#14 Großer Preis von Italien / Monza

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2018 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 908
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von CanadaGP » 02.09.2018, 11:51

Hoffentlich will Seb am Start nicht zu viel. Das Rennen ist lang und wenn er schneller ist, wird er auch an Kimi vorbeikommen. Dann lieber nur Zweiter werden aber vor Hamilton bleiben. Bei einer Startkollision lacht sich Mercedes doch kaputt.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8762
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von icke » 02.09.2018, 12:51

Ein schöner Onboard-Vergleich RAI (2018) vs. MON (2004).

https://www.formula1.com/en/video/2018/ ... ecord.html
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11259
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Pentar » 02.09.2018, 13:10

icke hat geschrieben: :chat:
:thumbs_up:

Muss doch mal öfter in das zur Verfügung gestellte Videomaterial reinschauen.
Sehr interessant...

Benutzeravatar
7Timer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2033
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von 7Timer » 02.09.2018, 13:32

icke hat geschrieben: :chat:
alleine in der parabolika sieht man doch sehr schön den unterschied zu früher. damals keine asphaltierte zone heute kann man dort genug schwung holen. so wie heute hätte damals dort niemand gewagt zu fahren, dass hätte einen abflug gegeben.
Put down our money without counting the cost
It didn't matter if we won - if we lost
Yes we were vicious, yes we could kill
Yes we were hungry, yes we were brill

Benutzeravatar
Sczepchenko
Nachwuchspilot
Beiträge: 489
Registriert: 20.02.2017, 11:19

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Sczepchenko » 02.09.2018, 13:35

icke hat geschrieben:Ein schöner Onboard-Vergleich RAI (2018) vs. MON (2004).

https://www.formula1.com/en/video/2018/ ... ecord.html
Streckenrekord, Rundenrekord schön und gut. Aber mir fällt da in der Parabolica etwas auf was mich die ganze Sache ein wenig relativieren lässt :confused:

Es wird nämlich schon einen Grund haben weshalb alle dort die Strecke "verlassen". Diese Möglichkeit hatte der gute Monty damals nicht

1:19.117 fuhr Kimi - 1:19.525 fuhr Monty. Das sind +408. Ich würde wetten das das anfahren zur schnellen Runde so wie sie es heute fahren mindestens 2/10 bringt und das abschließen der Runde ebenfalls nochmal 2/10. Mindestens. Monty konnte das nicht machen, bei der heutigen "Spur" hättest den damals in Turin wiedergefunden...
Zuletzt geändert von Sczepchenko am 02.09.2018, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26151
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 02.09.2018, 13:38

7Timer hat geschrieben:
icke hat geschrieben: :chat:
alleine in der parabolika sieht man doch sehr schön den unterschied zu früher. damals keine asphaltierte zone heute kann man dort genug schwung holen. so wie heute hätte damals dort niemand gewagt zu fahren, dass hätte einen abflug gegeben.
RAI nutzt es aber kaum, es dürfte auch ohne gereicht haben.
Man sieht Vorteile in jeder Kurve, insbesondere in der Ascari-Schikane. Kein Wunder bei Slicks und dem Abtrieb, den die Dinger generieren.
Dennoch, hier fährt ein Lkw gegen ein Cabrio, das sollte man nicht vergessen.
Würde der Ferrari so viel wiegen wie damals...
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26151
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 02.09.2018, 13:39

Falls jemand Bock auf die Fahrerparade hat:
Bild

Benutzeravatar
Sczepchenko
Nachwuchspilot
Beiträge: 489
Registriert: 20.02.2017, 11:19

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Sczepchenko » 02.09.2018, 13:44

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Falls jemand Bock auf die Fahrerparade hat:
Sehr geil, danke!!

Benutzeravatar
7Timer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2033
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von 7Timer » 02.09.2018, 13:49

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
7Timer hat geschrieben:
icke hat geschrieben: :chat:
alleine in der parabolika sieht man doch sehr schön den unterschied zu früher. damals keine asphaltierte zone heute kann man dort genug schwung holen. so wie heute hätte damals dort niemand gewagt zu fahren, dass hätte einen abflug gegeben.
RAI nutzt es aber kaum, es dürfte auch ohne gereicht haben.
das denke ich nicht, es hat auf jeden fall geholfen sonst hätte er es nicht gemacht. ohne asphalt muss man deutlich früher bremsen und kann später aufs gas.
Put down our money without counting the cost
It didn't matter if we won - if we lost
Yes we were vicious, yes we could kill
Yes we were hungry, yes we were brill

f1gucker
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2017, 14:06

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von f1gucker » 02.09.2018, 13:50

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Sorry, aber :facepalm: die allgemein zu beobachtende Idiotisierung greift nun auch bei den F1 Fans um sich.
Bild
Schade, wirklich schade.
Ich hoffe mal auf Karma gleich XD

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11259
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Pentar » 02.09.2018, 13:54

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben: :chat:
:thumbs_up:
Genau!
Die Unterschiede machen sich schon früher bemerkbar.
MON liegt ab & zu hinten, holt wieder auf & hat letztendlich bereits vor der Para das Nachsehen.
Die Autos sind einfach nicht mehr miteinander vergleichbar...

Benutzeravatar
Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14870
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Arestic » 02.09.2018, 13:59

icke hat geschrieben:Ein schöner Onboard-Vergleich RAI (2018) vs. MON (2004).

https://www.formula1.com/en/video/2018/ ... ecord.html
Genau deshalb stören mich die asphaltierten Auslaufzonen. Man kann mehr Risiko gehen ohne Folgen, während man früher mutig sein musste, in der Parabolica später zu bremsen und es benötigte auch Mehr Können, dass Auto nicht ins Kiesbeet zu versenken.
Wir würden auch heute mehr fahrerische Unterschiede sehen zwischen Fahrern, wenn es Kiesbeeten geben würde.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3502
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Champion_2001 » 02.09.2018, 14:00

7Timer hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
7Timer hat geschrieben:
alleine in der parabolika sieht man doch sehr schön den unterschied zu früher. damals keine asphaltierte zone heute kann man dort genug schwung holen. so wie heute hätte damals dort niemand gewagt zu fahren, dass hätte einen abflug gegeben.
RAI nutzt es aber kaum, es dürfte auch ohne gereicht haben.
das denke ich nicht, es hat auf jeden fall geholfen sonst hätte er es nicht gemacht. ohne asphalt muss man deutlich früher bremsen und kann später aufs gas.
Das ist der Kompromiss zwischen Linie und Schwung mitnehmen. Kimi hat konsequent etwas weniger Streckenrand benutzt und war im letzten Sektor oft schnellster. Auch schon im Training. Und deutlich früher bremsen ist wohl etwas üebrtrieben.

Für das Rennen wünsche ich mir keinen Startcrash im Vorderfeld und einen Kimi Sieg.
Man merkt einfach an den Reaktionen, auch der Zuschauer, wie sehr es ihm alle gönnen. Und Kimi ist diese Saison oft sehr gut unterwegs. Dazu ein Ferrari Doppelsieg. Und ob das Lewis 3ter oder sonstwas wird ist dann fast schon egal. Aber sagen wir es so, die Ausgangslage hat Potential für ein gutes Rennen.

Das Problem mit der Asphaltauflaufzone ist verzwickt. Ursprünglich war geplant Kunstrasen auf den Rand zu legen. Da will keienr drauf und das bringt auch keinen Vorteil. Blöderweise finden das die Motorradfahrer gar nicht witzig. Das ist auch der Grund, warum der Kunstrasen mehr und mehr verschwindet von Rennstrecken, wegen den Zweiradfahrern.
Zuletzt geändert von Champion_2001 am 02.09.2018, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

f1gucker
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2017, 14:06

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von f1gucker » 02.09.2018, 14:03

Laut Twitter hat es wohl angefangen zu regnen bzw es sieht auf den Bildern nach paar Tropfen aus
https://twitter.com/arjanschouten/statu ... 4389777408

udotjan
Nachwuchspilot
Beiträge: 319
Registriert: 14.05.2017, 15:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Kimi und Alonso
Lieblingsteam: Ferrari & McLaren

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von udotjan » 02.09.2018, 14:05

Ich kann euch folgendes vorraussagen:

Crash Turn 1 Raikkönen und Vettel
Doppelsieg Mercedes. Hamilton vor Bottas.

Wetten?

Antworten