Die 3 besten Rennen von.....

Ehemalige Fahrer, Teams, Rennen etc.: Hier kann über die Formel 1 Geschichte diskutiert werden.
Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Die 3 besten Rennen von.....

Beitrag von bolfo » 29.10.2005, 00:13

Hier kann man die seiner Meinung nach 3 besten Rennen von bestimmten Formel-1-Fahrern angeben und diskutieren :wink:

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 29.10.2005, 00:31

Die 3 besten Rennen von..... AYRTON SENNA

1. Donington Park 1993

Donington 1993, strömender Regen. Unmittelbar nach dem Start ist Senna lediglich 5. hinter den Williams-Fahrern Prost und Hill, dem Sauber-Fahrer Wendlinger und Benetton-Schumacher. Doch als erster Fahrer wird Senna in die 2. Runde gehen.... Innerhalb der ersten Runde hat er all seine Konkurrenten vor ihm überholt.

Niki Lauda jubelte damals: "Unglaublich Ayrton, dein wohl bestes Rennen! Die grossartigste Leistung, welche jemals im Motorsport gezeigt wurde. Eine Leistung, die es noch nie gegeben hat und auch in Zukunft nie wieder geben wird!"

Ayrton Senna gewinnt am Ende das Rennen vor Damon Hill und Alain Prost.




2. Suzuka 1988

Senna kann das erste Mal Weltmeister werden, wenn er gewinnt. Im Qualifying hat er seinen McLaren-Honda vor Prost auf Pole gefahren, doch der Start wird zum Debakel: Motor beinahe abgewürgt, fast stehen geblieben, das halbe Feld rauscht vorbei. Teamkollege Prost hat gleich die Führung übernommen, Senna ist lediglich 14. Doch dann startet der Brasilianer eine unglaubliche Aufholjagd. Bereits nach 28 von 51 Runden hat Senna seinen Teamkollegen Prost nicht nur auf-, sondern auch überholt.

Senna gewinnt das Rennen und wird dank seiner sensationellen Aufholjagd zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister!



3. Brasilien 1991

Bis anhin konnte Senna seinen grössten Traum nicht erfüllen: Sieg beim Heimat-Grand-Prix in Interlagos. Gleich nach dem Start übernimmt Senna die Führung. Die Anspannung ist gross, Senna wird von Krämpfen geplagt, und zudem bahnt sich ein Problem an: das Getriebe beginnt zu streicken. In den letzten 10 Runden hat Senna mehr als die Hälfte seiner Gänge verloren, und Ricardo Patrese rückt im Williams immer näher an Senna heran....

Doch Senna schafft es, einen Vorsprung von 3 Sekunden ins Ziel zu retten. Nach dem Zieleinlauf ist Senna mit seinen Kräften am Ende, kann nicht mehr aus eigener Kraft aussteigen. Streckenposten müssen ihm dabei helfen. Senna hat sein Ziel erreicht. Noch einmal, 2 Jahre später, 1993, sollte es Senna gelingen, seinen Heim-GP zu gewinnen....




Sicherlich werden einige anderer Ansicht sein. Senna war noch andere grosse Rennen gefahren, welche man ebenfalls in die Top-3 nehmen könnte. Allen voran

Monaco 1984, als er im strömenden Regen mit seinem unterlegenen Toleman bis an die 2. Stelle nach vorne fuhr und nur durch einen Rennabbruch am Sieg gehindert wurde.

oder

Estoril 1985, als er in einem Regenrennen seinen ersten GP gewann.....

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 29.10.2005, 00:54

Die 3 besten Rennen von..... DAMON HILL


1. Suzuka 1994

Horror-Finale zwischen Damon Hill und Michael Schumacher. Schumacher führt in der WM mit 5 Punkten Vorsprung auf Hill. Hill muss also unbedingt vor Schumacher ins Ziel kommen, um sich realistische Chancen auf den Titel zu wahren.

Da das Rennen mal unterbrochen worden war, wurden die jeweiligen Zeiten zusammenaddiert, und Schumacher war bei Abbruch vorne. Gegen Ende führte Hill vor Schumacher, der noch einmal an die Box musste (andere Strategie), der jedoch mit den neuen Reifen wesentlich schneller war als Hill. Wegen der Zeitaddition musste Schumacher jedoch Hill nicht überholen, um zu gewinnen, und Hills Vorsprung schmolz dahin... Sekunde um Sekunde, und als es in die letzte Runde ging, war Schumacher knapp dran.... Ein Herzschlagfinale, wer dreht die schnellere Runde??

Als Hill als erster durchs Ziel fuhr, jubelte er noch nicht, denn erst musste noch Schumacher die Start-Ziel-Linie passieren... Doch Hill rettete einen knappen Vorsprung ins Ziel und gewann das Rennen und hielt die Weltmeisterschaft auch für das letzte Rennen offen!!



2. Ungarn 1997

Die wohl grösste Show eines Fahrers mit unterlegenem Auto während den gesamten 90ern bis heute. Damon Hills Arrows war das ganze Jahr über eine Katastrophe, viel zu langsam und unzuverlässig. Lediglich in Silverstone konnte sich Hill als 6. bislang einen einzigen Punkt sichern.

Doch dann bereits die Überraschung am Samstag: Hill stellt seinen Arrows auf Startplatz 3, sowas hat es seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Doch die Konkurrenten rechnen mit einem Trick und erwarten, dass Hill während des Rennens weit zurückfallen wird.

Unmittelbar nach dem Start kann sich Hill hinter Schumacher an 2. Stelle einreihen. Für viele überraschend kann Hill Schumachers Ferrari folgen. Dann die Sensation: Hill überholt Schumacher in der ersten Kurve. Zum ersten mal führt ein Bridgestone-bereiftes Auto einen GP an!!

Danach lässt Hill auch Schumacher stehen, fährt allen auf und davon. Der Vorsprung auf den 2. beträgt teilweise über 40 Sekunden. Es wäre der erste Sieg für Arrows, der erste Sieg für Yamaha, und der erste Sieg für Bridgestone in der Formel 1.

Doch das Schicksal will es anders: Hill bekommt 3 Runden vor Schluss probleme, kann nur noch sehr langsam fahren. In der allerletzten Runde verhindert Villeneuve die grösste F1-Sensation seit Jahren, als er Hill abfängt und überholt....

Hill wird trotzdem noch 2., doch die Enttäuschung bei Fahrer und Team ist gigantisch. Ein F1-Magazin titelte danach passend: "Das Wunder von Ungarn". Sicherlich eine der besten Leistungen in der Geschichte der Formel 1, und wohl sicher die beste Leistung im Jahr 1997, auch wenn Hill am Ende lediglich 7 Punkte auf dem Konto haben sollte....



3. Belgien 1998

Zum ersten Mal seit Ungarn 1997 kann sich Hill wieder in den Top-3 qualifizieren. Doch der erste Start misslingt. Jawohl, der erste...: Danach kommt es zum sehr wohl bekannten Mega-Crash von Belgien, dem über die Hälfte des Feldes zum Opfer fällt. Rennabbruch, Neustart. Hill legt diesmal einen Traumstart hin und übernimmt gleich die Führung. Einige Runden später überholt ihn Schumacher. Doch diesmal sollte - im Gegensatz zu Ungarn 1007 - das Glück auf Hills Seite sein: In Führung liegend kracht Schumacher dem überrundeten David Coulthard ins Heck, Hill erbt erneut die Führung.

Der Rest des Rennens ist ein wahrhaftiger Thriller mit vielen Drehern und Zwischenfällen. Doch am Ende gewinnt Hill das Rennen, sein erstes seit seinem letzten Williams-Sieg 1996 in Suzuka, und das erste Rennen in der Geschichte des Teams von Eddie Jordan. Ralf Schumacher macht mit seinem 2. Platz den totalen Erfolg für Jordan komplett: Doppelsieg!!

Ungarn 2003

Beitrag von Ungarn 2003 » 29.10.2005, 19:15

Die 3 besten Rennen von Alonso :o

Ungarn 2003 *augenglänz* brauch ich ja gar nix mehr dazu zu sagen :D
Suzuka 2005 von 16 auf 3 noch besser wie in Melbourne 2005 von 13 auf 3
und das alllllllllerbeste
Imola 2005 einfach genial als Schumi 12 Runden vor Schluß angesaust kamm dachte ich o.k ein 2ter Platz is auch was wert aber das war schon Alonsos meisterstück :!:

Benutzeravatar
zoomoringa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5513
Registriert: 08.08.2005, 15:45

Beitrag von zoomoringa » 03.11.2005, 20:22

meiner meinung nach die von michael schumacher

Belgien 1992
Spanien 1995
Japan 2000

wobei schumacher noch viel viel mehr gute rennen abgeliefert hat :wink:

(musst ich jetzt extra noch so nen ganzen artikel zu jedem rennen schreiben?)

Benutzeravatar
zoomoringa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5513
Registriert: 08.08.2005, 15:45

Beitrag von zoomoringa » 03.11.2005, 20:22

sorry ich meinte spanien 1996

Benutzeravatar
kn@Xer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8015
Registriert: 23.03.2005, 19:11
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Beitrag von kn@Xer » 03.11.2005, 20:37

zoomoringa hat geschrieben:(musst ich jetzt extra noch so nen ganzen artikel zu jedem rennen schreiben?)
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! :D :D :D
Nene, passt schon! :wink:

Benutzeravatar
alina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1891
Registriert: 04.06.2005, 18:05
Wohnort: Kassel

Beitrag von alina » 03.11.2005, 21:11

darf ich auch ein bestes rennen nennen?
wenn nicht, egal *g*

also das beste rennen von kimi:
suzuka 2005 ;) ich sag nur: von 17 auf 1, mit einem tollen überholmanöver in der letzten runde...
ron dennis: "to finish first, you first need to finish" (sagt der richtige)

Ungarn 2003

Beitrag von Ungarn 2003 » 04.11.2005, 08:10

Die 3 besten Rennen von Rubens Barrichello :idea:
Donington 1993
Hockenheim 2000
Silverstone 2003

Die 3 besten Rennen von Nick Heidfeld :idea:
Sao Paulo 2001
Monaco 2004
Nürburgring 2005

Die 3 besten Rennen von Juan Paplo Montoya :idea:
Monza 2001
Monaco 2003
Sao Paulo 2005

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 04.11.2005, 14:12

Ungarn 2003 hat geschrieben:Die 3 besten Rennen von Rubens Barrichello :idea:
Donington 1993
Hockenheim 2000
Silverstone 2003
Von Barrichello gefällt mir das Rennen in Aida 1994 am besten. Damals schaffte er es in eiem Jordan sensationell aufs Podium, zum ersten Mal übrigens, und war damals nach 2 Rennen an 2. Stelle der Weltmeisterschaftswertung, nur Schumacher war noch vor ihm....

Doch schon beim nächsten Qualifying in Imola sollte er sehr schwer verunfallen und sein Höhenflug gestoppt werden....

Benutzeravatar
zoomoringa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5513
Registriert: 08.08.2005, 15:45

Beitrag von zoomoringa » 05.12.2005, 18:44

jaques villeneuve

europa 1996
ungarn 1997
jerez 1997

Benutzeravatar
RacerNik
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3846
Registriert: 18.04.2006, 19:45
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton
Lieblingsteam: Sauber
Wohnort: Fritzlar

Beitrag von RacerNik » 16.06.2006, 18:20

Erst jetzt gefunden, aber dann lege ich mal los!

Es geht...natürlich, um Jarno Trulli

1.Monaco 2004
Sein bisher einziger Sieg-ganz klar die Nr.1! An diesem Tag zeigte er allen, wo es lang geht!

2.Malaysia 2005
Erstes Podium für Toyota, dazu ein tolles Rennen, von welchen 2005 noch einige folgten!

3.USA 2005
Nicht teilgenommen!! Verdient meiner Meinung nach auch größten Respekt! (vor allem weil er eine sehr gute Startposition hatte)-aber: Sicherheit geht vor!

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 16.06.2006, 18:57

RacerNik hat geschrieben:Erst jetzt gefunden, aber dann lege ich mal los!

Es geht...natürlich, um Jarno Trulli

1.Monaco 2004
Sein bisher einziger Sieg-ganz klar die Nr.1! An diesem Tag zeigte er allen, wo es lang geht!

2.Malaysia 2005
Erstes Podium für Toyota, dazu ein tolles Rennen, von welchen 2005 noch einige folgten!

3.USA 2005
Nicht teilgenommen!! Verdient meiner Meinung nach auch größten Respekt! (vor allem weil er eine sehr gute Startposition hatte)-aber: Sicherheit geht vor!


Pfuuuuuuiiii, da muss ich ganz klar widersprechen, jedenfalls aus meiner Sicht :lol: :wink:


Für mich das beste Rennen von Jarno Trulli: GP Österreich 1997!!!!


Was passierte damals?? Jarno Trullis erste Saison in der Formel 1, er war Fahrer bei Minardi. Nach dem schweren Unfall von Panis musste Prost einen passenden Ersatz finden. Da eiste er Trulli von Minardi los.

Beim GP Österreich sorgte er dann schon im Qualifying für die grosse Sensation: Dritter Startplatz im Prost-Peugeot, nur von Williams-Villeneuve und von McLaren-Häkkinen geschlagen!!

Dann die ganz grosse Sensation: Trulli übernimmt beim Start sofort die Führung, führt bis zur 37. Runde im Prost-Peugeot!! Danach wird er von Villeneuve überholt, kann diesem jedoch als einziger des gesamten Feldes folgen - er liegt auf dem sensationellen zweiten Platz, hat alle Chancen auf den Sensationssieg!!

Doch dann der grosse Schock für Prost: Zuerst gibt in der 58. Runde der Peugeot-Motor von Nakano den Geist auf. Nur eine Runde später geht auch das Peugeot-Aggregat von Trulli hoch, Ende einer Sensationsfahrt!!


Diese Fahrt von Trulli war einer der überragendsten und überrschendsten Leistungen von einem F1-Fahrer in den letzten 10 Jahren, die 1997 nur von Damon Hills Wahnsinnsfahrt im Arrows auf dem Hungaroring im selben Jahr getoppt wurde!!

Benutzeravatar
Williams No.1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4401
Registriert: 10.08.2005, 11:11
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Williams F1
Kontaktdaten:

Beitrag von Williams No.1 » 16.06.2006, 19:16

Sag mal...

Merkst du dir das alles oder schaust du nach?

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Beitrag von bolfo » 16.06.2006, 19:22

Williams No.1 hat geschrieben:Sag mal...

Merkst du dir das alles oder schaust du nach?
Nö, dieses Rennen war einfach gut, das hatte ich noch in bester Erinnerung :lol: :wink:

Antworten