Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2016 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 25.07.2016, 00:02

ein Rosberg der versucht Hamilton einzufangen, ein packender rundenlanger Kampf (trotz DRS!!!) um P3, ebenso um P5.

dafür das es Ungarn war, ein wirklich guter GP!
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von unclebernie » 25.07.2016, 11:34

ich liebe die formel1, egal was ist.

darum.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Calvin » 25.07.2016, 12:22

daSilvaRC hat geschrieben:ein Rosberg der versucht Hamilton einzufangen!
Na klar :lol:

Eher ein Hamilton der auf Kaffeefahrt war und ein Rosberg der nich überholen durfte. Erst als die Gefahr lief dass Ricciardo per Undercut an die Mercedes rankommt hat man Hamilton angewiesen schneller zu fahren und gedroht das man Rosberg per Undercut an Hamilton vorbeibringt.

Das ist kein Racing. Aber einige kriegen Sand in die Augen gestreut und merken es nicht mal.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 25.07.2016, 14:22

Calvin hat geschrieben:
daSilvaRC hat geschrieben:ein Rosberg der versucht Hamilton einzufangen!
Na klar :lol:

Eher ein Hamilton der auf Kaffeefahrt war und ein Rosberg der nich überholen durfte. Erst als die Gefahr lief dass Ricciardo per Undercut an die Mercedes rankommt hat man Hamilton angewiesen schneller zu fahren und gedroht das man Rosberg per Undercut an Hamilton vorbeibringt.

Das ist kein Racing. Aber einige kriegen Sand in die Augen gestreut und merken es nicht mal.

ja klar. Jetzt kommt wieder dieses Märchen das Fahrer B nicht überholen durfte. Gab es damals schon als RB an der Spitze war, usw.
Der arme arme Rosberg durfte ja nicht überholen... Vllt weil er es eben nicht konnte?
Rosberg wurde immer mal etwas schneller, und HAM legte dementsprechend nach.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Calvin » 25.07.2016, 17:02

Lies dir mal diesen Artikel durch und sag mir bitte wie man es sonst deuten soll, wenn man dem Vordermann sagt er soll schneller fahren. Natürlich hat Hamilton diese Anweisung zuerst ignoriert und erst reagiert, als er schiss hatte das man Rosberg zuerst reinholt. So ein Lappen.

Das sah mir einfach nach einem Nichtsangriffpakt

Was Mercedes da abliefert ist einfach lächerlich und eine Verarschung für jeden Fan.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 25.07.2016, 19:33

Calvin hat geschrieben:Lies dir mal diesen Artikel durch und sag mir bitte wie man es sonst deuten soll, wenn man dem Vordermann sagt er soll schneller fahren. Natürlich hat Hamilton diese Anweisung zuerst ignoriert und erst reagiert, als er schiss hatte das man Rosberg zuerst reinholt. So ein Lappen.

Das sah mir einfach nach einem Nichtsangriffpakt

Was Mercedes da abliefert ist einfach lächerlich und eine Verarschung für jeden Fan.

und jetzt? Das die Mercedes auf und davon sind ist keinerlei geheimniss, und auch nichts neues.... ROS kam ja dennoch kaum ins DRS Fenster.

Und dieser Nichtangriffspakt, und armer ROS kannste dir schenken. ROS hat grade bei Merc. verlängert. Sicherlich nicht als klare Nr.2 oder?
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Calvin » 25.07.2016, 20:06

daSilvaRC hat geschrieben:
Und dieser Nichtangriffspakt, und armer ROS kannste dir schenken. ROS hat grade bei Merc. verlängert. Sicherlich nicht als klare Nr.2 oder?
Weil es ja so viel Alternativen für Rosberg gibt :facepalm:

Rosberg ist bereits seit Malaysia 2013 die Nummer 2.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 25.07.2016, 22:17

Calvin hat geschrieben:
daSilvaRC hat geschrieben:
Und dieser Nichtangriffspakt, und armer ROS kannste dir schenken. ROS hat grade bei Merc. verlängert. Sicherlich nicht als klare Nr.2 oder?
Weil es ja so viel Alternativen für Rosberg gibt :facepalm:

Rosberg ist bereits seit Malaysia 2013 die Nummer 2.

Aha...
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Calvin » 26.07.2016, 00:31

Und wo bitte hätte Rosberg fahren sollen? Du kannst mir bestimmt Alternativen für einen Fahrer aufzählen, der in der schnellsten Karre sitzt.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 26.07.2016, 12:25

Das ist die Frage, da die kräfteverhältniss für nächstes Jahr keiner kennt, ist das auch schwierig zu sagen...

Potenziell, wäre vielleicht Platz gewesen (!) bei Williams (unwahrscheinlich), Ferrari, McLaren (für Button), aber auch Renault hätte sicherlich danke gesagt. Alle drei Teams haben durchaus das Potenzial für ein WM Auto- Williams mal aussen vor.

Das er sich vom Auto nur verschlechtern kann (auf den ersten Blick) ist logisch- hat man bei Hamiltons Wechsel zu Mercedes auch gesagt.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Illuminati
Rookie
Rookie
Beiträge: 1996
Registriert: 28.04.2016, 15:42
Lieblingsfahrer: Leclerc, Verstappen, Norris
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren
Wohnort: Köln

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Illuminati » 27.07.2016, 10:08

Die Formel1 ist gerade 2016 so unfassbar gut, weil man selbst wenn man denn nur den Start gesehen haben sollte weiß, dass wieder irgendjemand am Funk rumgeheult hat und ebenso am Ende ein Mercedes gewonnen hat.
Bild

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Kimi0804 » 28.07.2016, 14:10

Illuminati hat geschrieben:Die Formel1 ist gerade 2016 so unfassbar gut, weil man selbst wenn man denn nur den Start gesehen haben sollte weiß, dass wieder irgendjemand am Funk rumgeheult hat und ebenso am Ende ein Mercedes gewonnen hat.
:lol: Das ist die Wahrheit.
dafür das es Ungarn war, ein wirklich guter GP!
Mensch, was guckst du eigentlich für ein Rennen? Ich habe im gesamten Rennen vielleicht 2 Überholmanöver gesehen, ja richtig spannend
Bild
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 28.07.2016, 16:58

Kimi0804 hat geschrieben: Mensch, was guckst du eigentlich für ein Rennen? Ich habe im gesamten Rennen vielleicht 2 Überholmanöver gesehen, ja richtig spannend
und was hat die Quatität der Überholmanöver, mit der Qualität eines Rennens jetzt direkt zu tun?
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7133
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von Wester » 29.07.2016, 11:31

Früher gab es halt auch mal richtig langweilige Rennen, dank Ferrari mehr als heutzutage. Fühle mich aktuell sehr unterhalten, fühle mich auch von der Konkurrenzfähigkeit der Autos und der Variabilität besonders hinten mittlerweile (kein absolut schlechtestes Team mehr, sondern je nach Strecke hat ein anderer die rote Laterne) wieder an alte Zeiten erinnert. Vorne ist alles klar, war es aber zu den ach so tollen Schumi Zeiten auch, wo er teilweise bis auf sein TK und 1-2 Autos das ganze Feld überrundete.

Ungarn war jetzt wieder ein schwächeres Rennen, die Europarennen generell haben mich noch nie aus den Socken gehauen. Früher nicht, auch heute nicht. Das ist aber halt der Traditionsbonus den die Rennen haben. Die Überseerennen sind die actionreicheren, worauf ich mich mehr freue als auf Spielberg, Silverstone, Hockenheim, Budapest & Co.
Bild
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum die F1 gerade 2016 gut ist

Beitrag von daSilvaRC » 29.07.2016, 12:29

ach wester du hast doch keine ahnung, früher waren das Männer auf der strecke, keine Bubis, die am Funk rumjaulten, mit den Ingenieuren eine andere Einstellung erarbeiteten, jede Runde wurde damals vollgas gefahren, 300km lang, und Schumi, der Hero von uns allen konnte auf Kommando (aber nur nur auf Brawns Kommando!!!!111111elf) nochmal ne Schippe drauflegen.

Heute fährt man mit DRS im Schleichgang vorbei, der DRS Knopf ist doch eher eine Überholgarantie, dazu die reifen, die eher Lakritze sind...


Alles Kacke, heute!
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Antworten