9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Tomek333
Testfahrer
Beiträge: 947
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Tomek333 » 09.07.2017, 15:27

2 runden mehr und es wäre spannend

Das rennen wie ein typisches F1 rennen
Einfach langweilig
Keine technischen ausfälle ( ausser magnusswn
Das wäre vor par jahren erwähnenswert gewesen
Fia lässt alles durchgehen
Rammstösse
Frühstarts
Wacklige zusatzflügel etc

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon MarM » 09.07.2017, 15:27

Um mal meinen Lieblingsfilm zu zitieren: Das waren 2 Stunden langeweile gefolgt von 5 Minuten schierem Terror.

Okay so spannend war es zum Schluss dann auch nicht :D
Zuletzt geändert von MarM am 09.07.2017, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Forza_Ferrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2194
Registriert: 25.07.2010, 19:23
Lieblingsfahrer: M. Schumacher; Der Spanier
Lieblingsteam: Die Mythosmarke aus Maranello
Wohnort: Modena

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Forza_Ferrari » 09.07.2017, 15:27

don michele hat geschrieben:Mercedes und Bottas in einer eigenen Liga.



Jap, man sah es im Zieleinlauf, wie Mercedes alles und jeden düpierte. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5730
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Dai Jin » 09.07.2017, 15:27

Mercedes immernoch mit reifenproblemen? Bottas fahrt mit US 40 Runden und dominiert während er mit frischeren SS komplett einbricht.
Zuletzt geändert von Dai Jin am 09.07.2017, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon M3talc0re » 09.07.2017, 15:27

Ich gehe davon aus, dass wegen Bottas nichts mehr kommt. Die Sensoren haben ja anscheinend nichts gemessen und das wird wohl wie bei den Flügeltests mit den Gewichten das entscheidende Messverfahren sein.
Wenn überhaupt wird man irgendwas präzisieren.

FahrendeSchikane
Nachwuchspilot
Beiträge: 278
Registriert: 24.05.2014, 17:12

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon FahrendeSchikane » 09.07.2017, 15:28

MeisterPeter hat geschrieben:
F1-Fan Dodo hat geschrieben:Jetzt ist es tatsächlich nochmal spannend :thumbs_up:

Nur, weil der Waßer durchdreht, wird es nicht gleich spannend :D



Hamilton war tatsächlich drauf und dran Riccardo zu überholen. Bei Vettel war die Aufregung wie üblich übertrieben. Als wäre in den letzten 3 Kurven noch irgend eine Chance zu überholen.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon don michele » 09.07.2017, 15:28

Forza_Ferrari hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Mercedes und Bottas in einer eigenen Liga.



Jap, man sah es im Zieleinlauf, wie Mercedes alles und jeden düpierte. :wink:


Hätte ich nicht für möglich gehalten.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3004
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon MarM » 09.07.2017, 15:29

M3talc0re hat geschrieben:Ich gehe davon aus, dass wegen Bottas nichts mehr kommt. Die Sensoren haben ja anscheinend nichts gemessen und das wird wohl wie bei den Flügeltests mit den Gewichten das entscheidende Messverfahren sein.
Wenn überhaupt wird man irgendwas präzisieren.


Wäre auch ne ziemliche Schweinerei. Bottas hatte einen guten Start, Ende aus. ich dachte auch erst Frühstart, aber er hatte ne Menge Glück. Gz ^^
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2519
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon cruizer » 09.07.2017, 15:29

Bottas verlässt die Startbox doch gar nicht, alsk die Ampeln noch rot waren. Sollte doch daher alles ok sein?!
Bild

Bild

Rico214
Testfahrer
Beiträge: 791
Registriert: 10.07.2016, 14:41

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Rico214 » 09.07.2017, 15:29

3 Fahrer aus verschiedenen Teams auf dem Podium... immerhin :thumbs_up:

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9496
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Pentar » 09.07.2017, 15:29

Tomek333 hat geschrieben:...Das rennen wie ein typisches F1 rennen...

Was ist denn bei Dir "typisch"?

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2519
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon cruizer » 09.07.2017, 15:31

Viel mehr wüsste ich lieber mal, warum Perez nicht mal untersucht wurde. Keine Bestrafung - ok, aber nicht mal eine Untersuchung?
Bild

Bild

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12015
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Plauze » 09.07.2017, 15:34

Verdienter Sieg für Bottas - zur Sache mit dem Frühstart muss man sagen, dass es sehr knapp und brenzlig war, aber anscheinend gewähren die Sensoren doch ein paar Millimeter Toleranz innerhalb der Startbox. Ansonsten war das eine sehr starke und kontrollierte Fahrt, insbesondere Bottas' Pace im ersten Stint war beeindruckend und so, dass Vettel nicht folgen konnte.
Mercedes scheint bei warmen Temperaturen immer noch mit den Reifen zu kämpfen zu haben. Auf Supersoft war's bei beiden Piloten nicht berauschend und sorgte mutmaßlich dafür, dass Hamilton nicht auf dem Podium landete und Bottas am Ende unter Druck stand.

Für Vettel war's trotz der starken Mercedes-Pace erneut ein glückliches Wochenende, das er v.a. der Getriebewechselstrafe bei Hamilton zu verdanken hatte. Den WM-Vorsprung wieder ausgebaut - aber insgesamt sehe ich schon, dass Mercedes sich in Sachen Performance ein bisschen besser verkauft. Man münzt es nur bis dato nicht in Resultate um, die Vettels Vorsprung in der WM schmelzen lassen.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Votinc
Kartfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 24.04.2017, 18:45

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Votinc » 09.07.2017, 15:34

Das Rennen war mal wieder 5 runden zu kurz für Vettel
Kvyat sollte endlich raus aus der Formel 1 einfach nervig solche übermotivierten crashpiloten ... wenn sie nur ihr eigenes Auto kaputt fahren würden wärs mir ja egal aber wenn man 2 fahrer einfach so abschießt dann gehört man nicht in die Formel 1

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12015
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: 9. Rennen: Der Große Preis von Österreich / Spielberg

Beitragvon Plauze » 09.07.2017, 15:35

Starke Leistungen übrigens von Grosjean - endlich mal wieder! - und den Williams (besonders Massa), die ihr Komplettversagen am Samstag ausbügeln konnten.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.


Zurück zu „2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast