Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2017 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Cayenne07
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2014, 18:05

Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Beitrag von Cayenne07 » 18.03.2017, 17:48

Hallo,
weiss jemand von euch ob in den nächsten Tagen spezielle Sendungen zum F1 Auftakt 2017 ausgestrahlt werden? Vorstellung der Teams, wie es bisher gelaufen ist, Prognosen, usw.
Danke und LG
Cayenne07

Benutzeravatar
revan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2657
Registriert: 12.12.2008, 22:36

Re: Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Beitrag von revan » 18.03.2017, 18:47

Also hier hast du zwei auf Englisch! Sehr gute und sachlich.

Benutzeravatar
LW97
Rookie
Rookie
Beiträge: 1164
Registriert: 01.11.2014, 20:27
Lieblingsfahrer: A. Senna, Fangio, HUL, RIC,BUT
Lieblingsteam: Lotus
Wohnort: Welt

Re: Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Beitrag von LW97 » 19.03.2017, 17:15

Miavenga hat geschrieben: Nico Hülkenberg könnte Adrian Sutil ablösen, als Fahrer mit den meisten Rennen von denjenigen die Punkte eingefahren haben und dabei aber nie ein Podium erreicht haben.
Adrian Sutil fuhr Punkte ein, aber schaffte es in 128 Rennen nicht aufs Podium.
Nico Hülkenberg steht aktuell bei 115 Grand Prix.
Ist jetzt von Punkten oder Renneinsätzen die Rede? Den Punkterekord hat er schon im Frühsommer 2014 geknappt.

Er könnte auch den Rekord mit den meisten Renneinsätzen bis zum ersten Podestplatz knacken - den hat Martin Brundle mit ca. 90 Renneinsätzen - das ist aber weniger wahrscheinlich, da der Renault vermutlich schon stärker, aber noch nicht so stark ist.
You have to start to finish.

Benutzeravatar
LW97
Rookie
Rookie
Beiträge: 1164
Registriert: 01.11.2014, 20:27
Lieblingsfahrer: A. Senna, Fangio, HUL, RIC,BUT
Lieblingsteam: Lotus
Wohnort: Welt

Re: Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Beitrag von LW97 » 19.03.2017, 18:20

Miavenga hat geschrieben:
LW97 hat geschrieben:
Miavenga hat geschrieben: Nico Hülkenberg könnte Adrian Sutil ablösen, als Fahrer mit den meisten Rennen von denjenigen die Punkte eingefahren haben und dabei aber nie ein Podium erreicht haben.
Adrian Sutil fuhr Punkte ein, aber schaffte es in 128 Rennen nicht aufs Podium.
Nico Hülkenberg steht aktuell bei 115 Grand Prix.
Ist jetzt von Punkten oder Renneinsätzen die Rede? Den Punkterekord hat er schon im Frühsommer 2014 geknappt.

Er könnte auch den Rekord mit den meisten Renneinsätzen bis zum ersten Podestplatz knacken - den hat Martin Brundle mit ca. 90 Renneinsätzen - das ist aber weniger wahrscheinlich, da der Renault vermutlich schon stärker, aber noch nicht so stark ist.
Von Renneinsätzen, er (Hülkenberg) braucht noch quasi 14 Rennen ohne Podium, dann hat er diesen (Negativ) Rekord inne....
Wird er auch schaffen. Der Renault ist für Top-3-Resultate noch etwas zu schlecht.
You have to start to finish.

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Fernsehen Vorschau zur F1 Saison 2017

Beitrag von Kimi0804 » 26.03.2017, 09:30

Kimi Räikkönen ist auch mit 27 Rennen in Folge in den Punkten (GP Bahrain 2012 - GP Ungarn 2013), der Fahrer mit der längsten Serie, könnte aber von Daniel Ricciardo abgelöst werden, er steht aktuell bei 17 Rennen in Folge in den Punkten.
Zudem könnte Ricciardo der erste Australier sein, der sein Heim GP gewinnt.
:biggrin: :rotate:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Antworten