#11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2015 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Kimi0804 » 23.08.2015, 16:25

turbocharged hat geschrieben:
Kimi0804 hat geschrieben:Pirelli sagte das es 2-3 Stopp geben wird. Einfach nächstes mal den Fehler nicht machen. Vettel fuhr ja auch oft neben der Strecke vielleicht liegt daran auch...

40 Runden glaube ich nicht, denn der Hembery sagte das es ein 2-3 Stop Rennen wird, also geht die Rechnung nicht auf.
Also 44/2 ist bei mir 40. Weiß ja nicht wie du rechnest...
Vielleicht biste auch dafür nicht geeignet...

Lesen und verstehen lernen...

Ferrari sagte das die Reifen bis 40 Runden halten würde, wäre ja fast eine Renndistanz.

Der Pirelli Cheff sagte selber dass es ein 2-3 Stop Rennen geben wird, also stimmt da wohl was nicht ganz, kapitu? :wink2:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4513
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Calvin » 23.08.2015, 16:33

Da geht es weniger um die Haltbarkeit, sondern wie man am schnellsten ist.

Und ganz ehrlich, Vettel war noch gut bei der Musik dabei und konnte seinen zweiten Platz noch verteidigen. Ist ja nicht so dass die Reifen zuerst eingebrochen sind (wie bei Räikkönen damals bei Lotus) und er nur noch herumgerutscht ist. Nein, der ist Urplötzlich in Luft aufgelöst.

Bei Bridgestone konnte man sogar auf der Karkasse fahren (Hamilton 2007) ohne dass der Reifen geplatzt ist,..
Honda - The dream of power

M3talc0re
Testfahrer
Beiträge: 893
Registriert: 28.03.2011, 14:23

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von M3talc0re » 23.08.2015, 16:39

Kimi0804 hat geschrieben: Ferrari sagte das die Reifen bis 40 Runden halten würde, wäre ja fast eine Renndistanz.

Der Pirelli Cheff sagte selber dass es ein 2-3 Stop Rennen geben wird, also stimmt da wohl was nicht ganz, kapitu? :wink2:
Ferrari sagte, dass Pirelli sagte, dass die Reifen 40 Runden halten. Und das wäre für mich die entscheidende Frage ob das Pirelli so gesagt hat oder sich Vettel das aus den Fingern gesogen hat.
Wenn Pirelli sagt 2-3 Stops ist die optimale Strategie sagt das gar nichts über die theoretisch mögliche Rundenanzahl eines Reifensatzes aus. Also es geht hier nicht um die Rundenzahl in denen der Reifen kompetitive Zeiten liefert sondern die Rundenanzahl die ein Reifen existieren kann.

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4513
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Calvin » 23.08.2015, 16:40

Lauda hat übrigens vor dem Rennstart gemeint dass Ferrari bei Räikkönen evtl mit einer 1-Stopp Strategie plant um ihn nach vorne zu bringen....
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25970
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 23.08.2015, 16:41

@M3t...
Richtig, genau das ist die Frage.
Bild

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von toddquinlan » 23.08.2015, 16:41

M3talc0re hat geschrieben:Jetzt haben die bei RTL schonmal den Hembrey stehen und sie versäumen es die wichtige Frage zu stellen ob die 40 Runden Vorgabe so rausgegeben wurde wie es Vettel dargestellt hat oder nicht.
Wenn die Vorgabe stimmt muss die auch eingehalten werden (außer es ergibt sich durch anderweitige Beschädigungen eine erhöhte Abnutzungsrate).
Ted Kravitz / Sky hat bei Hembrey nachgefragt; er hat bestätigt das man 40 Runden als mögliches Ziel vorhergesagt hat. Auf Nachfrage das 28 Runden ja deutlich weniger als 40 Runden wären hat der Typ doch tatsächlich gesagt das es sich halt um eine Schätzung handelt, und die Umstände am Renntag auch eine Rolle spielen würden.
Was schert mich mein Geschwätz von gestern....tolle Wurst.

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8692
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von mamoe » 23.08.2015, 16:46

toddquinlan hat geschrieben:
M3talc0re hat geschrieben:Jetzt haben die bei RTL schonmal den Hembrey stehen und sie versäumen es die wichtige Frage zu stellen ob die 40 Runden Vorgabe so rausgegeben wurde wie es Vettel dargestellt hat oder nicht.
Wenn die Vorgabe stimmt muss die auch eingehalten werden (außer es ergibt sich durch anderweitige Beschädigungen eine erhöhte Abnutzungsrate).
Ted Kravitz / Sky hat bei Hembrey nachgefragt; er hat bestätigt das man 40 Runden als mögliches Ziel vorhergesagt hat. Auf Nachfrage das 28 Runden ja deutlich weniger als 40 Runden wären hat der Typ doch tatsächlich gesagt das es sich halt um eine Schätzung handelt, und die Umstände am Renntag auch eine Rolle spielen würden.
Was schert mich mein Geschwätz von gestern....tolle Wurst.
ich als RTL`ler - danke für die info :thumbs_up:
die hatten das nicht geschafft so nachzufragen oder vielleicht wollte Lauda das nicht :mrgreen: !
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8598
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Jerom∃ » 23.08.2015, 16:52

toddquinlan hat geschrieben:
M3talc0re hat geschrieben:Jetzt haben die bei RTL schonmal den Hembrey stehen und sie versäumen es die wichtige Frage zu stellen ob die 40 Runden Vorgabe so rausgegeben wurde wie es Vettel dargestellt hat oder nicht.
Wenn die Vorgabe stimmt muss die auch eingehalten werden (außer es ergibt sich durch anderweitige Beschädigungen eine erhöhte Abnutzungsrate).
Ted Kravitz / Sky hat bei Hembrey nachgefragt; er hat bestätigt das man 40 Runden als mögliches Ziel vorhergesagt hat. Auf Nachfrage das 28 Runden ja deutlich weniger als 40 Runden wären hat der Typ doch tatsächlich gesagt das es sich halt um eine Schätzung handelt, und die Umstände am Renntag auch eine Rolle spielen würden.
Was schert mich mein Geschwätz von gestern....tolle Wurst.
Wird sich Ferrari bestimmt drüber freuen. :lol:
Genuinely entertaining .

arkon_de
Rookie
Rookie
Beiträge: 1840
Registriert: 23.10.2007, 00:25

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von arkon_de » 23.08.2015, 17:03

toddquinlan hat geschrieben: Ted Kravitz / Sky hat bei Hembrey nachgefragt; er hat bestätigt das man 40 Runden als mögliches Ziel vorhergesagt hat. Auf Nachfrage das 28 Runden ja deutlich weniger als 40 Runden wären hat der Typ doch tatsächlich gesagt das es sich halt um eine Schätzung handelt, und die Umstände am Renntag auch eine Rolle spielen würden.
Was schert mich mein Geschwätz von gestern....tolle Wurst.
Er kann auf jeden Fall mit 100% Sicherheit sagen, das die Reifen zwischen 1m und etwas über 300km halten. Darauf würde er sich wohl auch festnageln lassen.

Since 88
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2447
Registriert: 14.03.2015, 17:51

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Since 88 » 23.08.2015, 17:29

Von der Kernaussage her hat Vettel recht. Die Reifen sollen so konstruiert sein, dass sie komplett abbauen und kaum noch Haftung bieten, bevor sie auseinanderfliegen. Die Fahrer sollen von sich aus wechseln, weil die Rundenzeiten brutal einbrechen, bevor es zu einem kritischen Totalausfall kommt.

Genau das war bei Vettel nicht der Fall. Der Reifen hat zwar abgebaut, aber im ganz normalen Rahmen. Die Rundenzeiten waren nicht rekordverdächtig, aber noch gut genug, um sich gegen Grosjean zu verteidigen. In dieser Phase hätte sich die Karkasse nicht auflösen dürfen.

Zusammen mit Rosbergs Platzer, bei dem der Reifen ebenfalls noch kilometerweit von seinem Ende entfernt war, würde ich sagen, dass Pirelli bei der Konstruktion Mist gebaut hat.
Das neue Deppenspiel: Wir töten ein Akkusativ.

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8692
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von mamoe » 23.08.2015, 17:31

Since 88 hat geschrieben:Von der Kernaussage her hat Vettel recht. Die Reifen sollen so konstruiert sein, dass sie komplett abbauen und kaum noch Haftung bieten, bevor sie auseinanderfliegen. Die Fahrer sollen von sich aus wechseln, weil die Rundenzeiten brutal einbrechen, bevor es zu einem kritischen Totalausfall kommt.

Genau das war bei Vettel nicht der Fall. Der Reifen hat zwar abgebaut, aber im ganz normalen Rahmen. Die Rundenzeiten waren nicht rekordverdächtig, aber noch gut genug, um sich gegen Grosjean zu verteidigen. In dieser Phase hätte sich die Karkasse nicht auflösen dürfen.

Zusammen mit Rosbergs Platzer, bei dem der Reifen ebenfalls noch kilometerweit von seinem Ende entfernt war, würde ich sagen, dass Pirelli bei der Konstruktion Mist gebaut hat.
:thumbs_up: richtig
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27615
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von daSilvaRC » 24.08.2015, 12:22

Calvin hat geschrieben:
Bei Bridgestone konnte man sogar auf der Karkasse fahren (Hamilton 2007) ohne dass der Reifen geplatzt ist,..
richtig, aber wenn ein trümmerteil den reifen aufgeschlitzt hat (nicht bewiesen, aber möglich) kann Pirelli nichts dafür.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

timotool
Rookie
Rookie
Beiträge: 1304
Registriert: 26.02.2014, 08:41
Lieblingsfahrer: Paid Driver, not Paydriver

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von timotool » 24.08.2015, 12:30

daSilvaRC hat geschrieben: richtig, aber wenn ein trümmerteil den reifen aufgeschlitzt hat (nicht bewiesen, aber möglich) kann Pirelli nichts dafür.
Dann ist es aber meistens so, das der Reifen erst platt ist, bevor er sich in seine Einzelteile zerlegt und sich nicht einfach so die Lauffläche von der Karkasse pellt...
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)

Das Nutzen der neuen Medien entbindet nicht vom eigenverantwortlichen Nachdenken

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27615
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von daSilvaRC » 24.08.2015, 13:25

timotool hat geschrieben:
daSilvaRC hat geschrieben: richtig, aber wenn ein trümmerteil den reifen aufgeschlitzt hat (nicht bewiesen, aber möglich) kann Pirelli nichts dafür.
Dann ist es aber meistens so, das der Reifen erst platt ist, bevor er sich in seine Einzelteile zerlegt und sich nicht einfach so die Lauffläche von der Karkasse pellt...

je nach beschädigung, ausschliessen würde ich es nicht.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Amewi
F1-Fan
Beiträge: 20
Registriert: 10.05.2011, 16:23

Re: #11 - Grosser Preis von Belgien - Spa Francorchamps

Beitrag von Amewi » 13.02.2016, 19:59

Wollte hier mal mein Zusammenschnitt vom Samstag zeigen. War echt super, gutes Wetter, war mein erstes Mal bei der Formel 1 :)

Antworten