedingungen beim Verkauf^^

Von dem her mal abwarten.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4954
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon motorsportfan88 » 08.10.2016, 06:29

Sauber mit alten Motoren 2017, die sind also wieder sicher letzter! Die sollen aufhören, die sind unfähig etwas auf die Beine zu stellen in der Konstellation!

Benutzeravatar
Kimi0804
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon Kimi0804 » 08.10.2016, 08:46

Einer muss ja der letzte sein... Wenn man so denkt, tragen in Zukunft Mercedes, Ferrari und Mercedes die F1 alleine aus. Sehr toll :roll:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16253
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Sauber F1 Team

Beitragvon scott 90 » 08.10.2016, 15:00

motorsportfan88 hat geschrieben:Sauber mit alten Motoren 2017, die sind also wieder sicher letzter! Die sollen aufhören, die sind unfähig etwas auf die Beine zu stellen in der Konstellation!

Was mit einem Vorjahresmotor geht zeigt momentan Torro Rosso, die haben natürlich größere Möglichkeiten als Sauber und arbeiten wohl auch besser, aber sie sind trotzdem auch nur ein Mittelfeldteam, dessen Möglichkeiten sich auch nicht in einem anderen Universum befinden.

Von dem her ist das zwar keine mutige Entscheidung, eher eine konservative, und klarerweise auch mit Nachteilen, gerade zum Saisonende, verbunden. Dennoch kann ich mir schon vorstellen, dass das gerade zu Saisonbegin vom Motor her kaum einen Unterschied macht. Dazu hat man wohl Vorteile sich schon früh auf den Motor einstellen zu können und es bleiben einem mögliche neue Standfestigkeitsprobleme erspart. Günstiger wird es vermutlich auch sein.

Am Ende fällt die Sache mit dem Chassi von Sauber, wenn das gut wird, dann wird der Motor erstmal weniger ein Hemmnis und die Taktik geht auf. Ist es umgekehrt und macht Ferrari gleichzeitig einen größeren Sprung bei Motor, dann ging die Taktik gar nicht auf und es wird eine schmerzhafte Saison. Unabhängig davon wie sehr diese Entscheidung am Ende die Arbeit am Chassi beeinflusst hätte.

Ich würde jetzt mal sagen, ohne zu wissen wer 2017 jetzt für Sauber fährt, Manor hat Sauber damit sicher längst nicht geschlagen. Der Rest ist dagegen erstmal weiter weg, zumal man gerade von McLaren als auch Renault einen größeren Sprung erwartet. Da wäre so oder so, realistisch gesehen, höchstens der neunte Rang drin, wenn man es hinbekommt neben Manor noch einen der "Privatteams" um Haas, Force India, Torro Rosso oder Williams zu schlagen.
Und das ist nach so einer Saison, trotz neuer Regeln, unwahrscheinlich, egal ob jetzt mit neuem Motor oder nicht.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW


Zurück zu „Fahrer & Teams“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast