Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Hier werden alle Beiträge zu den Grand Prix 2018 veröffentlicht.

Moderatoren: News&Rennen, Mods

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15925
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Aldo » 27.02.2018, 17:49

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:8 - 12$ pro Monat.
https://www.motorsport.com/f1/news/f1-l ... s-1009599/

:think:

Völlig akzeptabel. :shock: :heartbeat:
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 27.02.2018, 17:53

Aldo hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:8 - 12$ pro Monat.
https://www.motorsport.com/f1/news/f1-l ... s-1009599/

:think:

Völlig akzeptabel. :shock: :heartbeat:

viewtopic.php?p=1931633#p1931633

Hmmm. Sollte sich das bestätigen und mittelfristig auch so funktionieren...
Bild

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1881
Registriert: 14.01.2015, 17:42
Twitter: https://twitter.com/Formula_Wrong
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCWHkH3 ... bfg/videos

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Formel Heinz » 27.02.2018, 17:56

Aldo hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:8 - 12$ pro Monat.
https://www.motorsport.com/f1/news/f1-l ... s-1009599/

:think:

Völlig akzeptabel. :shock: :heartbeat:


Aber sowas von!
Auf der offiziellen Website heißt es:
Pricing for F1 TV Pro will be offered on a monthly basis of USD$8-$12, and annual rates will be priced according to market.


Da frage ich mich, was "priced according to the market" in dem Fall bedeutet :confused: Aber wenn der monatliche Preis in € vergleichbar ist, dann würde sich das auf jeden Fall lohnen. Vor allem wenn Formel 2, GP3 und Porsche Cup da auch noch dabei sind (gut, die Zukunft der GP3 mag ungewiss sein, aber F1 + F2 + Porsche Cup wären auch schon super).

Mir persönlich wäre es auch egal, wenn wirklich die RTL-Kommentatoren die deutschen Stream-Kommentatoren werden. Meine gesamte Zeit als F1-Fan habe ich mit Waßer und Danner verbracht, da würde für mich jetzt nicht die Welt untergehen :wink:

Edit: Hier noch ein Link zum offiziellen Statement auf Formula1.com, mit Vorschauvideo, wie das ganze aussieht. Die Funktion, 2 Fahrer gleichzeitig per onboard zu verfolgen, finde ich richtig klasse! https://www.formula1.com/en/latest/head ... rvice.html
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 27.02.2018, 18:04

Egal wie, es gibt jedenfalls eine Perspektive "außerhalb von RTL", mehr wollte ich auch nicht.
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6059
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Pentar » 27.02.2018, 18:43

Hey Leute - es geht wirklich voran!
Und das Ganze auch noch multilingual - genau so etwas habe ich mir vorgestellt.
Ich bin auf jeden Fall dabei - es sei denn, die Kosten dafür sind "Abzocke" - aber das glaube ich nicht...

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15403
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon don michele » 27.02.2018, 19:05

Ein Thema, das die Fans erwärmen dürfte: Die neue Formel-1-Führung bestätigt, dass es im Laufe der Saison 2018 mehr Bewegtbilder im Internet geben wird, das neue Streaming-Angebot wird in vier verschiedenen Sprachen (Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch) auf rund zwei Dutzend Märkten angeboten. Auf diese Weise können Fans das Formel-1-Geschehen im Internet verfolgen, ohne Werbeunterbrechnungen, und sich auch in die Bordkameras aller 20 Fahrer klicken. Die Preise werden sich im Bereich von rund zehn Euro pro Monat bewegen. Weniger teure Pakete erlaubten den Zugriff auf Live-Timing und Radiokommentare sowie auf Highlights des Rennwochenendes. Die Formel 1 wird dabei nicht mit Plattformen wie Amazon oder Netflix arbeiten, sondern mit einer eigenen Lösung.

Gerade nach dem Aus von Sky in Sachen deutscher Formel-1-Berichterstattung ist das eine interessante Alternative zu RTL. In den kommenden Wochen will Sean Bratches von Liberty Media im Detail darüber informieren, wie das mit der Formel 1 im Internet genau gehen wird.

- Mehr bei SPEEDWEEK: http://www.speedweek.com/formel1/news/1 ... l-(Ferrari)-1-e28093-GP-bald-im-Internet.html


https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... 64808.html

F1-Stream mit RTL-Kommentar
Die Frage lautet auch, wie viele Fans sich die ca. 10 Euro pro Monat für den Premium-Streamingdienst leisten, wenn es dafür die Free-TV-Kommentatoren von RTL gibt. Viele Zuschauer waren in den vergangenen Jahren zum Bezahlsender Sky ausgewichen, wo die Übertragungen nicht nur werbefrei sondern auch inhaltlich mehr auf die Hardcore-Fans zugeschnitten waren als beim breit aufgestellten Massensender RTL. Da Sky in der Winterpause aus den Verhandlungen um die Rechte ausgestiegen ist, fällt diese Alternative nun weg.



Lieber wäre mir ein deutscher Kommentator, Englisch ist auch in Ordnung.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6059
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Pentar » 27.02.2018, 19:43

10€ pro Monat wäre absolut klasse - wenn Angebot, Leistung & Performance stimmen...

Benutzeravatar
MarM
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2679
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon MarM » 27.02.2018, 20:00

Kann ich hier in Deutschland dann auch den englischen Kommentar nehmen? Christian Danner geht ja noch voll in Ordnung, aber Heiko Wasser kann ich mir echt nicht geben.
Ansonsten werd ich mir nen anderen Weg suchen um nicht RTL schauen zu müssen.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15925
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Aldo » 27.02.2018, 20:01

Ich werde mir wenn dann ohnehin den englischen Kommentar gönnen - ich vermute nämlich dass der vom britischen Sky kommen wird oder eben von Couldhardt/James Allen was auch super wäre.

Perfekt wäre es natürlich wenn man sich da Hausleitner und Wurz rüberziehen könnte.

@MarM: Ja, irgendwo habe ich gelesen dass die Sprache frei wählbar ist. Ich vermute mal dass es ba Barcelona dann los geht.
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Formel Heinz
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1881
Registriert: 14.01.2015, 17:42
Twitter: https://twitter.com/Formula_Wrong
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCWHkH3 ... bfg/videos

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Formel Heinz » 27.02.2018, 20:06

don michele hat geschrieben:https://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/f1-live-stream-rennen-ohne-werbung-764808.html
:chat:
Lieber wäre mir ein deutscher Kommentator, Englisch ist auch in Ordnung.


Die englischen Sky-Kommentatoren gefallen mir grundsätzlich gut (basierend auf den Highlights des F1-Youtube-Kanals), aber die Kritik, die viele User in englischen Foren an David Croft üben, ähnelt der, die ich oft über Heiko Waßer höre.

Diese Passage im Artikel wundert mich aber etwas:
Wie das dann im Stream genau aussehen wird, wenn sich Heiko Wasser, Christian Danner und Kai Ebel bei ihrem Heimatsender in die Werbung verabschieden, können wir leider noch nicht sagen.


Auf Sport1 funktioniert das ja auch wunderbar bei den GT Masters.
Je CAPS, desto Wahrheit

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15403
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon don michele » 27.02.2018, 20:22

Sie werden dann wohl nach und vor jeder Werbung die RTL Zuschauer begrüßen. :lol:
In der Pause wird dann "aus deutscher Sicht" diskutiert wo wer steht.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
MarM
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2679
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon MarM » 28.02.2018, 09:00

Aldo hat geschrieben:Ich werde mir wenn dann ohnehin den englischen Kommentar gönnen - ich vermute nämlich dass der vom britischen Sky kommen wird oder eben von Couldhardt/James Allen was auch super wäre.

Perfekt wäre es natürlich wenn man sich da Hausleitner und Wurz rüberziehen könnte.

@MarM: Ja, irgendwo habe ich gelesen dass die Sprache frei wählbar ist. Ich vermute mal dass es ba Barcelona dann los geht.


Klingt ja nicht schlecht. Dann ist es vll doch eine Überlegung wert. Mal sehen was es so kosten wird. ich bin übel frustiert dass das die RTL Moderatoren machen sollen, bzw das Heiko Wasser mit dabei ist. Da wäre mir fast jeder andere lieber gewesen. Optimal wäre ja ein Kommentatoren-Team aus 2 ehemaligen F1- Fahrern für Nerds wie uns :D
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
_44_HAM_
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3925
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon _44_HAM_ » 28.02.2018, 15:43

Lewis Hamilton Fanclub :checkered:
viewtopic.php?f=76&t=20305

Benutzeravatar
Signore
Streckenposten
Beiträge: 140
Registriert: 04.09.2016, 11:33
Lieblingsfahrer: Gilles, Fernando
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, McLaren

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Signore » 28.02.2018, 16:48

MarM hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Ich werde mir wenn dann ohnehin den englischen Kommentar gönnen - ich vermute nämlich dass der vom britischen Sky kommen wird oder eben von Couldhardt/James Allen was auch super wäre.

Perfekt wäre es natürlich wenn man sich da Hausleitner und Wurz rüberziehen könnte.

@MarM: Ja, irgendwo habe ich gelesen dass die Sprache frei wählbar ist. Ich vermute mal dass es ba Barcelona dann los geht.


Klingt ja nicht schlecht. Dann ist es vll doch eine Überlegung wert. Mal sehen was es so kosten wird. ich bin übel frustiert dass das die RTL Moderatoren machen sollen, bzw das Heiko Wasser mit dabei ist. Da wäre mir fast jeder andere lieber gewesen. Optimal wäre ja ein Kommentatoren-Team aus 2 ehemaligen F1- Fahrern für Nerds wie uns :D


GLO und ROS im Wechsel mit HEI und RSC :heartbeat:

Benutzeravatar
Capt. Clark
Mechaniker
Beiträge: 232
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, ALO, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Legale Alternativen zu Sky und RTL in Deutschland

Beitragvon Capt. Clark » 28.02.2018, 16:51

Mir stellt sich gerade eine ganz andere Frage zu dem Stream. Kommentar während des Rennens ist ja jetzt klar. Aber was passiert vor und nach dem Rennen? Übernimmt man da auch das Programm von RTL für deutsche Kunden? Kann man dann auch wechseln, dass man vlt die englische Berichtserstattung (Sky) sieht? Oder stellt man dann ein ganz eigenes Programm auf? Dann brauchen sie ja auch eigene Moderatoren, für die verschiedenen Sprachen, oder hält man es mit englisch einfach global und liefert Untertitel? Das sind Sachen, die noch kommuniziert werden sollten, bevor ich zuschlage. Ansonsten bin ich echt angetan von dem Angebot.


Zurück zu „Die Rennen 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toddquinlan und 2 Gäste