# 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2015 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
El_Dorado
Rookie
Rookie
Beiträge: 1147
Registriert: 16.07.2012, 19:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon El_Dorado » 26.07.2015, 16:28

Hat Rosberg gerade auf Sky im Interview zum Teil geweint oder habe ich das falsch vernommen?
FERNANDO ALONSO

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Arestic » 26.07.2015, 16:28

turbocharged hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Alonso und Button in den Punkten. Wenn ich mich nicht irre (anscheinend gab es einen komischen Restart?) wäre Alonso aufgrund von kyvats +10, Rosbergs Platten, Ricciardo´s Frontflügeltausch und Verstappens Durchfahrtstrafe auf 2 gelandet?

Kvyat und Ricciardo waren zu weit weg. Vor Rosberg war er so oder so.
Aber er wäre sicherlich vor Verstappen gewesen. Wobei bei der Ergebnisliste hier auf der Seite, Alonso eh auf 4 ist?
http://www.formel1.de/saison/rennergebn ... arn/rennen" target="_blank" target="_blank

Ist nur ein Fehler, denke ich. Oder hat Verstappen die Strafe doch nicht abgessenen und wird disqualifiziert??

Benutzeravatar
Sauerampfer
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 09.11.2014, 20:33
Lieblingsfahrer: Vettel, Hülkenberg
Lieblingsteam: Ferrari, Williams
Wohnort: Berlin

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Sauerampfer » 26.07.2015, 16:29

Der Kommentar von Lauda zum Ric-Ros-Unfall war wohl das lächerlichste, was ich seit langem gehört habe :D
Frei nach dem Motto: "Was schert mich mein Geschwätz von gestern" (bzw. von SPA 2014)
Solange ich ein Auto im Wert von 24.000 Euro gewinnen kann, bin ich glücklich :)

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13574
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon turbocharged » 26.07.2015, 16:32

Arestic hat geschrieben:Ist nur ein Fehler, denke ich. Oder hat Verstappen die Strafe doch nicht abgessenen und wird disqualifiziert??

https://www.formula1.com/content/fom-we ... iller.html
Also hier ist er Vierter. Scheint wohl wirklich ein Fehler zu sein.

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon M3talc0re » 26.07.2015, 16:35

Black Box hat geschrieben:Ich vermisse Schumi. :sweat:

Der wär aus dem Mercedes ausgestiegen und wär wutentbrannt zu Ricciardos Box gestürmt wie nach dem Dreirad Spa 98 :mrgreen:

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Arestic » 26.07.2015, 16:37

Hamilton war heute zwar verdammt schnell unterwegs, aber mit 2 solchen Patzern hat er es sich komplett selbst versaut. Immerhin hat er sich beim Team über Funk entschuldigt :thumbs_up:

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9269
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon viva espania » 26.07.2015, 16:42

Arestic hat geschrieben:Hamilton war heute zwar verdammt schnell unterwegs, aber mit 2 solchen Patzern hat er es sich komplett selbst versaut. Immerhin hat er sich beim Team über Funk entschuldigt :thumbs_up:

Nicht zu vergessen Bottas und Ricciardo, die haben ihm verdammt viel Zeit gekostet. Das soll aber nicht seine Fehler beschönigen. :wink:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Calvin
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3770
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Calvin » 26.07.2015, 16:43

Sauerampfer hat geschrieben:Der Kommentar von Lauda zum Ric-Ros-Unfall war wohl das lächerlichste, was ich seit langem gehört habe :D
Frei nach dem Motto: "Was schert mich mein Geschwätz von gestern" (bzw. von SPA 2014)


Was hat er denn gesagt?
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8944
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Pentar » 26.07.2015, 17:09

scott 90 hat geschrieben:
Wester hat geschrieben:
Pentar hat geschrieben:Ich freue mich sehr für VET & Ferrari - super Job!
Aber RICs völlig unnötige & übermotivierte Aktion mit ROS (dem zu diesem Zeitpunkt WM-Führenden)
fand ich völlig daneben - andere Worte erspare ich mir an dieser Stelle...


Man kann über Ricciardos übermotivierten Versuch streiten, was danach kam hat sich aber Rosberg zuzuschreiben, weil er Ricciardo, der eine gerade Linie fuhr auf dem Kerb, selbstverschuldet über den Frontflügel fuhr. Da hat sich Rosberg einfach verschätzt.

Sie sagen es sei langweilig weil die Fahrer nichts mehr riskieren und dann riskiert einer mal was und dann solche Kommentare

Ich finde es zwar auch bitter für Rosberg, aber das hat er ganz klar mitverschuldet. Die Reifenwahl, er war sonst auch nicht wirklich auf der Höhe und dann will er Ricciardo so wegdrängen oder hat ihn nicht gesehen??
Pech oder Unvermögen wechseln, egal für mich hat die Rennleitung das vollkommen richtig gesehen, no further action. Hamilton hat dagegen fast schon unverschämtes Glück aber das jetzt an Ricciardo auslassen... Sehe ich nicht ein.
...


Hallo "scott 90".

Ein Fahrer des RB-Teams (RIC), welches sich weit hinter dem des führenden WM-Teams MAMG befindet,
möchte an der einzigen dafür halbwegs geeigneten Stelle den zu dieser Zeit WM-führenden Fahrer überholen.
Er hat mehr Speed & versucht ein Überholmanöver mittels Ausbremsen vor der scharfen Kurve.
Bis dahin alles legitim & in Ordnung - Racing eben - das wollen wir ja sehen.

Der RB-Fahrer überschätzt jedoch die Möglichkeiten seines Autos & Manövers,
rauscht aus Fahrersicht rechts am davorliegenden MAMG-Kollegen (ROS) vorbei.
Es kommt nicht zur Kollision - der MAMG-Fahrer ROS bleibt lange genug links & lässt Platz -
noch vor dem Einlenken in die Kurve.
Das ist ist nichts Neues - ein Überholversuch eben.
Solche Manöver haben wir zig mal gesehen - auch in anderen Rennserien.

Jetzt aber folgendes:
ROS ist im Ausgang der Kurve bereits wieder vorne (eine Wagenlänge) und auf SEINER Ideallinie.
In dieser Situtation muss er links KEINEN Platz mehr lassen - denn es ist kein 1:1 Positions-Fight mehr!
RIC hätte an dieser Stelle, deutlich dahinterliegend, seinen Überholversuch abbrechen
und das Gas lupfen müssen - stattdessen, das Duell schon verloren, bleibt er weiterhin hartnäckig.
Mit dem Ergebnis, dem zu diesem Zeitpunkt WM-führenden den linken Hinterreifen aufzuschlitzen.
Das nenne ich einen primitiven Fahrfehler - überhitztes Gemüt & damit:
Glatte-6!

Wenn er das bei Schumi damals gemacht hätte, nicht auszumalen, was er sich danach hätte anhören dürfen...

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Arestic » 26.07.2015, 17:12

Pentar hat geschrieben:Jetzt aber folgendes:
ROS ist im Ausgang der Kurve bereits wieder vorne (eine Wagenlänge) und auf SEINER Ideallinie.
In dieser Situtation muss er links KEINEN Platz mehr lassen - denn es ist kein 1:1 Positions-Fight mehr!.

Wer war für dich in Spa 2014 Schuld?

FahrendeSchikane
Nachwuchspilot
Beiträge: 273
Registriert: 24.05.2014, 17:12

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon FahrendeSchikane » 26.07.2015, 17:22

Arestic hat geschrieben:
Pentar hat geschrieben:Jetzt aber folgendes:
ROS ist im Ausgang der Kurve bereits wieder vorne (eine Wagenlänge) und auf SEINER Ideallinie.
In dieser Situtation muss er links KEINEN Platz mehr lassen - denn es ist kein 1:1 Positions-Fight mehr!.

Wer war für dich in Spa 2014 Schuld?

viewtopic.php?f=103&t=37622&start=300#p1553099
Einfach unglaublich, wie sich anche freuen, dass Rosberg "Eier" gezeigt hat, indem er Hamilton seinen Reifen aufgeschlitz hat. Da wird sich ja gefreut, aber kämpft Lewis gegen Nico hart und fair wie in Bahrain, dann wird rumgeheult, wie Unfair Lewis doch sei.

Das nennt man wohl ein klassisisches Eigentor :lol:

Benutzeravatar
Calvin
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3770
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Calvin » 26.07.2015, 17:23

In Spa hatte Hamilton, wie heute auch Rosberg, eine Teilschuld am Unfall. Beide Male haben Hamilton (Spa) und Rosberg heute ihre Linie normal gefahren, obwohl Ricciardo bzw Rosberg ihre Frontflügel noch neben dem Hinterreifen war. Und in eine solchen Fall muss man laut FIA-Regel genügend Platz lassen. Haben weder Rosberg noch Hamilton geschafft.
Honda - The dream of power

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Arestic » 26.07.2015, 17:24

FahrendeSchikane hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:
Pentar hat geschrieben:Jetzt aber folgendes:
ROS ist im Ausgang der Kurve bereits wieder vorne (eine Wagenlänge) und auf SEINER Ideallinie.
In dieser Situtation muss er links KEINEN Platz mehr lassen - denn es ist kein 1:1 Positions-Fight mehr!.

Wer war für dich in Spa 2014 Schuld?

viewtopic.php?f=103&t=37622&start=300#p1553099" target="_blank
Einfach unglaublich, wie sich anche freuen, dass Rosberg "Eier" gezeigt hat, indem er Hamilton seinen Reifen aufgeschlitz hat. Da wird sich ja gefreut, aber kämpft Lewis gegen Nico hart und fair wie in Bahrain, dann wird rumgeheult, wie Unfair Lewis doch sei.

Das nennt man wohl ein klassisisches Eigentor :lol:

Jetzt erklär mir doch mal den Zusammenhang?

Benutzeravatar
Danny McNamara
Rookie
Rookie
Beiträge: 1587
Registriert: 09.06.2014, 15:50
Lieblingsfahrer: Super Mario
Lieblingsteam: Spreewalder Gurken Trabant F1

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon Danny McNamara » 26.07.2015, 17:25

Die Geschichte mit Ric und Ros war auch in meinen Augen ein Rennunfall, bei dem die Schuld 50:50 beträgt.
Es hätte Rosberg nix getan, wenn er ein wenig weiter rechts geblieben wäre, statt stur auf die Ideallinie rüberzuziehen.

Genauso wie auch letztes Jahr in Spa bei Hamilton. Eine sehr ähnliche Situation, wo halt Ros in Ric´s Situation gewesen ist.
Auch da wurde richtigerweise auf Rennunfall entschieden (obwohl es nachher eine Kreuzigung von Rosberg durch die Teamführung gegeben hat).

Gewissermaßen muss man sagen, Rosberg ist selbst Schuld.
Gute Punkte weggeworfen.
"The ultimate measure of a man is not where he stands in moments of comfort and convenience, but where he stands at times of challenge and controversy."

- Martin Luther King, Jr.

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2925
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: # 10 - Ungarn GP auf dem Hungaroring

Beitragvon MarM » 26.07.2015, 17:30

Kvyat kriegt nochmal ne STrafe und verliert seinen 2. Platz.

SRSLY!?
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC


Zurück zu „2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste