#6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2015 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25110
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 24.05.2015, 16:40

EventHorizon hat geschrieben:
icke hat geschrieben:Genau, dann hätte Seb gewonnen.


Schade! :mrgreen:

Dann spätestens wäre Lauda kollabiert und das sogar mit Recht.
Bild

Benutzeravatar
Massa2008
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2068
Registriert: 26.06.2011, 17:08
Lieblingsfahrer: Felipe, Hulk, Checo, Kimi
Lieblingsteam: Nur der HSV

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Massa2008 » 24.05.2015, 16:45

Green Hell hat geschrieben:Die Sache mit Kimi und Riccardo hätte auch bestraft werden sollen


Nee, das sehe ich anders. Es ist gut, das nicht immer sofort bestraft wird, Die sollen Rennen fahren. Eine wirkliche Gewaltaktion war das nicht von Ric. In Monaco hat man sowieso kaum eine Überholchance, da muss man so eine kleine halt versuchen zu nutzen. Finde gut das das nicht bestraft wird. Vor Jahren wurde Ham für ein überholmanöver in Monaco gegen Schumi abgefeiert, besteht Schumi auf seine Linie kracht es. Vorwurf hätte man keinen machen können.

Was Alo betrifft; Hier sehe ich es so, das es gut ist ihn zu bestrafen, denn hier greift die goldene Regel, das es gut ist Alo immer und jederzeit zu bestrafen. XP :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12916
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Brod » 24.05.2015, 16:45

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Aber es hat doch keiner angegriffen? Hätte man ROS nach dem eklatanten Teamfehler zurückpfeifen sollen?


Natürlich wegen Vettel nicht.
Wäre Ham nur hinter Ros zurückgefallen hätte es aber vielleicht einen Funkspruch gegeben. Wäre ja die absolute Katastrophe gewesen wenn man dann wegen Teamorderspielchen auch noch den Sieg verloren hätte.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9253
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Ver, Ric, Ham, Kimi

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Hoto » 24.05.2015, 16:49

Brod hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Aber es hat doch keiner angegriffen? Hätte man ROS nach dem eklatanten Teamfehler zurückpfeifen sollen?


Natürlich wegen Vettel nicht.
Wäre Ham nur hinter Ros zurückgefallen hätte es aber vielleicht einen Funkspruch gegeben. Wäre ja die absolute Katastrophe gewesen wenn man dann wegen Teamorderspielchen auch noch den Sieg verloren hätte.

Fände ich dann aber auch nicht ok, Rosberg kann auch nichts dafür, wenn Hamiltons Team dessen Strategie versaut und ihn deswegen dann wieder vorbei lassen? Sähe ich als Fahrer gar nicht ein. ;)

Mal gewinnt man als Team, mal verliert man als Team, das gilt für mich aber auch unter Teamkollegen.
Zuletzt geändert von Hoto am 24.05.2015, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8657
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon icke » 24.05.2015, 16:49

toddquinlan hat geschrieben:die Ferrari-Strategie war ja schon bescheuert, aber die Mercedes-Strategie toppt die Idiotie noch :lol:


Welche Ferrari-Strategie meinst Du?
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Kimi0804 » 24.05.2015, 16:52

icke hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:die Ferrari-Strategie war ja schon bescheuert, aber die Mercedes-Strategie toppt die Idiotie noch :lol:


Welche Ferrari-Strategie meinst Du?

Kimis Strategie fand ich auch genial... Er fuhr mit den weichen weiter, aufeinmal mit freier fahrt, fährt er persönliche Bestzeit und eine Runde danach holt man ihn rein. Wenn das mal einer versteht...
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
Avanti Seb
Kartfahrer
Beiträge: 225
Registriert: 30.03.2015, 10:56

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Avanti Seb » 24.05.2015, 16:58

also Manipulation war das mit Sicherheit nicht... sowas nennt man Strategiefehler in der Formel 1 :lol:

Benutzeravatar
Massa2008
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2068
Registriert: 26.06.2011, 17:08
Lieblingsfahrer: Felipe, Hulk, Checo, Kimi
Lieblingsteam: Nur der HSV

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Massa2008 » 24.05.2015, 17:03

Ist ja witzig, wie sich einige hier echauffieren, wie sich der "böse" Rosberg nur freuen kann über den "geschenkten" Sieg. Es soll sogar Fahrer gegeben haben, die haben die Faust in den Himmel gereckt, als sie nicht nur den Sieg sondern auch die WM geschenkt bekamen. Und die Freude eines gewissen Fernando A. nach dem Singapur GP 2008 habe ich auch noch vor Augen. Hier musste der TK aber nicht in die Box, sondern in die Mauer. und die Fans dieses Fahrers, sind auch wieder dabei sich gerade jetzt aufzuregen.

Bei aller berechtigter Kritik an Mercedes, wieso verweigert Ham nicht einfach die Weisung in die Box zu fahren ? Ich bin mir sicher, ein Schumi wäre nicht rein gekommen.
Bild

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Kimi0804 » 24.05.2015, 17:06

Avanti Seb hat geschrieben:also Manipulation war das mit Sicherheit nicht... sowas nennt man Strategiefehler in der Formel 1 :lol:

:lol: Mein Lieblingsfreund lebt ja auch noch :mrgreen:
Wäre das nur der Seb, wäre das geschreie groß mit der Manipulation...

Aber diese Strategien von Ferrari sind sowieso immer merkwürdig... Bahrain war so eine Ausnahme :D
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

EventHorizon
Testfahrer
Beiträge: 878
Registriert: 06.01.2015, 16:26

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon EventHorizon » 24.05.2015, 17:14

.
Zuletzt geändert von EventHorizon am 07.09.2015, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25110
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 24.05.2015, 17:15

Kimi0804 hat geschrieben:Kimis Strategie fand ich auch genial... Er fuhr mit den weichen weiter, aufeinmal mit freier fahrt, fährt er persönliche Bestzeit und eine Runde danach holt man ihn rein. Wenn das mal einer versteht...

Das Letzte aus den Super Softs gequetscht vielleicht?
Bild

Benutzeravatar
Avanti Seb
Kartfahrer
Beiträge: 225
Registriert: 30.03.2015, 10:56

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Avanti Seb » 24.05.2015, 17:17

Hallo? Ironie??

RB2cc9
Simulatorfahrer
Beiträge: 675
Registriert: 24.08.2009, 10:54

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon RB2cc9 » 24.05.2015, 17:32

Massa2008 hat geschrieben:...

Bei aller berechtigter Kritik an Mercedes, wieso verweigert Ham nicht einfach die Weisung in die Box zu fahren ? Ich bin mir sicher, ein Schumi wäre nicht rein gekommen.


Laut Lauda war es wohl Hamilton selbst, der den Boxenstopp einleitete, weil er mit seinen Reifen nicht mehr zufrieden war. Nun sahen das Team als auch Hamilton mit dem SC wahrscheinlich einfach ne gute Gelegenheit auf frische Reifen zu wechseln. Das der Abstand nach hinten nicht reicht, konnte er ja nicht wissen bzw. hat er sich dabei aufs Team verlassen.

Since 88
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2447
Registriert: 14.03.2015, 17:51

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Since 88 » 24.05.2015, 17:38

RB2cc9 hat geschrieben:Laut Lauda war es wohl Hamilton selbst, der den Boxenstopp einleitete, weil er mit seinen Reifen nicht mehr zufrieden war. Nun sahen das Team als auch Hamilton mit dem SC wahrscheinlich einfach ne gute Gelegenheit auf frische Reifen zu wechseln. Das der Abstand nach hinten nicht reicht, konnte er ja nicht wissen bzw. hat er sich dabei aufs Team verlassen.

Andere Fahrer sind schon die letzten 10 Runden mit völlig runtergenudelten Reifen bis zum Ziel geeiert und haben trotzdem ihren Platz mit Klauen und Zähnen verteidigt. Wenn Hamilton sowas auf einer Strecke wie Monaco nicht schafft, hat er die zwei Plätze verdient verloren.

Die letzte Entscheidung, ob er an die Box fährt oder nicht, trifft der Fahrer. Die Strategen können nur Entscheidungshilfen geben. Den Mist hat Hamilton gebaut, und die beiden Fahrer vor ihm, die sich nicht falsch entschieden haben, waren völlig zu Recht vor ihm.
Das neue Deppenspiel: Wir töten ein Akkusativ.

Benutzeravatar
Avanti Seb
Kartfahrer
Beiträge: 225
Registriert: 30.03.2015, 10:56

Re: #6 - MONACO GRAND PRIX - Monte-Carlo

Beitragvon Avanti Seb » 24.05.2015, 17:38

weist du was man von dem, was ein Herr Lauda von sich gibt halten kann ?


Zurück zu „2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste