Damon Hill: Seine Taktik, um nicht ins Auto zu pinkeln!

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8597
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Damon Hill: Seine Taktik, um nicht ins Auto zu pinkeln!

Beitrag von Redaktion » 29.06.2020, 10:49

Was tun, wenn es mal drückt? Formel-1-Weltmeister Damon Hill erklärt, wie er es in seiner aktiven Zeit vermieden hat, ins Rennauto zu pinkeln
Damon Hill

Damon Hill sagt: In seiner Formel-1-Zeit habe er nie ins Cockpit gepinkelt

"Natürlich nimmst du vor dem Start sehr viel Flüssigkeit zu dir", erklärt Damon Hill. Doch der Formel-1-Weltmeister von 1996 hat in seiner aktiven Zeit auch die Erfahrung gemacht, dass das nicht immer hilfreich ist - zum Beispiel bei Abbruchrennen während einer Rotphase.

Im 'Autosport'-Podcast sagt Hill: "Einmal in Spa musste ich so dringend." Er habe sein Auto aber schließlich "trocken" ins Ziel gebracht, ohne in den Rennanzug zu pinkeln. "Ich möchte es absolut klarstellen, dass ich niemals so etwas Ekelhaftes getan habe."

Wenn er etwas im Motorsport gelernt habe, dann "wie ich meine Blase kontrollieren kann", so der Brite. Er habe stets versucht, den Gedanken an den bald notwendigen Klogang aus seinen Gedanken zu verdrängen und sich auf das Rennfahren zu konzentrieren.

Rennabbrüche aber würden es den Fahrern schwierig machen, diese Konzentration zu wahren und den Harndrang zu unterdrücken. "Du schwitzt [bei stehendem Auto] ja schließlich keine Flüssigkeit aus. Dann kann es im Auto schon mal unangenehm werden, wenn du nicht vorsichtig bist", meint Hill. "Manche Fahrer pinkeln ja dann einfach ..."

Dass das kein Formel-1-Mythos ist, das hat Eddie Irvine vor Jahren bestätigt. Er sagte damals in der Videoserie "Ein Drink mit Eddie Irvine", es sei "ganz normal", sich im Rennauto zu erleichtern. Er habe lediglich beim Bremsen nicht pinkeln können, weil es dann "eng wird um den Brustkorb", so Irvine. "Ich konnte nur beim Gas geben!"


Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 29.06.2020, 10:49, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3350
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von DeLaGeezy » 29.06.2020, 11:28

Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!
wer weiß, vielleicht bekommt er ja noch einmal die chance dazu :mrgreen:
🇵🇷 :checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3733
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von AktenTaschenAkne » 29.06.2020, 12:27

Irvine: "Ich konnte nur beim Gas geben!"
Rein vom Trägheitsgesetz her hätte ich es ja genau anders herum vermutet. Bremsen und Hahn auf...den Rest sollte die Physik erledigen, in der Theorie :biggrin:

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1363
Registriert: 28.03.2005, 21:39

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von TripleHey » 29.06.2020, 13:14

Ich habe auch noch nie ins Auto gepinkelt :wave:
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

Rot234
Kartfahrer
Beiträge: 182
Registriert: 29.07.2019, 14:50

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von Rot234 » 29.06.2020, 13:15

War das für Johnny Herbert nicht sogar ein Ritual?

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1292
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von modernf1bodyguard » 29.06.2020, 13:55

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
29.06.2020, 12:27
Irvine: "Ich konnte nur beim Gas geben!"
Rein vom Trägheitsgesetz her hätte ich es ja genau anders herum vermutet. Bremsen und Hahn auf...den Rest sollte die Physik erledigen, in der Theorie :biggrin:
Danke fürs Kopfkino :lol:
Meine Kacke kann Krebs heilen

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3019
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Damon Hill: Habe nie ins Formel-1-Auto gepinkelt!

Beitrag von Typ17 GTI » 29.06.2020, 14:06

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
29.06.2020, 12:27
Rein vom Trägheitsgesetz her hätte ich es ja genau anders herum vermutet. Bremsen und Hahn auf...den Rest sollte die Physik erledigen, in der Theorie
Das hängt damit zusammen, daß du beim Bremsen deutlich mehr Muskeln anspannen mußt. Da ist es äußerst schwierig die Blase zu entleeren.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11769
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Damon Hill: Seine Taktik, um nicht ins Auto zu pinkeln!

Beitrag von Pentar » 29.06.2020, 20:43

Super - endlich mal ein anderes Thema :lol:

Antworten