Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon Redaktion » 20.09.2019, 13:48

Von rund 600 auf null: Lewis Hamilton erklärt, warum er die Fotoplattform Instagram nun anders betreibt und wie sich sein Tagesablauf dadurch verändert hat
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton hat sein Social-Media-Verhalten geändert

Lewis Hamilton gilt mit knapp 13 Millionen Abonnenten auf der Foto-Plattform Instagram als der beliebteste Formel-1-Fahrer auf dem Social-Media-Kanal. Der Brite betreibt seinen Account seit mehreren Jahren erfolgreich und vermischt darauf private Urlaubseindrücke mit aktivistischen Videos gegen Tierquälerei, Hochglanzbildern seiner Modelinie und Schnappschüssen von der Rennstrecke. Nun hat der fünffache Weltmeister allerdings ausgemistet.

"Ich wollte reinen Tisch machen", erklärt er. In den vergangenen Wochen entfolgte sein Profil schließlich allen Accounts. Hamilton hat zwar viele Abonnenten, die seine Bilder sehen und liken können, er selbst folgt jedoch niemandem mehr.

Das hat einen bestimmten Grund: Statt sich von den vielen Eindrücken gleich nach dem Aufwachen erdrücken zu lassen, wollte er Abstand vom virtuellen Leben nehmen. "Social Media ist natürlich eine unglaubliche Plattform", ist er sich bewusst. "Aber ich habe für mich herausgefunden, dass ich als erstes in der Früh auf Instagram gehe und checke, was gerade passiert."

Damit wollte er aufhören. "Jetzt wache ich auf, lese ein wenig und starte ganz anders in den Tag." Er sei kaum noch auf der Plattform vertreten, das habe persönlich eine große Änderung in seinem Leben herbeigeführt. "Ich vermisse es schon manchmal, nicht sehen zu können, was meine Freunde machen."

Aber gleichzeitig erspare er sich dadurch auch Erklärungsbedarf: "Viele Leute sagen zu mir: 'Hey, du folgst mir gar nicht, aber dieser anderen Person schon!' Daher folge ich gar niemandem mehr, daher kann sich auch niemand beschweren." Von 600 hat er auf null reduziert.

Wolle er nun wissen, was seine Freunde machen, müsse er eben gezielt auf deren Accounts schauen. "Ich verfolge dennoch, was passiert. Speziell in meinem Sport schaue ich mir an, was die Leute so treiben. Ich denke nur nicht, dass man dazu genötigt werden sollte, jemandem zu folgen, um so seine Unterstützung auszudrücken."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.09.2019, 13:49, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Gerer-Bub
Nachwuchspilot
Beiträge: 413
Registriert: 10.03.2017, 14:16
Lieblingsfahrer: VET, MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon Gerer-Bub » 20.09.2019, 14:23

First world problems.
keepfightingmichael

Benutzeravatar
FU Racing Team
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3131
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon FU Racing Team » 20.09.2019, 14:27

Gerer-Bub hat geschrieben:First world problems.



Sich in einem Sport-Forum zu genieren auch! :-)
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

_Vendetta_
Kartfahrer
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2018, 15:43
Lieblingsfahrer: VET, RAI, HUL, VER
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon _Vendetta_ » 20.09.2019, 15:13

Redaktion hat geschrieben:Von rund 600 auf null: Lewis Hamilton erklärt, warum er die Fotoplattform Instagram nun anders betreibt und wie sich sein Tagesablauf dadurch verändert hat

Yes! So beginnt eine gute Homestory, eine Hommage an den besten Rennfahrer des Milleniums und dann auch noch mit der Nachricht dass HAM nicht nur einen erfolgreichen Account auf Instagram betreibt, nein, er ist Betreiber von Instagram :shock:

Redaktion hat geschrieben:"Ich wollte reinen Tisch machen", erklärt er. In den vergangenen Wochen entfolgte sein Profil schließlich allen Accounts. Hamilton hat zwar viele Abonnenten, die seine Bilder sehen und liken können, er selbst folgt jedoch niemandem mehr.

Hier werden wir Zeuge einer gewollten "Entfolgung"...durch den vielfachen Weltmeister. Doch was steckt dahinter? Welche Message will uns unser Idol vermitteln? Warum folgt er uns nicht mehr?

Redaktion hat geschrieben:Das hat einen bestimmten Grund: Statt sich von den vielen Eindrücken gleich nach dem Aufwachen erdrücken zu lassen, wollte er Abstand vom virtuellen Leben nehmen. "Social Media ist natürlich eine unglaubliche Plattform", ist er sich bewusst. "Aber ich habe für mich herausgefunden, dass ich als erstes in der Früh auf Instagram gehe und checke, was gerade passiert."
Damit wollte er aufhören. "Jetzt wache ich auf, lese ein wenig und starte ganz anders in den Tag." Er sei kaum noch auf der Plattform vertreten, das habe persönlich eine große Änderung in seinem Leben herbeigeführt.

Aha! Hier liefert unser "HammerGod" uns endlich die Erklärung. Er hat sein Leben verändert, indem er morgens nicht mehr zuerst auf seine Platform geht...wie genial ist das denn? Was für eine Erleuchtung!
Jedoch sieht dieses unglaubliche Multitalent natürlich auch sofort die Gefahren und Nachteile:

Redaktion hat geschrieben:"Ich vermisse es schon manchmal, nicht sehen zu können, was meine Freunde machen."


Jedoch, wer glaubt die Geschichte nehme hier ihr tragisches Ende und lässt unseren Messias in tiefer Depression allein zurück, sieht sich getäuscht. Denn natürlich hat er auch dafür schon eine sensationelle Lösung entwickelt, ganz allein:

Redaktion hat geschrieben:Wolle er nun wissen, was seine Freunde machen, müsse er eben gezielt auf deren Accounts schauen.

Alter! Leck mich fett! Darauf muss man erstmal kommen. Hammertime! Wie sagte schon mein Lieblingschinese im Block: Ente gut, alles gut!

Sorry, ich konnte angesichts der Story nicht anders :bow:

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2736
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon vettel-fan2011 » 21.09.2019, 09:10

_Vendetta_ hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Von rund 600 auf null: Lewis Hamilton erklärt, warum er die Fotoplattform Instagram nun anders betreibt und wie sich sein Tagesablauf dadurch verändert hat

Yes! So beginnt eine gute Homestory, eine Hommage an den besten Rennfahrer des Milleniums und dann auch noch mit der Nachricht dass HAM nicht nur einen erfolgreichen Account auf Instagram betreibt, nein, er ist Betreiber von Instagram :shock:

Redaktion hat geschrieben:"Ich wollte reinen Tisch machen", erklärt er. In den vergangenen Wochen entfolgte sein Profil schließlich allen Accounts. Hamilton hat zwar viele Abonnenten, die seine Bilder sehen und liken können, er selbst folgt jedoch niemandem mehr.

Hier werden wir Zeuge einer gewollten "Entfolgung"...durch den vielfachen Weltmeister. Doch was steckt dahinter? Welche Message will uns unser Idol vermitteln? Warum folgt er uns nicht mehr?

Redaktion hat geschrieben:Das hat einen bestimmten Grund: Statt sich von den vielen Eindrücken gleich nach dem Aufwachen erdrücken zu lassen, wollte er Abstand vom virtuellen Leben nehmen. "Social Media ist natürlich eine unglaubliche Plattform", ist er sich bewusst. "Aber ich habe für mich herausgefunden, dass ich als erstes in der Früh auf Instagram gehe und checke, was gerade passiert."
Damit wollte er aufhören. "Jetzt wache ich auf, lese ein wenig und starte ganz anders in den Tag." Er sei kaum noch auf der Plattform vertreten, das habe persönlich eine große Änderung in seinem Leben herbeigeführt.

Aha! Hier liefert unser "HammerGod" uns endlich die Erklärung. Er hat sein Leben verändert, indem er morgens nicht mehr zuerst auf seine Platform geht...wie genial ist das denn? Was für eine Erleuchtung!
Jedoch sieht dieses unglaubliche Multitalent natürlich auch sofort die Gefahren und Nachteile:

Redaktion hat geschrieben:"Ich vermisse es schon manchmal, nicht sehen zu können, was meine Freunde machen."


Jedoch, wer glaubt die Geschichte nehme hier ihr tragisches Ende und lässt unseren Messias in tiefer Depression allein zurück, sieht sich getäuscht. Denn natürlich hat er auch dafür schon eine sensationelle Lösung entwickelt, ganz allein:

Redaktion hat geschrieben:Wolle er nun wissen, was seine Freunde machen, müsse er eben gezielt auf deren Accounts schauen.

Alter! Leck mich fett! Darauf muss man erstmal kommen. Hammertime! Wie sagte schon mein Lieblingschinese im Block: Ente gut, alles gut!

Sorry, ich konnte angesichts der Story nicht anders :bow:


Ich finde die Story ok, liegt aber vermutlich auch daran das ich in vielem so denke wie er. :)
Bild
Bild

Formula_1
Testfahrer
Beiträge: 955
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Social Media: Lewis Hamilton mistet auf Instagram aus

Beitragvon Formula_1 » 21.09.2019, 09:17

_Vendetta_ hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Von rund 600 auf null: Lewis Hamilton erklärt, warum er die Fotoplattform Instagram nun anders betreibt und wie sich sein Tagesablauf dadurch verändert hat

Yes! So beginnt eine gute Homestory, eine Hommage an den besten Rennfahrer des Milleniums und dann auch noch mit der Nachricht dass HAM nicht nur einen erfolgreichen Account auf Instagram betreibt, nein, er ist Betreiber von Instagram :shock:

Redaktion hat geschrieben:"Ich wollte reinen Tisch machen", erklärt er. In den vergangenen Wochen entfolgte sein Profil schließlich allen Accounts. Hamilton hat zwar viele Abonnenten, die seine Bilder sehen und liken können, er selbst folgt jedoch niemandem mehr.

Hier werden wir Zeuge einer gewollten "Entfolgung"...durch den vielfachen Weltmeister. Doch was steckt dahinter? Welche Message will uns unser Idol vermitteln? Warum folgt er uns nicht mehr?

Redaktion hat geschrieben:Das hat einen bestimmten Grund: Statt sich von den vielen Eindrücken gleich nach dem Aufwachen erdrücken zu lassen, wollte er Abstand vom virtuellen Leben nehmen. "Social Media ist natürlich eine unglaubliche Plattform", ist er sich bewusst. "Aber ich habe für mich herausgefunden, dass ich als erstes in der Früh auf Instagram gehe und checke, was gerade passiert."
Damit wollte er aufhören. "Jetzt wache ich auf, lese ein wenig und starte ganz anders in den Tag." Er sei kaum noch auf der Plattform vertreten, das habe persönlich eine große Änderung in seinem Leben herbeigeführt.

Aha! Hier liefert unser "HammerGod" uns endlich die Erklärung. Er hat sein Leben verändert, indem er morgens nicht mehr zuerst auf seine Platform geht...wie genial ist das denn? Was für eine Erleuchtung!
Jedoch sieht dieses unglaubliche Multitalent natürlich auch sofort die Gefahren und Nachteile:

Redaktion hat geschrieben:"Ich vermisse es schon manchmal, nicht sehen zu können, was meine Freunde machen."


Jedoch, wer glaubt die Geschichte nehme hier ihr tragisches Ende und lässt unseren Messias in tiefer Depression allein zurück, sieht sich getäuscht. Denn natürlich hat er auch dafür schon eine sensationelle Lösung entwickelt, ganz allein:

Redaktion hat geschrieben:Wolle er nun wissen, was seine Freunde machen, müsse er eben gezielt auf deren Accounts schauen.

Alter! Leck mich fett! Darauf muss man erstmal kommen. Hammertime! Wie sagte schon mein Lieblingschinese im Block: Ente gut, alles gut!

Sorry, ich konnte angesichts der Story nicht anders :bow:


Richtig gut geschrieben! :D

Aber ich finde den Schritt von Hamilton gar nicht verkehrt, ob er sich wohl einen Tipp von einem vierfachen WM diesbezüglich geben lassen hat? ;) Wenn er als nächstes anfängt an einem alten Motorrad zu Schrauben, dann wäre ich mir da recht sicher! :D


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste