Legenden bringen Spielberg zum Beben

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Legenden bringen Spielberg zum Beben

Beitragvon Redaktion » 22.06.2014, 23:09

Nicht nur wegen Gerhard Bergers Spruch des Wochenendes war die stürmisch umjubelte Legendenparade das Highlight des Grand Prix von Österreich
Niki Lauda

Niki Lauda war mit seinem Ferrari von 1976 eine der Hauptattraktionen in Spielberg

(Motorsport-Total.com) - Es war das eigentliche Highlight des Grand-Prix-Wochenendes in Österreich: nicht etwa das Formel-1-Rennen am Sonntag, sondern die beiden Legendenparaden am Samstagabend und am Sonntag vor dem Start. Vor vollen Rängen (70.000 und 95.000 Zuschauer) brachten Niki Lauda, Gerhard Berger & Co. den Red-Bull-Ring zum Beben, indem sie noch einmal in ihre Boliden von früher stiegen und deren (laute) Motoren zumindest für ein paar Runden aufheulen ließen.

Lauda saß dabei in seinem "Rush"-Ferrari von 1976, Berger in jenem Turbo-Ferrari, mit dem es ihm 1988 gelungen war, eine "perfekte Saison" von McLaren zu verhindern - mit seinem legendären Sieg in Monza. Heute allerdings musste Berger auf einen 1968er-Lotus ausweichen: "Wir hatten leider ein Motorenproblem. Aber so fahre ich Ferrari und Lotus an einem Wochenende, wer kann das schon von sich behaupten?" Die Fans quittierten es mit Beifall - keine andere der österreichischen Formel-1-Legenden ist so beliebt wie der einstige "Lausbub" aus Tirol.

Motorenprobleme hatte auch Christian Klien, dessen Red Bull aus der Saison 2005 am Samstagabend den Geist aufgab. Aber der Cosworth-Motor konnte rechtzeitig für Sonntag repariert werden. "Ich bin seit 2005 nicht mehr in dem Auto gesessen", grinst er gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Aber wenn du dich reinsetzt, ist sofort alles wieder da." Lauda nickt zustimmend: "Ich bin ins Auto gestiegen, habe kurz einen Blick drauf geworfen und fand sofort alle Knöpfe. Ich war erstaunt, wie lange man sich dran erinnert, das kommt mit einem Schlag zurück. Schwieriger als Radfahren, aber es war sofort wieder da!"

Pech für Karl Wendlinger im Sauber

Nur Karl Wendlinger konnte das nicht von sich behaupten: Obwohl er nicht mit seiner March-Gurke, sondern mit einem Sauber auf die Strecke ging (hätte gehen sollen), kam er nicht weit - ein technischer Defekt verdarb ihm die Spielberg-Party. "Viele Knöpfe", sagt er etwas entnervt, "hatte man damals ja noch nicht." Genauer gesagt nur einen für den Funk und einen weiteren für das Speed-Limit in der Boxengasse. Bitter für Wendlinger: Von der Stimmung bekam er so nur wenig mit.

Und die war gewaltig: Ein Meer aus 25.000 rot-weiß-roten Fahnen wurde geschwenkt, als die Legenden zwei Stunden vor dem Formel-1-Start durch die Castrol-Kurve fuhren, und jedes Mal stand die ganze Tribüne auf, um den Helden von einst Tribut zu zollen. So gut war die Stimmung am Ring nicht einmal während der Zieldurchfahrt von Sieger Nico Rosberg. "Ich glaube, es war ganz Österreich da", ist Gerhard Berger beeindruckt.


Fotostrecke: Legenden in Spielberg

Erstmal überhaupt reinkommen: Gerhard Berger zwängt sich in seinen 1988er-Turbo-Ferrari.

Erstmal überhaupt reinkommen: Gerhard Berger zwängt sich in seinen 1988er-Turbo-Ferrari.

"Die Gelegenheit zu haben, wieder in die alten Autos einzusteigen, ist fantastisch", so der 54-Jährige, der das Bad in der Menge sichtlich genossen hat. "Ich konnte gestern schon mit meinem Ferrari ein paar Runden drehen. Heute hatten wir leider ein Motorenproblem. Also musste ich mein Reserveauto nehmen, den Lotus. Ich bin total überrascht, wie toll diese Autos schon gegangen sind, wie stark der Motor ist. Das ist ein 1968er-Lotus, und das Ding geht richtig gut. Es hat so Spaß gemacht."

"Das Schönste überhaupt ist, alle Tribünen voll zu sehen. Ich glaube, es ist ganz Österreich da", freut sich Berger. "Ich habe gehofft, dass so etwas noch einmal passiert, aber es ist schwierig genug, noch einmal einen Grand Prix hierher zu bringen. Dass Red Bull das irgendwann gelingen würde, war vielleicht vorherzusehen, aber dass so ein Spektakel dabei rauskommt und dass vor allem die österreichischen Fans so mitspielen, das ist natürlich wunderschön."

Gerhard Berger voll des Lobes für Dietrich Mateschitz

"Die meisten Länder versuchen, einen Grand Prix zu bekommen. Dann bekommen sie ihn - und dann wird der Grand Prix sich selbst überlassen. Das ist die Show. Didi Mateschitz und Red Bull haben zu der Show noch viele andere Shows geboten. Alle zehn Minuten war irgendetwas anderes los. Es war für die Fans ein riesiges Wochenende. Dass die alle so mitgespielt und so eine Atmosphäre in dieses Stadion gebracht haben, das ist super für uns alle Motorsportler", schwärmt er.

Berger immer noch der Publikumsliebling, Lauda sieht noch genauso aus wie früher, Klien glücklos im Red Bull und Probleme bei Alexander Wurz (kein Sitzschale vorhanden) im 1998er-Benetton - irgendwie war alles ein bisschen wie früher. Nur dass Patrick Friesacher mit dem Minardi allen um die Ohren fährt, das war anno 2014 neu. Und die leuchtenden Augen aller Fahrer im Fan-Village sind der Beweis: Spaß gemacht hat's nicht nur den Fans, sondern auch den Legenden selbst.

Den Spruch des Wochenendes lieferte übrigens Gerhard Berger. Von jemandem auf seinen beim Skifahren lädierten Arm angesprochen, entgegnete er trocken: "Na und? Der Niki hat ein Ohr zu wenig, der Helmut nur noch ein Auge." Und allesamt ein paar Kilo mehr auf der Waage als damals. Aber mit dem Gasfuß, das haben sie heute Mittag bewiesen, können sie noch umgehen. "90 Prozent hast du ganz schnell wieder", sagt Karl Wendlinger. "Aber die restlichen zehn findest du nicht mehr."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Kimi0804 » 23.06.2014, 00:26

Hier übrigens noch ein Video dazu, wer es noch nicht sehen konnte! :wink2:
Als ich den Red Bull & Minardi aus dem Jahr 2005 fahren sehen habe, habe ich richtig Gänsehaut bekommen! Man waren das geile Autos! :heartbeat:
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

FarbFlash_
F1-Fan
Beiträge: 26
Registriert: 10.10.2013, 16:20
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon FarbFlash_ » 23.06.2014, 07:09

Und die Genies bei RTL hauen in diesem Moment einen schön langen Werbeblock hin.

Benutzeravatar
McEisen
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2014, 12:43
Lieblingsfahrer: RAI,RIC, MSC, ROS, BUT

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon McEisen » 23.06.2014, 08:11

War live dabei, Gänsehaut-Feeling wie Lauda,Berger , Marko etc. mit noch richtig "guten" Sound vorbeiziehen !!

Benutzeravatar
Dopp.Ex
Rookie
Rookie
Beiträge: 1411
Registriert: 07.11.2012, 11:39
Lieblingsteam: Sauber (Since 1987)
Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Dopp.Ex » 23.06.2014, 08:26

Hammer so verschiedene Gerationen von Autos gleichzeitig auf der Strecke zu sehen. Gleichzeitig erschreckend, wenn man so hörte, in welchem Zuständen sich die Autos befanden. Dass der Motor bei Privaten nicht auf Top Niveau gepflegt werden kann, ist noch verständlicht. Aber, was da bei zB Wurz so alles im Argen war - von fehlender Sitzschale bis schiefem Lenkrad, das ist schon bedauerlich.

Witzig war, wie der Marko kaum wieder aus dem Auto aussteigen konnte. Leider sah man das von Nicki nicht, aber der dürfte ähnliche Turnübungen veranstaltet haben.

Benutzeravatar
Gordo
Simulatorfahrer
Beiträge: 515
Registriert: 11.03.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Wohnort: Hamburg

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Gordo » 23.06.2014, 10:18

Da habe ich mir deswegen extra die Vorberichte bei RTL angeguckt, weil ich dachte da zeigen die was von.
Aber das Einzige was zu sehen war, waren zwei kurze Zeitlupen Ausschnitte und wie der (in seinem Overall einer Presswurt anmutenden) Lauda in seinem alten Wagen sitzt.

Ganz toll RTL. Die haben lieber Larissa Marlow vor die Kamera gezerrt um völlig sinnbefreite Beiträge mit ihr zu zeigen.
Das wollen die Zuschauer sehen :eh:

Benutzeravatar
JayDee
Kartfahrer
Beiträge: 153
Registriert: 13.01.2011, 16:31

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon JayDee » 23.06.2014, 10:34

Ich hab RTL wieder ausgeschaltet, weil mir die blonde Holfrucht sowas von auf den Zeiger ging....

Das tolle Spektakel mit den alten Autos hat RTL ja zum Glück (kotz) durch Werbung und Sinnlosbeiträge ersetzt....
DANKE RTL....

Benutzeravatar
Buddy Casino
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2133
Registriert: 18.01.2008, 12:00
Wohnort: Balingen

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Buddy Casino » 23.06.2014, 11:01

Na da haben die Zuschauer ja wenigstens kurz was auf die Ohren bekommen.
Auch der Überflug der Hangar 7- Flugzeuge ist Musik für die Ohren.
Düsenjets - obwohl zigfach leistungsfähiger - erzeugen einfach nur Lärm, aber keinen Sound.
"Aerodynamics are for people who can‘t build engines."

Benutzeravatar
Buddy Casino
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2133
Registriert: 18.01.2008, 12:00
Wohnort: Balingen

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Buddy Casino » 23.06.2014, 11:04

JayDee hat geschrieben:[...]

Das tolle Spektakel mit den alten Autos hat RTL ja zum Glück (kotz) durch Werbung und Sinnlosbeiträge ersetzt....
DANKE RTL....

Wahrscheinlich durfte das nicht gesendet werden. Sonst hätten die Zuschauer ja den direkten Soundvergleich gehabt...
"Aerodynamics are for people who can‘t build engines."

Benutzeravatar
Motörhannes
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2088
Registriert: 30.08.2010, 21:34
Lieblingsfahrer: Alonso, Leclerc
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon Motörhannes » 23.06.2014, 12:09

Buddy Casino hat geschrieben:
JayDee hat geschrieben:[...]

Das tolle Spektakel mit den alten Autos hat RTL ja zum Glück (kotz) durch Werbung und Sinnlosbeiträge ersetzt....
DANKE RTL....

Wahrscheinlich durfte das nicht gesendet werden. Sonst hätten die Zuschauer ja den direkten Soundvergleich gehabt...

:lol: :thumbs_up:

Echt traurig, dass RTL soetwas nicht zeigt.
Generell hat der Österreich GP aber schon Maßstäbe gesetzt.
Die Begeisterung der Zuschauer, die voll besetzten Tribünen, viel Spektakel drum herum.
Die gute Stimmung und die Euphorie der Österreicher über den GP auch am TV gut rüber.
Da könnten wir uns in Deutschland mal eine Scheibe von abschneiden.

Auch das Layout der Strecke wurde nicht verändert, gut so!


Die Österreicher haben für mich damit gezeigt, wie wichtig es ist bei "Old-School" Strecken zu bleiben
und wie wichtig die Formel 1 in Europa ist und wie wichtig somit Europa für die Formel 1 ist.

Nichts gegen neue Strecken aber die durchgeplanten Parkplatzstrecken mit halb besetzten
Tribünen haben in den letzten Jahren Überhand genommen.
Die massive Abwendung von Europa und die ignorante Einstellung gegenüber den europäischen
Fans war ein fataler Fehler.

Somit ein Dankeschön an Herrn Mateschitz für diesen GP.
Bild

Benutzeravatar
HappyVienna
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5107
Registriert: 08.09.2010, 21:37
Lieblingsfahrer: die Besten
Lieblingsteam: die Besten

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon HappyVienna » 23.06.2014, 12:34

Ich muss gestehen, dieses Event war extrem großartig, Didi sei Dank, der weiß wie das geht! Das einzige enttäuschende war die Formel 1, da kann er ja nicht viel ändern daran, aber sonst, das Beste was ich jemals gesehen habe!
Die kastrierte Formel Pseudo-Öko für Mädchen liegt im Koma, befinden die Fans!

Die Heilung beginnt, sobald man den gesamten Elektrokram samt Durchflussmesser weglässt!

F1 DNA retro in einer GP1 würde viele zufrieden machen!

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13860
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon turbocharged » 23.06.2014, 12:36

HappyVienna hat geschrieben:Ich muss gestehen, dieses Event war extrem großartig, Didi sei Dank, der weiß wie das geht! Das einzige enttäuschende war die Formel 1, da kann er ja nicht viel ändern daran, aber sonst, das Beste was ich jemals gesehen habe!

dachte du wärst schon vorzeitig abgereist?

Benutzeravatar
HappyVienna
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5107
Registriert: 08.09.2010, 21:37
Lieblingsfahrer: die Besten
Lieblingsteam: die Besten

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon HappyVienna » 23.06.2014, 12:44

turbocharged hat geschrieben:
HappyVienna hat geschrieben:Ich muss gestehen, dieses Event war extrem großartig, Didi sei Dank, der weiß wie das geht! Das einzige enttäuschende war die Formel 1, da kann er ja nicht viel ändern daran, aber sonst, das Beste was ich jemals gesehen habe!

dachte du wärst schon vorzeitig abgereist?

Am Samstag kam ich voll auf meine Kosten, inklusive Legendenrennen und unzähligen Sideevents! Nur die F1 war extrem traurug zu sehen!
Die kastrierte Formel Pseudo-Öko für Mädchen liegt im Koma, befinden die Fans!

Die Heilung beginnt, sobald man den gesamten Elektrokram samt Durchflussmesser weglässt!

F1 DNA retro in einer GP1 würde viele zufrieden machen!

Benutzeravatar
JayDee
Kartfahrer
Beiträge: 153
Registriert: 13.01.2011, 16:31

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon JayDee » 23.06.2014, 15:30

Was man so mitbekommen hat, waren wirklich alle begeistert.....

Man hat den Zuschauern aber auch was geboten, bei anderen Veranstaltungen ist dies ja nicht so der Fall.....
Da soll der Zuschauer nur die überteuerten Tikets kaufen und sich irgendwo in eine Ecke setzen und warten bis alles vorbei ist....

In einem anderen Beitrag hab ich es schonmal geschrieben, RTL ist mit der Vorberichterstattung sowas von abartig grottenschlecht..... Das man da noch so eine Quarktasche aus den Verdummungs-Shows da einbaut, die dann irgendwelche Grid-Girs befragt..... OHNE WORTE
Wegen solchen sachen schalten nicht nur die wirklichen Fans sondern auch die gelegenheits-Zuschauer ab....
Boar muss mich grade echt wieder aufregen..... :domokun:

Benutzeravatar
afa1515
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2993
Registriert: 16.02.2010, 16:48
Lieblingsfahrer: Leclerc, Perez
Lieblingsteam: Sauber (Alfa)
Wohnort: Österreich

Re: Boulevard & Sonstiges: Legenden bringen Spielberg zum Be

Beitragvon afa1515 » 23.06.2014, 15:35

McEisen hat geschrieben:War live dabei, Gänsehaut-Feeling wie Lauda,Berger , Marko etc. mit noch richtig "guten" Sound vorbeiziehen !!


Der Marko ist gegurkt, vielleicht wollte er Seb's Quali-Runde nicht schlagen :mrgreen:


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste