Seite 37 von 38

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:20
von mclaren mp4-20
Calvin hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Wenn es keine Stallorder war, wieso holt man Vettel dann nicht gleich rein, sondern lässt ihn draußen fahren? Fair wäre gewesen, ihn gleich rein zu holen.


Nur Weil wir diesen Mist bei Mercedes in den letzten Jahren gesehen hanen ist es noch lange nicht fair.

Oder ist es für dich fair, Fahrer B) reinzuholen, der noch super mit den Reifen klarkommt, weil Fahrer A) reinkommen will? Und sowas nennst du Fair?


:thumbs_up:

Es gibt für die Niederlage von RAI einfach keine Ausrede. Jede Theorie, die für eine Stallorder spricht, ist unlogisch!

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:26
von Batman
Schweinerei von Ferrari... :thumbs_down:

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:30
von MarM
Batman hat geschrieben:Schweinerei von Ferrari... :thumbs_down:

http://www.speedweek.com/formel1/news/1 ... rrari.html

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:32
von Pentar
mclaren mp4-20 hat geschrieben:Es gibt für die Niederlage von RAI einfach keine Ausrede. Jede Theorie, die für eine Stallorder spricht, ist unlogisch!

Und damit gilt für mich im Umkehrschluss:
Kein absoluter Weltklassefahrer hätte sich in Monaco nur rein strategisch von P1 drängen lassen.
Jedenfalls nicht bei diesen Bedingungen (Reifen und Wetter)...

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:41
von Batman
MarM hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:Schweinerei von Ferrari... :thumbs_down:

http://www.speedweek.com/formel1/news/1 ... rrari.html


Das kann man dem Osterhasen erzählen :rotate:

Mir war es sofort klar als Kimi in Box eingebogen ist. Oder nenn mir einen Grund warum man aus Kimis Sicht den Boxenstop vor Vettel machen sollte? In den Verkehr ist er auch noch gelandet^^ Klar ist Vettel gut gefahren. Die Strategie war aber ganz klar Stallorder. Man sah auch gut bei Red Bull welche Strategie die bessere war. Ne richtige Sauerei von Ferrari.

Ferrari sollte sich mal ne sportliche Scheibe bei Mercedes abschneiden! :wink:

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:45
von mclaren mp4-20
Pentar hat geschrieben:
mclaren mp4-20 hat geschrieben:Es gibt für die Niederlage von RAI einfach keine Ausrede. Jede Theorie, die für eine Stallorder spricht, ist unlogisch!

Und damit gilt für mich im Umkehrschluss:
Kein absoluter Weltklassefahrer hätte sich in Monaco nur rein strategisch von P1 drängen lassen.
Jedenfalls nicht bei diesen Bedingungen (Reifen und Wetter)...


Genau! Der Unterschied zwischen US und SS wäre zu klein gewesen. VET war einfach der eindeutig schnellere Mann!

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:47
von Since 88
Batman hat geschrieben:Ferrari sollte sich mal ne sportliche Scheibe bei Mercedes abschneiden! :wink:

Genau, die haben Eier bewiesen und den Podestplatz verloren wie ein Mann!

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:48
von MarM
Batman hat geschrieben:
Das kann man dem Osterhasen erzählen :rotate:

Mir war es sofort klar als Kimi in Box eingebogen ist. Oder nenn mir einen Grund warum man aus Kimis Sicht den Boxenstop vor Vettel machen sollte? In den Verkehr ist er auch noch gelandet^^ Klar ist Vettel gut gefahren. Die Strategie war aber ganz klar Stallorder. Man sah auch gut bei Red Bull welche Strategie die bessere war. Ne richtige Sauerei von Ferrari.

Ferrari sollte sich mal ne sportliche Scheibe bei Mercedes abschneiden! :wink:


Also ist eine Massenverschwörung zur Verdeckung von Ferraris-Stallregie welche Red Bull, Mercedes und einige andere einschließt wahrscheinlicher als dass bei Kimis Strategie schlicht gepatzt wurde& er zu langsam war?
Nur so als heißer Tipp: Die Erde ist keine Kugel. Alls Lügen vom System.

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:54
von Batman
MarM hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:
Das kann man dem Osterhasen erzählen :rotate:

Mir war es sofort klar als Kimi in Box eingebogen ist. Oder nenn mir einen Grund warum man aus Kimis Sicht den Boxenstop vor Vettel machen sollte? In den Verkehr ist er auch noch gelandet^^ Klar ist Vettel gut gefahren. Die Strategie war aber ganz klar Stallorder. Man sah auch gut bei Red Bull welche Strategie die bessere war. Ne richtige Sauerei von Ferrari.

Ferrari sollte sich mal ne sportliche Scheibe bei Mercedes abschneiden! :wink:


Also ist eine Massenverschwörung zur Verdeckung von Ferraris-Stallregie welche Red Bull, Mercedes und einige andere einschließt wahrscheinlicher als dass bei Kimis Strategie schlicht gepatzt wurde& er zu langsam war?
Nur so als heißer Tipp: Die Erde ist keine Kugel. Alls Lügen vom System.


Aber eine Antwort kommt dir nicht in den Sinn? Nur "dummes" Gelaber. Es gab für Kimi keinen Grund den Boxenstop vor Vettel durchzuführen.

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 17:58
von MarM
Batman hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:
Das kann man dem Osterhasen erzählen :rotate:

Mir war es sofort klar als Kimi in Box eingebogen ist. Oder nenn mir einen Grund warum man aus Kimis Sicht den Boxenstop vor Vettel machen sollte? In den Verkehr ist er auch noch gelandet^^ Klar ist Vettel gut gefahren. Die Strategie war aber ganz klar Stallorder. Man sah auch gut bei Red Bull welche Strategie die bessere war. Ne richtige Sauerei von Ferrari.

Ferrari sollte sich mal ne sportliche Scheibe bei Mercedes abschneiden! :wink:


Also ist eine Massenverschwörung zur Verdeckung von Ferraris-Stallregie welche Red Bull, Mercedes und einige andere einschließt wahrscheinlicher als dass bei Kimis Strategie schlicht gepatzt wurde& er zu langsam war?
Nur so als heißer Tipp: Die Erde ist keine Kugel. Alls Lügen vom System.


Aber eine Antwort kommt dir nicht in den Sinn? Nur "dummes" Gelaber. Es gab für Kimi keinen Grund den Boxenstop vor Vettel durchzuführen.


Der Undercut von Verstappen und Bottas ist also kein Grund? Die waren auf den Supersoft schneller als Kimi auf den Ultrasofts. Grund genug für mich reinzukommen. ABer wenn es für dich auch keiner ist, dann reiche ich dir gerne den Aluhut.

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 18:03
von Pentar
Indianapolis 2017:
Wer das Indy-500-Rennen von Fernando Alonso (ALO) kommentierend begleiten möchte,
hat in dem eigens dafür angelegten Rennthread die Möglichkeit dazu.
Würde mich freuen, wenn sich dort auch einige F1-Fans "tummeln" würden.
Start des Rennens: 18:21 MESZ

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 18:04
von Batman
MarM hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:
Also ist eine Massenverschwörung zur Verdeckung von Ferraris-Stallregie welche Red Bull, Mercedes und einige andere einschließt wahrscheinlicher als dass bei Kimis Strategie schlicht gepatzt wurde& er zu langsam war?
Nur so als heißer Tipp: Die Erde ist keine Kugel. Alls Lügen vom System.


Aber eine Antwort kommt dir nicht in den Sinn? Nur "dummes" Gelaber. Es gab für Kimi keinen Grund den Boxenstop vor Vettel durchzuführen.


Der Undercut von Verstappen und Bottas ist also kein Grund? Die waren auf den Supersoft schneller als Kimi auf den Ultrasofts. Grund genug für mich reinzukommen. ABer wenn es für dich auch keiner ist, dann reiche ich dir gerne den Aluhut.


Was für ein Undercut? Beide haben Positionen verloren :lol: Und ne danke. Den Aluhut kannst du behalten :rotate:

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 28.05.2017, 18:10
von MarM
Batman hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:
Aber eine Antwort kommt dir nicht in den Sinn? Nur "dummes" Gelaber. Es gab für Kimi keinen Grund den Boxenstop vor Vettel durchzuführen.


Der Undercut von Verstappen und Bottas ist also kein Grund? Die waren auf den Supersoft schneller als Kimi auf den Ultrasofts. Grund genug für mich reinzukommen. ABer wenn es für dich auch keiner ist, dann reiche ich dir gerne den Aluhut.


Was für ein Undercut? Beide haben Positionen verloren :lol: Und ne danke. Den Aluhut kannst du behalten :rotate:


Aber eben Zeit auf den jeweils vorderen gewonnen. Verstappen war nach dem Stopp sehr dich an Bottas dran, und Bottas seinerseits nachdem Kimi kam. Erst danach wurde ja auch klar das Vettel und Ricciardo einen Overcut machen können, als die freie Bahn hatten. Vettel hätte Kimi wohl auch mit einem Undercut gepackt, er auf den Supersoft schneller als Kimi auf seinen letzten Runden Ultrasoft. Und zeitgleich Stoppen geht nicht.

Also gibts 2 Optionen:
Es gab keine Stallorder, es ist alles gegen Kimi gelaufen und Vettel war schneller
Oder eine Stallorder, eine Verschwörung von Experten und Teams um diese zu verneinen und zu vertuschen, und bei der Kimi noch absichtlich langsam macht um es realistisch aussehen zu lassen.

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 29.05.2017, 01:02
von bloodhorse
Man of the race meiner Meinung nach gemeinsam mit Vettel: Ricciardo! Konnte auf alten US die bockstarken Qualizeiten von Vettel mitgehen (der Grund dafür dass Vettel noch weitere Runden draussenblieb). Wenn Vettel gleich nach RAI reingekommen wäre, so wie es die Mercedes Fanboys hier lautstark kundtun dann hätte Ricciardo ernsthafte Chancen auf P1 gehabt

Re: 6. Rennen: Der Große Preis von Monaco / Monte Carlo

Verfasst: 30.05.2017, 16:04
von Batman
Nicht mal an Kimi mit seiner miesen Strategie kam er vorbei :lol: aber klar, P1 :rotate: