Seite 3 von 3

Re: Qualifying Austin im TV

Verfasst: 24.10.2015, 09:20
von Fuzzy
Dann wird wohl heute ein Stream herhalten müssen... :( :thumbs_down:

Re: Qualifying Austin im TV

Verfasst: 24.10.2015, 11:19
von f1fan02
Aldo hat geschrieben:Ich kotze im Strahl. Gerade gesehen dass ORF das Qualifying morgen nicht live übertragen wird, nur Highlights. Das heißt ich muss auf N-TV in Form dieses Mercedes Senders schauen. :evil: :thumbs_down:


Gabs meines Wissens noch nie, dass der ORF in der jüngeren Vergangenheit (<10 Jahre) das Qualifying nicht übertragen hat. Jaja, mit der F1 gehts abwärts.

Re: Qualifying Austin im TV

Verfasst: 24.10.2015, 20:45
von valnar77
Als vor Jahren gelernte Fernsehtechniker kann ich nur empfehen die alte Dachantenne neu auszurichten bzw. zu es lassen wenn man es nicht selber kann. Beim DVB-T werden die Radiowellen im Gegensatz zum zwischenzeitlich abgeschaltetm analogem TV vertial und nicht horizontal übertragen (oder umgekehrt :D ) - halt die Antenne um 90° drehen.
Ansonsten wenn da alles nimmer lohnt weils zu alt und festgerostet ist halt ne SAT-Anlage holen. Die sind auch nimmer so teuer.

@Topic: Vielen Dank für den Beitrag hier. Hätte das sonst nicht mitbekommen.

Re: Qualifying Austin im TV

Verfasst: 25.10.2015, 01:00
von daSilvaRC
Green Hell hat geschrieben:Nein , ist es nicht , wir hatten bis vor einem Halben Jahr auch noch eine auf dem Dach mit neuem DVBT2 Receiver .
Nach dem Sturm war das aber hinfällig . Jetzt hab ich jeweils ein Doppel-LMB an der Schüssel und empfange über Sat .

Aber wie hier schon einer schrieb , soll NT-V nur in Berlin über DVBT empfangen werden können .
Von daher .



doch ist es weil ich nicht von DVB-T spreche. mit DVB-T sollte man auch mehr als ne handvoll Kanäle haben wie es eben ausgangs hiess.

desweiteren ist DVB-T stark regionalabhängig, hier bei mir geht es z.B. nicht bzw sehr schlecht.