#88 Robert Kubica

Ehemalige Fahrer, Teams, Rennen etc.: Hier kann über die Formel 1 Geschichte diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
KubicaRK
Nachwuchspilot
Beiträge: 356
Registriert: 31.12.2007, 22:25
Wohnort: Plettenberg

#88 Robert Kubica

Beitrag von KubicaRK » 01.01.2008, 19:36

Hi Leute
Ich als Kubica Fan wollte nur mal wissen wie ihr den RObert Kubica findet.
Ich bin mir nicht sicher ob es schon mal so einen Threat gegeben hat.
Gruß KubicaRK
Bild
R.K.F. @F1.de (Robert Kubica Fraktion)

Benutzeravatar
VettelFan
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4658
Registriert: 30.09.2007, 15:59
Wohnort: Los Angeles/Beverly Hills
Kontaktdaten:

Beitrag von VettelFan » 01.01.2008, 20:36

Ich finde Kubica eigentlich ganz symphatisch.Er ist ein guter Rennfhrer mit Potenzial nach oben.Aber er hat in Canada enorm Glück gehabt.Er hätte auch tot sein können.Aber das ist er zum Glück nicht.Also ich finde Kubica ist ein ganz symphatischer Fahrer. :wink:
Bild
schnell - schneller - Sebastian Vettel

Benutzeravatar
tizo74
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3834
Registriert: 19.04.2007, 15:20
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beitrag von tizo74 » 01.01.2008, 20:53

Robert ist ein Top Fahrer, sonnst würde er auch nicht bei BMW fahren. Er hat von Nick Heidfeld schon sehr viel gelernt, und wird es noch sehr weit bringen.

tizo74
Sebastian Vettel's Wurzeln liegen bei BMW, also kann er nur der Schnellste sein.

Benutzeravatar
GREECE
Simulatorfahrer
Beiträge: 687
Registriert: 22.12.2007, 18:16

Beitrag von GREECE » 01.01.2008, 21:16

tizo74 hat geschrieben:Robert ist ein Top Fahrer, sonnst würde er auch nicht bei BMW fahren. Er hat von Nick Heidfeld schon sehr viel gelernt, und wird es noch sehr weit bringen.

tizo74
Kubica ist ein guter Fahrer und ein Top-Fahrer würde ganz bestimmt nicht ihn einem BMW sitzen!!!Er hat von Heidfeld viel gelernt???Für mich ist er besser als Heidfeld!!!Also ich finde er ist sehr symphatisch und ein guter Fahrer.Er wird noch Erfahrung sammeln und noch besser werden hoffe ich!!!
Er ist einfach der Beste. Besser als Hamilton, besser als Massa
Niki Lauda über Fernando Alonso

Benutzeravatar
sebastian-vettel-girl
Testfahrer
Beiträge: 765
Registriert: 28.05.2007, 16:59
Wohnort: Bad Säckingen

Beitrag von sebastian-vettel-girl » 01.01.2008, 21:16

Kubica ist für mich die Nr. 1 bei BMW-Sauber. Er ist ein wesentlich aggresiverer Fahrer wie Heidfeld. Meiner Meinung nach wird er nach der nächsten Saison weit vor Heidfeld stehen.
Er ist auch ein wirklich sehr sympatischer Typ.

Tschö

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10792
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Beitrag von Costigan » 01.01.2008, 22:37

tizo74 hat geschrieben:Robert ist ein Top Fahrer, sonnst würde er auch nicht bei BMW fahren. Er hat von Nick Heidfeld schon sehr viel gelernt, und wird es noch sehr weit bringen.

tizo74
stimmt, was sollte bmw mit raikkonen oder alonso, die koennen doch eh kein auto fahren :lol:

Benutzeravatar
cizu
Kartfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 30.06.2007, 18:09

Beitrag von cizu » 01.01.2008, 22:40

Fuer mich ist auch Kubi deutlich die Nummer 1 in bmw ;) Ich hoffe, dass in der naechsten saison werde ich kubi auf den treppen sehen :) Ich habe durch die ganze vorheriege saison darauf gewartet und daraus kam leider nichts. Ich will auch nicht damit sagen, dass heidfeld ein schlechter fahrer ist sonst waere er kein f1 pilot gewesen ;) Er ist ein guter fahrer aber nicht gut genug um ein weltmeister zu werden! zurueck zum thema kubica und bmw. wenn bmw ein awariefreies auto robert liefern wuerde, dann ich bin ma fast sicher, dass dieses jahr sehen wir rob sehr hoch und bestimmt vor heidfeld ;) mein groesster traum fuer dieses jahr ist der kampf von bmw um den titel mit mcm und ferrari aber ich weiss, dass es kaum realistisch ist :(

mfg cizu
R.K.F @F1.de ( Robert Kubica Fraktion )

Benutzeravatar
Basti
Kartfahrer
Beiträge: 162
Registriert: 27.12.2007, 21:56

Beitrag von Basti » 01.01.2008, 22:45

GREECE hat geschrieben:
tizo74 hat geschrieben:Robert ist ein Top Fahrer, sonnst würde er auch nicht bei BMW fahren. Er hat von Nick Heidfeld schon sehr viel gelernt, und wird es noch sehr weit bringen.

tizo74
Kubica ist ein guter Fahrer und ein Top-Fahrer würde ganz bestimmt nicht ihn einem BMW sitzen!!!
Was für eine Aussage :roll: Man kann bestimmt nicht anhand des Teams sagen ob jemand ein Topfahrer ist oder nicht...

Ich finde Kubica ist echt symphatisch und passt zu BMW!

Benutzeravatar
schumike
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2593
Registriert: 01.11.2006, 15:05
Wohnort: Händelstadt

Beitrag von schumike » 02.01.2008, 10:20

Robert Kubica ist ein sehr guter Rennfahrer, der viel aus den BMW herausholen konnte in den letzten 2 Saison. Ich sehe ihn im Team als Nummer 2 hinter Heidfeld, das zeigen eindeutig die Ergebnisse in der letzten Saison. Dabei spreche ich nicht nur von der Schnelligkeit, sondern auch von der Hiarchie. Da wird denke ich der Heidfeld öfters angesprochen, als der Kubica, weil Heidfeld das Team BMW Sauber mit Mitarbeitern einfach besser und länger kennt. Trotzdfem ist Kubica ein sehr guter Rennfahrer, der durchaus Ambitionen hat Weltmeister einmal zu werden. Ich bin überzeugt, das es für ihn in der nächsten Saison besser läuft.

Benutzeravatar
tizo74
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3834
Registriert: 19.04.2007, 15:20
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Beitrag von tizo74 » 02.01.2008, 10:21

Robert ist bei BMW die Nr. 2. Vergesst das nicht.

tizo74
Sebastian Vettel's Wurzeln liegen bei BMW, also kann er nur der Schnellste sein.

MclarenfanNr1
Testfahrer
Beiträge: 927
Registriert: 25.07.2006, 12:53

Beitrag von MclarenfanNr1 » 02.01.2008, 11:10

tizo74 hat geschrieben:Robert ist bei BMW die Nr. 2. Vergesst das nicht.

tizo74
Ach ja? Wo steht das denn geschrieben?

quicknick85
Rookie
Rookie
Beiträge: 1048
Registriert: 20.06.2007, 01:32

Beitrag von quicknick85 » 02.01.2008, 12:56

kubica ist in guter fahrer, sehr aggresiv das is vielleicht nicht immer so gut.

in interview wirkt er auch mich manchmal arrogant und überheblich, aber das ist schwierig zu sagen, weil es ja für die leute die kein polnisch können übersetzt wird.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Beitrag von Argestes » 02.01.2008, 13:17

Von seiner Art her ist er noch recht schwer einzuschätzen, da er eben dank anderer Neulinge und diversen Schlagzeilen nicht so sehr ins Rampenlicht gerückt ist.

Als Fahrer hat er sehr viel Potential und er gehört zu den Leuten, die sich langsam aber stetig nach oben gearbeitet haben. Ich schätze ihn als zielstrebigen Arbeiter ein. Als jemanden, der an sich und am Auto arbeitet, wenn es nicht optimal läuft, anstatt sich zu beklagen und Verbesserungen von anderen zu verlangen.
Wenn er ein noch besseres Fahrzeug bekommt wird sich zeigen, ob er dieses Bild bestätigt.

Was an ihm beeindruckt ist, dass er nicht von allen möglichen Seiten unterstützt wird und trotzdem schon so weit kommen konnte. Er stammt nunmal nicht aus einem Land, das für die F1 und die involvierten Hersteller als interessanter Zukunftsmarkt gilt.

Im Übrigen hat er rein optisch schon Charakter. Kubica ist kein Schönling, kein Teenie-Schwarm, kein Milchgesicht wie Hamilton oder Räikkönen (soll keine Beleidigung sein, aber seht Euch doch die Jungs mal neben ihm an). Der hat einfach ein Gesicht, das man wiedererkennt und auch das tut der F1 gut.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Senninha_88
Rookie
Rookie
Beiträge: 1432
Registriert: 05.10.2006, 14:28
Lieblingsteam: aktuell keines
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Senninha_88 » 02.01.2008, 13:18

Er ist soetwas wie der "Underdog", finde ich. Man sieht in kaum in den Medien, hört im Vergleich zu anderen Fahrern relativ wenig von ihm. Doch wenn er mal im Bild ist, dann ist er entweder wahnsinnig schnell, in spannenden Duellen mit Massa oder leider auch in einen Horrorunfall verwickelt. Das macht ihn etwas misteriös und für "Nicht-Fans" schwerer einschätzbar. Was ich von ihm bis jetzt jedoch mitbekommen habe, war positiv.

Mit Nick kommt er auch in Ordnung zurecht, doch bahnt sich da vielleicht schon in der nächsten Jahr ein Duell um die Nr. 1 an. Beide sind gleich: Während Nick mehr Erfahrung hat und das Auto kennt, ist Kubica eher der Heißsporn, dem man auf und neben der Strecke nicht den Mund verbieten kann. Darauf freue ich mich schon..

Brian
Testfahrer
Beiträge: 910
Registriert: 27.05.2006, 20:26
Wohnort: Jena

Beitrag von Brian » 02.01.2008, 14:26

Viele Leute meinen ja, dass er derjenige sein wird, der Weltmeister wird, und damit alle anderen Fahrer schlägt. Bis jetzt, halte ich von ihm noch nicht all so viel.

Vielleicht liegt's eben daran, dass man von ihm wenig hört. Aber auch gegen Heidfeld konnte er sich noch nicht durchsetzen. Zwar ist er erst seine erste Saison und die paar Rennen von der 2006er Saison gefahren, aber trotzdem ist er kein Rookie mehr.
Und wie Don1980 schon einmal geschrieben hat, hatte Heidfeld 2007 wirklich eine fantastische Saison... Und jetzt bleibt die Frage, kann Kubica sich gegen Heidfeld durchsetzen? Viele glauben es ja, bloß bin ich der Meinung, dass er etwas überschätzt wird, und man nicht zu viel von ihm erwarten sollte.
Ich glaube, sie könnten dieses Jahr auf dem selben Level fahren.

Vom Charakter her, ist er wirkich symapathisch.

Antworten