Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Redaktion » 06.08.2018, 11:18

Lewis Hamilton freut sich, wenn ihn Leute als den Cristiano Ronaldo der Formel 1 bezeichnen: Er empfindet es immer als Ehre, mit Legenden verglichen zu werden
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton führt wie "CR7" ein extravagantes Leben

Sich bei einem Freistoß breitbeinig hinstellen oder sich nach jedem Tor mit nacktem Oberkörper feiern lassen - die Gebaren von Fußballstar Cristiano Ronaldo hat Lewis Hamilton in der Formel 1 noch nicht übernommen, trotzdem gibt es zwischen den beiden eine Menge Gemeinsamkeiten: Zweifellos polarisieren sie die Fans ihres Sportes, doch zweifellos prägen sie ihn gleichzeitig auch und gelten mitunter als die Besten, die der Sport derzeit zu bieten hat.

Als Hamilton darauf angesprochen wird, dass er für viele Leute der Cristiano Ronaldo der Formel 1 sei, schmeichelt ihn das: "Ich wusste das noch gar nicht, aber ich finde das ziemlich cool", sagt der viermalige Weltmeister.

Denn in erster Linie sieht er nicht die Persönlichkeit von "CR7", sondern die Tatsache, dass der Portugiese "seit langer Zeit zu den besten Spielern gehört" und "eine wahre Legende im Fußball" sei. "Von daher ist das ein echtes Kompliment, sollte das der Fall sein", sagt Hamilton weiter.

Für den Mercedes-Piloten ist es etwas Besonderes, wenn er mit anderen Größen verglichen wird. Dabei beschränkt sich der Vergleich nicht nur auf die Formel 1 und den Motorsport selbst, sondern lässt sich auch auf andere Sportarten ausdehnen. "Ich schaue definitiv auch andere Sportarten und sehe Legenden. Und zusammen mit ihnen genannt zu werden, ist wirklich eine Ehre", so der Brite.

In dieser Saison könnte der aktuelle WM-Spitzenreiter mit Juan-Manuel Fangio gleichziehen, was die Titel angeht. Dann wäre er hinter Michael Schumacher die ewige Nummer 2. Doch um mit anderen Legenden aus anderen Sportarten auf einer Stufe zu stehen, müsse er noch etwas tun, meint er: "Ich habe noch einen langen Weg vor mir und muss die Messlatte weiter höherlegen."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 16.08.2018, 15:34, insgesamt 8-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
vettel-fan2011
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2035
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon vettel-fan2011 » 06.08.2018, 11:23

Und Seb ist dann Messi? :D

Benutzeravatar
Connaisseur
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2280
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Connaisseur » 06.08.2018, 11:29

Um konsequent zu sein, sollte Ham breitbeinig vor seinem Auto stehen, bevor er einsteigt.
Und bei einem Sieg sollte er eine 180° Drehung in der Luft vollführen während er aus dem Auto springt und bei der Landung die Arme nach unten strecken bzw. in Richtung des Autos zeigen.

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 397
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Ferrarista1985 » 06.08.2018, 11:42

Ronaldo ist noch lange keine Legende.
Ebenso wenig ist Hamilton eine Legende.

Gut Auto fahren bzw. Fussball spielen rechtfertigt noch lange keinen Legendenstatus. Von daher würde ich es begrüßen, wenn Hamilton, der so langsam aber sicher immer mehr und mehr den Kontakt zum Boden verliert, wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt.

Benutzeravatar
terraPole
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2557
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon terraPole » 06.08.2018, 11:43

Connaisseur hat geschrieben:Um konsequent zu sein, sollte Ham breitbeinig vor seinem Auto stehen, bevor er einsteigt.
Und bei einem Sieg sollte er eine 180° Drehung in der Luft vollführen während er aus dem Auto springt und bei der Landung die Arme nach unten strecken bzw. in Richtung des Autos zeigen.

Der hier ist auch gut..den muss Ronaldo aber noch einstudieren. :mrgreen:

Benutzeravatar
Calvin
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3186
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Calvin » 06.08.2018, 11:44

Eher wie ey Neymar.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
Dai Jin
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5417
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Dai Jin » 06.08.2018, 12:15

Cristiano Ronaldo? Man mag von ihm halten was man will, aber der Typ ist ein Arbeitstier wie kein anderer in dem Sport. Er mag das pure Talent nicht haben wie Messi, aber Ehrgeiz, Disziplin und Selbstbeherrschung da sticht Ronaldo besonders heraus.

Würde ihn definitv nicht mit Ronaldo vergleichen. Wenn man schon den Vergleich mit Fußball macht, wäre Neymar in der Tat eventuell passender. Und das ist nicht negativ gemeint.

Benutzeravatar
zehriflo
Boxenluder
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018, 08:38
Lieblingsfahrer: HAM, HUL, GRO
Lieblingsteam: Mercedes, Haas
Wohnort: Audistadt

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon zehriflo » 06.08.2018, 12:32

vettel-fan2011 hat geschrieben:Und Seb ist dann Messi? :D


Finde ich passt gut! :thumbs_up: :D
Wobei mir da Messi eigentlich sympathischer ist. :lol:

Benutzeravatar
Wester
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6783
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Wester » 06.08.2018, 12:56

Bin kein Freund von solchen Vergleichen. Im Fussball zB immer bei Talenten ("gilt als der Messi Uruguays"). Gerade F1 Fahrer sollten eig Star genug sein, um in der Welt ohne den Vergleich zu anderen Topsportlern auf eigenen Beinen zu stehen. Aber wenn ich es vergleichen würde, dann ist CR7 eher ein Arbeitstier was man so lesen konnte. So ein Arbeitstier ist eher Vettel für mich. Hamilton ist ja eher mehr der extravagante, der eher nicht im Simulator hängt. Daher kommt der Vergleich mit Neymar ja nicht von ungefähr.

Sehe gerade, dass Dai Jin das genauso sieht wie ich :D

Ferrarista1985 hat geschrieben:Ronaldo ist noch lange keine Legende.
Ebenso wenig ist Hamilton eine Legende.

Gut Auto fahren bzw. Fussball spielen rechtfertigt noch lange keinen Legendenstatus. Von daher würde ich es begrüßen, wenn Hamilton, der so langsam aber sicher immer mehr und mehr den Kontakt zum Boden verliert, wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt.


Legenden sind Sportler, an denen man sich noch jahrzehntelang erinnern wird. Messi und Ronaldo haben die letzten 10 Jahre geprägt wie kaum andere Fussballer vor ihnen. Man wird sich an die beiden noch in 50 Jahren erinnern, so wie man sich heute noch an Leute wie Puszkas, Pele, Maradonna, Zidane erinnert. Genauso erinnert man sich heute noch an Legenden wie Fangio, Hunt, etc. Wieso sollte man sich also in 50 Jahren nicht mehr an die 4-fachen Weltmeister Vettel und Hamilton erinnern (Stand heute)? Was macht für dich eine Legende aus?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3384
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Dr_Witzlos » 06.08.2018, 13:48

terraPole hat geschrieben:
Connaisseur hat geschrieben:Um konsequent zu sein, sollte Ham breitbeinig vor seinem Auto stehen, bevor er einsteigt.
Und bei einem Sieg sollte er eine 180° Drehung in der Luft vollführen während er aus dem Auto springt und bei der Landung die Arme nach unten strecken bzw. in Richtung des Autos zeigen.

Der hier ist auch gut..den muss Ronaldo aber noch einstudieren. :mrgreen:


:rofl: :rofl: :rofl:

Da muss aber der Ganze Squad üben :D :lol:

FlavioDerBriatore
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 910
Registriert: 03.02.2010, 10:50
Lieblingsfahrer: Bernd Mayländer
Lieblingsteam: Safety Car

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon FlavioDerBriatore » 06.08.2018, 14:07

Und dann verhält sich Ronaldo in der Öffenlichkeit auch noch wesentlich besser.
Also lass mal stecken Lewis - mal ganz davon ab, wer nennt Dich denn den Ronaldo der Formel1? Kann doch höchstens ein überdrehter Fan sein.
Rein objektiv fehlt da noch eine ganze Menge, bis Hamilton einen Ronaldo erreicht.

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 397
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Ferrarista1985 » 06.08.2018, 14:36

Ferrarista1985 hat geschrieben:Ronaldo ist noch lange keine Legende.
Ebenso wenig ist Hamilton eine Legende.

Gut Auto fahren bzw. Fussball spielen rechtfertigt noch lange keinen Legendenstatus. Von daher würde ich es begrüßen, wenn Hamilton, der so langsam aber sicher immer mehr und mehr den Kontakt zum Boden verliert, wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt.


Legenden sind Sportler, an denen man sich noch jahrzehntelang erinnern wird. Messi und Ronaldo haben die letzten 10 Jahre geprägt wie kaum andere Fussballer vor ihnen. Man wird sich an die beiden noch in 50 Jahren erinnern, so wie man sich heute noch an Leute wie Puszkas, Pele, Maradonna, Zidane erinnert. Genauso erinnert man sich heute noch an Legenden wie Fangio, Hunt, etc. Wieso sollte man sich also in 50 Jahren nicht mehr an die 4-fachen Weltmeister Vettel und Hamilton erinnern (Stand heute)? Was macht für dich eine Legende aus?[/quote]

Ich kann dir ehrlich gesagt nicht genau beschreiben, was eine Legende auszeichnet aber ich kann dir gerne meine Sicht aufzeigen. Die Punkte, die für mich eine Legende darstellen.

Ich denke da immer wieder an Schumacher, an Prost, Senna oder Fangio. Diese Leute haben den Sport gelebt und ihn so verkörpert, wie kaum ein anderer.

Bei Schumacher hat mich zB sein absoluter Wille zur Perfektion (Ferrai Zeiten) fasziniert. Alles dem Erfolg unterordnen. In Maranello habe ich mal die Bewohner gefragt und KEIN Pilot hat soviel getestet wie einst Schumacher. Von morgens bis Abends im Auto und ein Setup nach dem anderen getestet...
Seine Gabe bei Regenrennen, allen um die Ohren zu fahren.
Sein soziales Engagement und seine Art und natürlich seine Erfolge.

Bei Prost und Senna denke ich vor allem an die harte Rivalität zwischen den beiden oder an den rauswurf von Prost bei Ferrari weil er das Auto kritisiert hatte. Natürlich ist auch hier das fahrerische Talent entscheidend.
Auch hier erkennt man die Verbissenheit, großes erreichen zu wollen, koste es was es wolle. So war es zB bei Senna unglaublich zu sehen, was er aus einem Wagen herausholen konnte. Selbst wenn das Auto nicht mehr geben konnte, schaffte er es doch etwas magische daraus zu machen. Seine Art, diese ganze Aura, die Ihn umgeben haben und letztlich dere Tod voN Senna machen ihn für mich zu einer Legende.

Bei Hamilton sehe ich im Moment nicht, warum er eine Legende sein könnte oder auch bei vettel.

Beide fuhren Ihre WM Titel in dominanten Autos und beherrschten die Szene. Natürlich sind das beides tolle racer aber wirklich viel im Moment auch nicht...

Sorry, ist aber nur meine Meinung.

Rico214
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 789
Registriert: 10.07.2016, 14:41

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Rico214 » 06.08.2018, 14:42

Manche finden es halt cool mit einem Kriminellen verglichen zu werden.

Als Fussballer unbestritten Weltklasse, als Mensch erbärmlich !

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3384
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon Dr_Witzlos » 06.08.2018, 16:34

Solange wie er nicht nach ner Niederlage plötzlich einen Neymar macht, weil er verloren hat, soll es mir wurscht sein wie er heißt.

Für die Leute, die die Fußball-WM nicht gesehen haben. "Ein Neymar machen" ist eine dreifache seitwärtsrolle auf dem Rasen.

Benutzeravatar
wambo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7396
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Lewis Hamilton der Cristiano Ronaldo der F1? "Finde ich cool"

Beitragvon wambo » 06.08.2018, 17:04

Rico214 hat geschrieben:Manche finden es halt cool mit einem Kriminellen verglichen zu werden.

Als Fussballer unbestritten Weltklasse, als Mensch erbärmlich !


:lol:

Spendet Millionen..... eine Familie konnte sich die OP für ihr Kind nicht leisten. Die Eltern fragten ob sie ein signiertes Trikot haben könnten um es zu versteigen.
Sie bekamen einen Check für die OP und ein signiertes Trikot..

Und sowas soll als Mensch erbärmlich sein??

Hamilton kann man eher mit Neymar vergleichen...


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast