Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

laruso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1092
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon laruso » 29.05.2017, 17:07

der Honda in der Indy Car hat ja wenig mit dem Honda in der F1 zu tun
das gehört klar zum gleichen Konzern, aber sind völlig andere Baustellen. Das hat glaub ich Motorsport auch so geschrieben ist halt wie Porsche und MAN, im gleichen Konzern ;) Ja, doof nur das halt beide Honda heißen :D

für Honda und McLaren war das eine der besten PR Aktionen der letzten Jahre. Klar der Motor ging hoch, aber denkt mal an die letzten 4 Wochen da um die Welt ging. Hätte er gewonnen wäre es natürlich das I-Tüpfelchen gewesen.

aber Hut ab, er ist wirklich gut gefahren aber ich bleib dabei den Sieg hätte er nicht erreicht. Insgesamt hats mich mehr unterhalten als der Monaco GP

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13576
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon turbocharged » 29.05.2017, 22:49

Alonso hat ein paar Leute vor den Fernseher geholt. In Großbritannien stiegen die Einschaltquoten um 975% (!).

https://f1broadcasting.co/2017/05/29/al ... 0-viewers/

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8959
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Pentar » 29.05.2017, 22:49

Wirklich schade, dass ALO das Rennen nicht zu Ende fahren konnte - aber:
- Er hat eine Top-Visitenkarte abgegeben.
- Die 300.000 Zuschauer waren echt begeistert - Standing Ovations.
- Er wurde in keinen schweren Unfall verwickelt & kehrt gesund zur F1 zurück.

Ich sehe gerade die Wiederholung auf sky.
Dieser Speed - und das über 500 Meilen - einfach nur: Geilomat.

LG
Pentar

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2927
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon MarM » 30.05.2017, 09:33

Würde mich nicht wundern wenn Alonso um sich herum einen echten Boom in den Staaten auslöst. Es sind ja gerade solche Geschichte die die Amis lieben: Der Weltstar, der seinem Karriereende immer näher kommt, und es allen nochmal zeigt dass er immer noch einer der besten, wenn nicht sogar der beste ist. Und dann von Umständen gestoppt wird, die er nicht beeinflussen kann. Gibts ja auch zig Filme zu sowas von dort drüben :D

Ich kann mir gut vorstellen das wir in Austin Herden von Alonsofans sehen werden, wie in Spanien. Wäre auch toll für die F1 da drüben. Zeigt auch nochmal wie richtig diese Idee war bei Indy 500 anzutreten. Ich hoffe er probiert es nächstes Jahr nochmal, nach der Vorstellung dieses Jahr würde ich ihn dann zu einen der Favoriten zählen ^^

Btw reicht für die TripleCrown in Le Mans auch ein Sieg beispielsweise in der GTE Klasse oder muss es der Gesamtsieg sein? ^^
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8959
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Pentar » 30.05.2017, 10:43

Habe noch die Tabelle im Opener finalisiert...

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Aldo » 30.05.2017, 18:13

Zum Abschluss für alle sehenswert: Alonsos Rede gestern bei der Preisverleihung. Da merkt man richtig wie viel ihn dieser Monat bedeutet hat. Leider fehlt danach noch ein kleines Video der Indy500 dass alle Moment zusammenfasst und Alonso danach dann vom Moderator auf der Bühne unter Applaus gebeten wird noch einmal anzutreten, weil er die Massen begeistert hat und alle so viel Spaß hatten ihn zuzusehen. Aber vielleicht finde ich das Ende vom Video noch. Die vollversion gibt es bei Facebook auf der Indycarseite von ca. 1 Stunde 20 Minuten bis 1.30.

Alonso sagt dass er irgendwann zurückkehren wird, er es aber für nächstes Jahr nicht garantieren kann, da er in einer Position sein könnte, die es ihm nicht möglich macht.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13576
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon turbocharged » 30.05.2017, 19:12


Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8959
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Pentar » 30.05.2017, 19:27

Aldo hat geschrieben:Zum Abschluss für alle sehenswert: Alonsos Rede gestern bei der Preisverleihung. Da merkt man richtig wie viel ihn dieser Monat bedeutet hat...

Eine ganz tolle Rede von ihm.
Und immer wieder ein Späßchen zwischendurch.
Der Mann hat einfach Humor & Charakter.
"I have found a new family here with the team."
Ohne Worte...

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Aldo » 30.05.2017, 19:33

turbocharged hat geschrieben:https://twitter.com/mariolejandro/status/869302443674411008



Danke, genau das meinte ich. :thumbs_up:
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Brod » 30.05.2017, 21:03

Das Schönste an der ganzen Sache ist, dass man sich bei Alo nun zumindest auch nach der F1-Karriere noch auf etwas freuen kann, weil man ihn dann in Indy und LeMans wohl öfters sieht. Schöne Rede. Hat sich da Abseits vom F1-Druck auch gut präsentiert..hat sich gewiss ein paar Freunde mehr gemacht mit seinem Auftritt als beispielsweise Mansell.

Darf aber ruhig auch in der F1 mal wieder vorne mitfahren...
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8959
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Pentar » 30.05.2017, 22:54

@Brod: Ein schönes Schlusswort von Dir...

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6820
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Iceman24 » 31.05.2017, 16:24

Wer jetzt gefallen am Rennen hatte, der sollte sich die Daten für die beiden anderen Superspeedway Rennen im Kalender merken:

In einer Woche fahren sie das Rainguard Water Sealers 600 in Texas und am 20 August findet das ABC Supply 500 in Pocono statt.

Und wenn wir schon beim Ovalsport sind, mach ich noch Werbung für das nächste NASCAR Restrictor Plate Rennen. Am 2. Juli um 01:30 Uhr unserer Zeit findet das Coke Zero 400 in Daytona statt. Wem das Indy 500 gefallen hat, der wird auch dieses Rennen mögen. :wink:
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 31.05.2017, 16:40

Ich fürchte, das ist vergebene Liebesmüh und hat eigentlich gar nichts mit der Wertigkeit des Sports zu tun.
Um mal reinzuschauen, ist es OK, aber um ein längeres Interesse zu erzeugen, braucht man jemand und/oder ein Team oder von mir aus auch mehrere, die man verfolgt.
ALO in Indy hat ALO- und F1-Fans angezogen, ohne "einen Kicker" geht's zumindest bei mir nicht :wink2:
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8959
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Pentar » 31.05.2017, 18:41

Die Info von "Iceman24" fand ich aber trotzdem richtig platziert.
Es kann ja sein, dass durch diesen "einmaligen Ausflug" jemand Gefallen daran gefunden hat.
Und in diesen Thread haben auch sehr viele "Gäste" reingeschaut, um sich zu informieren...

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500

Beitragvon Aldo » 31.05.2017, 18:42

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Ich fürchte, das ist vergebene Liebesmüh und hat eigentlich gar nichts mit der Wertigkeit des Sports zu tun.
Um mal reinzuschauen, ist es OK, aber um ein längeres Interesse zu erzeugen, braucht man jemand und/oder ein Team oder von mir aus auch mehrere, die man verfolgt.
ALO in Indy hat ALO- und F1-Fans angezogen, ohne "einen Kicker" geht's zumindest bei mir nicht :wink2:

Sehe ich auch so. Man war in gewisserweise "mit" Alonso auf dieser Reise als Zuschauer mit dabei, da man das Ganze von der ersten Ausfahrt bis zum bitteren Ausfall verfolgt hat - Und mit Alonso hatte man einfach eine Bezugsperson die man auch regelmäßig in der F1 sieht.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael


Zurück zu „2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast