2. Rennen: Der Großer Preis von China

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
motorsportfan88

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von motorsportfan88 » 11.04.2017, 11:34

Übrigens waren ja einigermaßen menschen da, dass muss man ja mal positiv anmerken, in den letzten Jahren war das ja schon sehr mau.
Since 88 hat geschrieben:Ein Hellseher? Ab dem 4. Rennen gewinnt Vettel immer die Quali?
Dafür müsste er ja mal Fehlerlos auf 1 Runde bleiben. :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
scudfer
Nachwuchspilot
Beiträge: 383
Registriert: 14.04.2015, 16:17
Lieblingsfahrer: #Seb5, #Kimi7
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Maranello

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von scudfer » 11.04.2017, 13:20

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:VER startete das Rennen im 2. Gang:
Bild

Da war er allerdings nicht der einzige.
motorsportfan88 hat geschrieben:
Since 88 hat geschrieben:Ein Hellseher? Ab dem 4. Rennen gewinnt Vettel immer die Quali?
Dafür müsste er ja mal Fehlerlos auf 1 Runde bleiben. :mrgreen: :wink:
Du meinst etwa so wie in China? :D Ist halt schwierig, wenn Mercedes pünktlich zu Q3 dann mehr Power freischaltet.

motorsportfan88

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von motorsportfan88 » 11.04.2017, 14:42

scudfer hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
Since 88 hat geschrieben:Ein Hellseher? Ab dem 4. Rennen gewinnt Vettel immer die Quali?
Dafür müsste er ja mal Fehlerlos auf 1 Runde bleiben. :mrgreen: :wink:
Du meinst etwa so wie in China? :D Ist halt schwierig, wenn Mercedes pünktlich zu Q3 dann mehr Power freischaltet.
In China und Melbourne hat er doch zugegeben das er kleine Fehler hatte, aber an der Startposition hätte das wohl nichts geändert. Er muss halt auf Fehler von Mercedes warten, oder auf Strecken die dem Ferrari noch mehr liegen. (vllt. ja schon Bahrain)

Benutzeravatar
scudfer
Nachwuchspilot
Beiträge: 383
Registriert: 14.04.2015, 16:17
Lieblingsfahrer: #Seb5, #Kimi7
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Maranello

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von scudfer » 11.04.2017, 17:44

motorsportfan88 hat geschrieben:
scudfer hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
Dafür müsste er ja mal Fehlerlos auf 1 Runde bleiben. :mrgreen: :wink:
Du meinst etwa so wie in China? :D Ist halt schwierig, wenn Mercedes pünktlich zu Q3 dann mehr Power freischaltet.
In China und Melbourne hat er doch zugegeben das er kleine Fehler hatte, aber an der Startposition hätte das wohl nichts geändert. Er muss halt auf Fehler von Mercedes warten, oder auf Strecken die dem Ferrari noch mehr liegen. (vllt. ja schon Bahrain)
In China hat er gesagt, dass er eine perfekte Runde gefahren ist, bis auf die letzte Kurve, wo er maximal einen halben Zehntel verloren hat. Viel mehr geht ja fast nicht. :D
Aber gut, einigen wir uns auf eine Ferrari-pole am Samstag. XP :lol:

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8741
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von icke » 11.04.2017, 20:43

scudfer hat geschrieben: In China hat er gesagt, dass er eine perfekte Runde gefahren ist, bis auf die letzte Kurve, wo er maximal einen halben Zehntel verloren hat. Viel mehr geht ja fast nicht. :D
Das könnte sich mit den Sektorzeiten decken, soweit der dritte Sektor der Problemsektor war, denn die Summe seiner besten Sektorzeiten ist eine gute halbe Zehntel schneller als seine beste Rundenzeit. D.h., in einem Sektor war VET während des Qualifyings zuvor schon einmal schneller gewesen.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

motorsportfan88

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von motorsportfan88 » 11.04.2017, 21:42

scudfer hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
scudfer hat geschrieben:
Du meinst etwa so wie in China? :D Ist halt schwierig, wenn Mercedes pünktlich zu Q3 dann mehr Power freischaltet.
In China und Melbourne hat er doch zugegeben das er kleine Fehler hatte, aber an der Startposition hätte das wohl nichts geändert. Er muss halt auf Fehler von Mercedes warten, oder auf Strecken die dem Ferrari noch mehr liegen. (vllt. ja schon Bahrain)
In China hat er gesagt, dass er eine perfekte Runde gefahren ist, bis auf die letzte Kurve, wo er maximal einen halben Zehntel verloren hat. Viel mehr geht ja fast nicht. :D
Aber gut, einigen wir uns auf eine Ferrari-pole am Samstag. XP :lol:

Könnte passieren, die waren da letztes Jahr auf jedenfall schnell. Ob das nun heißt das man dieses Jahr dann vorne ist bleibt aber abzuwarten.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10125
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von Pentar » 11.04.2017, 23:16

RossoPerSempre hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben: :mrgreen:
:lol: :lol: :thumbs_up:
Super! :lol: :thumbs_up:

schnellstermann
F1-Fan
Beiträge: 11
Registriert: 04.04.2017, 14:07
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Norstedt
Kontaktdaten:

Re: 2. Rennen: Der Großer Preis von China

Beitrag von schnellstermann » 12.04.2017, 11:13

die Infrastruktur ist dieses Jahr wie immer auf dem höchsten Niveau!

Antworten