# 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2015 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16392
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon scott 90 » 26.07.2015, 18:06

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Echt? Nur 2? Da war man aber gnädig.

Edit:
Weil...
The Lotus driver was given two separate drive-through penalties for colliding with Sergio Perez and speeding in the pits, plus a ten-second time penalty for overtaking Will Stevens during the Safety Car period.

Das war schon nicht schlecht.
Auch von der Rolle, muss wohl am Merc-Motor gelegen haben dieses WE XD

Kommt wohl drauf an wie und wann er Stevens überholt hat und wie.
Da der Brite ihn eh hätte vorbeilassen müssen ist überholen eh eine seltsame Formulierung. Eine Überrundung hinter dem SC, was insgesamt ja auch ein Überholmanöver ist. Aber in Malysia gab es da schon mal Verwirrung. Die FIA muss das mit dem SC besser regeln, so wie sie es jetzt machen und das Rennen freigeben wenn die anderen noch nicht Anschluss gefunden haben... wenn du dann bis zur SC Linie hinter einem Marussia hängst.... Doppelbestrafung.

Aber laut F1 Fanatic gab es dafür eben nix.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25273
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 26.07.2015, 18:11

Na come on.
Hinter dem SC gilt generelles Überholverbot.
Die einzige Ausnahme sind die backmarker, die nach vorne gewunken werden.

Dass man nicht mehr darauf wartet, bis jeder am SC vorbei ist oder bis dahin kriecht, liegt am Gemecker der Fans, die SC-Phasen dauern zu lange.

Aber egal wie, MAL müsste das wissen.
Bild

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon asd » 26.07.2015, 18:14

tolles Rennen, war alles geboten und eine heiße Schlussphase.
Alonso super unterwegs, komisch dass Button so gar nicht mithalten konnte
:checkered:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16392
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon scott 90 » 26.07.2015, 18:28

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Na come on.
Hinter dem SC gilt generelles Überholverbot.
Die einzige Ausnahme sind die backmarker, die nach vorne gewunken werden.

Dass man nicht mehr darauf wartet, bis jeder am SC vorbei ist oder bis dahin kriecht, liegt am Gemecker der Fans, die SC-Phasen dauern zu lange.

Aber egal wie, MAL müsste das wissen.

Das Gemecker einzelner ist jetzt ein Maßstab dafür was die FIA machen soll?? Oh weh, ich fand das ich Malysia schon belämmert da pennt irgendwer und die dahinter haben dann den Schaden, wenn man es schon so macht dann sollte man für den Fall auch entsprechende Regelungen treffen.

Mal ziemlich egal wo genau er ihn jetzt überholt hat, am Ende wars noch ein paar Millimeter vor der Linie...

Strafe ja, nur auch noch Strafpunkte vergeben, darum ging es ja, dass wäre zu viel die FIA wird schon wissen wieso sie es nicht gemacht.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9256
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Pentar » 26.07.2015, 18:35

scott 90 hat geschrieben:"Das Problem ist eben wenn Ricciardo noch da ist kann ich ihm die Tür nicht zuhauen, eine ziemlich einfache Tatsache, die in dieser Weise für Daniel genau gleichermaßen zutrifft, man kann sagen 50:50 oder eben einem der Beteiligten."

"Dazu noch eine Frage glaubst du wirklich Schumi hätte da zu seinen Besten Zeiten nicht dasselbe in Ricciardos Position gemacht?? Ich denke nicht."


Irgendwie scheinen sich an diesem Platze auch halbwegs sinnvolle Argumente in Nichts aufzulösen.

A) ROS/RIC heute & ROS/HAM ins Spa 2014

Die beiden Situationen sind doch in keinster Weise zu vergleichen.
Weder im Hergang (heute Verbremser des Dahinterliegenden, damals ebenbürtiger Fight),
noch in der Brisanz der beteiligten Protagonisten (damals beide in der WM-Entscheidung).

B) Schumi

Schumi an ROS Stelle (so war es gemeint):
Es hätte ein ganz böses Gewitter für RIC gegeben - das ist sicher.

Schumi an RIC Stelle:
Er hätte einen solchen Fehler - nach eigenem Verbremser - vermieden,
um danach wieder anzugreifen, um schlussendlich doch noch zu überholen.

Schönen Feierabend...

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2965
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon MarM » 26.07.2015, 18:56

Jou Speedweek scheint sich da vertan zu haben zumindest berichten die das recht alleine ^^ Hab mich auch schon gewundert ^^
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16392
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon scott 90 » 26.07.2015, 19:03

Pentar hat geschrieben:Irgendwie scheinen sich an diesem Platze auch halbwegs sinnvolle Argumente in Nichts aufzulösen.

A) ROS/RIC heute & ROS/HAM ins Spa 2014

Die beiden Situationen sind doch in keinster Weise zu vergleichen.
Weder im Hergang (heute Verbremser des Dahinterliegenden, damals ebenbürtiger Fight),
noch in der Brisanz der beteiligten Protagonisten (damals beide in der WM-Entscheidung).

Wo beziehe ich mich in meinen Post auf Ros/Ham in Spa ??
Löst sich da nicht irgendwas anderes ins Nichts auf, oder diskutierst du eigentlich mit jemand ganz anderen??

Denke nämlich tatsächlich auch, dass man diese Situation nicht vergleichen kann, vor allem weil man da in Les Combes so wohl kaum überholen kann.

B) Schumi

Schumi an ROS Stelle (so war es gemeint):
Es hätte ein ganz böses Gewitter für RIC gegeben - das ist sicher.

Schumi an RIC Stelle:
Er hätte einen solchen Fehler - nach eigenem Verbremser - vermieden,
um danach wieder anzugreifen, um schlussendlich doch noch zu überholen.

Kann sein, aber bei genauer Durchsicht muss einem auch auffallen wie eng die Situation war. Es hätte auch ohne Kollision ausgehen können oder sie hätten sich Rad an Rad berührt. Denke nicht das jemand der an den Sieg glaubt so einfach nach gibt. Sicherlich jeder in Rosbergs Position, auch Schumi, hätte natürlich nicht nachgegeben, aber vielleicht hätte er die cm mehr Platz gelassen so das es nicht kracht.
Andersherum natürlich genauso, wenn man die Linie schon nicht halten kann will man wenigstens so nah wie möglich dran zu bleiben, denke das hätte Schumi auch gemacht und wo am Limit gearbeitet wird passieren Fehler. In dem Fall meiner Meinung nach unterlief er eben beiden, weil wohl beide auch ziemlich einfach die Kollision verhindern hätten können.
Auch ein Unterschied zu Spa.


Schönen Feierabend...

Wünsch ich auch.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6869
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Iceman24 » 26.07.2015, 19:09

Pentar hat geschrieben:Jetzt aber folgendes:
ROS ist im Ausgang der Kurve bereits wieder vorne (eine Wagenlänge) und auf SEINER Ideallinie.
In dieser Situtation muss er links KEINEN Platz mehr lassen - denn es ist kein 1:1 Positions-Fight mehr!
RIC hätte an dieser Stelle, deutlich dahinterliegend, seinen Überholversuch abbrechen
und das Gas lupfen müssen - stattdessen, das Duell schon verloren, bleibt er weiterhin hartnäckig.
Mit dem Ergebnis, dem zu diesem Zeitpunkt WM-führenden den linken Hinterreifen aufzuschlitzen.
Das nenne ich einen primitiven Fahrfehler - überhitztes Gemüt & damit:
Glatte-6!

Wenn er das bei Schumi damals gemacht hätte, nicht auszumalen, was er sich danach hätte anhören dürfen...


Offensichtlich war er ja eben nicht eine Wagenlänge voraus, wie du das hier schreibst, sonst hätte es ja nicht geknallt. Ricciardo war eben noch neben ihm und Rosberg hat rübergezogen. Klassischer Rennunfall und nichts weiter.
Bild

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Kimi0804 » 26.07.2015, 20:12

A busy day for the stewards (and the FIA printer). Maldonado gets six penalty points in one race


Bild

XD :lol: :thumbs_up:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Since 88
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2447
Registriert: 14.03.2015, 17:51

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Since 88 » 26.07.2015, 20:18

Pentar hat geschrieben:B) Schumi

Schumi an ROS Stelle (so war es gemeint):
Es hätte ein ganz böses Gewitter für RIC gegeben - das ist sicher.

Kaum. Wann ist Schumi außer in Spa denn mal laut oder aggressiv geworden?

Und die Situation in Spa war damals eine völlig andere. Schumi ist davon ausgegangen, dass Coulthard ihm im Schutz der Gischt eine Falle gestellt hat und unerwartet vom Gas gegangen ist. Schumacher hat ihn ganz offensichtlich weder an dieser Stelle noch so langsam erwartet, denn mit Absicht hat er sich das Rad sicher nicht abgefahren.

Außerdem dürfte damals ein enormer Endorphinspiegel eine kalte Dusche bekommen haben. Er fuhr eins der größten Rennen seines Lebens. Ich weiß nicht mehr auswendig, wie viele Fahrer beim Crash noch in derselben Runde waren, aber hochgerechnet wäre es am Ende keiner mehr gewesen. Ein Rennen, in dem der Sieger das komplette Feld überrundet, wäre mit Sicherheit in die Geschichte eingegangen. In diesem Hochgefühl muss das fehlende Rad wie eine kalte Dusche gewirkt haben.

Schumi an RIC Stelle:
Er hätte einen solchen Fehler - nach eigenem Verbremser - vermieden,
um danach wieder anzugreifen, um schlussendlich doch noch zu überholen.

Rosberg war zwar heute nicht schnell, aber echte Fehler hat er kaum gemacht, auch nicht unter dem Druck von RIC. Schumi konnte zwar gut andere Fahrer in Fehler treiben, aber wenn sie seinem Druck standhielten, kochte er auch nur mit Wasser.
Das neue Deppenspiel: Wir töten ein Akkusativ.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14621
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Arestic » 26.07.2015, 20:22

AUch bemerkenswert:

Am Anfang des Rennens musste ja Kyvat Ricciardo vorbeilassen, am Ende landete er doch noch vor ihm :mrgreen:

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8678
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon icke » 26.07.2015, 20:55

Arestic hat geschrieben:AUch bemerkenswert:

Am Anfang des Rennens musste ja Kyvat Ricciardo vorbeilassen, am Ende landete er doch noch vor ihm :mrgreen:


Monaco reloaded
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25273
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 26.07.2015, 21:16

Kimi0804 hat geschrieben:
A busy day for the stewards (and the FIA printer). Maldonado gets six penalty points in one race


[ Bild ]

XD :lol: :thumbs_up:

Stimmt nur nicht, es waren 2 Punkte.
Bild

Benutzeravatar
MrFerrari
Kartfahrer
Beiträge: 246
Registriert: 24.07.2014, 18:07
Lieblingsfahrer: MSchumacher, Alonso, Hakkinen
Lieblingsteam: Ferrari

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon MrFerrari » 26.07.2015, 21:30

Also jeder der sagt Formel 1 wäre langweilig hat wohl keine Augen im Kopf. Das war einfach ein mega geiles Rennen mit dem richtigen Gewinner am Ende :D


Ferrari :heartbeat:


Nicht zu vergessen:
Verstappen auf 4 :thumbs_up:
Alonso auf 5 :thumbs_up:
Button auf 9 :thumbs_up:

Mercedes endlich da wo sie hingehören :domokun:
FORZA FERRARI!


Bild

Look, a three-headed monkey!

Benutzeravatar
TobiasNRW
Rookie
Rookie
Beiträge: 1992
Registriert: 07.06.2009, 15:54

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon TobiasNRW » 26.07.2015, 23:49

Kimi0804 hat geschrieben:
A busy day for the stewards (and the FIA printer). Maldonado gets six penalty points in one race


[ Bild ]

XD :lol: :thumbs_up:



Und hier sieht man sie bei der Arbeit:

Bild


Zurück zu „2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste