Zakspeed

Ehemalige Fahrer, Teams, Rennen etc.: Hier kann über die Formel 1 Geschichte diskutiert werden.

Moderator: Mods

Antworten
zakspeedf1
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 03.11.2014, 10:12
Lieblingsteam: Zakspeed
Kontaktdaten:

Zakspeed

Beitrag von zakspeedf1 » 03.11.2014, 14:18

Seit einiger Zeit interessiere ich mich nun schon für die Geschichte des Zakspeed Formel 1 Teams. Zum einen, weil mein Großvater aus der Eifel in der Nähe des Nürburgrings stammt, zum anderen, weil ich es einfach toll finde, was Erich Zakowski damals auf die Beine stellte.

Als deutsches Team sowohl Chassis als auch Motoren herzustellen, ist nach wie vor einzigartig (Toyota zähle ich jetzt mal nicht als deutsches Team, auch wenn die Fabrik bei Köln steht).

Ich habe deshalb angefangen, nach und nach Teile der Geschichte Zakspeeds in der Formel 1 zu sammeln. Diese Sammlung habe ich jetzt unter http://www.zakspeed-f1.ml online gestellt, vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen?!

Es wäre doch schön, wenn wir hier ein paar Anekdoten und Informationen zu Zakspeeds Formel 1 Projekt zusammen tragen könnten.
Zuletzt geändert von zakspeedf1 am 17.02.2020, 10:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16545
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Zakspeed

Beitrag von scott 90 » 04.11.2014, 15:58

zakspeedf1 hat geschrieben: Als deutsches Team sowohl Chassis als auch Motoren herzustellen, ist nach wie vor einzigartig (Toyota zähle ich jetzt mal nicht als deutsches Team, auch wenn die Fabrik bei Köln steht).
Naja selbst nach der Betrachtung ist es nicht ganz einzigartig. Porsche fuhr früher auch mal F1 genauso wie in den 50ern das Mercedes Werksteam nicht in England stationiert war ^^

Sicherlich aber der ambitioniertesten Privatteam Versuch aus Deutschland wobei man sich streiten kann wie viel es ihnen gebracht hat den Motor selbst zubauen wenn andere deutsche Teams wie ATS(Wobei ja aus Penske entstanden) und Rial zwar ohne eigenen Motor zumindest ähnlich konkurrenzfähig waren bzw nicht konkurrenzfähig.

Insgesamt ein interessantes Projekt, welches du da hast. Mit Anekdoten kann ich persönlich nicht dienen aber zumindest habe ich vielleicht einen interessanten Artikel gefunden.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13528320.html
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

zakspeedf1
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 03.11.2014, 10:12
Lieblingsteam: Zakspeed
Kontaktdaten:

Re: Zakspeed

Beitrag von zakspeedf1 » 10.08.2015, 17:42

Ich habe meine Zakspeed F1-Sammlung umfassend erweitern können, u.a. sind jetzt fast alle Club-Infos online, die ein interessantes Bild auf das Innenleben des Teams rund um Erich Zakowski in den Jahren 1988 und 1989 geben. Dazu gibt es wieder neue Modelle, Originalteile, etc.

Alles zu finden unter: http://www.zakspeed-f1.ml

P.S.: Ich bin immer an neuen Zakspeed-Teilen interessiert, welche mir in meiner Sammlung noch fehlen. Solltet ihr also was haben und loswerden wollen, schreibt mir einfach! :-)
Zuletzt geändert von zakspeedf1 am 17.02.2020, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

zakspeedf1
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 03.11.2014, 10:12
Lieblingsteam: Zakspeed
Kontaktdaten:

Re: Zakspeed

Beitrag von zakspeedf1 » 28.10.2016, 16:19

Meine Homepage ist nun wieder unter der neuen Adresse http://www.zakspeed-f1.ml erreichbar :-)
Zuletzt geändert von zakspeedf1 am 17.02.2020, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

zakspeedf1
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 03.11.2014, 10:12
Lieblingsteam: Zakspeed
Kontaktdaten:

Re: Zakspeed

Beitrag von zakspeedf1 » 17.02.2020, 10:44

Hallo zusammen,

die Adresse meiner Homepage hat sich erneut geändert (jaja, die kostenlosen Domains...) und ist jetzt unter http://zakspeed-f1.ml/ erreichbar.

Außerdem konnte die Sammlung um ein paar schöne Stücke erweitert werden. Schaut doch mal vorbei!

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3690
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Zakspeed

Beitrag von asd » 18.02.2020, 01:51

Zakspeed existiert ja heute noch und ich hoffe, dass du mit deiner Fanpage gegen kein Urheberrecht verstößt.
Du weist zwar daraufhin, dass keine kommerziellen Interessen verfolgt werden, aber ich bin mir da nicht ganz sicher ob das ausreicht.

Ich muss auch immer an den deutschen Felgenhersteller RIAL denken, der ebenfalls mäßig erfolgreich war.
Vermutlich weil Christian Danner für beide Teams fuhr.

Viel Spaß und Erfolg beim Erweitern deiner Sammlung.


ps: mach doch hier mal eine Zusammenfassung der einzelnen Saisons mit Highlights, Anekdoten, Statistiken,... vielleicht kannst du andere auch begeistern.
:checkered:

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8903
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Zakspeed

Beitrag von Simtek » 21.02.2020, 17:11

Eines muss man Zakspeed hoch anrechnen. Sie waren das einzige Team, das mit einem selbstentwickelten und gebauten Motor an den Start gingen. O.K. damit vorsichtig gesagt: mässig erfolgreich, aber ob das die Truppe vom Zuckersaftprinzen hinbekommen würde? :wink:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27897
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zakspeed

Beitrag von daSilvaRC » 25.02.2020, 09:37

Selbst Honda hatte Probleme, die aktulelle Generation ist deutlich komplexer als die alte. Das soll aber die Leistung von Zakspeed nicht schmälern.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1438
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Zakspeed

Beitrag von Onkel Gustav » 06.03.2020, 07:18

Ich finde es super, das sich jemand müht die Erinnerung an ein deutsches Formel 1 Team aufrecht zu erhalten, bzw. dies auch für die Jugend die sich an diese Zeiten nicht mehr so erinnern kann zur Verfügung stellt. Erich Zakowski war damals Samstag abend im aktuellen Sportstudio und hat seinen Boliden ganz stolz präsentiert. Wir Fans haben uns das mit großem Interesse angeschaut und auf das erste Rennen live vor Ort gefreut. An dieser Stelle möchte ich auch ATS und Günter Schmid nicht vergessen. Keep Racing.

Antworten