#88 Robert Kubica

Ehemalige Fahrer, Teams, Rennen etc.: Hier kann über die Formel 1 Geschichte diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Robert Kubica

Beitrag von Argestes » 28.10.2013, 18:37

Klasse Leistung. Und nun ab nach Wales und sich mit den Großen messen.

Ich freu mich drauf und erwarte einiges von ihm, zumindest in Sachen Geschwindigkeit. Ich hoffe allerdings, er dosiert das Risiko auch gut. Da scheint er besser geworden zu sein.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 10.11.2013, 22:47

Robert testet seit heute in Wales. Neues Auto, neuer Co-Pilot und neue WP - das wird ihn nicht daran hindern Spaß zu haben 8)
http://www.youtube.com/watch?v=dL9B7be7O3g" target="_blank

Colin Clark@voiceofrally
"From Kubica test "Very quick driver seemed more with the car than Kimi ever was, by far the best racing driver I have seen in a rally car" That was from someone who has seen many many WRC cars being tested! Could be a very interesting week for Robert Kubica!"

Da ist jemand wohl schwer beeindruckt. :winky:
Es geht los am Donnerstag. Ziel ist am Sonntag.
#Support Kubica! #robertkubica_real

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27743
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Robert Kubica

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 12.11.2013, 13:59

BBC Sport ‏@BBCSport 2h
Robert Kubica says a return to F1 is "nearly impossible" because of injuries sustained in rallying accident in 2011
http://www.bbc.co.uk/sport/0/formula1/24907004" target="_blank" target="_blank" target="_blank

Ich weiß nicht, ob der Artikel tatsächlich relevante Neuigkeiten enthält. Falls er das selbst tatsächlich so sieht (wobei die Überschrift IMHO nicht wirklich zum Artikelinhalt passt), sieht es nicht so rosig aus mit einem Comeback in der F1.

Edit - nun auch im Forum aufgeschlagen: http://www.formel1.de/forum/viewtopic.p ... ead#unread" target="_blank
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
flips 94
Rookie
Rookie
Beiträge: 1621
Registriert: 04.05.2010, 17:54
Lieblingsfahrer: Vettel
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Robert Kubica

Beitrag von flips 94 » 16.11.2013, 14:25

Argestes hat geschrieben:Klasse Leistung. Und nun ab nach Wales und sich mit den Großen messen.

Ich freu mich drauf und erwarte einiges von ihm, zumindest in Sachen Geschwindigkeit. Ich hoffe allerdings, er dosiert das Risiko auch gut. Da scheint er besser geworden zu sein.
http://www.rallye-magazin.de/rallyes/wm ... index.html
Zwei Unfälle in drei Tagen.....
Bild
V4ttel

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Robert Kubica

Beitrag von Argestes » 16.11.2013, 16:35

Tja, das lässt sich nun sicher auch wieder schön reden, aber zwei derartige Unfälle bei einer Rally sind schon heftig.

Trotzdem, in Anbetracht der Umstände hat er sich zumindest als schnell präsentiert, auch wenn es ein ziemlich unangenehmes Deja vu-Gefühl einstellt, sobald auf die Aussage, er würde nicht ans Limit gehen, mal wieder Meldungen über Unfälle folgen.

Naja, wenn er die Chance hat, würde ich gerne sehen, was er als Fixstartet in der WRC erreichen kann. Da sollte dann aber niemand mehr damit rechnen, dass er Stars wie Ogier sofort Konkurrenz machen kann.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Melassa
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2078
Registriert: 02.12.2010, 22:32

Re: Robert Kubica

Beitrag von Melassa » 06.12.2013, 23:42

Robert Kubica ist von Internationalen Medienvertretern zur "FIA Persönlichkeit des Jahres" 2013 gewählt worden. Der Preis wurde ihm heute in Paris überreicht.
"Ich habe in diesen zwei Jahre das Rennenfahren sehr vermisst. Dieses Jahr war mein Comebackjahr, quasi. Leider nicht in der F1. Ich habe mich daher entschieden auf diese komplett andere Disziplin zu setzen, Rallye. Dieses Jahr in der WRC2 schenkte mir sehr viel neue Erfahrungen. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr einen kleinen Schritt weiter komme. Ich denke ich kann eine ganze Saison in einem WRC Auto bestehen. Noch ist nichts unterschrieben aber die Dinge sehen gut aus. Ich hoffe wir kehren zurück auf die WM Prüfungen, diesmal im konkurrenzfähigem Auto. "
Bild
Bild

:thumbs_up: :thumbs_up:

Nur das Beste Robert !!

I sto lat :D
#Support Kubica! #robertkubica_real

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4502
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Robert Kubica

Beitrag von robinson » 07.12.2013, 09:19

:thumbs_up:

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Robert Kubica

Beitrag von madvayner » 13.12.2013, 14:37

- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Robert Kubica

Beitrag von Argestes » 13.12.2013, 18:04

Bin sehr gespannt, wie er sich schlagen wird, wobei ich schon sagen muss, es war dieses Jahr eigentlich traurig zu beobachten, wie stark die fahrerischen Leistungen in der WRC derzeit auseinander driften.
Hirvonen sollte ein guter Gradmesser sein, aber schaut man sich mal an, wie er im selben Auto gegen Loeb aussah, dann erwarte ich mir von Kubica eigentlich, dass er ihn schlägt. Obwohl es da einen gewaltigen Erfahrungsunterschied gibt und Hirvonen jahrelang ein WM-Kandidat war.

Die Messlatte ist derzeit Ogier und dann klafft eine Lücke, in die Kubica sich schneller hinein drängen könnte, als man glauben möchte.
An anderer Stelle habe ich eine sehr schöne Formulierung gelesen. Da wurde gesagt, Kubica würde sich "von oben ans Limit heran tasten". Und in der Tat, die Geschwindigkeit sollte nicht sein Problem sein. Eher die Erfahrung, zur rechten Zeit Geschwindigkeit weg zu nehmen. Das muss er vorrangig lernen.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Robert Kubica

Beitrag von madvayner » 13.12.2013, 21:40

Argestes hat geschrieben:Bin sehr gespannt, wie er sich schlagen wird, wobei ich schon sagen muss, es war dieses Jahr eigentlich traurig zu beobachten, wie stark die fahrerischen Leistungen in der WRC derzeit auseinander driften.
Hirvonen sollte ein guter Gradmesser sein, aber schaut man sich mal an, wie er im selben Auto gegen Loeb aussah, dann erwarte ich mir von Kubica eigentlich, dass er ihn schlägt. Obwohl es da einen gewaltigen Erfahrungsunterschied gibt und Hirvonen jahrelang ein WM-Kandidat war.

Die Messlatte ist derzeit Ogier und dann klafft eine Lücke, in die Kubica sich schneller hinein drängen könnte, als man glauben möchte.
An anderer Stelle habe ich eine sehr schöne Formulierung gelesen. Da wurde gesagt, Kubica würde sich "von oben ans Limit heran tasten". Und in der Tat, die Geschwindigkeit sollte nicht sein Problem sein. Eher die Erfahrung, zur rechten Zeit Geschwindigkeit weg zu nehmen. Das muss er vorrangig lernen.
dem kann ich nur zustimmen.
hirvonen hat diese saison absolut keinen fuss fassen können, und ogier ist gut mit vettel zu vergleichen:
absolut überragendes material, u.a. dadurch fast schon unmenschliche konstanz und daraus resultierend die dominanz.
latvala konnte zu keinem zeitpunkt auch nur ansatzweise gefährlich werden, das paket vw und ogier waren unschlagbar diese saison.
interessant wäre gewesen, was das mit dem angebot gewesen sein soll, einen von red bull gesponsorten polo zu fahren, da konnte ich bislang nicht viel zu finden.
ich bin sehr gespannt auf die neue saison.
- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Padex
Simulatorfahrer
Beiträge: 569
Registriert: 17.02.2011, 22:22

Re: Robert Kubica

Beitrag von Padex » 14.12.2013, 00:55

Kommt für mich schon etwas überraschend, hätte eher an eine "zusammenarbeit" mit citroen geglaubt nachdem man von Kubica so begeistert war. Naja Citroen wollte wahrscheinlich einfach nur die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Bin wirklich gespannt wie er sich nächste Saison entwickelt.

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Robert Kubica

Beitrag von madvayner » 14.12.2013, 09:35

sorry, dass ich jetzt nicht auf anhieb die quelle finde, aber der deal mit citroen soll an den jeweiligen hauptsponsoren total und lotos gescheitert sein.

und hier die quelle, dass es zumindest mal ein gerücht war, kubica sei in einem von red bull gesponsorte vw in verbindung gebracht.
- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Robert Kubica

Beitrag von madvayner » 15.12.2013, 14:33

- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27743
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Robert Kubica

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 06.01.2014, 11:42

http://www.autosport.com/news/report.php/id/112027" target="_blank

Herzlichen Glückwunsch.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Robert Kubica

Beitrag von madvayner » 16.01.2014, 09:36

http://www.rallye-magazin.de/rallyes/wm ... index.html

Kubica gewinnt die ersten beiden Sonderprüfungen bei der Rally Monte Carlo.
- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Antworten