Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Kommentiere hier die Testberichte

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1081
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Lichtrot » 28.02.2019, 22:04

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Ach, sieh an. Geht schon los mit der großen Klappe.


Ist mir lieber als der Toto. Er würde sagen: " Der Ferrari geht sehr gut. Das sind klare Favoriten. Wir werden uns ganz schön strecken müssen. Der RedBull ist sehr stark. Es wird schwierig ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir müssen selbst auf Toro Rosso und Alfa aufpassen. Die haben einen großen Schritt nach vorne gemacht."

Und wenn er dann doch mit +20 sek gewonnen hat: "Das war ganz knapp. Fast hätten wir das Auto abstellen müssen. Es gab Probleme mit dem -->insert whatever bs you like<-- . Unglaubliche Teamarbeit. Ein großes Lob an James und sein Team. Und natürlich LH der GOAT. Freitag hat es so ausgesehen, als ob wir nichteinmal in die Punkte kommen und nun haben wir gewonnen".


"LH der Goat"? Na dann ein herzliches Määähhää. :lol: Du übertreibst völlig. Wolff stabelt oft tief, ja, aber das ist immer noch besser als eine große Klappe ohne Titel zu haben.

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6003
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon RedBull_Formula1 » 28.02.2019, 22:14

Lichtrot hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Ach, sieh an. Geht schon los mit der großen Klappe.


Ist mir lieber als der Toto. Er würde sagen: " Der Ferrari geht sehr gut. Das sind klare Favoriten. Wir werden uns ganz schön strecken müssen. Der RedBull ist sehr stark. Es wird schwierig ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir müssen selbst auf Toro Rosso und Alfa aufpassen. Die haben einen großen Schritt nach vorne gemacht."

Und wenn er dann doch mit +20 sek gewonnen hat: "Das war ganz knapp. Fast hätten wir das Auto abstellen müssen. Es gab Probleme mit dem -->insert whatever bs you like<-- . Unglaubliche Teamarbeit. Ein großes Lob an James und sein Team. Und natürlich LH der GOAT. Freitag hat es so ausgesehen, als ob wir nichteinmal in die Punkte kommen und nun haben wir gewonnen".


"LH der Goat"? Na dann ein herzliches Määähhää. :lol: Du übertreibst völlig. Wolff stabelt oft tief, ja, aber das ist immer noch besser als eine große Klappe ohne Titel zu haben.


Große Klappe ohne Titel? Das was Leclerc sagt ist doch nur selbstbewusst. Keine Große Klappe.

Ich übertreibe rein garnicht. Ich glaube ich würde keine 10 minuten brauchen um irgendeine BS-Tiefstapelei von Wolff aus den vergangenen Jahren zu finden.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18285
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Aldo » 28.02.2019, 22:30

https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... -mercedes/

So schlimm wie es gemacht wird, steht es also um Mercedes nicht. Ja Ferrari ist vorne aber Red Bull liegt auf Chassisseite mindestens genauso weit zurück wie Mercedes. Nicht viel aber ein Stück. Mercedes liegt bei den Longruns aktuell trotzdem vor RBR. Die Panikmache ist dank der B-Version die Mercedes da aus dem Köcher geholt hat also völlig unbegründet.

Ich denke Ferrari wird den Saisonstart und die ersten Rennen klar vorne sein, aber ich glaube nicht dass sie das die gesamte Saison halten können. Mercedes hat die letzten fünf Jahre bewiesen dass sie jedem Rückstand früher oder später aufholen können.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Daresco
Nachwuchspilot
Beiträge: 355
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: Robert Kubica

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Daresco » 28.02.2019, 22:44

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Ach, sieh an. Geht schon los mit der großen Klappe.


Ist mir lieber als der Toto. Er würde sagen: " Der Ferrari geht sehr gut. Das sind klare Favoriten. Wir werden uns ganz schön strecken müssen. Der RedBull ist sehr stark. Es wird schwierig ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir müssen selbst auf Toro Rosso und Alfa aufpassen. Die haben einen großen Schritt nach vorne gemacht."

Und wenn er dann doch mit +20 sek gewonnen hat: "Das war ganz knapp. Fast hätten wir das Auto abstellen müssen. Es gab Probleme mit dem -->insert whatever bs you like<-- . Unglaubliche Teamarbeit. Ein großes Lob an James und sein Team. Und natürlich LH der GOAT. Freitag hat es so ausgesehen, als ob wir nichteinmal in die Punkte kommen und nun haben wir gewonnen".


:lol: :thumbs_up: Genial. Und (leider) so realitätsnah.

Benutzeravatar
F1 Noob
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2515
Registriert: 26.06.2011, 15:58
Lieblingsfahrer: J. P. Montoya

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon F1 Noob » 28.02.2019, 23:20

Votinc hat geschrieben:Wenn man es wie Wolff macht und sich selbst kleinredet wird man kritisiert.
Wenn man es wie Leclerc macht und offen sagt, dass man sich für siegfähig hält, wird man kritisiert.
Wenn man es wie Alonso macht und seinen Motor durch den Dreck zieht, wird man kritisiert.

...

Nun bitte wie sollen denn die Fahrer zukünftig auf Fragen reagieren?


Wie Kimi: Gar nicht ^^

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2548
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon vettel-fan2011 » 01.03.2019, 00:07

Abwarten und Tee trinken Mädels und Jungs.. :ninja:
Bild
Bild

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1207
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon mysamuel » 01.03.2019, 02:49

Aldo hat geschrieben:https://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/longrun-vergleich-2019-ferrari-mercedes/

So schlimm wie es gemacht wird, steht es also um Mercedes nicht. Ja Ferrari ist vorne aber Red Bull liegt auf Chassisseite mindestens genauso weit zurück wie Mercedes. Nicht viel aber ein Stück. Mercedes liegt bei den Longruns aktuell trotzdem vor RBR. Die Panikmache ist dank der B-Version die Mercedes da aus dem Köcher geholt hat also völlig unbegründet.

Ich denke Ferrari wird den Saisonstart und die ersten Rennen klar vorne sein, aber ich glaube nicht dass sie das die gesamte Saison halten können. Mercedes hat die letzten fünf Jahre bewiesen dass sie jedem Rückstand früher oder später aufholen können.

:think: Warum immer 5 Jahre 2014-2016 Haben die Sterne mit allen Gespielt da musste nix aufgehohlt werden.
Und weil man 17+18 im 2Halbjahr überlegen war etwas muss das nicht zur Gewohnheit werden.

Würde eher an eurer Stelle damit Rechnen das die Sterne Probleme haben wenn sie schon die B version zum Vergleich einsetzen.

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1302
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Dort wo Vettel fährt :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Warlord » 01.03.2019, 05:53

unclebernie hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Ach, sieh an. Geht schon los mit der großen Klappe.


Ist mir lieber als der Toto. Er würde sagen: " Der Ferrari geht sehr gut. Das sind klare Favoriten. Wir werden uns ganz schön strecken müssen. Der RedBull ist sehr stark. Es wird schwierig ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir müssen selbst auf Toro Rosso und Alfa aufpassen. Die haben einen großen Schritt nach vorne gemacht."

Und wenn er dann doch mit +20 sek gewonnen hat: "Das war ganz knapp. Fast hätten wir das Auto abstellen müssen. Es gab Probleme mit dem -->insert whatever bs you like<-- . Unglaubliche Teamarbeit. Ein großes Lob an James und sein Team. Und natürlich LH der GOAT. Freitag hat es so ausgesehen, als ob wir nichteinmal in die Punkte kommen und nun haben wir gewonnen".


Ist mir lieber als euer ständiges Gejammere. Hoffe, das ist okay.


Nein :roll:
Ich bin stolz Deutscher zu sein und als deutscher gehört es sich verdammt nochmal zu jammern und zwar zu jeder Gelegenheit.
Und meine dämlichen 6er im Lotto jeden Monat gehen mir auch langsam auf die Klötzer.

Benutzeravatar
McTom
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3341
Registriert: 22.07.2011, 12:53
Lieblingsfahrer: viele
Lieblingsteam: alle, keine F1 ohne Teams

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon McTom » 01.03.2019, 09:42

Lichtrot hat geschrieben:
"LH der Goat"? Na dann ein herzliches Määähhää. :lol: Du übertreibst völlig. Wolff stabelt oft tief, ja, ....



Stabelt Wolf mit einem Gabelstabler? :mrgreen:

Naja, also schlecht sieht es ja bei Ferrari nicht aus und wenn man da Optimisumus ausstrahlt, ist das doch nicht grundsätzlich verkehrt.
Wo Mercedes wirklich steht, wird man bald sehen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die im WM-Kampf nichts mitzureden haben. Dafür haben sie zu oft dann doch noch ein Ass aus dem Ärmel gezaubert oder falls es ein Problem gab, konnte man es zeitnah elemenieren.

Bald geht es ja los :)
Wenn man tot ist, ist es für einen selbst nicht so schlimm, weil man ja tot Ist. Für andere kann dein Tod aber schlimm sein.
Das ist übrigens genau so, wie wenn man doof ist.

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon EffEll » 01.03.2019, 10:54

McTom hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:
"LH der Goat"? Na dann ein herzliches Määähhää. :lol: Du übertreibst völlig. Wolff stabelt oft tief, ja, ....



Stabelt Wolf mit einem Gabelstabler? :mrgreen:


Nein, mit stabilen Stäbchen stabelt man... :blaugh:
Bild
Bild

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon unclebernie » 01.03.2019, 12:28

Warlord hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Ist mir lieber als der Toto. Er würde sagen: " Der Ferrari geht sehr gut. Das sind klare Favoriten. Wir werden uns ganz schön strecken müssen. Der RedBull ist sehr stark. Es wird schwierig ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir müssen selbst auf Toro Rosso und Alfa aufpassen. Die haben einen großen Schritt nach vorne gemacht."

Und wenn er dann doch mit +20 sek gewonnen hat: "Das war ganz knapp. Fast hätten wir das Auto abstellen müssen. Es gab Probleme mit dem -->insert whatever bs you like<-- . Unglaubliche Teamarbeit. Ein großes Lob an James und sein Team. Und natürlich LH der GOAT. Freitag hat es so ausgesehen, als ob wir nichteinmal in die Punkte kommen und nun haben wir gewonnen".


Ist mir lieber als euer ständiges Gejammere. Hoffe, das ist okay.


Nein :roll:
Ich bin stolz Deutscher zu sein und als deutscher gehört es sich verdammt nochmal zu jammern und zwar zu jeder Gelegenheit.
Und meine dämlichen 6er im Lotto jeden Monat gehen mir auch langsam auf die Klötzer.


:lol: So und nicht anders sollte man antworten! Du nimmst es mit Humor :thumbs_up: Können sich manche eine Scheibe von abschneiden. Mich eingeschlossen :rotate:
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
Illuminati
Rookie
Rookie
Beiträge: 1786
Registriert: 28.04.2016, 15:42
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Raikönnen
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren
Wohnort: Köln

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Illuminati » 01.03.2019, 12:46

Mag mir jemand noch mal kurz erklären, was es mit den ganzen C2, C3, C4, C5 Reifen auf sich hat? Blicke da leider nicht ganz durch, welcher jetzt hart ist und welcher weich? Leider mal wieder ne ganz tolle Neuerung..
Bild
Bild

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6003
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon RedBull_Formula1 » 01.03.2019, 12:55

Illuminati hat geschrieben:Mag mir jemand noch mal kurz erklären, was es mit den ganzen C2, C3, C4, C5 Reifen auf sich hat? Blicke da leider nicht ganz durch, welcher jetzt hart ist und welcher weich? Leider mal wieder ne ganz tolle Neuerung..


C1 ist der härteste, C5 der weichste.

C1 ist der letztjährige "Hard"
C2 der letztjährige Medium (etwas weicher)
C3 der identische Soft vom letzten Jahr
C4 SS vom letzten Jahr (in etwas identisch)
C5 der US vom letzten Jahr (in etwa identisch)
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6987
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon Wester » 01.03.2019, 13:01

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Illuminati hat geschrieben:Mag mir jemand noch mal kurz erklären, was es mit den ganzen C2, C3, C4, C5 Reifen auf sich hat? Blicke da leider nicht ganz durch, welcher jetzt hart ist und welcher weich? Leider mal wieder ne ganz tolle Neuerung..


C1 ist der härteste, C5 der weichste.

C1 ist der letztjährige "Hard"
C2 der letztjährige Medium (etwas weicher)
C3 der identische Soft vom letzten Jahr
C4 SS vom letzten Jahr (in etwas identisch)
C5 der US vom letzten Jahr (in etwa identisch)


Erstmal danke. Ja etwas verwirrend erstmal. Haben sie die Reifen etwas weicher gemacht im Vgl. zum letzten Jahr? Sonst sehe ich spätestens in Monaco wieder Diskussionen, dass man mit diesen C5 Reifen praktisch durchfahren kann, wie mit dem US vor 2 Jahren. :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6003
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Sieg in Australien: Leclerc würde sein Geld auf Ferrari setzen!

Beitragvon RedBull_Formula1 » 01.03.2019, 14:14

Wester hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Illuminati hat geschrieben:Mag mir jemand noch mal kurz erklären, was es mit den ganzen C2, C3, C4, C5 Reifen auf sich hat? Blicke da leider nicht ganz durch, welcher jetzt hart ist und welcher weich? Leider mal wieder ne ganz tolle Neuerung..


C1 ist der härteste, C5 der weichste.

C1 ist der letztjährige "Hard"
C2 der letztjährige Medium (etwas weicher)
C3 der identische Soft vom letzten Jahr
C4 SS vom letzten Jahr (in etwas identisch)
C5 der US vom letzten Jahr (in etwa identisch)


Erstmal danke. Ja etwas verwirrend erstmal. Haben sie die Reifen etwas weicher gemacht im Vgl. zum letzten Jahr? Sonst sehe ich spätestens in Monaco wieder Diskussionen, dass man mit diesen C5 Reifen praktisch durchfahren kann, wie mit dem US vor 2 Jahren. :lol:


Ja, die Reifen sind etwas weicher geworden. Im Rennen wird das ganze dann etwas einfacher. Es gibt dann nur noch Hard, Soft, Supersoft. (Weiß, Gelb, Rot). Nur uns Freaks wird es halt dann interessieren welche C-Reifen (also Härtestufe) gerade angeboten wird.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey


Zurück zu „Testberichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast