#14 Großer Preis von Italien / Monza

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2016 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10005
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Pentar » 04.09.2016, 19:30

Ich lege mal meine aktualisierte KVY-Statistik nach.
Leider kann man keine steigende Tendenz nach der Sommerpause erkennen.
So wird das nix - das ist auf Dauer einfach zu wenig...


Bild


Was in den direkten TK-Duellen auffällt:

Im Qualifying konnte KVY lediglich in 2 von 14 Duellen gegen seine TK gewinnen (14,3%).
In Summe liegt er hier 53 Plätze hinter seinen direkten Konkurrenten (Ø 3,8 Plätze pro Rennen).

Im Rennen steht es gar 11:2 (respektive ausfallbereinigt 7:1) gegen ihn (15,4% und 12,5%).
KVY liegt hier sage & schreibe 55 Plätze hinter seinen TK zurück (Ø 3,9 Plätze pro Rennen).

Hier ist natürlich zu berücksichtigen, dass KVY insgesamt 5 Ausfälle zu beklagen hatte.
Sprich: In 35,7% der Rennen kam er nicht ins Ziel.
Seine jeweiligen TK hingegen hatten in Summe nur 2 Ausfälle (14,3%).

KVY wurde in 2 Rennen vom TK überrundet (Bahrain & Spanien).
In den restlichen 6 Rennen mit Zielankunft beider Autos ist sein durchschnittlicher Rückstand 19,02s auf den TK.

Im 4er TK-Duell der FWM steht er abgeschlagen auf dem letzten Platz:
1. Ricciardo: P3 (161 Punkte)
2. Verstappen: P6 (121 Punkte)
3. Sainz: P12 (30 Punkte)
4. Kwjat: P14 (23 Punkte)

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Iceman24 » 04.09.2016, 20:26

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:War der Erste nicht ca. 6 Sekunden enteilt und das bei den paar Runden?

Was dahinter passiert, spielt doch wie in der F1 gar keine Rolle oder?
Das stimmt, aber während bei der F1 auch dahinter absolut nichts los war, war in der MotoGP das, was hinter dem Leader abging der absolute Wahsinn. In Monza gab es ja nur eine gute Szene, nämlich das Manöver von Ricciardo. Bei der MotoGP war ich vorallem in der zweiten Rennhälfte "on the edge of the seat", wie man das so schön auf Englisch sagt.
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 04.09.2016, 20:56

Ok, das kann man so stehen lassen.
Selbst wenn man teilweise mit 2erlei Maß misst, so ein bisschen mehr Spektakel hätte Monza nicht geschadet.
Bild

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Kimi0804 » 04.09.2016, 21:04

Aldo hat geschrieben:So Leute. Die Frage aller Fragen: Bis zu welchem Platz wird Mercedes das Feld heute überrunden können? Ich tippe mindestens bis P5. Laut ORF gestern waren die Mercs auf den Long Run satte 9 Zehntel (!!) schneller als die schnellsten Verfolger.
Nein bis P10.
Dieser Moment wenn du weißt, dass die Vorberichte interessanter sind, als das Rennen nachher... :|
:rotate: :lol:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Brod » 04.09.2016, 21:09

Iceman24 hat geschrieben: Das stimmt, aber während bei der F1 auch dahinter absolut nichts los war, war in der MotoGP das, was hinter dem Leader abging der absolute Wahsinn. In Monza gab es ja nur eine gute Szene, nämlich das Manöver von Ricciardo. Bei der MotoGP war ich vorallem in der zweiten Rennhälfte "on the edge of the seat", wie man das so schön auf Englisch sagt.
Aber so sind die Gesetze der MotoGp eben. Habe das Rennen wie die meisten dieses Jahr auch gesehen, aber ich gehe dabei einfach mit anderen Erwartungen ran. Wundere mich ja auch nicht darüber, dass beim Handball mehr Tore als beim Fußball fallen...ein spannender Zweikampf gibt mir in der F1 selbst mit DRS mehr als in der MotoGP und ein Fahrer, der wie Vinales heute 5 Sek vor dem Feld fährt entspricht ungefähr einem 1 Sek. pro Runde schnelleren Mercedes...nur dass dort der TK nicht auf P7 rumfährt.

Wenns nach diesen Parametern ginge, würde sich kein Mensch für LeMans und die WEC begeistern.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von don michele » 04.09.2016, 23:12

Brod hat geschrieben:
Iceman24 hat geschrieben: Das stimmt, aber während bei der F1 auch dahinter absolut nichts los war, war in der MotoGP das, was hinter dem Leader abging der absolute Wahsinn. In Monza gab es ja nur eine gute Szene, nämlich das Manöver von Ricciardo. Bei der MotoGP war ich vorallem in der zweiten Rennhälfte "on the edge of the seat", wie man das so schön auf Englisch sagt.
Aber so sind die Gesetze der MotoGp eben. Habe das Rennen wie die meisten dieses Jahr auch gesehen, aber ich gehe dabei einfach mit anderen Erwartungen ran. Wundere mich ja auch nicht darüber, dass beim Handball mehr Tore als beim Fußball fallen...ein spannender Zweikampf gibt mir in der F1 selbst mit DRS mehr als in der MotoGP und ein Fahrer, der wie Vinales heute 5 Sek vor dem Feld fährt entspricht ungefähr einem 1 Sek. pro Runde schnelleren Mercedes...nur dass dort der TK nicht auf P7 rumfährt.

Wenns nach diesen Parametern ginge, würde sich kein Mensch für LeMans und die WEC begeistern.
Wenn du wie du sagst die meisten Rennen dieses Jahr gesehen hast, dann wüsstest du, dass es nicht immer so ist, dass der Vordermann dem Feld davonfährt. Zudem gab es in den letzten 7 Rennen 7 verschiedene Sieger! Die Moto GP ist Spannung pur!!
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Brod » 05.09.2016, 09:40

don michele hat geschrieben: Wenn du wie du sagst die meisten Rennen dieses Jahr gesehen hast, dann wüsstest du, dass es nicht immer so ist, dass der Vordermann dem Feld davonfährt. Zudem gab es in den letzten 7 Rennen 7 verschiedene Sieger! Die Moto GP ist Spannung pur!!
Bezog mich ja nur auf dieses Rennen. Dass die MotoGP insgesamt spannender ist (obwohl der WM-Kampf dieses Jahr nun etwas enttäuscht) ist ja wohl gar keine Frage, aber das gilt ja aktuell für so ziemlich jede Rennsportserie im Vergleich zur Merc-Dominanz.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27609
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von daSilvaRC » 05.09.2016, 20:42

natürlich ist die Formel 1 generell langweiligerer als die MotoGP- Brods Vergleich Handball vs Fussball passt da ganz gut finde ich.
In der Formel 1 sind die Plätze halt nach 5runden gebucht, sofern nichts unvorhersehbares passiert, oder wir abstruse reifenpoker haben.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10005
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von Pentar » 05.09.2016, 21:48

Brods Handball-Fussball-Vergleich passt sogar sehr gut :thumbs_up:

Benutzeravatar
RacingForEver
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2821
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Renault
Wohnort: Niedersachsen

Re: #14 Großer Preis von Italien / Monza

Beitrag von RacingForEver » 13.09.2016, 10:43

don michele hat geschrieben:
Wenn du wie du sagst die meisten Rennen dieses Jahr gesehen hast, dann wüsstest du, dass es nicht immer so ist, dass der Vordermann dem Feld davonfährt. Zudem gab es in den letzten 7 Rennen 7 verschiedene Sieger! Die Moto GP ist Spannung pur!!
Als wir das 2012 in der F1 hatten, wurde hier rumgejammert, die F1 würde zu zufällig werden. Das hab ich damals schon nicht verstanden - wie du schon sagst, die MotoGP ist gerade durch diese Unwägbarkeiten (die übrigens auch durch die Reifen verursacht werden) eine großartige Rennserie.

Antworten