18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8666
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon icke » 05.11.2017, 11:17

f1fan02 hat geschrieben:Außerdem stört es mich, dass Vettel, der ansonsten der allererste beim Schuldverteilen ist (und schon auch mal die Schuld an Fahrer verteilt, die gar nicht Schuld haben - siehe China letztes Jahr) hier nicht die Größe hat zu sagen "Tut mir Leid Lewis, der Unfall geht auf meine Kappe, ich wollte dir das Rennen nicht zerstören". Wird doch nicht zu viel verlangt sein, oder schon?


Und weil soetwas nicht zwingend in die Öffentlichkeit hinausgeblökt wird, weißt Du woher zuverlässig, dass VET dies nicht gegenüber HAM zum Ausdruck brachte? Gilt nur das, was Du persönlich aus Deinen Lautsprechern hörst als stattgefunden?

VET war der erste, der HAM, beide noch in der Auslaufrunde, gratuliert hat.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

f1fan02
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3007
Registriert: 15.08.2012, 20:21
Lieblingsfahrer: Kaiser Sebastian V.

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon f1fan02 » 05.11.2017, 11:32

icke hat geschrieben:
f1fan02 hat geschrieben:Außerdem stört es mich, dass Vettel, der ansonsten der allererste beim Schuldverteilen ist (und schon auch mal die Schuld an Fahrer verteilt, die gar nicht Schuld haben - siehe China letztes Jahr) hier nicht die Größe hat zu sagen "Tut mir Leid Lewis, der Unfall geht auf meine Kappe, ich wollte dir das Rennen nicht zerstören". Wird doch nicht zu viel verlangt sein, oder schon?


Und weil soetwas nicht zwingend in die Öffentlichkeit hinausgeblökt wird, weißt Du woher zuverlässig, dass VET dies nicht gegenüber HAM zum Ausdruck brachte? Gilt nur das, was Du persönlich aus Deinen Lautsprechern hörst als stattgefunden?

VET war der erste, der HAM, beide noch in der Auslaufrunde, gratuliert hat.


Dieses Argument werde ich mir merken, wenn Verstappen das nächste mal einen Steward beleidigt.
"Neu muss nicht immer besser sein"

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8666
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon icke » 05.11.2017, 11:37

f1fan02 hat geschrieben:Dieses Argument werde ich mir merken, wenn Verstappen das nächste mal einen Steward beleidigt.


Na, wenn er es getan hat, dann ist ja alles schick.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

f1fan02
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3007
Registriert: 15.08.2012, 20:21
Lieblingsfahrer: Kaiser Sebastian V.

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon f1fan02 » 05.11.2017, 11:54

icke hat geschrieben:
f1fan02 hat geschrieben:Dieses Argument werde ich mir merken, wenn Verstappen das nächste mal einen Steward beleidigt.


Na, wenn er es getan hat, dann ist ja alles schick.


Wenn er sich nur privat entschuldigt, weiß es ja kein Mensch.
"Neu muss nicht immer besser sein"

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8962
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon Pentar » 05.11.2017, 12:03

icke hat geschrieben:...VET war der erste, der HAM, beide noch in der Auslaufrunde, gratuliert hat.

Ja, das ist richtig & fand ich eine tolle Geste...

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8666
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: 18. Rennen: Der Große Preis von Mexiko / Mexiko-Stadt

Beitragvon icke » 05.11.2017, 12:18

f1fan02 hat geschrieben:
icke hat geschrieben:
f1fan02 hat geschrieben:Dieses Argument werde ich mir merken, wenn Verstappen das nächste mal einen Steward beleidigt.


Na, wenn er es getan hat, dann ist ja alles schick.


Wenn er sich nur privat entschuldigt, weiß es ja kein Mensch.


Davon, dass er sich entschuldigt, war in Deiner Aussage aber nicht die Rede .... :D
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.


Zurück zu „2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast