14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
reflexion
Kartfahrer
Beiträge: 218
Registriert: 27.11.2016, 16:00

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von reflexion » 17.09.2017, 16:00

f1fan02 hat geschrieben:
rogogock_MSC hat geschrieben:Ich frag mich wieso da überhaupt jemand großartig nach der Schuld sucht, selbst Heiko Wasser der absolute Vettelfan sieht es als Startunfall.

Wie reflexion gerade schrieb, Vettel zieht rüber, darf er ja, man erkennt ja dass er Kimi nicht sieht und Verstappen soviel Platz lässt (wie er vermutet) dass er noch "überleben" kann, er wusste ja nicht das Kimi dort war, also konnte leider Verstappen nicht überleben, musste rüber und Kimi hat einen abgekriegt.


Normaler Startunfall, auch wenn ich im ersten Moment geflucht habe wie die S*u. Naja schade aber hey...
"rüberziehen" darf man aber nur so lange niemand neben dir ist. Sobald einer neben dir ist und du ziehst trotzdem rüber und der andere will oder kann (wie in diesem Fall - weil kein Platz) nicht ausweichen, hat der, der rüberzieht, ein Problem.

Aber das ist ja eben das Problem, individuell gesehen ist das weder bei Vettel noch bei Verstappen der Fall. - Im Gesamten betrachtet aber schon. - Nur sehen die entsprechenden Leute nicht die gesamtsituation. - Daher, Rennunfall und fertig.

Wenn ich das Gesamte betrachte, könnte ich Vettel, sowie Verstappen sowie Raikonnen die schuld geben, aber das wäre der falsche Ansatz.

FeliceNazzaro
F1-Fan
Beiträge: 90
Registriert: 25.06.2017, 19:44

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von FeliceNazzaro » 17.09.2017, 16:00

Hoto hat geschrieben:
arkon_de hat geschrieben:
FeliceNazzaro hat geschrieben:Liebe Hülkenberg-Fans, seht das Positive, auch heute wäre er maximal Vierter geworden.
Er war schon 3. bevor es Renault verbockt hat. Dann war er wieder 4. bevor Renault den 2. Bock geschossen hat und jetzt hat es sich erledgt;(

Ich glaube auch lansam nicht mehr dran das er es überhaupt schafft.
Renault hat nichts verbockt, sie waren mit Regenreifen unterwegs und mussten so oder so stoppen und vor dem Stop lag Hülk vor Perez, nach dem Stop lag Hülk immer noch vor Perez, vorbeigeschlüpft sind aber zwei Autos die nicht gestoppt haben, weil sie schon Inters drauf hatten.

Vom Defekt mal abgesehen, das hat Renault verbockt, bei der Strategie höchstens mit Regenreifen zu starten.
Wie auch immer, heute hat er es ausnahmsweise nicht selbst vergeigt. Mein Beileid... ich gehe mal davon aus, dass er sich ziemlich verarscht fühlt... darf auf jeden Fall bei Renault nicht wieder vorkommen.
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Hoto hat geschrieben:Und damit hat Hülk den Rekord sicher. :thumbs_up:
Man muss jetzt aber auch sagen, dass es nicht immer unverschuldet war, dass es nicht geklappt hat.
Nun ist es zu spät.
Ja, meist war er sogar selber schuld, aber nicht immer - siehe Monaco, Spielberg, Spa und Sao Paulo letztes Jahr - oder eben heute.

Nur - wie zu spät? Ist ja nicht so, dass er seine Formel-1-Karriere beendet. Seine nächste Chance kommt früher als gedacht.

arkon_de
Rookie
Rookie
Beiträge: 1840
Registriert: 23.10.2007, 00:25

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von arkon_de » 17.09.2017, 16:00

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Hoto hat geschrieben:Und damit hat Hülk den Rekord sicher. :thumbs_up:
Man muss jetzt aber auch sagen, dass es nicht immer unverschuldet war, dass es nicht geklappt hat.
Nun ist es zu spät.
Ich habe jetzt nicht jede Chance im Kopf aber IMO waren es da entweder unverschuldete Unfälle oder technik. Aber er hat auch schon einige Böcke selbst geschossen. Ist aber im Mittelfeld normal.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9665
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von Hoto » 17.09.2017, 16:02

Das Ende vom Rennen und hier wird über den Startunfall geredet. :lol:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25970
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 17.09.2017, 16:03

FeliceNazzaro hat geschrieben:Nur - wie zu spät? Ist ja nicht so, dass er seine Formel-1-Karriere beendet. Seine nächste Chance kommt früher als gedacht.
Zu spät um den Rekord nicht zu haben. Dafür war genügend Zeit. Aber was soll's er sieht es ja eh selbst mit Humor.
Bild

reflexion
Kartfahrer
Beiträge: 218
Registriert: 27.11.2016, 16:00

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von reflexion » 17.09.2017, 16:03

Pentar hat geschrieben:
reflexion hat geschrieben: :chat:
Klar ist das Formel-1.
Aber im letzten Part Deines 4. und letzten Statements liegt die Würze:
RAI muss VES eben nicht "sandwichen" - er hat in diesem Moment nicht aufgepasst.
Zumal er als #2 einen anderen Auftrag hatte...

Natürlich nicht, aber er kommt schon mit einem ordentlichen Geschwindigkeitsüberschuss und denkt sich wieso der junge noch leicht in mich reinfährt. - Ich glaube RAI war sich sicher, das Verstappen das extra gemacht hat und wusste nicht das er gewungen wurde. - Darum eben, Gesamtkontext vs. individuelle Entscheidung. - Eine Vollbremsung bei RAI kann man wohl kaum erwarten.

Die Schuldfrage hier zu stellem f+hrt meiner Meinung nach zu keinem Ergebnis.

f1fan02
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3073
Registriert: 15.08.2012, 20:21
Lieblingsfahrer: Kaiser Sebastian V.

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von f1fan02 » 17.09.2017, 16:03

Nemtheanga hat geschrieben:
f1fan02 hat geschrieben:
rogogock_MSC hat geschrieben:Ich frag mich wieso da überhaupt jemand großartig nach der Schuld sucht, selbst Heiko Wasser der absolute Vettelfan sieht es als Startunfall.

Wie reflexion gerade schrieb, Vettel zieht rüber, darf er ja, man erkennt ja dass er Kimi nicht sieht und Verstappen soviel Platz lässt (wie er vermutet) dass er noch "überleben" kann, er wusste ja nicht das Kimi dort war, also konnte leider Verstappen nicht überleben, musste rüber und Kimi hat einen abgekriegt.


Normaler Startunfall, auch wenn ich im ersten Moment geflucht habe wie die S*u. Naja schade aber hey...
"rüberziehen" darf man aber nur so lange niemand neben dir ist. Sobald einer neben dir ist und du ziehst trotzdem rüber und der andere will oder kann (wie in diesem Fall - weil kein Platz) nicht ausweichen, hat der, der rüberzieht, ein Problem.

So ein Käse. VES war zu keinem Zeitpunkt auf der Höhe von VET. Und schon gar nicht eine halbe wagenlänge.
Es reicht wenn einer mit dem Fronflügel auf Höhe deines Hinterrads ist. Wenn du da rüberziehst, und es passiert etwas, bist du selbst Schuld.
"Neu muss nicht immer besser sein"

FeliceNazzaro
F1-Fan
Beiträge: 90
Registriert: 25.06.2017, 19:44

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von FeliceNazzaro » 17.09.2017, 16:03

arkon_de hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Hoto hat geschrieben:Und damit hat Hülk den Rekord sicher. :thumbs_up:
Man muss jetzt aber auch sagen, dass es nicht immer unverschuldet war, dass es nicht geklappt hat.
Nun ist es zu spät.
Ich habe jetzt nicht jede Chance im Kopf aber IMO waren es da entweder unverschuldete Unfälle oder technik. Aber er hat auch schon einige Böcke selbst geschossen. Ist aber im Mittelfeld normal.
Unterm Strich war der Wechsel zu Renault goldrichtig - solange sie selbst keine Fehler leisten. Aber er zeigt, dass irgendwann klappen sollte. Seit seiner vergeigten Chance in Baku sehen wird einen etwas anderen Hülkenberg. Drücke ihm auch in Sepang viel Glück.

FlavioDerBriatore
Testfahrer
Beiträge: 948
Registriert: 03.02.2010, 10:50
Lieblingsfahrer: Bernd Mayländer
Lieblingsteam: Safety Car
Wohnort: Tief im Westen

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von FlavioDerBriatore » 17.09.2017, 16:04

Da könnt Ihr und auch die angeblichen Experten "interpretieren", wie Ihr wollt.
Zum Zeitpunkt des Unfalls war ...
1) Vettel ganz klar vorne
2) Räikkönen bereits an Verstappen vorbei

und 3) richtig, und Verstappen ging der Platz aus.

Aber da muss er halt bremsen und nicht einfach draufhalten.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10047
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von Pentar » 17.09.2017, 16:04

HAM hats - und wahrscheinlich auch die FWM...

an-di
Rookie
Rookie
Beiträge: 1332
Registriert: 26.02.2011, 01:15

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von an-di » 17.09.2017, 16:04

Hoto hat geschrieben:Das Ende vom Rennen und hier wird über den Startunfall geredet. :lol:
weil der Rest uach etwas langweilig war! Hulk wäre evtl noch spannend gewesen.

Wie sehr ich ber VER als Fahrer mag..., sein Interview mal wieder unsympathisch! Allerdings kann ich ihn auch nachvollziehen. Er konnte eigntl. am wenigsten dafür...

Benutzeravatar
Der_Bele
Kartfahrer
Beiträge: 194
Registriert: 04.07.2014, 11:30
Lieblingsfahrer: MSC, ALO, ROS, SEN
Lieblingsteam: MEC, WIL, SAU, FER

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von Der_Bele » 17.09.2017, 16:04

Nemtheanga hat geschrieben:
So ein Käse. VES war zu keinem Zeitpunkt auf der Höhe von VET. Und schon gar nicht eine halbe wagenlänge.
Also aus der Luft gesehen, ist das verdammt knapp zur halben Wagenlänge. Ich kann das so nicht wirklich zu 100% bestimmen.

https://www.youtube.com/watch?v=yoRlpqIwiqs

Gleich noch in der ersten Sekunden. Am besten das Video mit 0.25 fachem Speed anschauen und darauf achten, wenn RAI und VER auf gleicher Höhe sind.
Zuletzt geändert von Der_Bele am 17.09.2017, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Efficut Daemones, ut quae non sunt, sic tamen quasi sint,
conspicienda hominibus exhibeant.

– Lactantius

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9665
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von Hoto » 17.09.2017, 16:06

3 Runden weniger, trotz Regen und 3 SC Phasen, also normal schafft man die Rundenzahl locker.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10047
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von Pentar » 17.09.2017, 16:06

HAM :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Alles richtig gemacht...

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25970
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 17.09.2017, 16:07

Wie? Noch ne Runde? :shrug:
Bild

Antworten